Seite 2 von 5 1234 ...
41Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Stimmt die armen nagen auch am Hungertod...
    Genau! Sollen gefälligst umsonst arbeiten, diese Raffgeier!

    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Nein mal im im ernst, mit Bad Company magst du ja ein wenig recht haben, allerdings sei gesagt, dass BC wenigstens den Namen Battlefield verdient hatte. Zudem wollte man mit BC nicht COD vom Tron stoßen. Diese Absicht kann man hinter Hardline aber ganz klar erkennen.
    Du sagst das, als wäre es etwas Schlechtes. Wenn sie ihre Sache gut machen, kann man als Kunde doch nur gewinnen...

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.532
    Wo Battelfield drauf steht soll auch Battlefield drin sein! Frag mal in der Lebensmittelindustrie nach, was passiert, wenn man von einem Produkt die Rezeptur umkrempelt?
    Kwengie und alu355 haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    26871
    Beiträge
    573
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Du sagst das, als wäre es etwas Schlechtes. Wenn sie ihre Sache gut machen, kann man als Kunde doch nur gewinnen...
    Ja es ist etwas schlechtes, da somit alle die gleiche Schei.. raushauen, Diversifikation ist unser Stichwort, da können wir gewinnen. Bei Einheitsbrei sind wir die Verlierer da dir die Auswahl flöten geht. Ganze Genres sind somit so gut wie Tod. Warum wohl kommen die Retro und HD Remakes so gut an, oder so dämmlich einfache Spiele wie Minecraft und Co? Indiegames sind auf dem Vormarsch, nicht weil diese übermäßig Qualität vorweisen, sondern weil sie bereit sind dem Mainstream entgegen zu treten und mal was zu riskieren.

    Frag mal in der Lebensmittelindustrie nach
    Guter Vergleich, die Gesichter will ich sehen wenn Milch plätzlich nach Cola schmeckt,

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Ja es ist etwas schlechtes, da somit alle die gleiche Schei.. raushauen, Diversifikation ist unser Stichwort, da können wir gewinnen. [...]
    Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet Diejenigen, die von EA fordern Battlefield nicht zu verändern, jetzt gleichzeitig mit Diversität argumentieren wollen.

    Ich hatte es weiter vorne schon ein mal geschrieben: Manche Leute tun ja gerade so, als nähme EA ihnen ihr Battlefield weg, nur weil sie mal einen Ableger bringen. Es wird mit ziemlicher Sicherheit auch wieder ein "echtes" BF5 geben. Hardline wird Battlefield nicht ersetzen. Nur um einen weiteren Ableger erweitern. Ich kann nicht erkennen, was daran problematisch sein soll.
    Cicero hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Saji
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Nur um einen weiteren Ableger erweitern. Ich kann nicht erkennen, was daran problematisch sein soll.
    Die Community wollte ein neues Bad Company, bekommen hat es Hardline. Den Rest kannst du dir denken.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.899
    Zitat Zitat von Saji Beitrag anzeigen
    Die Community wollte ein neues Bad Company, bekommen hat es Hardline. Den Rest kannst du dir denken.
    dann würde statt Hardline Bad Company in dem Mimimi stehen
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von belakor602
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.464
    Naja die Aussage man solle nach der Beta erstmal den Release abwarten und nicht meckern ist schon hart, was glaubt man denn, dass sich ein Spiel nach der Beta nochmal komplett dreht? Die Beta ist doch nur dazu da schon mal Balancing und Fehler durch Gamer zu testen mehr nicht.
    Bei EA sind Betas meist eher Demos und Werbung. Denn gebalanced und gefixed ist das Spiel zu Release trotzdem nicht

    Ich glaube die erste Hardline Beta war die erste richtige Beta von EA die ich gesehen habe. Warscheinlich auch nur wegen der überaus negativen Resonanz von den Spielern.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.534
    Homepage
    gidf.de/
    Ich warte Tapfer auf ein HD Remake von BF2, dann fang ich auch wieder mit Multiplayer an, bis dahin kann EA von mir aus auch ein Rollenspiel oder Rennspiel aus Battlefield machen. Das gute, man muss den weg ja nicht mitgehen und ich kenne keinen der gezwungen wurde ein Spiel zu kaufen. Für mich ist Battlefield mit BF3 gestorben.
    Kwengie hat "Gefällt mir" geklickt.
    Es kommt nicht auf die Hose an, sondern auf das Herz, das darin schlägt.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cicero
    Registriert seit
    26.07.2003
    Beiträge
    855
    Zitat Zitat von alu355 Beitrag anzeigen
    Battlefield 3 Beta, genauso wie die Battlefield 4 Beta gespielt - beide waren dann zu Release marginalst unterschiedlich zu ihren jeweiligen Betas.
    Sorry, aber das stimmt nicht. Zwischen Betas und Release- Version bestanden deutliche Unterschiede. Bei beiden Titeln. Bei Hardline unterscheiden sich ja schon die beiden Betas deutlichst voneinander.

    Zitat Zitat von alu355 Beitrag anzeigen
    Das zeigt doch auf, daß auf die "konstruktiven Vorschläge" doch gesch... wird..
    Auch das ist objektiv gesehen einfach falsch. Bei BF4 gibt es andauernd Anpassungen aufgrund Feedback aus der Community. Nicht zu vergessen die Einführung der CTE. Server, auf denen laufend neue Anpassungen getestet werden: Wohlgemerkt durch Spieler und Entwickler. Viele Anpassungen haben und werden noch den Weg in die normale Version finden.

    Unterscheiden muss man, dass es Dinge gibt, die man schnell anpassen kann und welche, die einen tiefen Eingriff in die Spielemechanik und Programmierung erfordern.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cicero
    Registriert seit
    26.07.2003
    Beiträge
    855
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Manche Leute tun ja gerade so, als nähme man ihnen ihr Battlefield weg, nur weil es da jetzt einen Ableger in anderem Setting gibt.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch wieder ein BF5 geben wird. Mit allem was zu einem "echten" Battlefield gehört.
    Aber warum darf es nicht auch mal ein Experiment in andere Bereiche geben? Counterstrike selbst ist doch das beste Beispiel - entstand es doch als Mod zu Half Life. Was wäre nur gewesen, wenn sich die Modder damals gedacht hätten "ach, für realistische Militärsettings können wir ja auch Operation Flashpoint nehmen. CS braucht doch keiner mehr, seit das raus ist" - und dann einfach die Weiterentwicklung eingestellt hätten?
    Jap, genau so sieht´s nämlich aus. Danke für deinen Beitrag!

  11. #31
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    26871
    Beiträge
    573
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet Diejenigen, die von EA fordern Battlefield nicht zu verändern, jetzt gleichzeitig mit Diversität argumentieren wollen.
    Nun das mit der Diversität ist garnicht so schwer zu verstehen. Gleichen sich die Spiele ist Diversität dahin, wozu ein COD kaufen wenn ein SchwachsinnsField das auch kann. Wozu ein Battlefield kaufen wenns ein COD Counter Strike ist? Genau man entscheidet sich unter Umständern für ein Spiel statt für alle. Entsprechend Gewinneinbruch, Verlust von Marktanteilen, folgen weniger Geld für Entwicklung und Marketing, Qualitätsverlust bis hin zu einer möglichen Pleite eines Unternehmens. Kapitalismus in Reinform. Gewonnen haben Spieler dadurch garnichts.

    Und nochmal es gruselt einem doch vor einem realen Battlefield 5, da entsprechende Entwicklungen doch auch in dieses einfließen. Soll heißen ein bisschen Hardline wird sich auch in BF5 wiederfinden. Deswegen wird es mehr als interessant zu sehen wie sich das neue Battlefront macht und spielen wird. Wenn es erscheint können wir eventuell Rückschlüße auf zukünftige Titel schließen. Zudem wollte die Community niemals ein Hardline, sondern ein ausgereiftes Battlefield mit erkennbarem Vermächtnis der Serie.

    Es gibt viele Wünsche der Community von Bad Company 3 über ein neues BF 2142 oder eine Vietnam Fortsetzung. Wir bekommen was? Genau COD mit Counter Strike als BF4 AddOn zum Vollpreis, entschuldige da darf man sich auch ruhig mal aufregen.
    Kwengie und alu355 haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Saji Beitrag anzeigen
    Die Community wollte ein neues Bad Company, bekommen hat es Hardline. Den Rest kannst du dir denken.
    Das weißt du jetzt woher? Hat es eine repräsentative(!) Umfrage innerhalb der Community gegeben, von der ich nichts mitbekommen habe? Behaupten kann man ja viel...

    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Nun das mit der Diversität ist garnicht so schwer zu verstehen. Gleichen sich die Spiele ist Diversität dahin, wozu ein COD kaufen wenn ein SchwachsinnsField das auch kann. Wozu ein Battlefield kaufen wenns ein COD Counter Strike ist? Genau man entscheidet sich unter Umständern für ein Spiel statt für alle. Entsprechend Gewinneinbruch, Verlust von Marktanteilen, folgen weniger Geld für Entwicklung und Marketing, Qualitätsverlust bis hin zu einer möglichen Pleite eines Unternehmens. Kapitalismus in Reinform. Gewonnen haben Spieler dadurch garnichts.
    Warum die Entscheidung FÜR den Kunden treffen? Warum EA/Dice nicht ihren Ableger machen lassen? Was geht dir dadurch verloren?

    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Und nochmal es gruselt einem doch vor einem realen Battlefield 5, da entsprechende Entwicklungen doch auch in dieses einfließen.[...]
    Nur wenn sie bei der Community auch gut angekommen sind und für viel Umsatz gesorgt haben. Und in Dem Fall ist es doch auch OK.

    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Es gibt viele Wünsche der Community von Bad Company 3 über ein neues BF 2142 oder eine Vietnam Fortsetzung. Wir bekommen was? Genau COD mit Counter Strike als BF4 AddOn zum Vollpreis, entschuldige da darf man sich auch ruhig mal aufregen.
    Das Ding mit Forderungen aus der Community ist, dass es Schnell zu einer Echokammer wird und nur Dinge gefordert werden, die sie schon in der ein oder anderen Form mal am Markt erlebt haben. Vor Demons Souls hat kaum jemand überhaupt an Spiele wie die Souls Reihe gedacht. Einen Entwickler dafür zu verurteilen, weil er nicht die Wünsche der Community wiederkäut, sondern sich hinsetzt und mal was Eigenes versucht, ist schon ein wenig unfair. Vor allem wenn man dann auch noch Diversität einfordert.
    Geändert von xaan (06.02.2015 um 09:45 Uhr)

  13. #33
    Benutzer

    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    60
    Ob es jetzt eines Vollpreisspieles würdig ist oder nicht, kann man mit der Beta nur schwer beurteilen. Da gibts ja nur 3 Maps und Spielmodi. Der kompletten Umfang lässt sich damit nicht ermessen. Wenn genügend Maps und eine gute Singleplayerkampagne dabei ist, kann Vollpreis schon berechtigt sein.

    Was das Spielgefühl angeht, ists für mich BF4 mit ein paar Detailverbesserungen. Viele Elemente erinnern doch sehr stark an BF4 z.B. Interface, Laufverhalten des Spielers, Wettereffekte und der Fallschirm (es hat doch ernsthaft jeder Spieler wie in BF4 einen Fallschirm dabei, wie unlogisch ist das denn?). Das Waffenverhalten ist allerdings irgendwie anders. Bin jedenfalls bisher nicht besonders grün damit geworden.

    Das Balancing scheint auch noch problematisch zu sein. Auf den Maps, auf denen ich war gab es immer so 5-6 Spieler die sehr viele Frags hatten und der Rest war Kanonenfutter.
    Kwengie hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    26871
    Beiträge
    573
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Nur wenn sie bei der Community auch gut angekommen sind und für viel Umsatz gesorgt haben. Und in Dem Fall ist es doch auch OK.
    Umsatz ist nicht gleich bedeutent mit "von der Community angenommen". Man kann auch ein Spiel in voller Erwartung kaufen und am Ende enttäuscht werden. Der Publisher sieht nur Umsatz/Absatz und glaubt es kommt gut an..

    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Das Ding mit Forderungen aus der Community ist, dass es Schnell zu einer Echokammer wird und nur Dinge gefordert werden, die sie schon in der ein oder anderen Form mal am Markt erlebt haben. Vor Demons Souls hat kaum jemand überhaupt an Spiele wie die Souls Reihe gedacht. Einen Entwickler dafür zu verurteilen, weil er nicht die Wünsche der Community wiederkäut, sondern sich hinsetzt und mal was Eigenes versucht, ist schon ein wenig unfair. Vor allem wenn man dann auch noch Diversität einfordert.
    Ich stimme die absolut zu, aber Hardline ist nichts neues, nichts eigenes, es ist ein billiger Abklatsch auf COD Niveau mit Anleihen von CS, dafür gibt es entsprechende Titel mit hervoragendem Absatz schon. Das kann man kaum mit innovativen Ideen vergleichen ala der Souls Reihe. Natürlich sind die Spieler keine Götter und natürlich muss eine Idee auch erstmal ankommen, die Wii von nintendo ist ein gutes Beispiel. Die Wii U dabei allerdings auch ein gutes Beispiel am kunden vorbei zu entwickeln.

    Nochmal Hardline ist doch ok, kann doch wunderbar funktionieren, nur den Vorsatz "Battlefield" hätte man sich sparen können. Das aber ist ja das Bescheuerte, man will mit dem Namen Kohle machen, nicht mit dem Spiel. Ohne den Namen gäbe es diese Kontroverse kaum.

    Und bezüglich der Diversität möchte ich anmerken, dass ich diese nicht bei einem Anbieter alleine suche, sondern bei Allen insgesamt. Daraus ergeben sich erst unterschiedliche Shooter für verschiedene Geschmäcker mit verschiedenen Ausrichtungen.

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Oray
    Registriert seit
    03.05.2002
    Beiträge
    163
    Finde es schon ganz lustig: Lese mir hier die Kommentare durch und habe den Eindruck, dass sich jeder zweite hier für einen Redakteur hält

    Plötzlich kommen die ganzen Spezialisten, Game-Designer und Veteranen aus ihren Löchern gekrochen kommen und meinen etwas von Marketing und Design- und/oder Modi Schwächen zu erzählen. Besonders amüsant ist die Namenswahl die viele "SCHEISSE" finden. Es sei kein Battlefield mehr

    HAHAHA.

    Ich hoffe und Bete, dass jeder Lauch der so kommentiert und das Spiel boykottiert ohne zu Wissen wie das Endprodukt aussieht auch hoffentlich das Spiel nicht kauft. Euch bin ich dann schon mal los.

    Frechheit sich über Entwickler und Marketing-Manager zu stellen, die im Monat mehr als deren komplette Sippschaft verdienen. Die wissen doch gar nicht was es bedeutet Gehälter zu zahlen, Lizenzen zu beziehen, Tonaufnahmen und Designer zu organisieren.

    Aber sorry ohhhh, ihr wisst ja wie man es besser macht

  16. #36
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    26871
    Beiträge
    573
    Lieber Oray, ich kann dir versichern mich mit Zahlungen von Gehältern auszukennen. Da Spieler nunmal die potenziellen Käufer des BF Hardline Titel sind steht es denen wohl frei sich eine Meinung durch die Betas zu bilden. Das schöne an Meinungen ist doch, dass sie verschieden sind und man wenn man möchte daraus einen Nutzen ziehen kann. Du musst ja nicht mit den Meinungen konform gehen, die Spieler abzuqualifizieren sie hätten von Nichts Ahnung geht dabei wohl zu weit.

    Falls du in der Lage sein solltest die Realität um dich herum wahrzunehmen, stellst du schnell fest, dass negative oder positive Kritik allgegenwärtig ist. Dabei ist es egal ob es sich um ein Spiel oder reales Produkt handelt. Im übrigen leben Firmen von jeglicher Art der Kritik, ist es doch das Feedback welches Entwicklern, Produzenten oder Marketing Spezialisten Hinweise auf zukünftige Entwicklungen geben. Im übrigen zählt auch Absatz/Umsatz zu Feedback. Man kann natürlich auch wie du jegliche Kritik als lächerlich darstellen und diese abprallen lassen. In der Realität ist es aber der Niedergang eines gewinnorientierten Unternehmens.

    Zudem möchte ich erwähnen, dass eine Diskussion um dieses Thema in diesem Teil des Forums ausdrücklich gewünscht ist. Somit bist wohl du derjenige welcher Frechheit und Arroganz anführt. Aber trotzdem danke für den Ausblick in deine Persönlichkeit.
    Kwengie hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #37
    alu355
    Gast
    Zitat Zitat von Oray Beitrag anzeigen
    Euch bin ich dann schon mal los.

    Frechheit sich über Entwickler und Marketing-Manager zu stellen, die im Monat mehr als deren komplette Sippschaft verdienen. Die wissen doch gar nicht was es bedeutet Gehälter zu zahlen, Lizenzen zu beziehen, Tonaufnahmen und Designer zu organisieren.

    Aber sorry ohhhh, ihr wisst ja wie man es besser macht
    Ehrlich bei solchen Honks wie dir, die anscheinend glauben, daß das der Kunde gefälligst das Maul zu halten hat (weil überspitzt gesagt Hoeneß und Konsorten mehr in der Tasche haben - schaffen wir doch gleich das Wahlrecht für die Armen auch gleich mit ab), bin ich froh wenn ich nicht dir deine wertvolle Zeit raube und mich in diesem "Battlefield Spiel" - oder was auch immer es sein soll - nicht aufhalte.
    Schon süß, ein Kommerzfan das so arg Männchen macht für die Industrie, ist schon was arg belustigendes.
    Kwengie hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    177
    Die Beta heute gezockt und sie sieht aus wie ein mini Addon,welches für ca. 10 Euro erworben werden könnte was auch gerecht wäre.
    Kwengie hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Umsatz ist nicht gleich bedeutent mit "von der Community angenommen". Man kann auch ein Spiel in voller Erwartung kaufen und am Ende enttäuscht werden. Der Publisher sieht nur Umsatz/Absatz und glaubt es kommt gut an..
    Da stimme ich dir absolut zu. Andererseits schließt guter Umsatz ein gutes Ankommen in der Community ja nicht aus. Das "und" war inklusiv gemeint.

    Zitat Zitat von devilsreject Beitrag anzeigen
    Ich stimme die absolut zu, aber Hardline ist nichts neues, nichts eigenes, es ist ein billiger Abklatsch auf COD Niveau mit Anleihen von CS, dafür gibt es entsprechende Titel mit hervoragendem Absatz schon. Das kann man kaum mit innovativen Ideen vergleichen ala der Souls Reihe. Natürlich sind die Spieler keine Götter und natürlich muss eine Idee auch erstmal ankommen, die Wii von nintendo ist ein gutes Beispiel. Die Wii U dabei allerdings auch ein gutes Beispiel am kunden vorbei zu entwickeln.
    Ich sehe bei Hardline zwei Dinge durch die es sich abhebt. Erstens das Setting. Counterstrike kommt dem nahe - ist aber wesentlich fokussierter auf kleine Teams, hat NOCH kleinere Maps und hat keine Fahrzeuge. Alles andere - also COD und Konsorten - sind durch die Bank weg Militärshooter. Das zweite sind die Spielmodi. Mir fällt jetzt kein anderer Shooter ein, der einen ähnlichen Modus wie Hotwire hat. Genau genommen bin ich überrascht, dass GTA so etwas bisher nicht hat.

    Hardline mag Anleihen von COD und CS haben, ist aber doch irgendwie anders als beide jeweils für sich gesehen.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    11.09.2011
    Beiträge
    113
    Ich habe es gestern auch mal angespielt, und muß sagen, mir ist Hardline viel zu hektisch, null Taktik, null Teamwork, einfach nur rein ins Gemenge und mit viel Glück landet man mal nen Kill, erinnert mich irgendwie an Quake 3 Arena.

    Und das es wie eine Mod bzw. ein Addon wirkt, kann ich auch bestätigen, ich sehe hier jetzt eigentlich null Gründe, die einen Vollpreis für diesen Titel berechtigen.

    Aber das EA den Kunden das Geld aus der Tasche zieht sind wir ja schon gewohnt, das ist die Firmenpolitik.

    Gibt genug Beispiele, C&C wurde von EA gekillt, NFS wurde immer schlechter, FIFA und FIFA Manager für PC war Jahre lang immer nur die reinste Abzocke, Jahre lang durften PC'ler jedes Jahr den Vollpreis für die uralt Engine zahlen und nur auf der Konsole gabs die neue Engine...

    Ich vermisse die Zeiten von BF1942 und BF2, das hatte noch richtig Spaß gemacht....
    Kwengie hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 2 von 5 1234 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •