• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Trek: The Motion Picture - ein perfekter, unperfekter Film

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.720
Reaktionspunkte
8.549
Eine schöne und insgesamt korrekt-nüchterne Betrachtung. Irgendwie bezeichnend für den Film dass er mit seinen optischen Werten mehr überzeugt als mit den inhaltlichen. Gewissermaßen ein treksches Beispiel von "Style over Substance". ;)

Ich schaue mir den Film im Gegensatz zu den meisten anderen eher seltener an, denn selbst der DC ist mir trotz mehrere vernünftiger Szenenverkürzungen und "sinnvollem Zusatzmaterials" einfach zu langatmig und spannungslos.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.481
Reaktionspunkte
1.783
Erstmal toll dass so ein Artikel überhaupt noch erscheint auf einer Webseite.. ist ja heute eher die Ausnahme als die Regel. Chapeau, da habt ihr euch und den Lesern mal einen "gegönnt".

Zum Film: Ich fand ihn immer besser als die meisten anderen, überraschenderweise aus den genannten Gründen.. war ich jetzt Vorreiter? Ich mochte das eher düstere bis sphärische, das sehr eigene... alleine schon - die eigentlich viel zu lange - Fahrt um die "neue" Enterprise herum ist ikonisch! Und für mich war sie auch vollkommen logisch dass sie so zelebriert worden ist, aber war wohl schon vor Jahrzehnten "zu spannungslos".
 

AlBundyFan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
619
Reaktionspunkte
147
ich bin zwar wegen spielen hier auf der seite, aber da ich großer star trek-fan bin, habe ich natürlich diesen text trotzdem gelesen und finde ihn sehr gut. ich würde mir wünschen,daß öfters solche langen und hochwertigen texte hier auf der seite erscheinen auch wenn sie nicht unbedingt mit spielen in verbindung stehen. habe die zeit beim lesen sehr genossen.

natürlich ist der film nicht der beste der gesamten reihe (ist natürlich subjektiv) aber auch nicht der schlechteste.
und ürbrigens 2001:odysee im weltraum habe ich mir vor kurzem das 1.mal angsehen und einem raumschiff 10 minuten beim landen zuzusehen ist einfach langweilig. solche szenen sind bei star trek nicht in der langatmigkeit zu sehen. gottseidank.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.481
Reaktionspunkte
1.783
natürlich ist der film nicht der beste der gesamten reihe (ist natürlich subjektiv) aber auch nicht der schlechteste.
und ürbrigens 2001:odysee im weltraum habe ich mir vor kurzem das 1.mal angsehen und einem raumschiff 10 minuten beim landen zuzusehen ist einfach langweilig. solche szenen sind bei star trek nicht in der langatmigkeit zu sehen.

Das gehört aber zum Film. Der ganze Film ist ein Tripp mit sehr eigenem Pacing. Das gefällt einem oder auch nicht, aber das war ja schon immer so.
 

HeavyM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
523
Reaktionspunkte
77
Mir waren 7 streiten dann doch zu lang in der Frühstückspause aber ich kann nur sagen ich mag Star Trek 1. Diese ruhige Stimmung finde ich echt mega.
 
G

Gast1664961002

Gast
Sehr schöner Artikel. Sowas liest man gerne. In Zukunft auch gerne mehr davon.

Ich fand und finde den ersten Star Trek Film sehr zäh und in Sachen Story auch langatmig. Natürlich besitzt er aber einen gewissen Kultstatus, den man erst mal erreichen muss. Wenn ich mir aber alle paar Jahre die Filmreihe noch mal gebe, ist der erste Teil definitiv am anstrengendsten.
 

NForcer-SMC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2011
Beiträge
352
Reaktionspunkte
104
Haha, genau, So geht Zensur. Top. Man sagt seine Meinung zum gendern und diese Meinung wird nicht akzeptiert. Wie arm ist das denn
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.492
Reaktionspunkte
3.576
Ich mochte The Motion Picture von Anfang an gerne. Es ist halt kein Actionfilm mit unzähligen Raumschlachten und Schießereien und nem charismatischen Bösewicht, aber ich mag die Stimmung und die Langsamkeit und vor allem das Mysteriöse.

Haha, genau, So geht Zensur. Top. Man sagt seine Meinung zum gendern und diese Meinung wird nicht akzeptiert. Wie arm ist das denn
Meinungsfreiheit heißt nicht, dass jedem deine Meinung gefallen muss und keiner das Recht hat deine Meinung zu kritisieren oder auch ggfs Posts zu löschen, wenn sie den Forenregeln widersprechen.

Wenn dich jemand zuhause besucht und rumstänkert, dann wirst du denjenigen ja sicher auch vor die Tür werfen, egal wie laut derjenige "Meinungsfreiheit!" schreit.
 

MrTopperH

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2020
Beiträge
44
Reaktionspunkte
13
Seit Monaten habe ich mich nun wieder hier angemeldet, nur wegen diesem großartigen und üppigen Artikel zu Star Trek.
Vielen Dank dafür und für manchen Hintergrund, den ich noch nicht wusste!

Der beste Artikel seit Monaten hier, wo die Qualität ja leider sehr nachgelassen hat im ALlgemeinen!
 

David Benke

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
299
Reaktionspunkte
149
Ich habe mit Star Trek wirklich überhaupt nichts am Hut. Ich glaube, ich habe höchstens mal "Der erste Kontakt" auf irgendeiner Busfahrt in den Urlaub gesehen, soweit ich mich erinnere. Trotzdem habe ich mir alle 7 Seiten sehr interessiert durchgelesen. Großes Kompliment an den Autor!
 

aga74

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.09.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Toller Artikel!

Ich liebe Star Trek - und ich liebe diesen Film! Für mich persönlich der Stärkste des ganzen Franchise (von einem handwerklichen Standpunkt aus betrachtet). Ich stehe einfach auf diese "düstere, philosophische Sinfonie aus Musik und Effekten". Aus den gleichen Gründen liebe ich übrigens auch "Das schwarze Loch" - ein, meiner Meinung nach, ebenfalls schwer unterschätztes SciFi-Meisterwek. Interessant dass der Film im Artikel Erwähnung fand.
 

08-of-15

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Ein wahrlich herrlicher, mit viel Liebe verfasster Artikel, und man kann Jerry Goldsmith's Musik nicht genug loben und erwähnen. Der Mann war eine Legende, egal ob bei Star Trek oder vielen anderen Scores!
 

bettenlager

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.04.2011
Beiträge
214
Reaktionspunkte
29
Hätte nicht gedacht das es über "The Motion Picture" so viel zu erzählen gibt. Sehr interessante Hintergrundgeschichte von der ich so nichts wusste.

Meine Meinung: Nr. 1 ist langatmig aber Nr 5. ist ganz übel
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.720
Reaktionspunkte
8.549
Hätte nicht gedacht das es über "The Motion Picture" so viel zu erzählen gibt. Sehr interessante Hintergrundgeschichte von der ich so nichts wusste.

Meine Meinung: Nr. 1 ist langatmig aber Nr 5. ist ganz übel
Ist auch keine Kunst, V war sowohl technisch als auch von der Story her völlig missraten.
 

Nico69l1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.11.2004
Beiträge
159
Reaktionspunkte
36
ich möchte mich einfach nur mal für den artikel bedanken. ich habe ihn mit größtem interesse gelesen und durfte staunen, grübeln und sogar lachen.
danke!
 
Oben Unten