Blizzard: "Wir machen Spiele für jedermann"

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.219
Reaktionspunkte
5.623
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Blizzard: "Wir machen Spiele für jedermann" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Blizzard: "Wir machen Spiele für jedermann"
 

Eliteknight

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
125
Reaktionspunkte
7
"Wir machen Spiele für jedermann. Wir wollen, dass jeder zu uns kommt und spielt. [...]

Genau gesagt, wir wollen einfach von jedem Möglichen Spieler das Geld aus der Tasche ziehen, egal ob der PC neue oder alt ist, deswegen bekommt ihr wieder eine 10 Jahre alte Grafik!
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.148
Reaktionspunkte
6.881
Genau gesagt, wir wollen einfach von jedem Möglichen Spieler das Geld aus der Tasche ziehen, egal ob der PC neue oder alt ist, deswegen bekommt ihr wieder eine 10 Jahre alte Grafik!

und jetzt rate mal, weshalb gerade blizzard-titel nach wie vor so ausgezeichnet auf dem pc laufen (im gegensatz zu vielen anderen).
abgesehen davon gilt hier wie immer: artstyle > polycount/effekt-hascherei.
und millionen von gamern scheint der blizzard-style unverändert zu gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.320
Reaktionspunkte
3.757
"Wir machen Spiele für jedermann. Wir wollen, dass jeder zu uns kommt und spielt. [...]

Genau gesagt, wir wollen einfach von jedem Möglichen Spieler das Geld aus der Tasche ziehen, egal ob der PC neue oder alt ist, deswegen bekommt ihr wieder eine 10 Jahre alte Grafik!

*facepalm*
Ja, könnte daran liegen das Grafik nicht alles ist
oder hast du ein Argument warum man eine Superrealitische Grafik haben muss wenn das vorhandene nicht schlecht aussieht?
Und wer findet das Blizzard seinen Kunden das Geld aus der Tasche zieht sollte am besten gleich seinen Rechner und Konsole aus dem Fenster werfen, ersten wird´s nicht besser *hustcapcom**räusperfreischaltdlcs* und zweitens bleibt das Internet von verschmutzung verschont
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.390
Reaktionspunkte
2.647
Für mich jedenfalls nicht (mehr). Die alten Warcraft, Diablo und auch der Anfang von WoW waren ja noch ganz ok, aber inzwischen kann ich mit Blizzard Spielen nicht mehr viel anfangen. Ich halte auch nicht viel davon, Spiele für alle zu machen, sondern finde es besser, wenn man sich auf eine bestimmte Zielgruppe fixiert, die Budgets und Teams kleiner hält und dafür ein Spiel macht, das auch tatsächlich noch Charakter hat, und nicht an allen "Ecken" und "Kanten" glatt gelutscht ist.
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Das ist etwas, worauf wir sehr stark geachtet haben. Wir wollen, dass sich Mädchen cool und gleichwertig repräsentiert fühlen", so Metzen weiter.

Ich glaube eher die haben eher Angst vor berufsempörten Gender-Faschisten. Zum Glück gibts noch Spiele, die sich trauen sexy zu sein!
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.320
Reaktionspunkte
3.757
Ich glaube eher die haben eher Angst vor berufsempörten Gender-Faschisten. Zum Glück gibts noch Spiele, die sich trauen sexy zu sein!

ja, aber leider kommen eher so Gamergate-Würstchen, deren Name schon alles aussagt und sich ein Eigentor liefern
Was soll den dieser lächerliche erste Satz?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.399
Reaktionspunkte
4.125
Für mich jedenfalls nicht (mehr). Die alten Warcraft, Diablo und auch der Anfang von WoW waren ja noch ganz ok, aber inzwischen kann ich mit Blizzard Spielen nicht mehr viel anfangen. Ich halte auch nicht viel davon, Spiele für alle zu machen, sondern finde es besser, wenn man sich auf eine bestimmte Zielgruppe fixiert, die Budgets und Teams kleiner hält und dafür ein Spiel macht, das auch tatsächlich noch Charakter hat, und nicht an allen "Ecken" und "Kanten" glatt gelutscht ist.

Schöne Ansicht.
Solche Spiele gab es alle, nicht unbedingt von Blizzard.
Und wo sind sie, und auch die Studios die solche Spiele machten. Richtig. Zu, Geschlossen, Pleite. Oder nagen am Hungertuch und versuchen sich jetzt über Groundfunding zu finanzieren um Ihre ganz speziellen Games für 5 Spieler (leicht übertrieben) zu entwickeln..

So sieht eben die Realität aus.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.289
Reaktionspunkte
3.777
Wo ist denn da das Problem, wenn ein Spiel massentauglich wird? Solange es kurzweilig ist und Spaß macht, ist doch alles in Butter. Und ich zweifle nicht an, dass Blizzard ein gutes Spiel für zwischendurch abliefert, das auch einen gewissen Charme hat. Wie bisher jeder Blizzardtitel. Gefällt nicht jedem, aber ich werde den Titel wohl mal im Auge behalten.
 

kingcoolstar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2008
Beiträge
266
Reaktionspunkte
17
Lasst doch Frau einfach mal Frau sein. Warum muss eine Frau sich wie ein Mann benehmen um wertgeschätzt zu werden. Allein hier zeigt es sich doch dass die Natur der FRAU nicht respektiert wird. Liebe Frauen, bitte lasst euch nicht einreden, dass Weiblichkeit schlächt wäre, nein sie ist gut, sehr gut sogar!
 
Oben Unten