The Evil Within: PC-Patch entfernt schwarze Balken und 30-FPS-Lock

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu The Evil Within: PC-Patch entfernt schwarze Balken und 30-FPS-Lock gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Evil Within: PC-Patch entfernt schwarze Balken und 30-FPS-Lock
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.270
Reaktionspunkte
3.764
Warum wird dann erst gesagt, es wäre nicht empfehlenswert? Na gut...das Spiel hat mich auf Dauer sowieso irgendwie gelangweilt. Insofern ist es nicht mehr ganz so wichtig für mich. :-D
 

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.650
Reaktionspunkte
1.901
Website
www.gamestar.de
Och Mensch, gestern hab ich es deinstalliert, weil der inoffizielle Widescreen-Fix bei mir nicht richtig funktioniert. Muss ich dem Spiel also doch noch mal eine Chance geben ...
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.194
Reaktionspunkte
104
Werden die Balken wirklich entfernt oder wird wieder nur reingezoomt, so dass man rechts und links an Sichtbereich einbüßt?
 

Armi2k5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
104
Reaktionspunkte
11
Warum nicht gleich so?! :-D

Aber trotzdem. Bei durchgehenden 60 FPS hab ich das Gefühl das, dass Spiel alles andere als Flüssig läuft.
Ruckelt trotzdem Irgendwie. Schrecklich ist das....
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
Warum nicht gleich so?! :-D

Aber trotzdem. Bei durchgehenden 60 FPS hab ich das Gefühl das, dass Spiel alles andere als Flüssig läuft.
Ruckelt trotzdem Irgendwie. Schrecklich ist das....
Wenn das so ist, würde ich doch eher anzweifeln, dass du stabile 60FPS kriegst.
 

gabr1eL44

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.04.2014
Beiträge
22
Reaktionspunkte
2
Jetzt muss das Spiel abgewertet werden, da die "cineastische" Atmosphäre entfernt wurde! :B
Die 60 fps ohne schwarze Balken sind ja nur optional. Ob du es glaubst oder nicht, ich spiel weiterhin mit 30 fps und Letterbox, obwohl meine GTX 970 auch so locker 60 fps schaffen würde. Ohne Letterbox und mit 60 fps hab ich irgendwie das Gefühl Tomb Raider zu spielen anstatt ein Horror-Spiel.
 

Scytale89

Benutzer
Mitglied seit
24.03.2013
Beiträge
54
Reaktionspunkte
8
Tatsächlich haben mich nur die 30 FPS gestört. Die Balken sind unschön, aber sie dienen dem Survival-typischen Element der visuellen Einschränkung. Dead Space hatte eine unübersichtliche Kamera, selbst das großartige RE4 hatte merkwürdige Kameraeinstellungen, z.B. zu großen Teilen leicht nach oben gerichtet, dass man nie Leons Füße sah. Mit den Balken sind Kämpfe schwieriger und das ist doch genau das, was man in einem Survival-Horror Game haben will?
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.882
Reaktionspunkte
1.785
Mit den Balken sind Kämpfe schwieriger und das ist doch genau das, was man in einem Survival-Horror Game haben will?

Ich weiß ja nicht... Wenn man Schwächen in Sachen Atmosphäre und Gameplay mit vermurkster Kameraführung und Steuerung kompensieren muss, dann haben die Entwickler was falsch gemacht. ^^
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Man kauft sich keinen PC um dann von dämlichen, unfähigen Entwickler in den Optionen limitiert zu werden.
Wenn einem personalisierte Einstellungen egal sind (PERSONAL COMPUTER) dann sollte man zu einer Konsole greifen.

PS. Die pseudo 21:9 Fassung (fake black boarders) in Kombination mit 30 FPS schießen schon fast den Vogel ab.
Das Spiel würde ich nicht mal um 5€ anrühren - Sei es noch so gut/schlecht.
Wenn es wenigstens ein echtes 21:9 Format wäre... tja wenn! Ist aber nun mal nicht der Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scytale89

Benutzer
Mitglied seit
24.03.2013
Beiträge
54
Reaktionspunkte
8
*ahem* Siehe Resident Evil 1, 2, 3, Code Veronica, Zero, 4, 5.
Alle haben die Eigenart, dass der eigentliche Kampf schwieriger ist als in anderen Spielen des Genres. Sei es durch unübersichtliche Kamerawinkel oder Panzersteuerung. Wird besonders deutlich, wenn man jemanden RE4 vorsetzt, der das noch nie vorher gespielt hat. Man hat Glück, wenn der trotz der Steuerung noch weiter spielen will. Deswegen kann ich die Balken bei Resident Evil Within: Silent Hill akzeptieren, da sie das Gameplay beeinflussen. Man hat mehr tote Winkel, in denen Feinde und Fallen sein können oder auch Items liegen. Das zwingt einem zu einem aufmerksameren Spielen, ergo: Es verändert dein Gameplay. Und du musst für dich entscheiden, wie du es spielen willst. Ich habe es jetzt fast durchgespielt mit den Balken und teste es mal ohne. Hatte mir bis jetzt eigentlich recht gut gefallen, da ich öfters mal desorientert war durch die Kamera, was ja gewollt sein kann durch den Designer.

Aber wahrscheinlich bekommen wir in 2 Jahren ein Statement, dass die Balken rein aus Performanzgründen drin waren, weil man die Konsolen noch nicht gut genug beherrschte und ich argumentiere mir die Welt schön ;)
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
Aber wahrscheinlich bekommen wir in 2 Jahren ein Statement, dass die Balken rein aus Performanzgründen drin waren, weil man die Konsolen noch nicht gut genug beherrschte und ich argumentiere mir die Welt schön ;)
Es liegt halt schon nahe, dass es alleine mit der Performance zusammenhängt, nachdem andere mit dem Unsinn, 30 FPS seien cineastischer, versucht haben ihre Kundschaft für dumm zu verkaufen.

@PeterBathge: Sehr schön, VER+ statt HOR-. So macht man das richtig. Wobei es ja sehr viele Spiele gibt, die z.B. bei 16:10 nur ranzoomen. Das WSGF darf's dann jeweils richten.
 
Zuletzt bearbeitet:

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Och Mensch, gestern hab ich es deinstalliert, weil der inoffizielle Widescreen-Fix bei mir nicht richtig funktioniert. Muss ich dem Spiel also doch noch mal eine Chance geben ...

Ich hätte das Spiel zur Not auch ohne Fix gespielt. Man darf sich Spieleperlen durch soetwas doch nicht entgehen lassen.
Ich hatte auch Anfangs Probleme mit dem Fix. Wichtig ist nur, dass The Evil Within als Admin gestartet wird sonst funktioniert FW nicht. Das FOV habe ich auf -2 eingestellt da es so fast dem Original-FOV gleicht.
4 (FOV -2).jpg
Wie man auf den Bild nach zweifachen anklicken sieht, ist das Sichtfeld in dieser Einstellung nur ganz minimal größer als im Original.

Bei mir ist auch anfangs das Spiel oft durch den Fix abgestürzt. Das lag aber wohl an meinen Grafikkartenwechsel von einer 560ti auf eine 970. Obwohl ich mir extra einen Nvidia-Treiberentferner besorgt hatte, hatte ich trotzdem noch Probleme. Far Cry 3 lief nicht ordentlich und The Evil Within ist mit dem Fix dauern abgestürzt. Nach Neuaufsetzen des Betriebssystems hatten sich diese Probleme in Luft aufgelöst.

Kann das sein, dass du die Grafikkarte gewechselt aber das Betriebssystem nicht neu aufgesetzt hast?

Es liegt halt schon nahe, dass es alleine mit der Performance zusammenhängt, nachdem andere mit dem Unsinn, 30 FPS seien cineastischer, versucht haben ihre Kundschaft für dumm zu verkaufen.

Das Lächerliche ist ja, dass die Konsoleros auf Videogameszone den Mist auch noch schlucken und auch noch ein paar PCler. :S

Ich habe es jetzt fast durchgespielt mit den Balken und teste es mal ohne. Hatte mir bis jetzt eigentlich recht gut gefallen, da ich öfters mal desorientert war durch die Kamera, was ja gewollt sein kann durch den Designer.

Du sagst es doch schon selbst. Du warst durch die Kamera desorientiert. Das hat also eher etwas mit dem FOV zutun. Ich habe das Spiel bis in das momentan 6te Kapitel ohne Balken mit angepassten FOV gespielt und hatte auch öfters mal Probleme mit der Kamera. Z.B. habe ich mich mal um einer Ecke vor einen Gegner versteckt und wollte eigentlicht mit der Kamera um die Ecke fahren damit ich den Gegner sehen konnte aber alles was ich gesehen habe war Sebastian weil die Kamera nicht vernünftig drehbar war. Ich glaube kaum, dass das gewollt war. Allerdings war es in dem Moment schon ein geiler Effekt da ich nur hoffen konnte, dass der Gegner mich nicht sieht und ich erst bemerkt hätte, dass er mich sieht wenn er mir einen spitzen Gegenstand reingerammt hätte. :B (einen spitzen, keinen stumpfen. Ich weiß, dass sich das in Kombination mit den Worten "geiler Effekt" etwas zweideutig anhört. ;))

Aber wahrscheinlich bekommen wir in 2 Jahren ein Statement, dass die Balken rein aus Performanzgründen drin waren, weil man die Konsolen noch nicht gut genug beherrschte und ich argumentiere mir die Welt schön ;)

Wäre möglich. Wenn dem nicht so wäre dann hätten sie auch einen entsprechenden Patch für die Konsolenversion veröffentlicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Armi2k5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
104
Reaktionspunkte
11
In meinen Augen läuft es wirklich komisch. Ich weiss nicht. Liegt vllt wirklich an meinen Augen ;)
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.433
Reaktionspunkte
2.499
Wär ne Möglichkeit - könnte vlt. an den Megatextures liegen.
 

Armi2k5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
104
Reaktionspunkte
11
Stimmt waren nicht 5GB VRAM vorausgesetzt? Meine GTX 980 hat ja nur 4GB.... muss das mal testen.
Daran hab ich gar nicht mehr gedacht.

Edit: Videospeicher wird nur zu 1,7GB voll.
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Och Mensch, gestern hab ich es deinstalliert, weil der inoffizielle Widescreen-Fix bei mir nicht richtig funktioniert. Muss ich dem Spiel also doch noch mal eine Chance geben ...

60fps sind 60fps - wüsste nicht, wieso ein Spiel bei 60fps ruckeln sollte und ein anderes nicht.
Anscheinend sinds dann doch nicht immer 60fps ..

Nein 60 fps sind nicht immer gleich 60 fps.
Wenn ein Spiel nicht rund läuft dann können auch 120 fps nix dran ändern siehe Mikroruckler und andere schlechte Optimierungen.

Wer weiß wie stark sich die 30 fps in die Entwicklung reingefressen haben auch wenn man 60 freischalten kann ;)

Bestes aktuelles Beispiel ist Dying light weil sie die last-gen Entwicklung eingestampft haben.
Mal sehen wie "Next Gen" es wird denn die ganze Produktion lief nachwievor auf dem kleinsten Nenner (360 ps3) %)
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.433
Reaktionspunkte
2.499
Nein 60 fps sind nicht immer gleich 60 fps.
Wenn ein Spiel nicht rund läuft dann können auch 120 fps nix dran ändern siehe Mikroruckler und andere schlechte Optimierungen.

Das liegt dann aber nicht direkt den fps :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Nein 60 fps sind nicht immer gleich 60 fps.
Wenn ein Spiel nicht rund läuft dann können auch 120 fps nix dran ändern siehe Mikroruckler und andere schlechte Optimierungen.

Wer weiß wie stark sich die 30 fps in die Entwicklung reingefressen haben auch wenn man 60 freischalten kann ;)

Bestes aktuelles Beispiel ist Dying light weil sie die last-gen Entwicklung eingestampft haben.
Mal sehen wie "Next Gen" es wird denn die ganze Produktion lief nachwievor auf dem kleinsten Nenner (360 ps3) %)

Bei mir lief das Spiel bisher aber ganz sauber und konstant mit 30 FPS ohne jegliche Ruckler. Wenn man die Anforderungen des Spiels erfüllt läuft es eigentlich relativ gut und flüssig. Dass das Spiel konstant nur mit 30 FPS läuft, merkt man im Spiel gar nicht. Wahrscheinlich benutzen sie eine Bildtechnik ähnlich der, die Fernseher nutzen um die Bewegungen weich zu machen indem Zwischenbilder eingefügt werden. Wahrscheinlich ist deshalb auch die Maussteuerung so schwammig weil dadurch ein spürbarer Inputlag entsteht. Mit Controllersteuerung merkt man von dem aber nichts da die Bewegungen mit dem Analog nicht wie bei der Maussteuerung 1zu1 umgesetzt werden.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.861
Reaktionspunkte
6.208
Wie immer, die Leuten müssen sich erst beschweren, damit sich was ändert ;)
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Ich habe jetzt auch einmal das Update installiert. Ich habe mit meiner GTX 970 keine konstanten 60 FPS im Spiel, die gehen von 60 runter bis auf 35. Das Spiel ruckelt dadurch nicht wirklich aber manchmal kommt einen das bei Kameraschwenks so vor und das obwohl die Grafikkarte und mein Prozessor nicht voll ausgelastet werden. Ich werde das Spiel jetzt mal ein wenig mit 60 FPS spielen und gucke ob ich die wieder auf 30 FPS umstelle.

Noch eine Anmerkung zum FOV. Das scheint nach dem Update ohne Kinobalken ein wenig kleiner zu sein als beim Original aber eigentlich nicht nennenswert. Ich finde es ja lustig, dass die Entwickler das Letterboxing wirklich mit Kinobalken in den Grafikoptionen betitelt haben. ;)

Das liegt dann aber nicht direkt den fps :rolleyes:

Er hat doch nichts anderes gesagt.
 
R

Rachlust

Guest
Man darf sich Spieleperlen durch soetwas doch nicht entgehen lassen.
Das ist nun nicht direkt an dich gerichtet sondern an Alle Spieler da draußen :) Könnt ihr euch bitte 2 Wörter endlich einmal abgewöhnen? Daddeln und Perlen. Nur weil einem ein Spiel gefällt ist es keine Must Have "Perle" und vor allem an Konsolen ist es nicht eine Perle nu rweil es Exklsuiv ist. Das Wort Perle wird mittlerweile für jedes Game benutzt und mag es noch so bescheuert sein. Bitte....BITTE gewöhnt euch beide Wörter ab denn es hört sich auch so lächerlich an wenn ich manchmal Diskusionenmitbekomme

Wie immer, die Leuten müssen sich erst beschweren, damit sich was ändert

Das mache ich hiermit :)
 
Oben Unten