Saboteur - Erste Eindrücke?

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
Saboteur - Erste Eindrücke?

Servus allerseits.


Hat jemand von euch schon Saboteur angespielt und kann eine erste Meinung abgeben?

Ich habe ab nächster Woche Donnerstag Urlaub und überlge jetzt, mit welchem Spiel ich mir die Zeit bis Heiligabend verteibe. :) Zur Wahl stehen MW2, Call of Prypjat und eben The Saboteur. Und da es bis zum Test ja noche in bißchen dauern wird wäre ich dankbar für eure Meinungen...


Grüße, Fiffi
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

4players ist nicht gerade euphorisch
http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/Allgemein/Test/8969/66343/0/The_Saboteur.html
 

Kandinata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

4players ist nicht gerade euphorisch
http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/Allgemein/Test/8969/66343/0/The_Saboteur.html
Scheint ein Spiel zu sein was man in jedem Punkt zerstören kann wenn man es drauf anlegt, es aber je nach Spielertyp besser wird wenn man über die Fehler hinwegsehen kann :|
Allerdings was man so ließt scheint es paar wirklich extreme Probleme zu haben bei denen man wirklich beide Augen zudrücken muss damit sie einem nicht das Spiel kaputtmachen...
 

tavrosffm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
898
Reaktionspunkte
8
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

ich habe mir damals mercenaries 2 geholt und war maßlos enttäuscht vor allem aber auch vom support.
das ding hatte einige bugs aber von seiten pandemic kam nüx.ich mache ein großen bogen um das game zumal es ja ein ähnliches setting ist....3rd person und so.

aber ich könnte dir stalker empfehlen für die urlaubszeit...recht lange spielzeit für ein add-on...sehr viel bessere quests als das hauptspiel...tolle atmo.
zugreifen....zumal das preis/leistungverhältnis stimmt.
dass das game von der pc games mit 80% "abgestraft" wurde ist für mich unverständlich.
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

ich habe mir damals mercenaries 2 geholt und war maßlos enttäuscht vor allem aber auch vom support.
das ding hatte einige bugs aber von seiten pandemic kam nüx.ich mache ein großen bogen um das game zumal es ja ein ähnliches setting ist....3rd person und so.

aber ich könnte dir stalker empfehlen für die urlaubszeit...recht lange spielzeit für ein add-on...sehr viel bessere quests als das hauptspiel...tolle atmo.
zugreifen....zumal das preis/leistungverhältnis stimmt.
dass das game von der pc games mit 80% "abgestraft" wurde ist für mich unverständlich.
Bei Gamestar hat es 85 bekommen. Egal ob 80 oder 85, interessant ist es so oder so. Muss mich langsam mal entscheiden, aber mir fällts echt schwer. 50 Euro für ein grafisch gutes und intensives, allerdings auch sehr kurzes Spiel, oder knapp 30 für ein etwas ruhigeres und längeres, was grafisch nicht so auf der Höhe ist...? Keine Ahnung. :)


Wobei ich bisher (mangels Zeit) nie so der MP-Spieler war. Das würde ja eigentlich gegen MW2 sprechen. Ich würde ja warten bis mans für 20 Euro bekommt, aber bei Infinity Ward dauert das ja ewig...

The Saboteur ist aber auf jeden Fall raus...
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.800
Reaktionspunkte
5.984
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

Fiffi1984 am 07.12.2009 14:58 schrieb:
The Saboteur ist aber auf jeden Fall raus...
Ich hab den Onlineshop 'Zavvi.com' dank eines Kumpels am WE für mich entdeckt und bin, was die Preise betrifft, mehr als beeindruckt.

The Saboteur kostet 30 Pfund + 1 Pfund Versand nach Dtl., bei dem akt. Kurs von 1 : 1,11 bist du bei ca. 35 EUR für die PC Version.

Da ich bei diesem Internetshop noch nie bestellt hab, außer am heutigem Tag 2x Borderlands, Batman:AA sowie GTA AddOns, kann ich über die Abwicklung noch nichts sagen, bislang wirkt aber alles mehr als seriös und schnell.

Bin, wie bereits erwähnt, schon ein wenig beeindruckt. ;)
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

The Saboteur ist aber auf jeden Fall raus...
Ich hab den Onlineshop 'Zavvi.com' dank eines Kumpels am WE für mich entdeckt und bin, was die Preise betrifft, mehr als beeindruckt.

The Saboteur kostet 30 Pfund + 1 Pfund Versand nach Dtl., bei dem akt. Kurs von 1 : 1,11 bist du bei ca. 35 EUR für die PC Version.

Da ich bei diesem Internetshop noch nie bestellt hab, außer am heutigem Tag 2x Borderlands, Batman:AA sowie GTA AddOns, kann ich über die Abwicklung noch nichts sagen, bislang wirkt aber alles mehr als seriös und schnell.

Bin, wie bereits erwähnt, schon ein wenig beeindruckt. ;)
Hmmm, hört sich ja nicht schlecht an, wobei man bei play.com auch 35 Euro zahlt, (Saboteur und auch Borderlands), alles ohne Versandkosten.

Kannst ja mal berichten wie es gelaufen ist... Hast du dir MW2 eigentlich angeschafft, bzw planst du es?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.800
Reaktionspunkte
5.984
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

Fiffi1984 am 07.12.2009 15:51 schrieb:
Hmmm, hört sich ja nicht schlecht an, wobei man bei play.com auch 35 Euro zahlt, (Saboteur und auch Borderlands), alles ohne Versandkosten.
Ich glaube Borderlands hat bei Zavvi.com für den PC um die 15 EUR 20 EUR gekostet, inkl. Versand.

Meine Preise i.H.v. ~23 EUR pro Titel beziehen sich auf die 360 Version.

Kannst ja mal berichten wie es gelaufen ist...
Mach ich ...

Hast du dir MW2 eigentlich angeschafft, bzw planst du es?
Weder noch, vllt. werd ich es mir mal übers WE aus der Videothek ausleihen wenn ich mal Zeit habe, aber kaufen, vorallem zum Vollpreis, werd ich es nicht, nein. =)
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

Ich glaube Borderlands hat bei Zavvi.com für den PC um die 15 EUR gekostet, inkl. Versand.
Meine Preise i.H.v. ~23 EUR pro Titel beziehen sich auf die 360 Version.

Weder noch, vllt. werd ich es mir mal übers WE aus der Videothek ausleihen wenn ich mal Zeit habe, aber kaufen, vorallem zum Vollpreis, werd ich es nicht, nein. =)
15 Euro sind natürlich sensationell...das muss ich mir mal angucken...

Ich würds mir ja, wie bei Teil eins, auch ausleihen und übers Wochenende zocken, habe es aber bisher noch in keiner Videothek gesehen. Und selbst wenn bezweifle ich, dass man es (legal) zum Laufen bekommt.

Ausleihen dürfte wohl nur für Konsolen eine Option sein.
 

Tricky75100

Benutzer
Mitglied seit
22.11.2009
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

Naja, ich denke auch nicht, das The Saboteur etwas für jedermann ist.
Aber es das schwarz-weisse in einem besetzten "Gebiet" hat schon was
Ich werds mir jedenfalls holen, aber ich denke , das wie gegen Games wie Stalker abstinken würd
 
V

veilchen

Guest
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

Servus allerseits.


Hat jemand von euch schon Saboteur angespielt und kann eine erste Meinung abgeben?

Ich habe ab nächster Woche Donnerstag Urlaub und überlge jetzt, mit welchem Spiel ich mir die Zeit bis Heiligabend verteibe. :) Zur Wahl stehen MW2, Call of Prypjat und eben The Saboteur. Und da es bis zum Test ja noche in bißchen dauern wird wäre ich dankbar für eure Meinungen...


Grüße, Fiffi
Hallo Fiffi,

also zu deinen 3 Beispielen die hier aufgeführt sind, kann ich nur zu 2en was sagen.
S.T.A.L.K.E. CoP ist ziemlich kurzweilig - gut es ist ein Addon! - aber dafür sehr athmosphärisch und spannend. Ich hatte es insgesammt nach ca. 8-9 Stunden beim ersten Spielen durch. Ohne viele Nebenaufträge versteht sich. Die Spannung, bedingt durch das Horrorszenario - ich denke mal wenn du die ersten beiden Teile schon gespielt hast, wirst du das typische Stalker Feeling kennen, fand ich noch intensiver wie im ersten Teil.
Saboteur habe ich erst seit gestern und ich bin hin und weg. Der Anfang ist wie ein Film. Mein erster Eindruck ist entsprechend positiv. Die Grafik ist teilweise matschig - vor allem außerhalb von Paris, jedoch der Stil mit dem schwaz-weiß in den besetzten Zonen und den hervortretenden rot und gelb Farben ist sehr innovativ und frischt das altehrwürdige Szenario eines GTA IV deutlich auf.
Saboteur spielt sich soweit ich das bisher sagen kann, wie eben erwähnt GTA und Assassins Creed (vor allem durch die Klettereinlagen). Nach den ersten 4 Spielstunden in Saboteur denke ich mal wären 40€ keine Fehlinvestition. Jedoch scheint es sehr große Probleme mit ATI Karten zu geben!! Ich persöhnlich habe ne Nvidia und bisher läuft es reibungslos.

Wenn ich in den nächsten Tagen weiter in Spiel voran komme werde ich hier nochmal ein Wort verlieren. :-D

Gruß
veilchen
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.302
Reaktionspunkte
6.716
Ort
Glauchau
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

Zu Saboteur kann ich noch nicht viel sagen (bekomme es erst). Daher halte ich meine Wertung mal zurück, bis ich das Game selbst gespielt habe. Wenn Du die Thematik (Widerstand gegen 3. Reich) magst, lohnt eventuell auch ein Blick auf das Game Velvet Assassin (läuft aber afaik nur über Steam).

Womit Du definitiv keinen Fehler machen kannst ist mit CoD MW 2, mußt jedoch mit einem relativ kurzen Einzelspielerteil leben (ich war in ungefähr 8 h ohne zu hetzen durch). Sonst von der Atmosphäre, Grafik und dem ganzen Drumherum der Hammer.

Stalker CoP finde ich super und mal der erste Stalker Teil, der von Anfang an ohne Patch funktioniert. :D

Die Entscheidung ist sicher schwierig, insbesondere da alle 3 Games auf einmal teuer werden, selbst wenn Du zur erheblich günstigeren UK-Fassung von CoD greifst.
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
AW: Saboteur - Erste Eindrücke?

Zu Saboteur kann ich noch nicht viel sagen (bekomme es erst). Daher halte ich meine Wertung mal zurück, bis ich das Game selbst gespielt habe. Wenn Du die Thematik (Widerstand gegen 3. Reich) magst, lohnt eventuell auch ein Blick auf das Game Velvet Assassin (läuft aber afaik nur über Steam).

Womit Du definitiv keinen Fehler machen kannst ist mit CoD MW 2, mußt jedoch mit einem relativ kurzen Einzelspielerteil leben (ich war in ungefähr 8 h ohne zu hetzen durch). Sonst von der Atmosphäre, Grafik und dem ganzen Drumherum der Hammer.

Stalker CoP finde ich super und mal der erste Stalker Teil, der von Anfang an ohne Patch funktioniert. :D

Die Entscheidung ist sicher schwierig, insbesondere da alle 3 Games auf einmal teuer werden, selbst wenn Du zur erheblich günstigeren UK-Fassung von CoD greifst.

Das stimmt. Aber Zeit für mehr als eins habe ich ja sowieso nicht. Hab mir auch noch einige Lauf-Kilometer vor Weihnachten vorgenommen, dazu das neue Buch von Stephen King...und...oh je....meine Freundin gibts ja auch noch. :-D

Danke für deine Tipps. Tendiere momentan zu MW2, zumal ich davon ausgehe dass die anderen genannten Spiele relativ schnell günstig werden. Bei MW2 dürfte es lange dauern. MW1 ist ja jetzt noch "normal" teuer. Was für mich logischerweise bedeutet mir jetzt MW2 zu holen... aber grad Stalker reizt mich auch...und Borderlands irgendwie auch. :)
 
Oben Unten