Oculus VR: In Kürze mit Facebook-Zwang

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
692
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Oculus VR: In Kürze mit Facebook-Zwang gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Oculus VR: In Kürze mit Facebook-Zwang
 

combine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.05.2005
Beiträge
239
Reaktionspunkte
16
unangenehm
wenn ich spiele möchte ich eigentlich nicht unbedingt das die leute gleich wissen wer ich bin.. würde ich nie auf meinen main fb account machen sondern nen extra account erstellen
was geht irgendwelche internet weirdos mein leben an
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.816
Reaktionspunkte
1.318
Naja, die legen es scheinbar drauf an, dass die Leute sich da mit Fake-Accounts anmelden. :-D
 

Hurshi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2012
Beiträge
370
Reaktionspunkte
101
Einfach ein anderes besseres VR Set holen und gut muss ja kein Oculus sein , dann würden die merken das se was falsch machen aber leider gibts trotzdem genug dies kaufen .
 

mrvice

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2015
Beiträge
323
Reaktionspunkte
47
wtf was hat das für an sinn? ausser das den usern am oarsch geht?
 

EvilReFlex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.07.2017
Beiträge
305
Reaktionspunkte
108
Meine erste VR Brille war eine Rift, die habe ich aber auch nur gekauft weil man kein Facebook gebraucht hatte.
Mit Facebook-Zwang kommt mir in Zukunft auch keine mehr ins Haus.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.766
Reaktionspunkte
3.297
Meine erste VR Brille war eine Rift, die habe ich aber auch nur gekauft weil man kein Facebook gebraucht hatte.
Mit Facebook-Zwang kommt mir in Zukunft auch keine mehr ins Haus.

Yup, genau das. War halt schon die Brille mit dem besten PLV fand ich. Aber Facebook, ne danke.

Naja, laut Artikel ist fuer Leute die schon eine haben ja bis Ende 2022 noch ok (und mal sehen, was bis dahin so passiert). Wenn man sich ab da echt anmelden muesste, wird es vielleicht dann eh Zeit fuer ne neue.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.085
Reaktionspunkte
7.058
Was heißt FB-Zwang ? Account ? Oder zusätzlich zum Account bei jedem Start landet man auf der FB HP und man muß das erst mal wegklicken ?

Wird Zeit daß die anderen (Valve Index, Vive) günstiger werden. Damit Octulus richtige Konkurrenz bekommt.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.085
Reaktionspunkte
7.058
Naja, die legen es scheinbar drauf an, dass die Leute sich da mit Fake-Accounts anmelden. :-D

Wenn könnte ich mir vorstellen spioniert dann der FB-Klient über die Verschmelzung mit dem Octulus-Account bei Steam und Co. herum und kommt so an Klardaten. :( :( Würde ich FB locker zutrauen.
 

Ozeki61

Benutzer
Mitglied seit
01.09.2016
Beiträge
55
Reaktionspunkte
21
Wenn das Zwang wird, fliegt die Brille auf den Kompost - eine Frechheit, sowas. Ich werde mir defintiv keinen Facebook-Account erstellen - aus Prinzip nicht.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.509
Reaktionspunkte
2.745
Die HP Reverb G2 lächelt mich immer freundlicher an, auch die Valve Index. Eigentlich wollte ich ja bis zur nächsten Generation warten. Ich hoffe, ich kann meine Rift S noch eine Weile ohne Einschränkungen benutzen, auf nen Facebook Account hab ich nämlich definitiv keinen Bock.
 

AdamJenson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2018
Beiträge
504
Reaktionspunkte
157
Sollen sie ruhig machen dann werden sich viele einfach ein leeres neues Facebook Konto erstellen ohne jegliche Verknüpfungen. :-D
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Wollte mir eigentlich mal ne Oculus holen, aber in dem Fall dann doch nicht.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Die HP Reverb G2 lächelt mich immer freundlicher an, auch die Valve Index. Eigentlich wollte ich ja bis zur nächsten Generation warten. Ich hoffe, ich kann meine Rift S noch eine Weile ohne Einschränkungen benutzen, auf nen Facebook Account hab ich nämlich definitiv keinen Bock.
Bei bestehendem Account hat man noch Galgenfrist - 2 Jahre nachdem die das einführen glaub ich.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.766
Reaktionspunkte
3.297
Ein Problem ist halt auch, dass es gar nicht so trivial ist einen fake FB account zu erstellen. Ich hatte vor ein paar jahren mal versucht, einen Zweitaccount fuer genau so geschichten anzumelden, aber das klappte nur sehr bedingt, vor allem weil ich keine Handy/Telefonnummer angeben wollte. Da wurde mein neuer Account dann ziemlich schnell wieder gelockt.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.965
Reaktionspunkte
1.499
Website
www.grownbeginners.com
Ein Problem ist halt auch, dass es gar nicht so trivial ist einen fake FB account zu erstellen. Ich hatte vor ein paar jahren mal versucht, einen Zweitaccount fuer genau so geschichten anzumelden, aber das klappte nur sehr bedingt, vor allem weil ich keine Handy/Telefonnummer angeben wollte. Da wurde mein neuer Account dann ziemlich schnell wieder gelockt.

Gut zu wissen. Also für ein Zweitaccount eine eigene Handynummer holen :)
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.766
Reaktionspunkte
3.297
Gut zu wissen. Also für ein Zweitaccount eine eigene Handynummer holen :)

Also, das ist jetzt auch schon weider ein paar Jahre her, vielleicht hat sich da auch schon weider was geaendert.
Aber soweit ich weiss, jo, musst dir ein burner handy besorgen. Jason Bourne style. ;)
 
C

Celerex

Gast
Sehr gute Neuigkeit. War die letzten Wochen eh immer am schauen und vergleichen, weil ich mir in naher Zukunft eine neue VR Brille zulegen wollte. Wenn Oculus FB Zwang einführt, dann fällt zumindest schonmal ein Anbieter sicher weg und mir die Auswahl ein bisschen leichter.
 

Korobar

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
40
Reaktionspunkte
19
Ich kann den Aufschrei nur bedingt nachvollziehen. Ja, es ist scheiße, dass man in der Zukunft einen Facebook-Account haben muss....aber wie scheiße ist es denn tatsächlich?

Facebook hat Oculus aufgekauft, also steckt hinter dem Oculus Account-System doch sowieso schon Facebook. Und ob mich dann ein Facebook Icon mit Oculus Kostüm anlacht oder das Facebook Icon ohne Kostüm...

Man hat sich willentlich ein Produkt ins Haus geholt, welches Teil der Facebook-Familie ist.

Rein wirtschaftlich ist der Schritt ja tatsächlich sinnvoll - warum zwei Account System warten und pflegen wenn es auch mit einem geht?
 

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.189
Reaktionspunkte
713
Arg, ich habe mir gerade erst eine Oculus Quest gekauft. Na gut, dann krieg ich eben ab 2023 keine neuen Spiele mehr dafür. In 2 Jahren wird dann eben auf ein anderes erät gewechselt. Facebook kann mich mal.
 

Evolverx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2010
Beiträge
196
Reaktionspunkte
38
So Teuer wie die VR Geräte sind ist die Kaufentscheidung welche Marke es denn nun wird ja schon eine Herausforderung für sich. Ich quäle mich damit nun schon eine weile aber ein Facebook zwang.... nun gut, mir mach es die Sache immerhin leichter.
Für mich bedeutet das nicht weniger als das ich Oculus von meiner Liste komplett streiche.
 

Hullabullat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.01.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
1
Wirklich sehr clever! Einer Technik, deren Fortbestand in der Masse ohnehin sehr fraglich ist, den doch sehr fragilen Ast auf dem sie sitzt noch ein wenig anzusägen wird ihr sicher zum Durchbruch verhelfen..
 

MidlifeGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.06.2020
Beiträge
139
Reaktionspunkte
63
Website
www.midlifegamer.de
Ich kann den Aufschrei nur bedingt nachvollziehen. Ja, es ist scheiße, dass man in der Zukunft einen Facebook-Account haben muss....aber wie scheiße ist es denn tatsächlich?

Facebook hat Oculus aufgekauft, also steckt hinter dem Oculus Account-System doch sowieso schon Facebook. Und ob mich dann ein Facebook Icon mit Oculus Kostüm anlacht oder das Facebook Icon ohne Kostüm...

Man hat sich willentlich ein Produkt ins Haus geholt, welches Teil der Facebook-Familie ist.

Rein wirtschaftlich ist der Schritt ja tatsächlich sinnvoll - warum zwei Account System warten und pflegen wenn es auch mit einem geht?

Sehe ich zu 90% genau so. Nur bin ich mir nicht sicher, ob ich bei einem Oculus Account ebenfalls personenbezogene Daten angeben muss, wie es bei Facebook der Fall ist. Sollte dem nicht so sein, kann ich den Unmut ein Stück weit verstehen. Ansonsten gebe ich dir aber recht. Es klingt irgendwie etwas naiv, sich darüber aufzuregen. Das im Hintergrund eh schon alle Daten zusammengelaufen sind, kann man sich denken.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.882
Reaktionspunkte
3.629
wtf was hat das für an sinn?

Facebook hat den Zenit längst überschritten, die Nutzerzahlen sind rückläufig und die Plattform als Werbemarkt immer weniger relevant.
Bei den Kids heute ist das der Ort wo doch nur die Grufties (a.k.a. deren Eltern) hingehen. :-D

Trauriger Versuch von Facebook. Wenn das etwas bewirkt dann höchstens schlechte PR.
 

kingston

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
814
Reaktionspunkte
48
Facebook hat den Zenit längst überschritten, die Nutzerzahlen sind rückläufig und die Plattform als Werbemarkt immer weniger relevant.
Bei den Kids heute ist das der Ort wo doch nur die Grufties (a.k.a. deren Eltern) hingehen. :-D

Trauriger Versuch von Facebook. Wenn das etwas bewirkt dann höchstens schlechte PR.

Sehe ich auch so. Twitter, Instagram und wie sie alle heissen, haben alle ein Ablaufdatum. Es kommt immer was neues nach.
Ich habe mich auch schon vor zig Jahren bei FB abgemeldet. Diese Selbstbeweihräucherung vieler Nutzer ( besser, schneller, schau wo ich im Urlaub bin Menthalität) hat mich nicht mehr interessiert.
Von daher fällt eine Occulus schon mal raus. Dann wird es halt in Zukunft eine Index.
 

JohnGee

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2020
Beiträge
36
Reaktionspunkte
17
Schade für die Nutzer. Ich selber habe keine VR aber finde das Thema sehr gut. Und zu hören, dass man einen Zwang einbaut, ist nicht schön, das hält doch eher Käufer ab.

Na ja, Facebook, whatever, muss ich ab und zu noch für die Arbeit nutzen aber privat will ich das Ding nicht mehr nutzen (außer für direkte Nachrichten/SMS da ich kein WhatsApp installieren will).
 

Nikolis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2010
Beiträge
109
Reaktionspunkte
47
soll also heißen, dass alle damaligen kickstarter-begünstigten, die der ganzen UNABHÄNGIGEN entwicklung ihr geld gespendet haben, so richtig in den a... gefi... sind!
traurig. einfach nur traurig. bestätigt alle damaligen befürchtungen, die es bei der facebook-übernahme des projektes gab.
 
Oben Unten