Passen die Komponenten so oder doch etwas verändern?

TE
M

Manunaut

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2018
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Ups, Entschuldigung, aber danke, das wär's dann auch. Kurze Zusammenfassung:
Alles bleibt, graka statt 160 die 1070 nehmen.
Falls ich aufstocken möchte, Intel i7 und des Mainboard. Richtig? Oder hab ich was vergessen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ups, Entschuldigung, aber danke, das wär's dann auch. Kurze Zusammenfassung:
Alles bleibt, graka statt 160 die 1070 nehmen.
Falls ich aufstocken möchte, Intel i7 und des Mainboard. Richtig? Oder hab ich was vergessen?
Das ist korrekt. Ich würde halt für die CPU einen Kühler nehmen, der um die 30€ kostet, wie eben den EKL Brocken ECO.
 
TE
M

Manunaut

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2018
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Kurze Frage: Ist meine Festplatte daoben ne ssd? oder ne hdd?
 
TE
M

Manunaut

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2018
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Vielen vielen Dank für deine Hilfe! Du hast mir sehr weitergeholfen! Gehe glaube ich doch auf den intel i7 dann hab ich einen guten :-D
Danke nochmal :)
 
TE
M

Manunaut

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2018
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Okay, brauche ich den gleichen für den intel core i7 8700k?
 
TE
M

Manunaut

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2018
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Wäre es auch ok wenn ich nen intel i7 nehme und halt nur die 1060?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Wäre es auch ok wenn ich nen intel i7 nehme und halt nur die 1060?
ja sicher, die Kombinationen sind alle gut - mit einer 1070 hast du halt ein gutes Stück mehr Leistung, aber dafür zahlst du auch mehr. Ein i7 plus eine 1060 (Version mit 6GB) wäre aber auch schon gut, du musst dann halt früher eine neue Grafikkarte kaufen als wenn du eine GTX 1070 nimmst. Wenn du wiederum eine GTX 1070 nimmst, dafür nur einen Ryzen 5 oder Intel i5-8400, dann musst du halt früher die CPU wechseln als wenn du den i7-8700 nimmst.

Du kannst auch entscheiden, ob es ein i7-8700 oder ein i7-8700K sein soll. Letzterer ist etwas schneller, und je nach Shop kostet er nur wenig mehr, daher fänd ich den besser, WENN es insgesamt nicht zu teuer ist.


Und die Crucial BX500 ist eine SSD. Eine Festplatte wäre viel billiger, da kosten 1000GB ca 45-50€.
 
TE
M

Manunaut

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2018
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Ich glaube ich bleibe erstmal bei der ersten Zusammensetzung, denn für den ersten selbstgebauten PC möchte ich nicht allzuviel geld Ausgeben ( bevor ich was kaputt mache). Durch deine viele Beratung weiß ich jetzt, auf was ich aufstocken muss, hätte ich davor nie gewusst! Ich bin dir sehr dankbar, vielen Dank das du dir so viel Zeit genommen hast. Aber eine letzte Frage habe ich noch: ist ZOTAC oder Gainward eine billig Marke oder taugt das was. ZOTAC ist nämlich meistens am billigsten. Taugt das auch was?
 
TE
M

Manunaut

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2018
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Ups, mir fällt noch eine Frage ein: Verliert man durch eine normale Festplatte viel 'schnelligkeit'? Denn ich möchte dieses Mal einen PC, der schnell hochfährt. Hast du vielleicht eine billigere, gute Alternative oder soll ich bei der bleiben? Oder doch lieber normale?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ups, mir fällt noch eine Frage ein: Verliert man durch eine normale Festplatte viel 'schnelligkeit'? Denn ich möchte dieses Mal einen PC, der schnell hochfährt. Hast du vielleicht eine billigere, gute Alternative oder soll ich bei der bleiben? Oder doch lieber normale?
Du könntest Dir eine SSD mit nur 120-128GB für Windows und alle wichtigen Programme nehmen, und für Spiele und "Daten" eine Festplatte mit 1000GB. Dann bist du in der Summe für beides bei unter 100€.

zB HDD: https://www.amazon.de/Seagate-Desktop-interne-Festplatte-SATA/dp/B005T3GRNW und SSD https://www.amazon.de/SanDisk-PLUS-120GB-Internal-530MB/dp/B07621PNWC

Oder bei der SSD die 240GB-Version, dann sind es knappe 120€ zusammen.


Zotac hat halt Einsteigermodelle, die oft nur einen Lüfter haben - das kann laut sein. Daher wäre ein Modell mit 2 Lüftern besser. Zotac und Gainward sind aber keine "Billigfirmen", es ist nur so, dass es auch Hersteller mit einem besseren Ruf, vlt auch FALLS mal was ist besserem Service gibt, aber von der Qualität her sind Zotac und Gainward nicht schlecht, die deutlich teureren Karten sind halt manchmal stark übertaktet oder haben eine BESONDERS gute Kühlung, damit es noch leiser ist
 
Oben Unten