• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Probleme nach BIOS-Update

da-gmd

Benutzer
Mitglied seit
25.10.2004
Beiträge
96
Reaktionspunkte
0
Nach dem BIOS-Update eines SIS ASRock Mainboards K7S8XE+
treten folgende Probleme auf: Probleme beim Starten von Windows,
speziell bei der Anmeldung (hängt sich auf nach "Windows wird geladen" hängt es sich auf) und wenn der Starvorgang doch mal abgeschlossen wird, dann stürzen ausgeführte Programme bald ab und herunterfahren geht auch nicht richtig, alle Programme die im Hintergrund ausgeführt werden, werden ganz langsam nacheinander abgeschaltet.
Beim Update wurde von Version 1.6 auf 2.0 des BIOS upgedated, danach ging garnichts. Darauf wurde Version 1.6 wieder aufgespielt mit bescheidenem Ergebnis. Beim Updatevorgang kam keine Fehlermeldung, außer der Hinweis beim downgraden auf 1.6 daß es eine ältere Version als die aktuell aufgespielte ist.
Hardware: Graka: ATI Radeon 9200 für AGP. Prozessor AMD Athlon3000+, Maxtor IDE-Festplatte

Habt Ihr irgendwelche Tips die Einstellungen betreffend oder eine andere Idee?
Vielen Dank und im Voraus,
Dean.

P.S.: Ist eine Neuinstallation von Windows notwendig, bzw. einen Versuch wert?
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
hast du vor dem update die defaults geladen im BIOS? hast du mal nen cmos-reset versucht?
 
Oben Unten