News - Runaway 2 - Dank und Bild

S

seven_of_neeb

Gast
Ja ja die Spanier. Runaway, the Westerner und hoffentlich auch Runaway 2 haben gezeigt bzw. werden zeigen, dass das Point & Klick-Adventure nicht so tot ist, wie besonders Chalres Cecil immer wieder betont.
Hat jemand eine Ahnung wieviel Exemplare von Runaway weltweit verkauft wurden?
 
TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,226821
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.158
Reaktionspunkte
761
juhuu, wird fortgesetzt *freu*
nun sollen endlich mal Baphomet 3 (auch 2.5 natürlich ;) ) und The Black Mirror erscheinen und die welt wäre in ordnung :)=)
 

Troublemaker

Benutzer
Mitglied seit
07.05.2003
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
[l]am 25.09.03 um 14:26 schrieb seven_of_neeb:[/l]
Ja ja die Spanier. Runaway, the Westerner und hoffentlich auch Runaway 2 haben gezeigt bzw. werden zeigen, dass das Point & Klick-Adventure nicht so tot ist, wie besonders Chalres Cecil immer wieder betont.
Hat jemand eine Ahnung wieviel Exemplare von Runaway weltweit verkauft wurden?

Auf jeden Fall mehr als genug, sonst würde es keine Fortsetzung geben. Aber dieses Spiel ist eindeutig der Beweis dass Spiele mit Herz auch veröffentlich werden, und sich dann auch zurecht verkaufen. Wenn ich immer das Gejammere höre, das Spielefirmen pleite gehen, dann wird mir schlecht. Wer miese Produkte abliefert, der geht eben ein. Fertig!! Runaway war fertig, und erschien nur in Spanien. Dann ging die Firma pleite, und die deutsche Lokalisierung blieb hängen. Eine riesige Fanpetition hat dann den Stein ins Rollen gebracht, und eine Vertriebsfirma hat sich erbarmt das Geld aufzutreiben. Und dann schlug das Spiel ein, wie eine Bombe! Und es hielt sich wochenlang unter den Top 10 der Verkaufscharts. Ich finde es toll, was hier passiert ist. Ich hoffe nur dass der zweite Teil ebenfalls das Adventure-Genre beleben wird, aber da bin ich mir bei den Jungs von Pendulo eigentlich ziemlich sicher. Ich werde auf jeden Fall bereit stehen, sobald das Spiel im Vorverkaufskalender steht, denn das Spiel wird!!!! es wert sein.
 

Solon25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2002
Beiträge
5.424
Reaktionspunkte
0
[l]am 25.09.03 um 15:34 schrieb Troublemaker:[/l]
[l]am 25.09.03 um 14:26 schrieb seven_of_neeb:[/l]
Ja ja die Spanier. Runaway, the Westerner und hoffentlich auch Runaway 2 haben gezeigt bzw. werden zeigen, dass das Point & Klick-Adventure nicht so tot ist, wie besonders Chalres Cecil immer wieder betont.
Hat jemand eine Ahnung wieviel Exemplare von Runaway weltweit verkauft wurden?

Auf jeden Fall mehr als genug, sonst würde es keine Fortsetzung geben. Aber dieses Spiel ist eindeutig der Beweis dass Spiele mit Herz auch veröffentlich werden, und sich dann auch zurecht verkaufen. Wenn ich immer das Gejammere höre, das Spielefirmen pleite gehen, dann wird mir schlecht. Wer miese Produkte abliefert, der geht eben ein. Fertig!! Runaway war fertig, und erschien nur in Spanien. Dann ging die Firma pleite, und die deutsche Lokalisierung blieb hängen. Eine riesige Fanpetition hat dann den Stein ins Rollen gebracht, und eine Vertriebsfirma hat sich erbarmt das Geld aufzutreiben. Und dann schlug das Spiel ein, wie eine Bombe! Und es hielt sich wochenlang unter den Top 10 der Verkaufscharts. Ich finde es toll, was hier passiert ist. Ich hoffe nur dass der zweite Teil ebenfalls das Adventure-Genre beleben wird, aber da bin ich mir bei den Jungs von Pendulo eigentlich ziemlich sicher. Ich werde auf jeden Fall bereit stehen, sobald das Spiel im Vorverkaufskalender steht, denn das Spiel wird!!!! es wert sein.

Vergess nicht, dass R-1 auch einen attraktiven Preis von 35€ hatte. Das hat bestimmt auch Abverkäufe gebracht. Dazu noch ein recht gutes Adventure und schon war der Erfolg gebucht ;)
Ich hatte mich damals sogar hier beim Karstadt beschwerd, dass sie ein Top 10 Game der Media Control nicht zum verkauf anbieten. 10 Tage später hatten sie es dann :-D Zu der Zeit war es Platz 8, ich sagte denen sie sollen gefälligst auch auf Platz 8 in ihren Regalen das entsprechende Spiel stellen.. ;)
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.320
[l]am 25.09.03 um 18:33 schrieb Solon25:[/l]
Vergess nicht, dass R-1 auch einen attraktiven Preis von 35€ hatte. Das hat bestimmt auch Abverkäufe gebracht. Dazu noch ein recht gutes Adventure und schon war der Erfolg gebucht ;)
Ich hatte mich damals sogar hier beim Karstadt beschwerd, dass sie ein Top 10 Game der Media Control nicht zum verkauf anbieten. 10 Tage später hatten sie es dann :-D Zu der Zeit war es Platz 8, ich sagte denen sie sollen gefälligst auch auf Platz 8 in ihren Regalen das entsprechende Spiel stellen.. ;)

Wer den ersten Teil noch nicht hat, sollte unbedingt zuschlagen, kostet jetzt soviel ich weiß nur noch 15 Euro!
 
TE
S

seven_of_neeb

Gast
Wer den ersten Teil noch nicht hat, sollte unbedingt zuschlagen, kostet jetzt soviel ich weiß nur noch 15 Euro! [/quote]

Genau, bei Amazon gibt es das Spiel + Lösungsbuch für 14,99 €.
Zu den Verkaufszahlen: dtp hat im Runaway-Forum geschrieben, man habe von Runaway in D/CH/A 45.000 Exemplare verkauft.
Das sind ja nicht so viele. Die MI 3+4 wurden über 100.000 mal alleine in Deutschland verkauft.
 
Oben Unten