Turok 2 für Switch im Test:Tolles Remake eines Klassikers

JohannesGehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
192
Reaktionspunkte
38
Jetzt ist Deine Meinung zu Turok 2 für Switch im Test:Tolles Remake eines Klassikers gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Turok 2 für Switch im Test:Tolles Remake eines Klassikers
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Naja, 8/10 finde ich schon gar viel. Mitlerweile gibt's im Genre deutlich Besseres, auch für die Switch
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.936
Reaktionspunkte
4.247
Website
rpcg.blogspot.com
Wenn man bedenkt, dass das "Remaster" des besseren Vorgängers 6 von 10 erhalten hat (was schon großzügig ist), dann kann ich diesen Test hier nicht ernst nehmen.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.784
Reaktionspunkte
404
Ein Switch Titel und kein einziger Satz zur Bewegungssteuerung?
Erst nach dem, recht sinnbefreiten Ausklappen der Pro&Cons (Warum werden 2 Punkte eingeklappt?) ein spärlicher Hinweis: "Bewegungssteuerung sinnvoll nutzbar".
Ok, ein bisschen mehr Info dazu darf es schon sein. ;)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.742
Reaktionspunkte
5.818
Technisch stark verbessert?
Wurden da die falschen Bilder hochgeladen? Selbst die Switch sollte doch mehr bieten.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.856
Reaktionspunkte
4.477
Technisch stark verbessert?
Wurden da die falschen Bilder hochgeladen? Selbst die Switch sollte doch mehr bieten.

Deswegen kann es gegenüber der N64 Version ja trotzdem stark verbessert worden sein, etwa weniger Nebel, also weitere Sicht also anno 1998. Hab genau wie bei Turok 1 beide Pal-Module, also cut und uncut
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.742
Reaktionspunkte
5.818
Deswegen kann es gegenüber der N64 Version ja trotzdem stark verbessert worden sein, etwa weniger Nebel, also weitere Sicht also anno 1998. Hab genau wie bei Turok 1 beide Pal-Module, also cut und uncut
Schön. Dann mach mal nen Vergleich, wie stark verbessert das denn nun ist. Betonung auf stark.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.856
Reaktionspunkte
4.477
Schön. Dann mach mal nen Vergleich, wie stark verbessert das denn nun ist. Betonung auf stark.

Kann ich machen, wenn ich die Switch Version hole. Weiß nicht ob ich sie zeitnah hole oder mal bei nem Sale.

"stark" ist ja eh ansichtsache, was für den einen schon stark ist, ist für manch anderen noch nicht wirklich stark
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.439
Reaktionspunkte
7.093
Schön. Dann mach mal nen Vergleich, wie stark verbessert das denn nun ist. Betonung auf stark.

die optischen verbesserungen sind schon gewaltig, auch wenn sich am polygoncount und den texturen rein gar nix getan hat, so weit ich das beurteilen kann.
aber 60 fps statt 15 ( :B ), 1080p statt maximalen 640*480 (?) und vor allem der wegfall des nebels wirken sich bei nem 20 jahre alten spiel halt schon extrem aus.
"schön" ist turok deshalb aber noch lange nicht. allerdings stehen manche ja anscheinend auf diesen low-poly-look. auch wenn ich das wirklich beim besten willen nicht nachvollziehen kann.

8/10 halte ich ebenfalls, allerdings nicht mal nur wegen der optik, für ziemlich hochgegriffen.
alleine für das extrem nervige backtracking, das ja nach wie vor vorhanden sein müsste (wird im test komischerweise gar nicht angesprochen?), müsste es deutliche abzüge geben, finde ich.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.808
Reaktionspunkte
1.312
Als PC-Zocker, der schon diverse 90er Shooter hinter sich hatte, fand ich Turok eher semigeil. Die Grafik sah Dank meiner Voodoo² schon geil aus aber der Levelaufbau und das rumgeirre auf der Suche nach dem richtigen Weg/Schlüsseln hat dazu geführt, dass ich es nicht allzu weit gespielt habe obwohl ich solchen Kram schon aus anderen Shootern wie Doom, Duke, Hexen etc gewohnt war. Für einige meiner damaligen meine Klassenkameraden, die nur ein N64 hatten war es der Burner .... hab die Begeisterung nie wirklich nachvollziehen können. :B
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.629
Reaktionspunkte
7.191
Wer macht sich denn bitte bei solch ner alten/hässlichen Kartoffel wie Turok heute noch ins Höschen? Da kann man die Auflösung noch so hochschrauben und die Framerate auf "sagenhafte" Werte steigern - 60 FPS... *kicher* -, es ist ein Paradebeispiel von extremst schlechter Alterung.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.001
Reaktionspunkte
4.399
Als PC-Zocker, der schon diverse 90er Shooter hinter sich hatte, fand ich Turok eher semigeil. Die Grafik sah Dank meiner Voodoo² schon geil aus aber der Levelaufbau und das rumgeirre auf der Suche nach dem richtigen Weg/Schlüsseln hat dazu geführt, dass ich es nicht allzu weit gespielt habe obwohl ich solchen Kram schon aus anderen Shootern wie Doom, Duke, Hexen etc gewohnt war. Für einige meiner damaligen meine Klassenkameraden, die nur ein N64 hatten war es der Burner .... hab die Begeisterung nie wirklich nachvollziehen können. :B

Sehe ich auch so. Damals hab ich selbst so 1 Stunde gespielt, dann mal immer wieder versucht mich zu motivieren. Ging aber nicht, das Leveldesign war einfach Grausam. Habe mir dann Zig Jahre später Teil 2 Gekauft und das war noch schlimmer, eher schlimmer als schlimm. Lief selbst auf einem Big PC nur in Daumenkino. Nun ja wie es jetzt mit/auf Switch läuft kann ich nicht sagen, aber das Thema Turok ist für mich gegessen.
 
TE
JohannesGehrling

JohannesGehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
192
Reaktionspunkte
38
Ein Switch Titel und kein einziger Satz zur Bewegungssteuerung?
Erst nach dem, recht sinnbefreiten Ausklappen der Pro&Cons (Warum werden 2 Punkte eingeklappt?) ein spärlicher Hinweis: "Bewegungssteuerung sinnvoll nutzbar".
Ok, ein bisschen mehr Info dazu darf es schon sein. ;)

Ich zitiere mich selbst aus dem Test: "Zudem bietet das Spiel detaillierte Einstellungsmöglichkeiten und unterstützt wahlweise die Bewegungssteuerung nach dem gleichen Prinzip wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 beim Feinjustieren der Wumme."
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.856
Reaktionspunkte
4.477
Breath of the Wild 1 nehm ich an oder? :-D ;)
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Mangelnde Erklärung neuer Waffen ? Ich will ja nichts sagen, aber Vollidioten sind wir nicht :-D
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Du musst Dich in Turok rein versetzen.
Ein Ureinwohner muss erst lernen mit solchen Waffen umzugehen.

Klingt nach einem Kritikpunkt im Stile von :"Wir MÜSSEN was negatives schreiben". Das ist sinnbefreit. Aber heutzutage muss man ja solche Sachen machen...anscheinend :-D
 
Oben Unten