• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Starfield: Großes Update enthüllt, setzt Wünsche aus der Community um

Felix Schuetz

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
3.081
Reaktionspunkte
928
Bodenfahrzeuge!
Na endlich, damit lassen sich Planeten sicher viel effizienter erkunden. 👍
 
Bodenfahrzeuge!
Na endlich, damit lassen sich Planeten sicher viel effizienter erkunden. 👍
Bringt aber auch nichts wenn die zu entdeckenden Orte eher langweilig sind.
Das rumgerenne durch die leeren Landschaften ist zwar nicht geil aber das wäre ja noch das kleinere Übel wenn die paar Orte die es da zu entdecken gibt wenigstens interessant wären.

Ich finde die sollten ihren DLC und das Creation Kit raushauen und Starfield dann abhaken anstatt ewig Zeit damit zu verschwenden. Soll die Moddingcommunity sich mit dem Spiel austoben und Bethesda soll sich mit voller Kraft an TES6 und Fallout 5 machen.
 
Bringt aber auch nichts wenn die zu entdeckenden Orte eher langweilig sind.
Das rumgerenne durch die leeren Landschaften ist zwar nicht geil aber das wäre ja noch das kleinere Übel wenn die paar Orte die es da zu entdecken gibt wenigstens interessant wären.

Ich finde die sollten ihren DLC und das Creation Kit raushauen und Starfield dann abhaken anstatt ewig Zeit damit zu verschwenden. Soll die Moddingcommunity sich mit dem Spiel austoben und Bethesda soll sich mit voller Kraft an TES6 und Fallout 5 machen.
Ist ja rein optional. Bisher habe ich das Planetenerkunden garnicht erst probiert, da ich nicht einsehe, dass zu Fuß anstellen zu müssen. Für das eigentliche Spiel aber kein Problem. Auf dem Mars, dem Mond und der Erde habe ich aus Spaß allerdings schon ein paar nette eastereggs entdeckt. Mit einem Fahrzeug wäre auch das angenehmer gewesen. So fühlte ich mich leicht an einen walking Simulator ala death stranding erinnert. Das muss ja nicht sein und selbst dort gibt es ja Fahrzeuge.
 
Ist ja rein optional. Bisher habe ich das Planetenerkunden garnicht erst probiert, da ich nicht einsehe, dass zu Fuß anstellen zu müssen. Für das eigentliche Spiel aber kein Problem. Auf dem Mars, dem Mond und der Erde habe ich aus Spaß allerdings schon ein paar nette eastereggs entdeckt. Mit einem Fahrzeug wäre auch das angenehmer gewesen. So fühlte ich mich leicht an einen walking Simulator ala death stranding erinnert. Das muss ja nicht sein und selbst dort gibt es ja Fahrzeuge.
So öde wie Death Stranding ist Starfield zwar nicht aber viel Freude beim erkunden kam bei mir leider trotzdem nicht auf. Und ich bezweifle dass Bodenfahrzeuge etwas daran ändern. Denn das behebt nicht das eigentliche Problem mit den Planeten. Ob ich nun 5 Minuten zu einer Höhle laufe oder 2 Minuten zu der Höhle fahre macht für mich keinen wirklichen Unterschied wenn ich an der Höhle ankomme und feststelle dass es da außer ner Hand voll Ressourcen nichts zu sehen gibt.
Die Gebäudestrukturen auf den Planeten sind zwar etwas besser aber die wiederholen sich halt leider auch immer wieder. Kann man zwar sagen dass das bei TES und Fallout nicht viel anders ist und ja das mag auch nicht ganz falsch sein aber da hat mir das Erkunden immer deutlich mehr Spaß gemacht als bei Starfield.
 
Ich finde die sollten ihren DLC und das Creation Kit raushauen
Sie sagen im Update auch, dass das Creation Kit bereits an ausgewählte Leute rausgegangen ist. Die sollen vermutlich schon mal ein bisschen Content machen, damit die Listen zu Release nicht leer sind. Wird also wohl nicht mehr so lange dauern.
Ich kann mir einen Shadow Drop zum Xbox-Showcase im Juni vorstellen.
und Starfield dann abhaken anstatt ewig Zeit damit zu verschwenden. Soll die Moddingcommunity sich mit dem Spiel austoben und Bethesda soll sich mit voller Kraft an TES6 und Fallout 5 machen.
Bitte nicht. Ich bin ja offenbar einer der Leute, die Starfield ja eh schon jetzt sehr gern mögen. Und ja, ich erkunde auch gern. Ich weiß nicht, warum, aber ich habe regelmäßig das Bedürfnis auf Planeten zu landen und Daten zu sammeln. Und mir macht das Spaß. Und normalerweise bin ich absolut kein Completionist oder Ähnliches.

In Starfield steckt noch ne Menge Potenzial und warum sollen sie nicht die Chance bekommen, eine Wandlung hinzulegen, wie es Cyberpunk oder NMS getan haben. Bei den POIs bin ich sogar bei dir, da kann definitiv noch sehr viel kommen.
Aber wie gesagt: Ich finde das Spiel auch so schon gut und ich freue mich über jeden neuen Content, der da von offizieller Seite kommt. Für mich macht es das nur noch besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bitte nicht. Ich bin ja offenbar einer der Leute, die Starfield ja eh schon jetzt sehr gern mögen. Und ja, ich erkunde auch gern. Ich weiß nicht, warum, aber ich habe regelmäßig das Bedürfnis auf Planeten zu landen und Daten zu sammeln. Und mir macht das Spaß. Und normalerweise bin ich absolut kein Completionist oder Ähnliches.
Nicht nur du. Starfield ist schon super. Aber es hat auch Mängel, wo es gut ist, dass dort der Hebel angesetzt wird.
 
Bitte nicht. Ich bin ja offenbar einer der Leute, die Starfield ja eh schon jetzt sehr gern mögen. Und ja, ich erkunde auch gern. Ich weiß nicht, warum, aber ich habe regelmäßig das Bedürfnis auf Planeten zu landen und Daten zu sammeln. Und mir macht das Spaß. Und normalerweise bin ich absolut kein Completionist oder Ähnliches.

In Starfield steckt noch ne Menge Potenzial und warum sollen sie nicht die Chance bekommen, eine Wandlung hinzulegen, wie es Cyberpunk oder NMS getan haben. Bei den POIs bin ich sogar bei dir, da kann definitiv noch sehr viel kommen.
Aber wie gesagt: Ich finde das Spiel auch so schon gut und ich freue mich über jeden neuen Content, der da von offizieller Seite kommt. Für mich macht es das nur noch besser.
Mir gefällt Starfield im großen und ganzen ja auch. Wenn auch längst nicht so gut wie die vorherigen Bethesdaspiele. Aber die ca. 90 Stunden die ich gespielt habe hatte ich meinen Spaß und ich habe auch vor irgendwann noch weiterzuspielen.

Ich finde nur eben dieses GaaS Konzept nicht geil. Ich denke mir dann eher macht halt noch 1-2 DLCs und gut ist. Wenn es dann noch Dinge gibt die nicht gut sind dann lernt daraus und macht es beim nächsten Spiel besser. Die Ressourcen die man dafür jetzt noch investiert ist in meinen Augen einfach verschwendet wenn man sie auch in neue Spiele stecken könnte.
 
Bodenfahrzeuge!
Na endlich, damit lassen sich Planeten sicher viel effizienter erkunden. 👍

Aber keine übersteigerten Erwartungen... Das Ding kommt wie geschrieben noch nicht mit dem nächsten Patch raus.. und wie gut das dann funktioniert, bleibt noch abzuwarten.

Ich finde die sollten ihren DLC und das Creation Kit raushauen und Starfield dann abhaken anstatt ewig Zeit damit zu verschwenden. Soll die Moddingcommunity sich mit dem Spiel austoben und Bethesda soll sich mit voller Kraft an TES6 und Fallout 5 machen.

Ja, ne.. bitte nicht.

Starfield 2 in "besser" dann schon eher gerne. SciFi RPGs haben wir nun nicht so häufig. Alleine deswegen würde ich mir schon wünschen dass sich da weiter was tut im Franchise.
 
Ich fand das Spiel auch letztes Jahr schon super und habe etwa 300 Stunden drin versenkt, und das ohne so wahnsinnig viel random zu erkunden. Der Witz ist ja, dass in dem Spiel unglaublich viel toller von Hand gemachter Content drin steckt, der halt nur durch all das prozedurale Gedoens dazwischen (welches wirklich teils noch arge Maengel aufweist) so auseinandergezogen ist, dass man ihn oft wirklich suchen muss. Mich hatte das total gut motiviert, wenn ich dann "in den Weiten des Weltalls" doch wieder was cooles entdeckt habe.

Leider scheint vielen Leuten diese Art von Design aber nicht so zu gefallen, wenn man sich das ganze Feedback so anhoert. Wenn man den prozeduralen Content noch etwas besser umgesetzt haette, dann waere es vielleicht schon besser gewsen in den Reaktionen und ich hoffe, dass sie genau da noch zumindest genug dran schrauben, damit man am Ende sagen kann "jo, jetzt fuehlt es sich wirklich gut an", aehnlich wie es ja auch bei NMS gewesen ist.

Dann kann man auch erst mal die Modder machen lassen und TES6/FO5 abhaken, bevor man in 10 Jahren dann ueber ein Starfield 2 nachdenkt. Aber es in diesem unbefriedigenden Zustand zurueckzulassen faende ich auch sehr schade, denn das Potential steckt in dem Spiel drin und wie @fud1974 geschrieben hat, Im Vergleich zu Fantasy und Postapokalypse haben wir eben nicht allzu viele SciFi RPGs (Mass Effect, Outer Worlds und dann hoert es ja auch schon auf).
 
Bodenfahrzeuge!
Na endlich, damit lassen sich Planeten sicher viel effizienter erkunden. 👍
Wenn es denn was zu erkunden gäbe. ;) Außer 1000 Mal die selben Assets.
Starfield hat bei mir seine Chance gehabt, war ok, aber nochmal muss ich das nicht spielen.
 
Habe meine anfänglichen Erwartungen mittlerweile deutlich nach unten geschraubt und denke, dass ich dem Spiel nun bald mal eine Chance geben werde. Das Setting finde ich nämlich schon sehr interessant.
Muss es nach weit über 300h nur mal noch schaffen, meine neuerliche Skyrim Session zu beenden bzw. zu unterbrechen. Ach, ich liebe die Modunterstützung auf der Xbox Series einfach... :)
 
Zurück