SPDIF bei X-Fi Music

psychotex

Benutzer
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,



ich habe eine X-Fi Music, aber keine normale sondern eine Bulk Version
von Alternate, die über SPDIF In/Out verfügt und laut einigen Foren für
Alienware damals gebaut wurde. Ich habe die Karte nun mit einem
optischen Toslink mit meinen AV-Receiver verbunden. Im Prinzip
funktioniert alles, Musik und so weiter....das Problem ist nur dass die
Creative Console "denkt" ich hätte normale Klinken Stecker dran und
sich die Einstellungen (wie zb der Crytalizer) nicht auf den Klang
auswirken, solange ich alles über SPDIF laufen lasse.



Außerdem bekommt mein 5.1 Receiver auch bei 5.1 Audioquellen vom PC nur ein 2.0 Signal....woran liegt das?



Wie kann ich Klangeinstellungen vornehmen, die sich auch im SPDIF auf
das Klangbild auswirken und wie bekomme ich 5.1 Surround via SPDIF?





Ich benutze Vista x64.





Kann mir jemand helfen? Danke im Voraus,



LG
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
Außerdem bekommt mein 5.1 Receiver auch bei 5.1 Audioquellen vom PC nur ein 2.0 Signal....woran liegt das?
Bei der alten Software von Creative musste man dafür explizit SPDIF-passthrough aktivieren, so dass der Receiver das dekodieren übernimmt. Als Vista rauskam und SPDIF bei Audigys nicht mehr mit Creative Treiber funktionierte, bin ich allerdings auf kX-Treiber gewechselt, von daher weiss ich nicht, wie das mit dem heutigen Control Center ausschaut.

wie bekomme ich 5.1 Surround via SPDIF?
Wenn du eine Quelle mit Surround-Audio hast und der Receiver das Format auch verarbeiten kann, reicht es, SPDIF als Ausgabegerät auszuwählen und SPDIF-passthrough zu aktivieren.

Dafür empfehle ich den AC3 Filter und als Test irgendwelche entsprechenden Quellen (bspw sowas.
 
TE
P

psychotex

Benutzer
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
danke für die schnelle antwort ;)

wo aktiviere ich denn diesen SPDIF - Passthrough? Das Problem ist, dass mir irgendwie sämltiche Schaltknöpfe für das Digital Out in meiner Creative Console fehlen!! Ich denke das liegt an der speziellen Bulk version der X-Fi Music, die "normale" hat ja gar kein SPDIF!

Ich habe mal eins von diesen Surround files von der Homepage abgespielt mit PowerDVD und siehe da, da kommt auch dann 5.1 an :)

aber wieso wirken sich die Klangeinstellungen in der Creative Console überhaupt nicht auf das Klangbild aus?
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
wo aktiviere ich denn diesen SPDIF - Passthrough? Das Problem ist, dass mir irgendwie sämltiche Schaltknöpfe für das Digital Out in meiner Creative Console fehlen!!
Früher war es ein Reiter names S/PDIF oder SPDIF. Dort konnte man die Dekodierung durch die Soundkarte (de-)aktivieren.

Ich habe mal eins von diesen Surround files von der Homepage abgespielt mit PowerDVD und siehe da, da kommt auch dann 5.1 an :)
Ist doch schonmal ein Anfang.

aber wieso wirken sich die Klangeinstellungen in der Creative Console überhaupt nicht auf das Klangbild aus?
Um am komprimierten Signal einer Surroundquelle (DTS, DTS-HD, DD, DD+, etc) via Equalizer Veränderungen vorzunehmen, muss es erst einmal dekomprimiert werden. Durch die begrenzte Bandbreite von S/PDIF kann man das veränderte Signal jedoch nicht unkomprimiert an den Receiver weiterleiten, dafür ist es einfach zu groß. Also muss es erst wieder mit DTS/DD komprimiert werden.

Passthrough bedeutet in diesem Falle nichts anderes, als das Signal unverändert weiterzugeben. Dort lässt sich kein Equalizer vor dem Receiver reinschieben.

Der AC3Filter kann "on-the-fly" komprimieren, daher sollte/könnte der Equalizer im Filter selbst funktionieren. Alternativ sollte auch ffdshow funktionieren, bietet mehr Möglichkeiten.

Edit: Links korrigiert.
 
TE
P

psychotex

Benutzer
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
der AC3 Filter scheint echt top zu sein!! danke!!

nur unter dem header "SPDIF" was soll ich bei SPDIF passthrogh alles ankreuzen? alle 3 (also AC3, DTS und MPEG)? und was unter SPDIF/DTS mode (auto, SPDIF wrapped, padded DTS) ?

Edit: bei "Spdif options" muss ich da ein häkchen setzen bei "Output SPDIF as PCM" wenn ich also output format PCM 24bit habe?
Muss ich auch ankreuzen dass SPDIF zu DTS14 oder DTS 16 convertiert werden soll?

danke für deine hilfe ;)
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
nur unter dem header "SPDIF" was soll ich bei SPDIF passthrogh alles ankreuzen? alle 3 (also AC3, DTS und MPEG)? und was unter SPDIF/DTS mode (auto, SPDIF wrapped, padded DTS) ?
1. Was immer dein Receiver unterstützt.
2. Kann man getrost auf "auto" lassen.

Edit: bei "Spdif options" muss ich da ein häkchen setzen bei "Output SPDIF as PCM" wenn ich also output format PCM 24bit habe?
Wenn der Receiver DTS/DD verträgt, keinen Haken setzen.
 
TE
P

psychotex

Benutzer
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
und wie schauts bei "SPDIF/DTS Conversion" aus, soll ich das auf Do not convert lassen oder auf convert to DTS 14 / DTS 16 stellen???


danke für alles ;)
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
Im Zweifel immer nichts am Signal ändern. ;)

Falls der Receiver das DTS-Signal für ein PCM-Signal hält, gibts manchmal unschöne Geräusche. Die lassen sich durch 14-bit-DTS zumindest in ihrer Lautstärke entschärfen, verlustfrei. So hiess es zumindest vor ein paar Jahren, hab seitdem nichts mehr drüber gelesen.
 
TE
P

psychotex

Benutzer
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Alles Klar, dann lass ich die Konvertierung ;) Danke man, du bist echt ne verdammt große Hilfe!
 
Oben Unten