Zwei Stromanschlüsse

OldGrandfather

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Zwei Stromanschlüsse

Ich habe da mal ne Frage.

Ich will mir eine Grafikkarte kaufen (ATI Sapphire X1950Pro 512MB AGP).

Und diese Grafikkarte hat zwei Stromanschlüsse (4-Pin, rechteckig) und ich weiß jetzt nicht, ob ich die zwei Anschlüsse an einem Strang anschließen soll, oder, ob ich beide Stänge nehmen soll, und dann von jedem Strang jeweils einen anschließen soll. Oder ist es egal, wie man das macht?

Zur Zeit ist an dem einen Strang die Grafikkarte dran (nVida GF 6600GT 128MB AGP)und an dem anderen Strang sind die ganzen Laufwärke. Das Netzteil bietet Power genug (LC-Power 550Watt +12V-24A ; 5V-40A ; 3.3V-32A)

Mein restliches System: AMD Athlon 64 3700+ ; 2x 512MB DDR RAM-400)

Nochmal konkret meine Frage: Muss ich die Grafikkarte an beide Stomkabel anschließen, oder reicht es, wenn ich die GraKa mit zwei stromanschlüssen von einem Strang mit Strom versorge. Ich will nur verhindern dass das Netzteil überlastet wird

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: Zwei Stromanschlüsse

Sollte ohne Probleme funktionieren - auch an einem Strang.
24A sollten reichen - eine X1950 PRO ist nicht so stromhungrig.
 

flipflop

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
0
AW: Zwei Stromanschlüsse

Verstehe ich nicht ganz...

Nach Deiner Beschreibung hat Dein Netzteil nur eine 12V Leitung.

Und mit den angegebenen Daten finde ich auch nur das LC-Power LC6550G Silent Giant Black 550W ATX 2.0, das zutreffen würde - mit einer 12V Leitung.

Was soll denn da auf mehrere Stränge aufgeteilt werden?
Welchen Stromanschluss Du nimmst spielt da keinerlei Rolle...
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: Zwei Stromanschlüsse

flipflop am 03.03.2008 23:30 schrieb:
Verstehe ich nicht ganz...

Nach Deiner Beschreibung hat Dein Netzteil nur eine 12V Leitung.

Und mit den angegebenen Daten finde ich auch nur das LC-Power LC6550G Silent Giant Black 550W ATX 2.0, das zutreffen würde - mit einer 12V Leitung.

Was soll denn da auf mehrere Stränge aufgeteilt werden?
Welchen Stromanschluss Du nimmst spielt da keinerlei Rolle...

Er wollte wissen ob er beide Stromanschlüsse an EINER 12V Leitung anschließen kann.
 
TE
O

OldGrandfather

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Zwei Stromanschlüsse

Paikea am 04.03.2008 11:12 schrieb:
flipflop am 04.03.2008 10:57 schrieb:
Er wollte wissen ob er beide Stromanschlüsse an EINER 12V Leitung anschließen kann.

Aber er hat doch eh nur eine 12V Schiene. :confused:

was er nicht weis ^^


Im Grunde genommen weiß ich das schon, dass ich nur eine 12V_Leitung mit 24A habe. Aber das NT hat zwei Kabel*Stänge* mit je 3 Laufwerkanschlüssen. ICh wollte nur wissen, ob ich beide Kabel nehmen muss oder ob ein Kabel reicht
 

flipflop

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
0
AW: Zwei Stromanschlüsse

Wenn Du nur eine 12V Leitung hast, ist es egal, da sie ja identisch gespeist werden.

Nur bei mehreren 12V Leitungen solltest Du darauf achten, die Last möglichst zu verteilen, da diese pro Leitung meist sweniger potent sind.

Aber zur Beruhigung: Selbst wenn es nicht so wäre, würdest Du kaum was kaputt machen, wenn Du einen Strang überbelastet hättest, da dann einfach nur der Saft weg ist.
 
TE
O

OldGrandfather

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Zwei Stromanschlüsse

Eigentlich ist das doch schwachsinnig, mehrere 12V-Leitungen zu machen, wo auf jeder mur 10A fließen und in Summe genauso viel Stom (Ampere) fließt, wie auf einer 12V-Leitung.
 
Oben Unten