PS4 und Xbox One: 4K-kompatible Modelle angeblich noch 2015

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu PS4 und Xbox One: 4K-kompatible Modelle angeblich noch 2015 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: PS4 und Xbox One: 4K-kompatible Modelle angeblich noch 2015
 

killersb1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2004
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Wenn so etwas geplant ist das wird es wenn frühestens zu Weihnachten so weit sein. Dann kommt nämlich der Nachfolger für die BluRay raus und somit könnte die PS4 nicht nur 4k Streaming unterstützen sondern auch den neuen Disk Standart. Vielleicht wird es ja sogar einer der ersten Player sein das den neuen UHD BluRay Standart unterstützt. Ausserdem wäre das Weihnachtsgeschäft ideal für neue Hardware.
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
940
Reaktionspunkte
247
Dann muss ich mir also noch eine PS4 kaufen wenn ich in Zukunft meinen 4K TV befeuern will? Schade, habe ich aber schon befürchtet aufgrund der Hardware. Da ist natürlich die Frage holt man sich eher für 4K dann einen passenden Player oder tauscht man wirklich die alte PS4 gegen eine mögliche Neue.

Aber das wird eh erst irgendwann in 2016 wirklich interessant werden denke ich.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Doch wie könnte ein mögliches Hardware-Upgrade der PlayStation 4 und Xbox One aufsehen?

Da schleicht wieder der Fehlerteufel in der Redaktion rum.

Für mich persönlich ist ein 4K-Upgrade eher uninteressant. Ich warte auf einen Preiscut bis ich mir eine neue Konsole kaufe.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
War das nicht schon vor Release angekündigt dass 4K streaming auf beiden Konsolen möglich ist? Ist es jetzt doch (noch) nicht möglich?
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.281
Reaktionspunkte
2.602
Wird hier in Deutschland sich keiner holen extra neu weil nur ein Bruchteil der Bevölkerung einen TV hat der 4k unterstützt
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.281
Reaktionspunkte
2.602
Das User Bild habe ich nun schon seit paar Monaten ist aus Diablo 3 ;)

Oder meinst die neue Signatur ? ist aus nem Musikvideo das Gif das inzwischen über nen jahr alt ist ^^
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.281
Reaktionspunkte
2.602
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

hör das im hintergrund und es ist nicht mehr so schlimm ;)
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
940
Reaktionspunkte
247
Netflix und Amazon Instant Video kann es auch seit kurzem. Sky will auch demnächst einen ersten 4K Sender starten. Es ist nicht so das nur eine Handvoll 4K Geräte zuhause hat. Es sind schon ein paar mehr und es werden auch immer mehr. Z. B. hat Samsung mittlerweile deutlich mehr 4K Geräte im Angebot als FullHD. Ich denke Ende 2015 wird der Markt bei den 4K TV's so sein das die das selbe Kosten wie ein FullHD jetzt. Es werden immer mehr nur die Inhalte fehlen eben leider noch.
 

kidou1304

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2012
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
65
Na is doch toll, die Xbone schafft dann vlt 4k Filme und Bilder aber nichmal ne handvoll echter 1080p games. Einglück is das keine Spielkonsole..oh Moment :O
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.281
Reaktionspunkte
2.602
oops... schnell weider zurück zum Topic, sonst werden wir noch ermahnt
:-D

Wie ich sagte da braucht deutschland ;)

Private boten es verschlüsselt via Satelit ab 2006 an
Kabel und Öffentliche seit 2010

und nur weil sie die analogen kabelsender nach und nach abschalten und analoges antennen tv abgeschaltet haben und die flachen fernseher billiger wurden und mit der einführung der ps3 und xbox 360 hat sich nach und nach der hd fernseher durchgesetzt.

Die Bluray kämpft übrigens immer noch um ihre existenz da sie sich den markt mit der dvd laut der marktforschung teilt

4k fernseher werden vieleicht frühestens wenn sie billiger werden ab 2018 bei uns durchsetzen derzeit sind sie immer noch am ausbau des hd programmes

streaming via netflix und co in 4k geht auch nur in den hauptstädten wo du minium 50 mb hast

Na is doch toll, die Xbone schafft dann vlt 4k Filme und Bilder aber nichmal ne handvoll echter 1080p games. Einglück is das keine Spielkonsole..oh Moment :O

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Nicht umsonst gibt es eine Xbox One in der Usa die keine Spiele abspielen kann sondern nur als Receiver geht
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
940
Reaktionspunkte
247
Wir leben in einer Zeit in der sich nie wieder etwas richtig durchsetzen wird. Oder glaubst du das 2020 alle 4K daheim haben und es dann nix anderes mehr gibt? Es stehen schon die ersten 8K auf Messen. OLED etc. Das entwickelt sich stets weiter. Die BluRay ist auch bei einigen Leuten noch nicht zuhause angekommen da wird schon von einem möglichen Nachfolger nur für 4K gesprochen. Spätere Formate brauchen wieder einen neuen Datenträger, neue Komprimierung etc.

Diesen Punkt an dem man sagen kann 90% der Haushalte hat nun 4K und BluRay daheim wird nie erreicht werden weil dann schon lange wieder neue Techniken auf dem Markt sind.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
die Frage ist eher:
Hat man bsi dahin überhaupt ein Standart für eine 4k Schnittstelle?
Das ist immer noch das größte Problem an der Sache und vorallem der wichtigste Punkt weswegen man den Herstellern keinen Streck draus drehen kann
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.725
Reaktionspunkte
7.320
Wir leben in einer Zeit in der sich nie wieder etwas richtig durchsetzen wird.

ich bezweifele vor allem ganz arg, dass es jemals einen datenträger für uhd-medien geben wird, also einen bluray-nachfolger, der einen größeren marktanteil erreichen wird.

auch stellt sich mir bei tvs (!) die frage, inwiefern auflösungen oberhalb von 1080p überhaupt noch wirklich sinnvoll sind. zugegebenermaßen hab ich aber auch nicht so sehr viele echte 4k-inhalte auf einem entsprechenden gerät bewundern dürfen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Ehrlich gesagt interessiert mich 4K nicht so sehr wie HDR in Hardware. Schaut man sich aktuelle Fernseher an, also die z.B. vor kurzem auf der CES vorgestellt wurden, berichten viele Medien sehr positiv über HDR.

Was UHD Medien angeht, da bin ich etwas anderer Meinung ... schaut man sich die verfügbare Bandbreite bzw. Ausbau im Allgemeinen an, macht ein UHD Stream absolut kein Sinn. Wie will man sonst 4K oder gar 8K Medien zeitnah in die Wohnzimmer bringen?

Mit Bauern-DSL wohl sicherlich nicht.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.849
ich bezweifele vor allem ganz arg, dass es jemals einen datenträger für uhd-medien geben wird, also einen bluray-nachfolger, der einen größeren marktanteil erreichen wird.

auch stellt sich mir bei tvs (!) die frage, inwiefern auflösungen oberhalb von 1080p überhaupt noch wirklich sinnvoll sind. zugegebenermaßen hab ich aber auch nicht so sehr viele echte 4k-inhalte auf einem entsprechenden gerät bewundern dürfen.

4k-TVs sind in der Regel größer. Ab 150cm Bilddiagonale aufwärts. Bei so großen Dingern macht eine höhere Auflösung durchaus Sinn. 1080p auf solchen TVs sieht einfach nur besch***** aus. ^^
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.725
Reaktionspunkte
7.320
4k-TVs sind in der Regel größer. Ab 150cm Bilddiagonale aufwärts. Bei so großen Dingern macht eine höhere Auflösung durchaus Sinn. 1080p auf solchen TVs sieht einfach nur besch***** aus. ^^

das mag sein.
nur stellt sich da wiederum die frage, wie viele leute sich ein solches monster in die wohnung stellen (können).
ich bezweifele, dass das so sehr viele sind/ sein werden.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.639
Reaktionspunkte
2.641
Braucht man auch die entsprechende Wohnung dafür - was nutzt mir ein 4k TV mit ner Wahnsinns Diagonale, wenn ich mir dann vorkomme, wie in der ersten Reihe im Kino?

Mir reichen 1080p vollkommen aus auf meinem TV.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.849
das mag sein.
nur stellt sich da wiederum die frage, wie viele leute sich ein solches monster in die wohnung stellen (können).
ich bezweifele, dass das so sehr viele sind/ sein werden.

Übrigens ist es durchaus auch auf kleineren TVs (100cm Diagonale abwärts) ein Unterschied zwischen 1080p und 4K/UHD. Durfte ich erst gestern in diversen Elektrodiscountern wie z.B. Saturn oder Medimax bewundern, als ich mich mal wieder mit dem ein oder anderren Spiel zugedeckt habe. :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
An sich ist das doch völlig irrelevant, denn die 4k-LCDs bieten doch selber sicher das ganze Zeug an, oder nicht? ^^ Wer benutzt denn seine Konsole zum Streamen oder so, wenn der LCD selber nen MediaPlayer und passende "Apps" hat? ^^
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Also um das Thema BluRay nochmal aufzugreifen. Dass es einen UHD Standard für BluRays bis Ende des Jahres geben soll, ist schon länger bekannt. Erst kürzlich gab es neue Gerüchte über die Spezifikationen. Ich bin vor allem gespannt, welches Ton-Format sich durchsetzen wird (Dolby Atmos, DTS-X oder Auro-3D). Das ist allerdings nicht Teil der Spezifikation, abgesehen von der möglichen Bandbreite.

Ob wirklich neue Hardware für die Konsolen benötigt wird, da bin ich mir auch nicht so sicher. Die APU dürfte genügend Power haben, um die Videos auch ohne Beschleuniger zu dekodieren. Interessant wird es eher wegen HDCP.

Ich freue mich auf die ganzen Neuerung, welche dort am Horizont lauern, aber bis die bei mir daheim ankommen, werden auf jeden Fall nochmal ein paar Jahre vergehen. Aktuell lohnt sich das noch nicht wirklich, solange die Standards noch nicht sicher sind. Und meine Geräte sind jetzt auch noch alle recht aktuell.
 

Puffdady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
275
Reaktionspunkte
14
Wenn so etwas geplant ist das wird es wenn frühestens zu Weihnachten so weit sein. Dann kommt nämlich der Nachfolger für die BluRay raus und somit könnte die PS4 nicht nur 4k Streaming unterstützen sondern auch den neuen Disk Standart. Vielleicht wird es ja sogar einer der ersten Player sein das den neuen UHD BluRay Standart unterstützt. Ausserdem wäre das Weihnachtsgeschäft ideal für neue Hardware.

Deutsche Sprache – schwere Sprache: Standart - Rechtschreibung, Fehler in der deutschen Sprache
Bitte mal genau durchlesen. Langsam sollte es doch mal bei allen Leuten angekommen sein, dass Standart falsch ist ....
Danke sehr !

4k Spiele werden garantiert nicht erscheinen, da die Konsolen ja nicht mal FullHD richtig schaffen bei 30 FPS geschweige denn 60 FPS.
Naja evtl. für kleine Indie Games oder so.
Ansonsten für Filme wäre es natürlich nicht verkehrt.
Bin gespannt. Ich will mir ja auch bald eine PS4 kaufen. Nun warte ich mal lieber noch etwas ab.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.437
Reaktionspunkte
7.240
4K bei der Hardware ? Halte ich bei Spielen noch für ein Gerücht. Und als Player ?? Naja...
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.639
Reaktionspunkte
2.641
Übrigens ist es durchaus auch auf kleineren TVs (100cm Diagonale abwärts) ein Unterschied zwischen 1080p und 4K/UHD. Durfte ich erst gestern in diversen Elektrodiscountern wie z.B. Saturn oder Medimax bewundern, als ich mich mal wieder mit dem ein oder anderren Spiel zugedeckt habe. :-D

Wie nah warst du da an dem Ding dran?
Glaub nicht, dass es bei 2-3m Entfernung nen großartigen Unterschied zw. 1080p und 4k macht.
 
Oben Unten