• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Starfield: Leak verrät den Preis und die verschiedenen Versionen des Spiels

akalukas

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
01.08.2022
Beiträge
357
Reaktionspunkte
8
Website
filmfreitag.de
Die Bethesda SP RPGs sind mir das Geld locker wert. Zumindest was die Standardversion angeht.

Eine CE werde ich zwar nicht kaufen aber ich bin mal gespannt was es da dazu gibt und ob sich die Verarbeitungsqualität unter MS verbessert hat. Hatte von Fallout 4 damals die PipBoy Edition gekauft aber dieser billige Plastikschrott war schon eine Frechheit. Hatte ich ohne Spiel direkt wieder für einen guten Preis bei ebay verkauft.
 
Werde es Day1 im Game Pass spielen und irgendwann günstig kaufen um Mods zu nutzen.
 
Wenn das Game fertig gepatcht ist bekomnt man es sowieso wieder mit 75% Rabatt oder mehr,wozu also Beta Tester spielen? :-D
 
Speziell nach Fallout 76 warte ich lieber erst mal ab. Aber spielen würde ich es an sich schon gern!
 
Witzig, dass der Game Pass im Artikel gar nicht erwähnt wird… Der Preis ist mir völlig schnuppe, wie die meisten Spieler ziehe ich es mir zum Day1 über den Pass.
 
Da sieht man ja an den Kommentaren hier, Gamepass, Gamepass und Gamepass, dann muss sich MS über die geringen Verkaufszahlen von Ihren Spielen nicht beschweren.
Und sieht mal an ist es das erste MS Spiel was auch die 80€ marke erreicht hat, oder gab es schon ein anderes "First Party" Spiel was für 80 verkauft wurde?
 
Beschweren sie sich denn darüber? Hatte nichts mitbekommen.
Ansonsten macht der GamePass für sie wohl das, was er soll.
Na gut, vielleicht nicht beschweren, aber gab es nicht ne Meldung vor paar Wochen/Monaten das MS intern nicht mit den Verkaufszahlen von irgendeinem Ihrer Spiele zufrieden war, das dann schnell dementiert wurde?
Aber trotzdem wenn man sowas wie den GP pusht dann kann man doch nicht im Ernst große Verkaufszahlen erwarten, wenn die Leute dann für den GP trainiert werden, warum 80€ zahlen wenn ich es im GP für einen Monat für 12€ zocken kann.
*Kommt bestimmt noch ne Standpauke von ein gewissen User, aber zum glück kann ich es nicht lesen* :-D
 
Na gut, vielleicht nicht beschweren, aber gab es nicht ne Meldung vor paar Wochen/Monaten das MS intern nicht mit den Verkaufszahlen von irgendeinem Ihrer Spiele zufrieden war, das dann schnell dementiert wurde?
Aber trotzdem wenn man sowas wie den GP pusht dann kann man doch nicht im Ernst große Verkaufszahlen erwarten, wenn die Leute dann für den GP trainiert werden, warum 80€ zahlen wenn ich es im GP für einen Monat für 12€ zocken kann.
*Kommt bestimmt noch ne Standpauke von ein gewissen User, aber zum glück kann ich es nicht lesen* :-D
Ich hab spasseshalber mal ausgerechnet was die Gamepass Einnahmen bringen. Du sagst 12 Euro koster der, ok. Also 12 Euro mal 12 Monate ist 144 Euro im Jahr. Wenn man das durch 4 Spiele teilt kommt man auf einen Preis von 36 Euro pro Spiel.

Also bedeutet das ja dass ALLE GP Abonennten gleichzustellen sind mit nicht GS Abonennten die ALLE 4 Spiele im Jahr von MS kaufen. Zu einem "fairen" Preis.

Ich finde dass ist kein allzuschlechter Deal fuer MS, Plus Kundenbindung und teurere Nicht GP Kaufe und Marktanteil und so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werde es auf PC Spielen. Mir reicht die Standard-Version.
 
Is ja hoffentlich im Gamepass? Damit wäre der schon wieder für ein Jahr refinanziert ;)
 
Ich hab spasseshalber mal ausgerechnet was die Gamepass Einnahmen bringen. Du sagst 12 Euro koster der, ok. Also 12 Euro mal 12 Monate ist 144 Euro im Jahr. Wenn man das durch 4 Spiele teilt kommt man auf einen Preis von 36 Euro pro Spiel.

Also bedeutet das ja dass ALLE GP Abonennten gleichzustellen sind mit nicht GS Abonennten die ALLE 4 Spiele im Jahr von MS kaufen. Zu einem "fairen" Preis.

Ich finde dass ist kein allzuschlechter Deal fuer MS, Plus Kundenbindung und teurere Nicht GP Kaufe und Marktanteil und so.
Viele nutzen den Gold Trick und zahlen deutlich weniger für Game Pass. Nicht zu vergessen die vielen 1 Euro Lockangebote.
 
Retailpreise anheben und gleichzeitig die Spiele im Abo verramschen. Das passt doch auch nicht zusammen. :rolleyes:
 
GamePass und wenn mich der Titel fesselt und eine Edition mit Tonnenweise addons zu einem guten Preis kommt, wird die geholt :)
 
Ich hab spasseshalber mal ausgerechnet was die Gamepass Einnahmen bringen. Du sagst 12 Euro koster der, ok. Also 12 Euro mal 12 Monate ist 144 Euro im Jahr. Wenn man das durch 4 Spiele teilt kommt man auf einen Preis von 36 Euro pro Spiel.

Also bedeutet das ja dass ALLE GP Abonennten gleichzustellen sind mit nicht GS Abonennten die ALLE 4 Spiele im Jahr von MS kaufen. Zu einem "fairen" Preis.

Ich finde dass ist kein allzuschlechter Deal fuer MS, Plus Kundenbindung und teurere Nicht GP Kaufe und Marktanteil und so.
Aber geht es mit den 12€ auch so weiter? Ich denke nicht, irgendwann wird MS den Preis anheben, die Frage ist nicht ob sondern wann. Wie mit allen Abo Angeboten, am Anfang den Preis eher niedrig halten um Kunden anzulocken um dann irgendwann wenn genug Kunden im Abo sind den Preis anheben.
 
Zurück