Software Pyramide + Schnäppchen zum Budget € und andere Angebote

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.842
Reaktionspunkte
6.198
Wer ein monatliches Abo bei Humble Bundle hat, das sind die nächsten Spiele:

Humble Bundle April.jpg

Was übrigens klasse ist: Das war beim letzten Mal schon bei Control und jetzt hier bei Shenmue III. Jeder kann wählen, ob er den Epic Key oder den Steam Key haben möchte. Da wird keiner zu einer Plattform gezwungen. Finde ich sehr vorbildlich
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.853
Reaktionspunkte
6.027
Irgendwie wird humble bundle immer schlechter. Es gibt kaum noch normale Bundles die mich interessieren und beim monthly kann ich die interesannten Spiele auch an einer Hand abzählen.

Ich glaube ich hab die letzten drei, vier Monate nicht mal die Keys eingelöst ... :|
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.271
Reaktionspunkte
3.761
Website
rpcg.blogspot.com
Irgendwie wird humble bundle immer schlechter. Es gibt kaum noch normale Bundles die mich interessieren und beim monthly kann ich die interesannten Spiele auch an einer Hand abzählen.

Ich glaube ich hab die letzten drei, vier Monate nicht mal die Keys eingelöst ... :|
Sie haben immer mal interessante Spiele im Monthly aber da man ein Jahresabo abschließen muss lohnt es sich überhaupt nicht gegenüber Einzelkauf. Denn was nützen einem 12 Spiele, wenn maximal zwei halbwegs interessant sind und man die anderen eh nie spielen oder kaufen würde!?
Wenn ich für einen Monat abschließen könnte, dann würde ich mal den einen oder anderen Monat machen aber so eben nicht.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.853
Reaktionspunkte
6.027
Man muss ein Jahresabo abschließen? :haeh:

Ich hab humble monthly bereits vor der Umstellung gehabt und IMO zahle ich immer noch monatlich und kann monatlich kündigen.

Aber ja, die Spiele müllen primär meine Steam-Bibliothek zu ... :pissed:
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.271
Reaktionspunkte
3.761
Website
rpcg.blogspot.com
Man muss ein Jahresabo abschließen? :haeh:

Ich hab humble monthly bereits vor der Umstellung gehabt und IMO zahle ich immer noch monatlich und kann monatlich kündigen.

Aber ja, die Spiele müllen primär meine Steam-Bibliothek zu ... :pissed:
Ja, sonst hätte ich es mir letzten Monat für Control und Elex mal gegönnt, als ich dann sah, Mindestlaufzeit 12 Monate, war ich natürlich dann raus.

Wobei die das aktuell scheinbar umgestellt haben mit drei verschiedenen, monatlich kündbaren Abos. Aber dieses Mal ist außer vielleicht Shenmue ja auch nichts dolles (für mich) bei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.147
Reaktionspunkte
2.504
Humble Monthly war mal 3 Spiele offen sichtbar rest Wundertüte für 12 dollar
Dezember 2019 wurde Humble monthly eingestampft und Humble Choice genannt.
Das neue Angebot war "bis zu 12 Spiele zu auswahl für 20 dollar"

Laute die noch kunden bei Humble Monthly waren hatten zur wahl das sie "classic" bleiben konnten zum alten Preis also 12 dollar statt 20 dollar und alle 12 spiele. Man konnte sein Abo pausieren so das man kein zugriff auf Spiele und rabatt und "trove" hat aber sobald man sein "classic" abo kündigt ist man "humbly choice" also wieder 20 euro.

Das Humble Choice für 20 dollar lief nicht sehr gut weil "classic" haben pausiert wenn "für sie" keine spiele in der auswahl und für 20 dollar kauften wenig leute.

Humble begann mit angeboten wie 40 dollar store guthaben bei 1 jahr abos und kunden die pausierten wurden gefragt "wollen sie wirklich pausieren ? schau ich habe einen 3 dollar rabatt coupon für dich"
Dann gab es noch Angebote wie "1 jahr humble choice für 100 dollar" die 100 dollar wurden sofort abgezogen.

Aber auch dies brachte nicht den gewünschten erfolg. Also fing man an die "humble weekly" im spiele bereich zu schrumpfen und mehr software & bücher rauszubringen und sagte "wenn du humble choice abonierst für ein jahr kriegst du alle 12 spiele für 12 dollar monatlich für ein jahr"

Das alte humble wie wir es kennen wird nie wieder kommen weil ende 2017 wurde humble von IGN aufgekauft. Sie haben eine zeitlang nur verdeckt gearbeitet und nicht an die grosse glocke gehangen und sagten zu interviews "humble bleibt wie ihr es kennt" und erst 2019 rum merkte man es langsam das humble geändert hat sich langsam so das man es kaum merkte
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.271
Reaktionspunkte
3.761
Website
rpcg.blogspot.com
@Wynn, genau deswegen ist Humble heute auch so uninteressant. Es gibt andere wie Fanatical, die ebenfalls Bundles anbieten. Das ist zwar auch alles immer doppelt und dreifach aber die Preise sind günstig und wenn da tatsächlich dann mal ein interessantes Spiel dabei ist lohnt das einfach mehr. Wobei zugegeben die meisten Bundles bei Fanatical sind auch nur irgendwelche Indie-Games. Dafür kriegt man bei Fanatical auch jede Menge Einzelspiele im Sale.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.147
Reaktionspunkte
2.504
Das ist halt wo die Bundles ihren ursprung her haben :) Aber die Zeit ist vorbei



Indie Gala << Fokus richtung Store - Bundles sind eher richtung "Adult" oder "mystery keys"

Bundlestars <<<< 2x verkauft und wurde erst zu Fanatical und ist jetzt teil eines grossen Konzern
Fokus richtung store und "mystery keys"

Groupees Bundle <<< He's dead, Jim

Humble Bundle <<< von konzern aufgekauft - fokus richtung store / monatliches Abo Modell
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.271
Reaktionspunkte
3.761
Website
rpcg.blogspot.com
Indie Gala hat ja die Freebies, da ist manchmal was ganz nettes bei. Ansonsten ist der Store halt völlig überladen und dann noch die ganzen Gimmicks mit Quiz und Gewinnspielen etc. pp. da bin ich echt nur noch selten, da es auch kaum "normale" Spiele dort gibt.
Fanatical hat einen netten Store aber nur wenige Spiele im Programm. Allerdings gehören u.a. die Sega Titel und andere große Publisher dazu, sodass auch viele hochwertige Games dort sind.

"Normale" Key Stores haben zwar keine Bundle-Angebote aber dafür in der Regel eine breitere Auswahl, wenn ich auch noch keinen Store gefunden habe, der meine gesamte Steam-Wishlist abdeckt.
 
Oben Unten