SSD Mini Tray suchen

owella

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Hallo Forum, Ich bin dabei ein Aerocool CS-105 Gehäuse zu bestücken. Leider sind die möglichkeiten um die Festplatten ( 2.5 Zoll SSD/HDD) anzubringen begrenzt.
Es gibt die Möglichkeit auf der "Rückseite" zwei 2.5er anzubringen. Allerdings wenn ich die Festplatte mal wechseln will, muss ich im ersten Fall das Mainboard ausbauen.
Im zweiten Fall die montierte WaKü. Deshalb mein Plan an die entsprechenden Stellen auf der Rückseite einen Caddy anzuschrauben, in den ich dann beliebig 2,5er Speicherplatten rein und raus stecken kann.
Ich suche verzweifelt ein Rahmen oder Caddy der schmaler als 9 cm ist . Denn das ist der Platz der nötig ist. In der Höhe sind es ca 2 cm. Hat jemand eine Idee ob es sowas gibt?
Alle standart Rahmen/Caddys haben die übliche Festplattenkäfig Breite 10 cm.
Ich füge ein Foto zur besseren Erklärung hinzu. VG und Danke
owella

 

Anhänge

  • SSDTray.jpg
    SSDTray.jpg
    167,8 KB · Aufrufe: 13

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Was ist mit dem Boden des Gehäuses? SSDs müssen ja nicht total fest sitzen, die haben keine beweglichen Teile. Da reicht dann doppelseitiges Kkebeband, oder du suchst im Boden nach einem Loch für eine Schraube bzw. machst eines rein und benutzt das Loch für eine Schraube, die die SSD dann hält, damit sie auch beim Bewegen des PCs nicht "rumfliegen" kann. Dass sie nur an einer Achse fixiert ist und sich ein wenig zur Seite bewegen kann und "schief" am Boden wäre, das wäre ja völlig egal, zudem wird die SSD durch das SATA- und Stromkabel vermutlich sowieso in Position gehalten.

Und wie sieht es im Schach für die 5,25er-Laufwerke aus? Passt da keine SSD mehr hin, ist da ein Teil der Wakü?

Beschreib mal genauer, wo derzeit bereits was vorhanden ist, damit ich weiß, wo Platz sein könnte. Was für eine Wakü ist es zB? Eine richtige mit 4-5 Komponten? Oder nur eine All-In-One?
 
TE
O

owella

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Danke für deine Hilfe.
Ich bräuchte im Grund ein SSD/HDD 2.5 Festplattengehäuse oder gestell oder EInschub , die ich durch die Löcher im Gehäuse, die für die SSD gedacht sind festschraube. Und in die ich dann die SSD/HDD reinschieben kann wie in die üblichen Trays,
Weil ich eben wegen der erwähnten installierten Komponenten nicht an die Schrauben rankomme üm die Festplatten normal fest zuschrauben. Dafür müsste ich alles andere ausbauen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Danke für deine Hilfe.
Ich bräuchte im Grund ein SSD/HDD 2.5 Festplattengehäuse oder gestell oder EInschub , die ich durch die Löcher im Gehäuse, die für die SSD gedacht sind festschraube. Und in die ich dann die SSD/HDD reinschieben kann wie in die üblichen Trays,
Weil ich eben wegen der erwähnten installierten Komponenten nicht an die Schrauben rankomme üm die Festplatten normal fest zuschrauben. Dafür müsste ich alles andere ausbauen.

Das ist schon klar, aber warum nicht mein Vorschlag, bzw. wo wäre sonst noch Platz auch ohne Tray?

Bei den Trays musst du auch überlegen, dass es kompliziert werden kann, die Schrauben seitlich in die SSD reinzubekommen, wenn das Tray erstmal im Gehäuse fixiert ist. Ich hab da ein paar Trays gefunden, die an sich funktionieren müssten: für 1x SSD https://www.caseking.de/phanteks-ss...l-fuer-enthoo-und-eclipse-serie-geph-009.html für 2x SSD, aber weiß nicht, wie die Gesamthöhe ist https://www.caseking.de/akasa-ak-hda-03-halterahmen-fuer-2-5-zoll-in-3-5-zoll-zuhc-021.html und https://www.caseking.de/phanteks-ssd-montage-rahmen-2x-2-5-zoll-fuer-enthoo-serie-geph-010.html

Die sind zwar für bestimmte Gehäuse gedacht, aber die kann man auch mit etwas Bastelei, spätestens selbstgebohrten Löchern festmachen. Am Boden des Gehäuses finde ich es aber um Welten einfacher....
 
TE
O

owella

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Nochmals Danke. Am Boden des Gehäuses ist natürlich Platz für eine weitere HDD/SDD das ist auch kein Problem.
Dort wollte ich die System SSD anbringen. Aber hinten weitere HDDs bzw SDDs. Der dritte Link scheint eine praktikable Lösung zu sein.
Ich glaube ich bestell mir mal Probeweise einen dieser SSD-Montage-Rahmen. Offensichtlich kann man den Mit schrauben befestigen und dann eine HDD/SDD hinein schieben.
Genau so etwas habe ich gesucht. Besser wäre nur noch wenn die Festplatte arretieren würde,
vielleicht mit einer Feder. Ich hoffe immer noch das es das gibt. Aber ich versuchs erstmal mit dieser Lösung.
Vielen Dank für deinen Lösungsvorschlag. ich werde berichten.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Dachte erst an sowas. Da könnte man das Gehäuse am Rahmen festschrauben unfd die Festplatte dort einstecken und dann von oben den Deckel drauf schrauben.
https://www.amazon.de/gp/product/B07X2S5Y1D/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A2KREUBK79VF64&psc=1

Das Ding ist für SSD mit mit mSATA - die gibt es aber kaum. Das ist KLEINER als die normalen 2.5 Zoll-SSDs, das ist eher ein Modul wie bei M.2, quasi ein Vorgänger von M.2


Frage: wie viele SSDs hast du denn bitte insgesamt? Macht es nicht Sinn, das Ganze mal in nur 1-2 zusammezulegen? Hast Du auch ne M.2-SSD fürs Mainboard? Am Ende ist auch die Frage, ob es nicht einfacher wäre, ein anderes Gehäuse zu suchen - es ist ja kein teures Gehäuse, das wäre verschmerzbar.
 
Oben Unten