• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

A Plague Tale: Requiem | REVIEW | Atmosphärisches Abenteuer mit Mängeln

David Benke

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
319
Reaktionspunkte
156

Misanthrop68

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
14.07.2020
Beiträge
13
Reaktionspunkte
3
Was mich bis jetzt an meisten stört, ist die deutsche Synchronstimme von Hugo. Ich hab das Gefühl, das eine erwachsene Frauenstimme den kleinen Jungen spricht und das vorne und hinten nicht hinbekommt. Die Synchronstimme klingt einfach nicht natürlich.
 

Garfield1980

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
974
Reaktionspunkte
368
Fands im großen und ganzen gut, die Story und Nebencharaktere haben mir sogar besser als im Vorgänger gefallen, weil man sich mehr Zeit dafür nimmt. Die Armbrust ist eine gelungene Neuerung. Technisch lief Teil 1 jedoch deutlich runder und ich hatte das Gefühl, dass man dort leichter Gegner umlaufen konnte.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.113
Reaktionspunkte
3.633
Was mich bis jetzt an meisten stört, ist die deutsche Synchronstimme von Hugo. Ich hab das Gefühl, das eine erwachsene Frauenstimme den kleinen Jungen spricht und das vorne und hinten nicht hinbekommt. Die Synchronstimme klingt einfach nicht natürlich.
Ist aber ein Kerl, heisst Christian Beuster. Erwachsen ist der allerdings schon.
 

EddWald

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
464
Reaktionspunkte
80

Atmosphärisches Abenteuer mit Mängeln​

Dasselbe wüde ich über den ersten Teil sagen, den ich gerade durch spiele. Selten nehmen mich heute noch Spiele emotional so mit wie dieses. Ein paar Unzulänglichkeiten seien aus meiner Sicht deshalb erlaubt. Alles in allem eine Bereicherung für das Genre Stealth Abenteuer für mich.
 
Oben Unten