PC lagt bei Animationen in allen Bereichen

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
Hallo, ich weiß nicht genau, ob das nicht ein Thema für Hardware ist, aber ich hoffe einfach mal, dass es nicht so ist.

Die Sache ist folgende: ich habe meinen Computer vorhin gestartet und mir ist sofort aufgefallen, dass viele Animationen nur noch ruckelig ausgeführt werden. Sei es die Markierung von Ordnern im Explorer beim darüberfahren mit dem Cursor oder das ziehen von Scroll-Leisten. Wenn ich Videos bei Youtube angucke, ruckeln diese auch, es sei denn, ich bin im Vollbildmodus ohne die Maus zu bewegen, also ohne dass die Youtube-Bedienfelder auftauchen.
Gestern Abend/Nacht war noch alles bestens. Ich habe den Computer bisher nur einmal neugestartet. Das hat aber nichts gebracht. Laut Taskmanager ist auch kein Bereich ausgelastet. Dinge wie schreiben gehen flüssig von der Hand.

Ich benutze Windows 8.1 und mein Grafikkartentreiber ist aktuell. Könnt ihr mir weiterhelfen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Vlt. is was mit der Festplatte nicht okay - check die mal mit einem Tool wie HD Tune.

Und starte windows auch mal im abgesicherten Modus, ob es da auch ruckelt.
 
TE
Cynox

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
Danke für die schnelle Antwort.

Das mit dem abgesicherten Modus probiere ich gleich aus. Erstmal frische ich meine Backup-Platte auf. HD Tune gibt mir unter dem Reiter "Health" an, dass alles ok sei, außer einem Eintrag, der mit dem Hinweis "Attention" versehen ist. Die Zeile "(C7) Interface CRC Error Count" gibt einen "communication error" an. Dabei der Kommentar "There were communication errors. This may be caused by a damaged cable."
 
TE
Cynox

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
So, kleines Update:

Ich habe den Rechner jetzt im abgesicherten Modus gestartet. Dort hatte er keine Probleme. Jetzt bin ich wieder im normalen Modus. Merkwürdigerweise habe ich das Problem jetzt auch hier nicht mehr. Alles läuft wieder bestens, auch wenn HD Tune immer noch die gleiche Warnung ausgibt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
vlt. war nur ein Programm schuld, dass beim letzten Start nicht abgestürzt war, aber irgendwie "hing" ? Oder es GAB Festplattenfehler, daher auch die Meldung von HD Tune. Schau mal, ob die Kabel korrekt festsitzen. Und mach mal mit HD Tune auch einen richtigen intensiven Errorscan, kann je nach Größe Deiner HDD aber Stunden dauern.
 
TE
Cynox

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
Okay, ich lass den mal durchlaufen. Währenddessen habe ich ja Zeit von einem anderen "Symptom" zu berichten. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das zusammenhängt. Manchmal, wenn ich im Explorer einen Ordner öffne, dann friert der komplette Explorer samt Desktopoberfläche für 20-30 Sekunden ein. In dieser Zeit kann ich Ordner weder anklicken, noch markieren. Danach ist wieder alles benutzbar. Ich vermutete bisher den belegten Festplattenplatz dahinter und dachte, dass der Rechner einfach ein wenig Zeit zum laden braucht. Momentan sind ungefähr 750 GB von 1000 GB belegt. Früher trat dieses Problem nicht auf.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Also, das riecht auch nach nem Festplattenproblem. Daher mal den Scan laufen lassen. Es wäre auch denkbar, dass irgendein Programm schuld ist, aber dann müsstest Du an sich im Taskmanager was sehen, das oft zu 100% ausgelastet ist ^^
 
TE
Cynox

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
Also der "Error Scan" ist befundlos ausgegangen. Zumindest interpretiere ich die Anzeige so. Anbei ein Screenshot.
Screenshot (64).png

Dieses Problem mit dem einfrierenden Explorer taucht auch nicht bei jedem öffnen auf. Ich hab das jetzt seit Wochen nicht mehr gehabt und die Tage mal wieder. Es bleibt dann auch bei einem Mal, wenn es passiert und während der Sitzung tritt es nie ein zweites Mal auf.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Also, schwer zu sagen... vlt isses auch nur der Virenscanner, oder die zu beschäftigte Indexierung der Dateien (siehe mal per Google nach Indexdienst Windows - vlt. auch mal abschalten)
 
TE
Cynox

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
Werd ich machen. Also was Virenschutz angeht habe ich nur die von Microsoft eingebaute Lösung an Bord. Bei meiner ersten Installation habe ich mal den Fehler gemacht Avira zu installieren. Hat mir den Windows 8 PDF Reader zerschossen, aus welchem Grund auch immer. Danach habe ich erfahren, dass es nicht empfohlen wird einen Virenschutz zusätzlich zu installieren.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Jo, immer nur einen. Aber an sich ist avira gut, es kann aber im Einzelfall immer was "passieren", zB hatte ich mal einen Virenscanner, mit dem mein WLAN-Drucker Fehler ausspuckte. Für 5Min auf "Ruhemodus" gestellt, und es ging, war aber auf Dauer zu nervig ;)
 
TE
Cynox

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
Wenn ich mich nicht irre, ist die Indexierung bei Windows doch schon lange eine Krankheit, oder? Der Grund dafür, dass man Windows alle paar Monate neu aufsetzen muss. Seit Windows 8 geht das zugegebenermaßen ja recht schnell. Vielleicht mach ich das demnächst mal. Viel nerviger ist das zusammenklauben aller Programme. Man kanns aber auch als ausmisten ansehen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Ich selber nutze die Indexierung nicht, weil ich nur selten was suche und es mir zu "doof" wäre, wenn Windows ständig im Hintergrund diesen Dienst ausführt ;)
 
TE
Cynox

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
Wie kann man sie denn ausschalten?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Rechtsklick auf die einzelnen Laufwerke wie zB C:, dann Eigenschaften, dann kannst Du unten das Kreuz wegmachen beim passenden Menüpunkt
 
TE
Cynox

Cynox

Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
70
Reaktionspunkte
5
Okay, dann danke schonmal. Wenn noch etwas auffälliges auftritt, dann melde ich mich.
 
Oben Unten