• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

8800gts nur 4x pciexpress lines

MarkusMehrwald

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
Hi Ich hab mal ne frage.

Habe ein evga nforce 680i mainboard mit bem c2d e6400@6600
und einer leadtek geforce 8800gts. wenn ich im rivatuner nachschaue
steht dort drin das 16 lanes möglich sind aber nur 4 lanes gehen.

woran liegt das bzw wo kann ich das ändern?

mfg Bommel
 

Illidan1988

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2007
Beiträge
218
Reaktionspunkte
0
MarkusMehrwald am 25.02.2007 20:52 schrieb:
Hi Ich hab mal ne frage.

Habe ein evga nforce 680i mainboard mit bem c2d e6400@6600
und einer leadtek geforce 8800gts. wenn ich im rivatuner nachschaue
steht dort drin das 16 lanes möglich sind aber nur 4 lanes gehen.

woran liegt das bzw wo kann ich das ändern?

mfg Bommel
Was für eine GTS hast du denn die mit 640mb oder 320mb und welchen rivatuner und wo steht das da? Dann kann ich dir weiterhelfen
 

LLarryY86

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2003
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
MarkusMehrwald am 25.02.2007 21:56 schrieb:
habe die 640mb version und im rivatuner unter traget adapter/graphics subsystem....


Ich glaube nicht das nur 4xlines gehen, wenn ich bei mir im bios das verstelle lädt er nichtmal bis windows.
 
R

ruyven_macaran

Gast
MarkusMehrwald am 25.02.2007 20:52 schrieb:
Hi Ich hab mal ne frage.

Habe ein evga nforce 680i mainboard mit bem c2d e6400@6600
und einer leadtek geforce 8800gts. wenn ich im rivatuner nachschaue
steht dort drin das 16 lanes möglich sind aber nur 4 lanes gehen.

woran liegt das bzw wo kann ich das ändern?

mfg Bommel

nutzt du vielleicht den falschen pci-e slot?
weiß nicht genau, wie es beim 680i ist, aber normalerweise hat nur der erste immer 16lanes.
beim zweiten hängts zum teil vom bordhersteller ab - einige schalten den im non-sli modus so um, dass er via southbridge für diverse erweiterungskarten zur verfügung steht (in peg/sli slots funktionieren nur grafikkarten), aus mangel an lanes ist dann natürlich ein teil deaktiviert.
etwaige 3te slots sind sowieso mit reduzierter lane-zahl angebunden.
 

EmmasPapa

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.150
Reaktionspunkte
0
ruyven_macaran am 27.02.2007 13:49 schrieb:
MarkusMehrwald am 25.02.2007 20:52 schrieb:
Hi Ich hab mal ne frage.

Habe ein evga nforce 680i mainboard mit bem c2d e6400@6600
und einer leadtek geforce 8800gts. wenn ich im rivatuner nachschaue
steht dort drin das 16 lanes möglich sind aber nur 4 lanes gehen.

woran liegt das bzw wo kann ich das ändern?

mfg Bommel

nutzt du vielleicht den falschen pci-e slot?
weiß nicht genau, wie es beim 680i ist, aber normalerweise hat nur der erste immer 16lanes.
beim zweiten hängts zum teil vom bordhersteller ab - einige schalten den im non-sli modus so um, dass er via southbridge für diverse erweiterungskarten zur verfügung steht (in peg/sli slots funktionieren nur grafikkarten), aus mangel an lanes ist dann natürlich ein teil deaktiviert.
etwaige 3te slots sind sowieso mit reduzierter lane-zahl angebunden.

Aber hat nicht die 8800er Reihe ein Problem mit nicht PCIe16x. Soweit ich weiß starten die dann gar nicht. Oder betrifft das nur die GTX :confused:
 
R

ruyven_macaran

Gast
EmmasPapa am 27.02.2007 13:53 schrieb:
Aber hat nicht die 8800er Reihe ein Problem mit nicht PCIe16x. Soweit ich weiß starten die dann gar nicht. Oder betrifft das nur die GTX :confused:

sagen wir mal so: es gibt probleme mit asrock bords mit via chipsatz und "peg" als pci-e x4 via southbridge.
aber ob der fehler da an asrock, via, sb oder x4 oder an was ganz anderem liegt, steht nicht 100%ig fest.
 

LLarryY86

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2003
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
EmmasPapa am 27.02.2007 13:53 schrieb:
ruyven_macaran am 27.02.2007 13:49 schrieb:
MarkusMehrwald am 25.02.2007 20:52 schrieb:
Hi Ich hab mal ne frage.

Habe ein evga nforce 680i mainboard mit bem c2d e6400@6600
und einer leadtek geforce 8800gts. wenn ich im rivatuner nachschaue
steht dort drin das 16 lanes möglich sind aber nur 4 lanes gehen.

woran liegt das bzw wo kann ich das ändern?

mfg Bommel

nutzt du vielleicht den falschen pci-e slot?
weiß nicht genau, wie es beim 680i ist, aber normalerweise hat nur der erste immer 16lanes.
beim zweiten hängts zum teil vom bordhersteller ab - einige schalten den im non-sli modus so um, dass er via southbridge für diverse erweiterungskarten zur verfügung steht (in peg/sli slots funktionieren nur grafikkarten), aus mangel an lanes ist dann natürlich ein teil deaktiviert.
etwaige 3te slots sind sowieso mit reduzierter lane-zahl angebunden.

Aber hat nicht die 8800er Reihe ein Problem mit nicht PCIe16x. Soweit ich weiß starten die dann gar nicht. Oder betrifft das nur die GTX :confused:


Mein Reden. ;) und ich hab ne GTS
 

Harlekin

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
EmmasPapa am 27.02.2007 13:53 schrieb:
Aber hat nicht die 8800er Reihe ein Problem mit nicht PCIe16x. Soweit ich weiß starten die dann gar nicht. Oder betrifft das nur die GTX :confused:
Soweit ich weiß sind alle G80 Karten nicht voll PCIe kompatibel, wenn ich da eine entsprechende News auf 3dcenter richtig in erinnerung hab.

Würde mal sagen, wenn die Leistungen stimmen, erzählt der Rivatuner einfach Quark.
 

LLarryY86

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2003
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
Harlekin am 27.02.2007 19:31 schrieb:
EmmasPapa am 27.02.2007 13:53 schrieb:
Aber hat nicht die 8800er Reihe ein Problem mit nicht PCIe16x. Soweit ich weiß starten die dann gar nicht. Oder betrifft das nur die GTX :confused:
Soweit ich weiß sind alle G80 Karten nicht voll PCIe kompatibel, wenn ich da eine entsprechende News auf 3dcenter richtig in erinnerung hab.

Würde mal sagen, wenn die Leistungen stimmen, erzählt der Rivatuner einfach Quark.


Wie darf man das verstehen? "G80 Karten nicht voll PCIe kompatibel" ?????
Sowie n Treiber der für WinXp gedacht is und leicht umgemodelt WinXPx64 fit war?? Somit leicht zu instabilität kommt?????
 

EmmasPapa

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.150
Reaktionspunkte
0
LLarryY86 am 27.02.2007 23:47 schrieb:
Harlekin am 27.02.2007 19:31 schrieb:
EmmasPapa am 27.02.2007 13:53 schrieb:
Aber hat nicht die 8800er Reihe ein Problem mit nicht PCIe16x. Soweit ich weiß starten die dann gar nicht. Oder betrifft das nur die GTX :confused:
Soweit ich weiß sind alle G80 Karten nicht voll PCIe kompatibel, wenn ich da eine entsprechende News auf 3dcenter richtig in erinnerung hab.

Würde mal sagen, wenn die Leistungen stimmen, erzählt der Rivatuner einfach Quark.


Wie darf man das verstehen? "G80 Karten nicht voll PCIe kompatibel" ?????
Sowie n Treiber der für WinXp gedacht is und leicht umgemodelt WinXPx64 fit war?? Somit leicht zu instabilität kommt?????

Nein, das Board muß nur einen echten PCEe 16x-Anschluß haben. Einige Boardhersteller verbauen halt einen 4x oder was auch immer und damit hat die 8800er ein Problem. Wenn die Karte mit dem Port ein Problem hat, dann startet sie gar nicht erst, wenn Deine läuft ist alles gut :-D
 

LLarryY86

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2003
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
EmmasPapa am 28.02.2007 08:17 schrieb:
LLarryY86 am 27.02.2007 23:47 schrieb:
Harlekin am 27.02.2007 19:31 schrieb:
EmmasPapa am 27.02.2007 13:53 schrieb:
Aber hat nicht die 8800er Reihe ein Problem mit nicht PCIe16x. Soweit ich weiß starten die dann gar nicht. Oder betrifft das nur die GTX :confused:
Soweit ich weiß sind alle G80 Karten nicht voll PCIe kompatibel, wenn ich da eine entsprechende News auf 3dcenter richtig in erinnerung hab.

Würde mal sagen, wenn die Leistungen stimmen, erzählt der Rivatuner einfach Quark.


Wie darf man das verstehen? "G80 Karten nicht voll PCIe kompatibel" ?????
Sowie n Treiber der für WinXp gedacht is und leicht umgemodelt WinXPx64 fit war?? Somit leicht zu instabilität kommt?????

Nein, das Board muß nur einen echten PCEe 16x-Anschluß haben. Einige Boardhersteller verbauen halt einen 4x oder was auch immer und damit hat die 8800er ein Problem. Wenn die Karte mit dem Port ein Problem hat, dann startet sie gar nicht erst, wenn Deine läuft ist alles gut :-D


Sollt ja wohl so sein.^^
 

ElThorro

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
soviel ich weiss, haben alle nforce 680i Sli boards 2 x 16 lines. habe selbst das
Asus P5N32-E SLI und eine 8800Gts 640MB. keine probleme damit.
nur die nforce 650i Sli boards stellen entweder 1 x 16 lines oder im Sli-verbund
2 x 8 lines zu verfügung.
 
TE
TE
M

MarkusMehrwald

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
danke für eure tipps aber mein problem hat sich erledigt. es hing wohl am übertakten das ich zu dem moment hatte.

die graka läuft ohne probleme mit 16x lanes.

thx nochmal.

hab jetzt nur ein anderes problem und zwar das im control panel jedes mal
wenn ich versuche das automatische übertakten zu machen schmiert mein sys
ab, egal ob cpu oc ist oder net
 
Oben Unten