Biomutant: Eine flauschige Open-World-Enttäuschung

TE
MichaelGruenwald

MichaelGruenwald

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.03.2017
Beiträge
25
Reaktionspunkte
7
Hey Matthias,
du musst dich doch hier für nichts Entschuldigen, schon gar nicht für die Arbeit deines Kollegen.
Der Test steht und gut ist.
Das es hier und da Pro und Kontra gibt und wir hier gerne mal über die Strenge reden solltest du doch selbst am besten wissen. Ein Wort gibt hier eben manchmal das andere, sowohl in die ein wie auch die andere Richtung.
Also alles gut.

PS: Schlimm wäre es doch wenn hier niemand mehr redet. Dann wäre hier wirklich Zapfenstreich.
Es geht hier nicht um Entschuldigungen, sondern darum, dass die Diskussion im Rahmen bleibt. Wie du schon angemerkt hast, man wird es hier nicht jedem recht machen können und jeder darf aus diesem Grund auch seine Meinung haben und teilen. Ich habe die Diskussion ja auch gespannt verfolgt und möchte mich mal kurz zu dem Hype-Thema äußern: :)

Es gibt mit Sicherheit Fälle, in denen ein Spiel auch durch die Fachpresse gehyped wird, bei Biomutant bin ich allerdings etwas anderer Meinung. Wie Matthias schon gesagt hat, konnte man die News über den Titel auf PC Games an zwei Händen abzählen. Der Hype ist da eher aufgrund der derzeitigen Saure-Gurken-Zeit oder eben durch uns Zocker gekommen, weil das Teil in den Trailern einfach richtig gut aussah. Das fertige Spiel kann sich im Übrigen auch absolut sehen lassen, habe ich ja in der Review mehrmals erwähnt.

Als Tester sollte man sich im Vorfeld nicht beeinflussen lassen, völlig egal, ob es einen Hype um das Spiel oder Anzeichen eines Reinfalls gab. Aus dem Grund habe ich mich einfach hingesetzt und Biomutant zweimal komplett durchgespielt und nebenbei noch ein wenig herumprobiert. Natürlich fällt mir so eine Wertung nicht leicht. Schließlich merkt man dem Titel auch an, dass jede Menge Herzblut hineingeflossen ist. Aber die Schwächen sind da, nicht zu leugnen und ehrlich zu bewerten.

Außerdem versuchen wir alle Spiele gleich fair zu bewerten, egal, ob Indie- oder AAA-Titel. Es schwingt natürlich von Redakteur zu Redakteur immer ein wenig Ansichtssache mit, was als gut bzw. schlecht angesehen wird. Das hat aber nichts mit einem bestimmten Publisher/Entwickler zu tun. Im Falle von Biomutant darf man dabei z.b. nicht vergessen, dass es ein Vollpreis-Titel ist. Ich hoffe, der kleine Einblick hat ein wenig geholfen, dass hier weiter fleißig, aber gesittet diskutiert wird. ;)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.094
Reaktionspunkte
4.464
Im Falle von Biomutant darf man dabei z.b. nicht vergessen, dass es ein Vollpreis-Titel ist.
Ja, wie bei vielen anderen Titel auch wo es dann heißt, aber warten wir mal auf den nächsten Patch ab. :B
Sorry, aber da wird teils mit Zweierlei Maß gemessen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.084
Der Fall sagt mir gerade nichts.

Aber Kotaku ist seit Jahren bei Bethesda und Ubisoft auf der Blacklist.
Vor allem weil sie, als Jason Schreier noch dort gearbeitet hat, sehr viel geleakt haben.

Bei Kotaku war es aber wie Du bereits sagst der Grund des Leakings von Infos zu Spielen wo diverse Firmen noch nicht wollten, daß so frühzeitig Details an die Öffentlichkeit kommen. Da hat/te Kotaku wohl bei Bethesda und Co. entweder gut bezahlte Mitarbeiter sitzen oder eigene Leute eingeschleust gehabt ? ;) Aber die Infoquellen von Kotaku scheinen zumindestens im Groben immer noch zu funktionieren. Vielleicht nicht mehr in der Frequenz wie früher aber sonst ?

Nee bei dem anderen Fall ging es direkt darum, daß sich eine Firma angepinkelt gefühlt hatte, weil die damals ein Spiel wo die fest mit einer minimum 8/10 gerechnet hatten nur eine niedrigere Wertung bekamen. Da fing der Spaß dann an. Und das ganze ging auch so ca. 1-2 Jahre hin und her. War teilweise wie gesagt richtiges Popcorn. :-D :-D
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.084
Vielleicht wird es was mit Biomutant mit einem Kauf, wenn die groben technischen Schnitzer mal ausgebügelt wurden. Bei Kotaku steht jedenfalls auch nicht unbedingt positives zum Thema Stabilität bei Biomutant.
Dann ist vielleicht auch eine Wertung von 6-7 drin, was dann eher schon zu einem Kauf verleiten könnte.
Ja, wie bei vielen anderen Titel auch wo es dann heißt, aber warten wir mal auf den nächsten Patch ab. :B
Sorry, aber da wird teils mit Zweierlei Maß gemessen.

Bei Bewertungen ? Hab ich noch nicht großartig gesehen daß bei PCGames ein Spiel nachbewertet worden wäre. Das ist eine absolute Ausnahme und ich kann mich maximal an 1-2 Titel erinnern wo das der Fall gewesen sein könnte.

Das wäre höchstens dann der Fall, wenn bei einem Game-Release ein essentieller Bestandteil von einem Spiel noch nicht mit dabei wäre und dieser Teil erst noch kostenfrei nachgeliefert werden mußte (MP-Part z.B.).

Aber buggy Spiel und dann "wir warten erst mal Patches ab und schicken dann erst eine Wertung ?" Wäre mir bei PCGames neu.

Weiß nicht mehr 100% aber bei einem Spiele-Reboot wie damals bei dem Spiel The Fall Last Days of Gaia (die 1. Auflage des Spiels wurde damals afaik kurz nach dem Release wegen grober Mängel? gleich wieder vom Markt genommen und das Spiel wurde etwas später quasi als Extended Version mit komplett neuer Synchro erheblich überarbeitet wieder neu releast) ob man da die neue Auflage neu gewertet hatte. Da müßte ich jetzt lügen. War so 2004/2005 herum?

PCGames wertet ein Spiel ja auch nicht auf einmal neu wenn zwischenzeitlich X DLC das Spiel aufgeblasen haben. Wüßte da auch kein passendes Beispiel.

Was anderes ist es, wenn von einem Spiel eine Neuauflage (Remaster/Remake) releast wird. Weil das quasi als neues Produkt gilt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.094
Reaktionspunkte
4.464
Bei Bewertungen ? Hab ich noch nicht großartig gesehen daß bei PCGames ein Spiel nachbewertet worden wäre. Das ist eine absolute Ausnahme und ich kann mich maximal an 1-2 Titel erinnern wo das der Fall gewesen sein könnte.
Ja eben. Da hast du mich gerade falsch verstanden. Ich meinte das so.
Na warten wir mal den nächsten Patch ab, also heuen wir mal eine 10/10 rein, der nächste Patch bringt es dann.
Verstehste jetzt was ich meine.
Es wird teils nicht gewertet was da ist, sondern was kommt. Es wird auch nicht Released gewertet sondern was der Day XX Patch bringt. Verstehst? Ja ich denke schon. ;)
Und dann gibt es da rechts so einen Roten Kontra Kasten, der kann bis nach ganz unten gehen, bis an mein Stuhlbein, aber man hat manchmal das Gefühl dass das gar keine Rolle spielt bei der Punkte Vergabe.
 

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
661
Reaktionspunkte
170
Echt ein Jammer, das Spiel sieht so cool aus... hab aber auch keine Lust auf ständige Abstürze und Ruckelpartie... ich verstehe nicht wieso man anscheinend keine vernünftige Qualitätskontrolle mehr betreibt. Es würde doch theoretisch reichen wenn man 5-10 Leute an verschiedene Systeme setzt und die mal spielen lässt. Dann fallen doch die gröbsten Schnitzer schon auf...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.084
Echt ein Jammer, das Spiel sieht so cool aus... hab aber auch keine Lust auf ständige Abstürze und Ruckelpartie... ich verstehe nicht wieso man anscheinend keine vernünftige Qualitätskontrolle mehr betreibt. Es würde doch theoretisch reichen wenn man 5-10 Leute an verschiedene Systeme setzt und die mal spielen lässt. Dann fallen doch die gröbsten Schnitzer schon auf...
Kostet Zeit und Geld und verzögert noch dazu den geplanten Release. Ist leider so. Bananen reifen beim Kunden.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
1.172
Echt ein Jammer, das Spiel sieht so cool aus... hab aber auch keine Lust auf ständige Abstürze und Ruckelpartie... ich verstehe nicht wieso man anscheinend keine vernünftige Qualitätskontrolle mehr betreibt. Es würde doch theoretisch reichen wenn man 5-10 Leute an verschiedene Systeme setzt und die mal spielen lässt. Dann fallen doch die gröbsten Schnitzer schon auf...

Du kannst davon ausgehen dass das durchaus jemanden aufgefallen ist. Bei solchen Releases geht sowas immer durch eine Q&A Department, und das sind schon etwas mehr als 5-10 Leute und nur ein paar Systeme.

Es scheitert oft nicht an den Testern, sondern schlicht und ergreifend dass die Deadline drückt, und/oder Zeit und Geld einfach ausgeht, irgendwann ist halt Schicht im Schacht was den Spielraum der Verschiebungen angeht.. weil sonst würden alle Beteiligten dann umsonst weiterarbeiten müssen.
 

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
661
Reaktionspunkte
170
Es scheitert oft nicht an den Testern, sondern schlicht und ergreifend dass die Deadline drückt, und/oder Zeit und Geld einfach ausgeht, irgendwann ist halt Schicht im Schacht was den Spielraum der Verschiebungen angeht.. weil sonst würden alle Beteiligten dann umsonst weiterarbeiten müssen.
Ja ok, aber willst du mir ernsthaft erzählen, dass da Irgendjemand sagt: FUCK IT! Raus damit, die ganzen Bugs und Abstürze sind mir egal und auch was die Kunden sagen... sowas kann doch auch nicht mit unternehmerischen Denken vereinbart werden. So machen Sie halt jetzt bisschen Kohle mit den Vorbestellungen, aber verprellen die Unentschlossenen, die auf den Test gewartet haben. Ich hätte über Storyschwächen gerne hinweg gesehen, da mich die Welt unglaublich fasziniert... soll aber halt auch vernünftig laufen, soviel Anspruch hab ich dann doch.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.931
Reaktionspunkte
1.155
Ist schon Sommerloch oder polarisiert das Spiel einfach ziemlich gut, dass einerseits viele einen Kracher erwartet haben und andere (ja wie immer eigentlich :-D) schon seit Monaten wussten, dass eine Gurke bei rumkommt.

So viele Beiträge... da träumt ja manch AAA-Titel hier auf der Seite. :B

Ich werde da jedenfalls irgendwann ohne Erwartungen ran gehen und es mal ausprobieren, dafür ist die allgemeine Präsentation von Charakteren und Spielwelt einfach für mich interessant genug.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.475
Reaktionspunkte
7.137
bin mal gespannt, was die user so sagen...
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
1.172
Ja ok, aber willst du mir ernsthaft erzählen, dass da Irgendjemand sagt: FUCK IT! Raus damit, die ganzen Bugs und Abstürze sind mir egal und auch was die Kunden sagen... sowas kann doch auch nicht mit unternehmerischen Denken vereinbart werden.

:) Ich könnte jetzt einfach antworten (no offense): "Glaubst du ernsthaft, eine große Bude wie THQ Nordic hat nicht eine QA Abteilung die das mitbekommt wie das Teil läuft bevor sie es publishen?`" :)

Die Zeiten wo man das auf 3-5 Rechnern laufen lässt um mal stichprobenartig zu schauen kann ich mir nur noch bei Hobby-Entwicklern und kleinen (richtig kleinen) Indies vorstellen.

Ernsthaft jetzt, es gibt unzählige Berichte von QA Mitarbeitern (diese Buden haben eine beträchtliche Fluktuation, manche von denen ist das ziemlich Wumpe wenn die jetzt nur wenige Jahre später Interna ausplaudern) dass es genau so läuft, das sagt vielleicht keiner "Fuck it" und " ist mir egal", aber da ist einfach dann die Realität dass die Milestones nicht eingehalten werden, dass es dann eventuell kein Geld mehr gibt vom Publisher, dass die ganze Bude zumachen müsste und alle Beteiligten dann Geld verlieren.. dann eher ja, doch.. "fuck it". :)

Das ist dann sicherlich kein erstrebenswerter Zustand, aber zwischen "ich weiß nicht, wie ich meine Mitarbeiter nächste Woche bezahlen soll.. und die Raten von meinem Haus" und "das ist aber ein Image Schaden für die Zukunft" ist dann halt noch mal ein Unterschied, das erste ist dann unmittelbar dringender... um das andere kann man sich dann später kümmern.

That's life.

Cyberpunk 2077 ist nur ein prominentes Beispiel. Glaubst du ernsthaft, die haben nicht gewusst wie grottig die Konsolenfassungen liefen? Es leakte doch aus allen Ecken raus wie in der Aussprache nach Release die QA dem Management gesagt hat "We TOLD you we weren't ready!!!"

Aber ach.. Sachzwänge.

Deswegen sind die QA Leute immer so begeistert.. schlecht bezahlter Job (vergleichsweise), wenig Ruhm (weder Spieler NOCH die Devs mögen oft die QA ..), und dann heißt es immer "wie konnte die QA das übersehen".

Wie sagte ein QA Mensch mal: "Rest assured: We saw the bugs. And reported them."
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.681
Reaktionspunkte
764
Ich hätte gerne noch eine Erklärung für die gleichmäßigen 5/10 Wertungen wenn offensichtlich nur eine? der Konsolenversionen Abstürze hatte.

Geschenkt das es 5/10 sein mögen, ich hätte aber erwartet das die schlechte Version eine schlechtere Wertung bekommt oder das es begründet wird warum die anderen Versionen auf "scheinbar gleichen"? Niveau liegen.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.784
Reaktionspunkte
404
Das Spiel hat keine Zielgruppe.
Es wirkt wie ein Spiel für Kinder, doch dafür ist die Steuerung zu anspruchsvoll.
Die Gamedesignschnitzer sind Gamebreaker und das Spiel macht zu viele Dinge irrelevant.

Da gehört schon mehr dazu, als ein paar Patches zu bringen, da muss viel und gründlich verändert werden. Dann könnte evtl auch ein solides 80er Spiel draus werden.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.821
Reaktionspunkte
1.323
Schade der erste Teaser damals sah gut aus, aber am Ende bietet es wohl nicht allzuviel Spielspaß und auch die Story fesselt nicht gerade.
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
652
Reaktionspunkte
185
"wenn meine Konsole mehrmals im Bosskampf abschmiert"

Ähm jetzt nix für ungut, es ist ja schön, wenn man auch was über die Konsolen hört, aber als PC Spieler ("PC GAMES" :-D Leute, was ist da los?) interessiert es mich ja eher gar nicht, ob da eine Konsole abschmiert oder nicht.
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
857
Reaktionspunkte
417
"wenn meine Konsole mehrmals im Bosskampf abschmiert"

Ähm jetzt nix für ungut, es ist ja schön, wenn man auch was über die Konsolen hört, aber als PC Spieler ("PC GAMES" :-D Leute, was ist da los?) interessiert es mich ja eher gar nicht, ob da eine Konsole abschmiert oder nicht.
Mich interessieren Deine Kommentare nicht. Und nun?

Dass die PC Games nicht mehr ausschließlich über PC-Spiele berichtet ist seit über einem Jahrzehnt so, bist Du irgendwie hängengeblieben?
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.681
Reaktionspunkte
764
Ich hätte gerne noch eine Erklärung für die gleichmäßigen 5/10 Wertungen wenn offensichtlich nur eine? der Konsolenversionen Abstürze hatte.

Geschenkt das es 5/10 sein mögen, ich hätte aber erwartet das die schlechte Version eine schlechtere Wertung bekommt oder das es begründet wird warum die anderen Versionen auf "scheinbar gleichen"? Niveau liegen.
Warum wird die Frage so vehement ignoriert ? :O
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.681
Reaktionspunkte
764
Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Biomutant: Eine flauschige Open-World-Enttäuschung
Ich hätte gerne noch eine Erklärung für die gleichmäßigen 5/10 Wertungen wenn offensichtlich nur eine? der Konsolenversionen Abstürze hatte.

Geschenkt das es 5/10 sein mögen, ich hätte aber erwartet das die schlechte Version eine schlechtere Wertung bekommt oder das es begründet wird warum die anderen Versionen auf "scheinbar gleichen"? Niveau liegen.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.000
Reaktionspunkte
351
Also ich habs jetzt 20h+ gespielt und finde das Spiel vollkommen in Ordnung. Die Spielwelt ist schön gemacht, die Kämpfe machen mir Spaß. Crafting ist nett und bietet viele Möglichkeiten. Viele flauschige NPCs und Monster. Manche Nebenquests sind etwas "dumm" gestaltet. Der Erzähler ist gewöhnungsbedürftig aber man muss dafür nichts mitlesen. Darauf steht doch die Jugend von heute oder?

Meine einzigsten Kritikpunkte wären der Tatsache geschuldet, dass man (änhlich wie zB in einem AC:Valhalla) relativ schnell alle Perks/Skills kann was daran liegt, dass es halt nicht viele gibt. Gerade hier ist dann der einzigste Unterschied für die Klassen die Klassenperks, davon hat jede so 2-3 idR. Dadurch ensteht eine Verengung, denn von allen Klassen braucht man ansich nur 3 (Psy-Magier, Deadeye fürs Ballern und die Pre-order Klasse für Melee). (Und nein, dass heißt nicht, dass man hier eine gemeine Paywall eingebaut hat oder ähnliches. Der Schadensunterschied ist am Ende minimal). Zweiter Punkt: Manche Nebenquests sind dumm gestaltet da man extrem weit Laufen muss um sie zu erledigen.

Die 5/10 kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Sicher wir reden nicht von einem grandiosen Game aber 7/10 hätte ich auf jeden Fall gegeben als jemman der ein großer Freund solcher Titel ist. 6/10 könnte ich maximal noch verstehen bei jemanden der mit Open-World ARPGs hat nichts anfangen kann. 5/10 macht für mich keinen Sinn. Das Spiel ist nicht schlecht. 5/10 ist schlecht. Schlechter als ein Anthem (das hatte 6/10).
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.681
Reaktionspunkte
764
Die 5/10 kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Sicher wir reden nicht von einem grandiosen Game aber 7/10 hätte ich auf jeden Fall gegeben als jemman der ein großer Freund solcher Titel ist. 6/10 könnte ich maximal noch verstehen bei jemanden der mit Open-World ARPGs hat nichts anfangen kann. 5/10 macht für mich keinen Sinn. Das Spiel ist nicht schlecht. 5/10 ist schlecht. Schlechter als ein Anthem (das hatte 6/10).
Der Redakteur ließt hier ja mit und weicht trotzdem meiner 5/10 Frage aus, das ist schon sehr sonderbar. :O

Danke für Deine Einschätzung/Wertung, auf welcher Platform spielst Du es ?
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.000
Reaktionspunkte
351
Der Redakteur ließt hier ja mit und weicht trotzdem meiner 5/10 Frage aus, das ist schon sehr sonderbar. :O

Danke für Deine Einschätzung/Wertung, auf welcher Platform spielst Du es ?
Spiele es am PC/Steam. Keine Abstürze, ab und an kleine Framedrops aber nichts dramatisches.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.681
Reaktionspunkte
764
Spiele es am PC/Steam. Keine Abstürze, ab und an kleine Framedrops aber nichts dramatisches.
Super, dann werde ich beizeiten mal zuschlagen, aber erst muß ich noch 1-2 große Titel erledigen.

Control will u.A. noch beendet werden
Wobei das vom Flow verdammt "naja" ist, einige Sicherungspunkte maximal beschissen gesetzt und die "Synchronität" der Sprache läßt auch massiv zu wünschen übrig)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Der Redakteur ließt hier ja mit und weicht trotzdem meiner 5/10 Frage aus, das ist schon sehr sonderbar. :O

Danke für Deine Einschätzung/Wertung, auf welcher Platform spielst Du es ?
Also, bei Pro/Cons steht "grobe technische Probleme auf allen Plattformen" - das erklärt doch die gleichmäßige Wertung ^^ Wobei ja die Frage ist, ob die Technik überhaupt einen klaren Abzug verursacht hat. Es kann sein, dass es vlt auf einer der Plattformen NOCH mehr Probleme gab, aber nicht genug, damit es dann nochmal ne ganze Note Unterschied ausmacht.

Bei mir gab es bisher btw noch keine Probleme. PC mit RTX 2060 Super und Laptop mit GTX 1650.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.681
Reaktionspunkte
764
Bei mir gab es bisher btw noch keine Probleme. PC mit RTX 2060 Super und Laptop mit GTX 1650.
Ja huch !

Du bist #2 von dem ich das höre das die PC Version keine Probleme macht, der Redakteur sprach von Abstürzen auf "einer Konsole" ohne zu präzisieren auf Welcher und schweigt sich kontrolliert aus obwohl er ja alle Posts gelesen hat lt. Podcast, hat es aber geschafft mehrere meiner Frageposts gezielt zu übersehen/zu ignorieren

Nachtigall ich hör dir trapsen. :|
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Ich bin mit dem Spiel ja nun längst nicht durch, hab aber schon ein paar Spielstunden auf'm Tacho. Mein vorläufiges Fazit deckt sich eher weniger mit der Wertung.

Das Prädikat "sehr gut" verdient es nicht, auch wenn man dem SPiel an allen und Ecken jede Menge Potential anmerkt. Da hätte definitiv was draus werden können, mit mehr Zeit.

Richtig ist, dass der Erzähler etwas nervt, Tätigkeiten auf Dauer recht repetitiv sind und die Rätsel...eigentlich keine Rätsel sind. Sondern einfach nur simple Tätigkeiten. Sicher ist auch die Inszenierung nicht das gelbe vom Ei.

Aber Stil, Grafik, Sound (meiner Meinung nach), generell die Spielwelt, das Kampfsystem und das Crafting sind recht gut gemacht und reißen inhaltliche und technische Mängel (nicht nachvollziehbare Framedrops z.B.) durchaus raus. Umsetzung hin oder her, finde ich den gesellschaftskritischen Ansatz auch gut, wichtig und richtig (aber das ist nur meine persönliche Meinung).

Ich würde nicht sagen, dass ich es uneingeschränkt empfehlen würde. Aber wer sich dafür interessiert, kann ruhig ein paar Patches abwarten und es sich dann gönnen.

5/10 sind mMn zu wenig. Es ist nicht sehr gut, aber auch definitiv kein Rohrkrepierer.

PS: Ich hab es auch für den PC gekauft. Und keinen einzigen Absturz gehabt. Lediglich die Performance lässt zu wünschen übrig.
 
Mitglied seit
10.09.2010
Beiträge
22
Reaktionspunkte
36
-Anzeige -
Entschuldigung wegen der folgenden kurzen Werbeunterbrechung!
Die Rubrik "Post-Apokalypse" in der neuen PC Games 8/21 (Mittwoch am Kiosk, bei den Abonnenten früher) macht unter anderem diesen Thread zum Thema.
Danke für eure Aufmerksamkeit!
- Anzeige vorbei -
 
Oben Unten