• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Blackscreens bei neuem Rechner

TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Ein Laden vor Ort muss Dir keine Rückgabe gewähren, das gilt nur für Versand. Einige Läden machen es trotzdem, aber freiwillig.

Selbst, wenn das bestellte nicht das ist was man wollte? Also echt bzw unechte 2070super? Der Laden bestellte die Ware ja selbst auch nur online und ließ direkt zu mir versenden. Naja, erstmal heute die Post abwarten, ehe man sich in Stress und Panik verliert.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.347
Selbst, wenn das bestellte nicht das ist was man wollte? Also echt bzw unechte 2070super? Der Laden bestellte die Ware ja selbst auch nur online und ließ direkt zu mir versenden. Naja, erstmal heute die Post abwarten, ehe man sich in Stress und Panik verliert.
Japp ... völlig egal wie der Laden seine Ware beschafft.

Das 14tägige Rückgaberecht, eigentlich Widerrufsrecht im Fernabsatzgesetz, steht dir nur dann zu, wenn du ein Produkt entweder telefonisch, in einem Katalog oder, heutzutage wohl eher üblich, im Internet bestellt hast. Bestellungen in einem Ladengeschäft sind hingegen davon ausgenommen und hier greift, wenn überhaupt, maximal die Kulanz des Händlers.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.378
Reaktionspunkte
1.152
Japp ... völlig egal wie der Laden seine Ware beschafft.

Das 14tägige Rückgaberecht, eigentlich Widerrufsrecht im Fernabsatzgesetz, steht dir nur dann zu, wenn du ein Produkt entweder telefonisch, in einem Katalog oder, heutzutage wohl eher üblich, im Internet bestellt hast. Bestellungen in einem Ladengeschäft sind hingegen davon ausgenommen und hier greift, wenn überhaupt, maximal die Kulanz des Händlers.

Exakt.
Hier ein ganz übersichtlicher und kompakter Artikel für dich hunterseyes: https://www.geld.de/rechtsschutzversicherung/ratgeber/rueckgaberecht/
Das ist halt einer der Gründe warum ich schon seid 15 Jahren einen Gutteil meiner Artikel online beziehe.
Auch wenn es selten vorkommt, sitzt man hier mit dem 14tägigen Rückgaberecht halt auf der sicheren Seite.
Mit Prime, das ich seid 12 Jahren (wie die Zeit vergeht :haeh:) nutze, ist es halt noch eine weitere Steigerung hinsichtlich des Zeitraums im Gewährleistungsfall und der Erstattung des Betrages.
Ich denke, ich würde weitaus häufiger auch im örtlichen Geschäft einkaufen, wenn das Rückgaberecht auch auf den Einzelhandel ausgeweitet würde, meinetwegen nur 7 Tage oder so.
Aber das ist ein anderes Thema.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.378
Reaktionspunkte
1.152
Selbst, wenn das bestellte nicht das ist was man wollte? Also echt bzw unechte 2070super? Der Laden bestellte die Ware ja selbst auch nur online und ließ direkt zu mir versenden. Naja, erstmal heute die Post abwarten, ehe man sich in Stress und Panik verliert.

Also, es gibt noch die Anfechtung (unabhängig von der Bestellart).
Das geht aber auch nur im Falle der Täuschung bzw. Irrtums, falls der Händler dich falsch beraten hat.
Das du zum Beispiel eine "echte" 2070 Super haben wolltest und das auch so kommuniziert hast, der Händler dir absichtlich bzw. unabsichtlich die falsche "unechte" 2070 Super verkauft hat.

Edit:
Du kannst das natürlich "durchdrücken", die wenigsten Händler haben Bock auf den Stress.
Innsbesonders wenn sie sich sicher sein können, daß du das auch durchziehst.
Das der Händler mit dir in Zukunft jedoch nichts mehr zu tun haben will, solltest du natürlich einkalkulieren.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Danke.
Bin in den Laden rein und schaut welche Produkte vor Ort vorhanden waren und teilte mit, dass ich eine rtx2070 super oder vergleichbares, leistungsstarkes suche, gleich zum mitnehmen. Dann kam die Ernüchterung, dass sowas nicht vorhanden ist und alles bestellt werden könnte, morgen ist es dann auf jeden Fall da. Er fragte nochmal nach, ich nannte wieder 2070super. Erweiterte dann, gern eine von Palit, da mir die Testergebnisse davon gefielen. Erweiterte dann, ich denke, sie nennt sich yetstream. Hat er bei sich gefunden draufgelickt und bestellt. Bar gezahlt, ne Quittung bekommen und gut.

Naja, erst einmal abwarten: die Karte war heute leider NICHT bei der Post dabei. So viel zu kommt morgen ganz sicher..:( dann eben morgen...
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.378
Reaktionspunkte
1.152
Dann kam die Ernüchterung, dass sowas nicht vorhanden ist und alles bestellt werden könnte, morgen ist es dann auf jeden Fall da ... Hat er bei sich gefunden draufgelickt und bestellt. Bar gezahlt, ne Quittung bekommen und gut.
Naja, erst einmal abwarten: die Karte war heute leider NICHT bei der Post dabei. So viel zu kommt morgen ganz sicher..:( dann eben morgen...


Keine Ursache.
Also wenn ihr klar ausgemacht habt, daß die Karte heute hätte geliefert werden sollen und sie heute nicht geliefert wurde, dann hast du das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag.
Denn nach §323 BGB ist dies auch ohne Verschulden des Verkäufers möglich.
Die Voraussetzung für einen Rücktritt ist lediglich die terminierte Fälligkeit der Leistung, da aufgrund dessen eine Fristsetzung entfallen kann (§ 323 Abs. 2 BGB).
Siehe https://dejure.org/gesetze/BGB/323.html
Das mag kleinlich wirken, ist aber nun einmal die Rechtslage.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Danke.
Bin in den Laden rein und schaut welche Produkte vor Ort vorhanden waren und teilte mit, dass ich eine rtx2070 super oder vergleichbares, leistungsstarkes suche, gleich zum mitnehmen. Dann kam die Ernüchterung, dass sowas nicht vorhanden ist und alles bestellt werden könnte, morgen ist es dann auf jeden Fall da. Er fragte nochmal nach, ich nannte wieder 2070super. Erweiterte dann, gern eine von Palit, da mir die Testergebnisse davon gefielen. Erweiterte dann, ich denke, sie nennt sich yetstream. Hat er bei sich gefunden draufgelickt und bestellt. Bar gezahlt, ne Quittung bekommen und gut.

Naja, erst einmal abwarten: die Karte war heute leider NICHT bei der Post dabei. So viel zu kommt morgen ganz sicher..:( dann eben morgen...
Das hört sich so an, als würde der Laden nicht oft "gute" Hardware bestellen. Dann weiß der Verkäufer vermutlich gar nicht um die mögliche Problematik bescheid.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Das hört sich so an, als würde der Laden nicht oft "gute" Hardware bestellen. Dann weiß der Verkäufer vermutlich gar nicht um die mögliche Problematik bescheid.

Danke denke ich auch. Eigentlich sitzt er den ganzen Tag im LAden und hofft, dass sich da jemand reingetraut. Ich denke lange wird der Laden nicht bestehen.

Die Voraussetzung für einen Rücktritt ist lediglich die terminierte Fälligkeit der Leistung, da aufgrund dessen eine Fristsetzung entfallen kann (§ 323 Abs. 2 BGB).
Siehe https://dejure.org/gesetze/BGB/323.html

Da dies nicht steht, spricht dann nicht meines gegens ein Wort? Einzig auf der Quittung steht "wurde am heutigen Tag versandt".
 
Zuletzt bearbeitet:

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.347
Keine Ursache.
Also wenn ihr klar ausgemacht habt, daß die Karte heute hätte geliefert werden sollen und sie heute nicht geliefert wurde, dann hast du das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag.
Denn nach §323 BGB ist dies auch ohne Verschulden des Verkäufers möglich.
Die Voraussetzung für einen Rücktritt ist lediglich die terminierte Fälligkeit der Leistung, da aufgrund dessen eine Fristsetzung entfallen kann (§ 323 Abs. 2 BGB).
Siehe https://dejure.org/gesetze/BGB/323.html
Das mag kleinlich wirken, ist aber nun einmal die Rechtslage.
... wobei er kein verbindliches Lieferdatum schriftlich mitgeteilt bekommen hat, denn eine mündliche Aussage reicht dafür nicht.

Ansonsten hat es hunterseyes ja schon geschrieben, auf seiner Quittung (?) - hoffe eher Rechnung!, steht besagter Satz, damit ist definitiv keine rechtlich stützbare Fälligkeit definiert sondern beinhaltet die durchschnittliche Postlaufzeit von mehreren Werktagen.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Update: Heute vormittag angekommen, dann etwas gewartet (weil is ja kalt..:)) und eingebaut. Funktioniert tadellos und das Sielen macht in vollster Grafikeinstellung wesentlich mehr Spa?. Die Rtx 2070 super ist wirklich der Artikellummer echten rtx2070super.

Danke euch allen.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.378
Reaktionspunkte
1.152
... wobei er kein verbindliches Lieferdatum schriftlich mitgeteilt bekommen hat, denn eine mündliche Aussage reicht dafür nicht.

Nun wenn er einen mündlichen Vertrag abschließt, wäre das theoretisch möglich - nur wer schleppt mit einer solchen Absicht die entsprechend nötigen Zeugen mit.
Da liegen die Fälle wohl im Promillebereich.

Ansonsten hat es hunterseyes ja schon geschrieben, auf seiner Quittung (?) - hoffe eher Rechnung!, steht besagter Satz, damit ist definitiv keine rechtlich stützbare Fälligkeit definiert sondern beinhaltet die durchschnittliche Postlaufzeit von mehreren Werktagen.

:top:
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
So:

nachdem ja alles prima lief und ich über die letzten Tage etwas mehr Zeit hatte, zu spielen und mal Streamingdienste zu nutzen, habe ich wohl immer noch / ein neues? Problem.

Ich merke, dass beim Streamingdienst wie Netflix oder Amazonprime die Filme/Serien immer wieder alle paar Sekunden recht komisch "nachziehen". Also nicht durchgängig flüssig abspielen sondern alle 8-10Sekunden weiterlaufen aber wie verlangsamt, wirkt komisch irgendwie. Beim Spielen an sich habe ich dieses Ruckeln auch gelegentlich, zb wenn ich Bäume abholze, kommen diese leichten Verzögerungen sobald der baum abgeholzt wurde. (oder erz, Blumen usw oder man Gegner umhaut, genau in und nach dieser aktion.) Übrigens, das im SPiel selbst ein DC kommt, scheint wieder öfters vorzukommen. Kann mir Vorstellen, dass die ausgetauschte und defekte GRafikkarte wohl nur ein Problem von mehreren egwesen ist?

Leistung ist nach wie vor die gleiche:
verbunden seit 07.01.2020, 05:12 Uhr
Geschwindigkeit: ​↓ 79,7 Mbit/s ↑ 31,6 Mbit/s
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.347
Gerade Streamingdienste dürften nicht nachziehen, denn hier wird der Inhalt zwischengespeichert, nämlich in einem Buffer. Der soll gerade das Stocken verhindern.

Ich vermute mal dass das nicht unbedingt an deiner Internetverbindung liegt, die Werte lesen sich ganz gut. Telekom? Sieht aus wie von der fritz!box kopiert. ;)
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Gerade Streamingdienste dürften nicht nachziehen, denn hier wird der Inhalt zwischengespeichert, nämlich in einem Buffer. Der soll gerade das Stocken verhindern.

Ich vermute mal dass das nicht unbedingt an deiner Internetverbindung liegt, die Werte lesen sich ganz gut. Telekom? Sieht aus wie von der fritz!box kopiert. ;)

1+1, aber Leitung ist in der Tat Telekom.
Woran könnte es denn liegen? Habe Windows alle Updates, alle Hardware updates, Screenshot (127).png



Klingt nun komisch, aber denke manchmal, ist wie mit einem Glas Wasser, solang das Glas nicht voll ist läuft alles, sobald Zuviel drin ist läuft es über und es wird zum Problem. Kann dahingehend irgendeine Art Speicher voll sein oder sowas derartiges?
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.673
Reaktionspunkte
1.409
1+1, aber Leitung ist in der Tat Telekom.
Woran könnte es denn liegen? Habe Windows alle Updates, alle Hardware updates, Anhang anzeigen 18163



Klingt nun komisch, aber denke manchmal, ist wie mit einem Glas Wasser, solang das Glas nicht voll ist läuft alles, sobald Zuviel drin ist läuft es über und es wird zum Problem. Kann dahingehend irgendeine Art Speicher voll sein oder sowas derartiges?

Puh.. alles etwas zu unspezifisch um was sagen zu können.

Leitung sieht von den Daten zwar brauchbar aus (für ne 100er allerdings schon im Downstream ganz schon gemindert, eventuell lange Leitungslänge zum DSLAM draussen?), aber ohne Statistik was Fehler angeht, Packetloss usw. sagt das nicht viel aus.

Was macht denn ein anderes Gerät (Smartphone/Tablet) wenn man darüber den Stream betrachtet?

Ansonsten würde ich echt beim PC weitersuchen ob da nicht noch was anderes hakt... Im Taskmanager ist alles fluffig? Nix länger auf max?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Puh.. alles etwas zu unspezifisch um was sagen zu können.

Leitung sieht von den Daten zwar brauchbar aus (für ne 100er allerdings schon im Downstream ganz schon gemindert, eventuell lange Leitungslänge zum DSLAM draussen?), aber ohne Statistik was Fehler angeht, Packetloss usw. sagt das nicht viel aus.

Was macht denn ein anderes Gerät (Smartphone/Tablet) wenn man darüber den Stream betrachtet?

Ansonsten würde ich echt beim PC weitersuchen ob da nicht noch was anderes hakt... Im Taskmanager ist alles fluffig? Nix länger auf max?

Eventuell liegt es auch am Monitor - kannst du den PC testweise an einem TV-Gerät anschließen?
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Monitor:

AOC G2460PF 61 cm (24 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, USB Hub, Displayport, 1ms Reaktionszeit, 1920x1080, 144Hz, FreeSync) schwarz

der vorherige Monitor hatte die gleichen Probleme. Einzig am neuen Monitor störend, der is enorm hell. da muss ich wohl noch feiner einstellen.

F: "aber ohne Statistik was Fehler angeht, Packetloss usw. :" Wie mach ich das am Besten? Gibt's hier evtl nen Link zum nachlesen?

Der TelekomKasten auf der Straße ist ca 250-300m entfernt. Ich warte ja immer noch auf den Glasfaseranschluss, wird wohl noch einige Jahre dauern mit dem Baustart. Hausanschlusskasten zur fritzbox: 1,5m, Fritzbox zum rechner 7m lankabel.


Heute mittag beim Spielen 2Std keine Probleme, auch beim nebenbei stream schauen nichts. Dann plötzlich DC.
Gibt's es noch irgendein Programm das den rechner mal komplett überprüfen kann?


Update, beim Rechner neu starten kam nun ein: Screenshot (74).png

Hab ich da zu viel deinstalliert beim grafikkartenwechsel?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Monitor:

AOC G2460PF 61 cm (24 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, USB Hub, Displayport, 1ms Reaktionszeit, 1920x1080, 144Hz, FreeSync) schwarz

der vorherige Monitor hatte die gleichen Probleme. Einzig am neuen Monitor störend, der is enorm hell. da muss ich wohl noch feiner einstellen.

F: "aber ohne Statistik was Fehler angeht, Packetloss usw. :" Wie mach ich das am Besten? Gibt's hier evtl nen Link zum nachlesen?

Der TelekomKasten auf der Straße ist ca 250-300m entfernt. Ich warte ja immer noch auf den Glasfaseranschluss, wird wohl noch einige Jahre dauern mit dem Baustart. Hausanschlusskasten zur fritzbox: 1,5m, Fritzbox zum rechner 7m lankabel.


Heute mittag beim Spielen 2Std keine Probleme, auch beim nebenbei stream schauen nichts. Dann plötzlich DC.
Gibt's es noch irgendein Programm das den rechner mal komplett überprüfen kann?


Update, beim Rechner neu starten kam nun ein: Anhang anzeigen 18164

Hab ich da zu viel deinstalliert beim grafikkartenwechsel?
Kann sein, installier halt mal das neueste Treiberpaket komplett.

Die Symptome klingen jedenfalls eher nach einem Software/Grafik-Problem. Das sind ja, wenn ich es korrekt verstehe, keine "Ruckler" oder Aussetzer oder "Klötzchenbildung"
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Kann sein, installier halt mal das neueste Treiberpaket komplett.

Die Symptome klingen jedenfalls eher nach einem Software/Grafik-Problem. Das sind ja, wenn ich es korrekt verstehe, keine "Ruckler" oder Aussetzer oder "Klötzchenbildung"

Korrekt.

Wobei der Monitor manchmal Klötzchen? bildet, aber nur im dunklen schwarzbereich. sieht dann verpixelt aus. Muss das beim nächsten mal mal fotogravieren. oder nennt man das screenshooten?
TReiberpaket hab ich komplett runtergeladen, auch heute das neuste von Screenshot (128).png

Screenshot (129).jpg
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.963
Reaktionspunkte
4.702
Kann sein, installier halt mal das neueste Treiberpaket komplett.
Vorsicht, der aktuelle 2020 Treiber macht immer noch Probleme, gerade mit den aktuelleren Grafikkarten. Sie haben kürzlich zwar einen Hotfix eingespielt, aber so ganz richtig soll es immer noch nicht funktionieren.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.963
Reaktionspunkte
4.702
Oh, sehe gerade, du hast jetzt eine nVidia. ich war von deinem Startpost ausgegangen und dachte du hast noch AMD. Vergiss dann also mein Post davor, mein Fehler.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Habe dieses Programm von antivir mal genutzt: Screenshot (130).jpg
demnach seien alle treiber aktuell.

nur hier, zwei Programme wohl veraltet. Screenshot (131).jpg
wusste nichtmal das ich sowas habe an Programmen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.963
Reaktionspunkte
4.702
nur hier, zwei Programme wohl veraltet. Anhang anzeigen 18168
wusste nichtmal das ich sowas habe an Programmen.
Das sind Standard Sachen von Windows, sogenannte Laufzeitumgebungen, die du immer hast und die auch bei so gut wie z.B. jeder Spiele installation erneuert werden, bzw. es wird bei jeder installation aktueller Spiele nachgeschaut ob das was du hast aktuell ist. Also die sind bei dir bestimmt nicht veraltet.
Du hast davon sogar mehrere Versionen installiert, auch ältere, deshalb meckert wohl auch dein Tool. Achtung: auf keinen Fall die älteren löschen, sonst funktionieren eben einige ältere Programme/Spiele nicht mehr.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.673
Reaktionspunkte
1.409
F: "aber ohne Statistik was Fehler angeht, Packetloss usw. :" Wie mach ich das am Besten? Gibt's hier evtl nen Link zum nachlesen?

Kann man, bei der Fritzbox ja nach Version unter unter DSL-Informationen Reiter "DSL", wobei nicht direkt Packetloss usw. drinsteht, aber wieviele Fehler da aufgelaufen sind in den letzten Minuten auf der Fritzbox und der Gegenstelle. (ein paar Fehler sind da normal).

Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass es daran liegt.

Oh, sehe gerade, du hast jetzt eine nVidia. ich war von deinem Startpost ausgegangen und dachte du hast noch AMD. Vergiss dann also mein Post davor, mein Fehler.

Huh? Aber sein Screenshot sagt doch was von AMD Treibern die da meckern? Sind da Treiberreste drauf? Das wäre ein Punkt den ich jetzt mir am ehesten mal anschauen würde.

nur hier, zwei Programme wohl veraltet. Anhang anzeigen 18168
wusste nichtmal das ich sowas habe an Programmen.

Ne, glaube (noch) nicht dass das das Problem ist.. die älteren Laufzeitumgebungen hat man fast immer drauf wenn man so einiges auf dem Rechner installiert hat, die bringen viele Programme mit.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
in der Tat war der o. genannte Fehler mit dem Foto AMD driver noch ein Rest des alten amd Treibers. Habe da nun alles runter, neu gestartet, neuen nvidia treiber nochmal installiert, neu gestartet und siehe da die Fehlermeldung ist weg. Heute morgen beim Spielen auch kein nachziehen , wenn man was aberntet. teste nachher mal filme via Streamingdienst und melde mich nochmals. danke bis dahin.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
So, beim Netflix Film noch das gleiche Problem mit dem nachziehen bzw verlangsamen. Würde ja sagen, als hätte man diverse Substanzen eingenommen, aber habe damit keinerlei Erfahrungen.

Screenshot (134).png
Screenshot (135).png
Screenshot (136).png
Screenshot (137).png
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.673
Reaktionspunkte
1.409
Leitung sieht absolut gut aus, zumindest was die Fritzbox so anzeigt. Die leichte Kammbildung im Spektrum im unteren Bereich halte ich jetzt nicht für bedenklich, irgendeine Störung im Spektrum hat man immer drin. Aber sie läuft seit Tagen offensichtlich Stabil und die übrigen Werte sehen für mich richtig gut aus.

Sagt aber natürlich nix aus ob nicht doch irgendwo Latenzschwankungen usw. auftreten. Ich seh aber nur du hast Netflix im Browser? Da gab es doch aber eine Win10 App wenn ich mich recht entsinne.. wie ist es da?

Und wenn das "nachzieht", ist der ganze PC dann am rödeln? Träge Eingabe? Oder ist es wirklich nur der Stream?
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Der PC arbeitet dahingehend einwandfrei. kann dann mit der Maus auch immer im Kreis drehen, ohne, dass diese dann auch nachziehen würde. momentan wollte ich es nochmal testen, aber wie so oft: läuft aktuell ohne Probleme - Vorführeffekt.
Win10app per Netflix? Hab ich noch nicht genutzt, ich öffne dazu immer Microsoft edge.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.347
Ggf. liegt hier ja der Hund begraben?! Teste doch mal die dedizierte App wie Empfohlen ... :top:
 
Oben Unten