Welches Board und Prozessor?

virus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hi Leute.

Ich bräuchte mal Hilfe.

Ich suche ein neues Board und Prozessor, vorzugsweise AMD Phenom II X4, wo ich meinen DDR2 Ram(OCZ PC2-8500 CL5) weiterhin benutzen kann. Habe auch eine ATI 4870 drin.

Danke schonmal für die Ratschläge.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Normalerweise würden da alle AM2+ Boards gehen, da müßte man halt mal schauen, ob man vlt. erst ein BIOSupdate bräuchte.

Wieviel RAM hast Du denn? Und was willst Du insgesamt ausgeben?

Würde bei der Graka auch einen 955 oder 965 nehmen, das würd sich schon lohnen, und dann kannst Du auch später nochmal ne bessere Graka nehmen, ohne das die CPU zu schwach wäre.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.806
Reaktionspunkte
1.391
Website
www.grownbeginners.com
Ich habe in letzter Zeit mit Gigabyte Boars sehr gute Erfahrungen gemacht (habe ein AM2+ Board, habe mir gerade ein AM3 Board bestellt).

Mit AMD Chipsatz.
 
TE
V

virus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Habe 8 GB Ram. Hatte vor einem Jahr gedacht das die 775 Quad-Core Prozessoren billiger werden, wenn die i3,i5,i7 rauskommen. Aber nein. :pissed:
So ca 300€

Jetzt habe schonmal Anhaltspunkte. Danke
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Die CPU sind deswegen kaum billiger geworden, weil bei CPU kaum mehr Power als vor 2 Jahren nötig ist und die nachfrage daher nicht sooo groß, auf den "Normalkonsumenten"-Markt wiederum sind eher CPUs gefragt, die sehr wenig Strom brauchen und keine super Leistung haben, sondern eine "ausreichende" ;)

Viele haben vor 2-3 Jahren eine Dualcore-CPU für 150€ gekauft, die selbst heute noch sehr gut reicht bis auf ganz wenige Detailsmodi von einigen wenigen Spielen. Wer schon damals nen quad gekauft hatte, der hat an sich zu früh zugeschlagen.


Für 300€ würd ich ehrlich gesagt nen AMD X4 965, ein AM3-Board für ca. 80-90€ zB von Gigabyte und DDR3-1333 (2x2GB) nehmen, das DDR2 verkaufen. Damit kommst Du gut mit den 300€ hin.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ach, machst du das nur, weil die 775er Quads so teuer sind? Ein Q9500 kostet 165€.
Also nur deswegen müsstest du nicht unbedingt gleich auf AM2+ Board + CPU umsteigen...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ach, machst du das nur, weil die 775er Quads so teuer sind? Ein Q9500 kostet 165€.
Also nur deswegen müsstest du nicht unbedingt gleich auf AM2+ Board + CPU umsteigen...

Moment: er hat aktuell ein Sockel 775 Board? Na, DANN einfach nen Q9400 oder 9500 holen, die sind auch kaum schwächer als ein AM3 oder core i5 für um die 150-170€, aber Du sparst Dir das Board - sofern das nicht zu alt ist und keine neuen Quads mehr erkennt.

Die Qauds über Q9500 sind allerdings völlig überteuert, das kann man nicht als Maßstab nehmen. Der Q9550 kaum schneller als ein Q9500, aber 30% teurer - das ist Unsinn. Erst recht ein Q9650, der sogar fast das doppelte kostet.


Ich würd - wenn das wirklich so ist - dann sogar die 4870 verticken und von dem Erlös plus dem Restgeld eine 5850 kaufen, dann hast Du zusammen mit der CPU ne enorme Steigerung der Leistung, das reicht dann bestimmt für c.a 2 Jahre, bis Du dann wieder in einer Situation wie heute bist, wo Du wegen CPU oder Graka nicht mehr zufrieden bist. Und DU müßtest Du mit 300€ wohl hinkommen. Mehr Strom als die 4870 braucht die auch nicht, das Netzteil reicht also.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Keine Ahnung, ob virus wirklich ein Sockel 775 Board hat. Aber es klang zumindest so.
Niemand würde 8GB DDR2 RAM ein Jahr lang "aufheben", um jetzt zB. von Sockel A oder 478 auf den 775er zu wechseln...
 
TE
V

virus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Im Moment habe ich nen E8400@3,7Ghz drin mit Gigabyte EP43DLS Board(mit den Buchstaben weis ich net so genau) mit Biosversion F8. Sollte also alle CPUs unterstützen. Mit Enermax Coolergiant 535W.

Die Graka verticken lohnt sich glaub ich nix mehr. Hat nur 512MB.

Wenn der Q9500 wirklich nicht so schlecht ist, schau ich mir den mal an. Ich wollte eigentlich nur wegen Quadcore umsteigen. Wo liegt der Unterschied zwischen einem Q9500 und einem Q9505?

Danke an alle für ihre Beratung.

Falls jemand noch ne Idee hat. Her damit.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Bei nem P43-Board lohnt sich der Q9400 oder 9500 aber allemal, das ist ja noch ein recht moderner Chipsatz, da geht ein Q9400/9500 auch ganz sicher, vtl. evlt. erst nach nem kleinen BIOS-update.
Um das dann voll zu nutzen, sollte die Karte aber auch 1GB RAM haben - ich würd die verkaufen, auch wenn die mit 512Mb nicht sooo viel bringt. Eine AMD 5770 mit 1GB wäre dann schon besser, wenn das Geld reich halt eine 5850.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Äh, wenn du einen Intel Core2Duo mit 3,7GHz hast... dann wäre ein Q9500 nur in "GTA4" schneller. Vielleicht.
Evtl. noch in "Hearts of Iron X", wegen der vielen Rechnerei im Hintergrund.

Also, auf einen QuadCore der nicht mindestens... echte 3.2 GHz, hat
brauchst du nicht umsteigen.

In deinem Fall würde es völlig ausreichen, die 300€ in eine HD5850 zu investieren und die Kiste nicht mehr anzurühren, bis echt kein Spiel mehr über 40fps kommt.

edit: Okay, die Kombination Q9500 und HD5770 ist auch okay. Je nachdem, was günstiger kommt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Is ne schwere Wahl: ein guter, übertakteter Dualcore reicht ja an sich noch gut aus - bis auf GANZ wenige bestimmte Detailsmodi von einigen wenigen Spielen, die wiederum aber auch eine bessere Grafikkarte als "nur" eine 4870 bräuchten, erst recht wenn die nur 512MB hat. Da würde vermutlich schon eine 5770 mit 1GB mehr bringen, als einen Quad zu kaufen.


Wenn ich das recht überlege, wäre nur ein Quad - selbst wenn es ein sehr sehr guter wäre - also keine so gute Wahl, bringt kaum was. Ich würd da eher eine 5850 neu holen oder noch besser: ein Q9400/Q9500 plus eine 5850. Hängt halt auch davon ab, was die ate Graka und CPU einbringen können.
 
TE
V

virus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Irgendwie hab ich es geahnt das die Graka bremst bzw. das ein Quadcore nicht den gewünschten Schub bringt. Und den Quadcore werd ich vermutlich auch nicht schneller kriegen als den E8400, weil das Board das nicht mitmacht.

Dann werd ich mal ein Auge auf die Grakas werfen. Ich denke mal, das ATI zur Zeit die bessere Wahl ist. Oder?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Irgendwie hab ich es geahnt das die Graka bremst bzw. das ein Quadcore nicht den gewünschten Schub bringt. Und den Quadcore werd ich vermutlich auch nicht schneller kriegen als den E8400, weil das Board das nicht mitmacht.
Wieso soll das Board das nicht mitmachen? Meinst Du jetzt ne Übertakung? Ich sag mal so: wenn Du dann nen Quad hättest, müßtest Du nicht einen so hohen Einzeltakt pro Kern erreichen wie mit dem Dualcore.






Dann werd ich mal ein Auge auf die Grakas werfen. Ich denke mal, das ATI zur Zeit die bessere Wahl ist. Oder?
Ja
 
TE
V

virus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Ich meinte ne Übertaktung.Entweder mach ich noch was falsch oder es geht wirklich nicht mehr.
Bei 419Mhz is Schluß.Aber das lese ich mal im PCGHW Forum nach.

Falls vielleicht doch ne 5870 drin ist, sollte man lieber ne 2GB Variante nehmen? Wenn vom Preis her mal besser wird.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Schwer zu sagen, ob sich 2GB lohnen. Aber da wäre ein nicht-Quad dann echt nicht mehr zu empfehlen, wenn Du im Vergleich zu ner 5850 nen Vorteil haben willst.
 
Oben Unten