• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Die Rolle der Games-Presse beim Cyberpunk-Desaster

Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.664
Reaktionspunkte
2.450
Der Hype war schon übel, aber für mich insofern ganz hilfreich, weil ich mich automatisch dagegen abschotte, wenn es zu viel wird und dann recht „unbefleckt“ an solche Titel rangehe.

Bis dato war CDPR tatsächlich ein Entwickler, der zwar nicht damit hervorstach, fehlerfreie Spiele auf den Markt zu bringen, aber nah am Spieler zu sein und die Fehler allumfassend mit den Enhanced-Versionen, die für die „Erstkäufer“ kostenlos waren, auszubügeln.

Das Drama um die Konsolenversionen und die schlechten Arbeitsbedingungen haben den Eindruck geschmälert. Bei letzteren muss man neben Aspekten wie dem Druck, das Spiel zum Weihnachtsgeschäft rausbringen zu müssen, auch als Spieler prüfen, ob man nicht ein wenig gelassener auf Verschiebungen reagieren sollte, statt einen Shitstorm in den sozialen Netzwerken zu unterstützen, der sogar in Morddrohungen gipfelte.

Da krankt es einfach an einigen Stellen.

Zum Thema Crunch fand ich den Report bei Game Two ganz gut, da dort auch Entwickler zu Wort kamen, die beide Seiten kennen.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Hab jetzt noch nicht alles gelesen, aber das wirkt schon gut recherchiert.
Generell macht die Seite einen guten Ersteindruck! Wie bist du darauf gestoßen?

Ich bin gerade dabei mir den ersten Artikel durchzulesen, ist wirklich sehr lang, aber schlägt jetzt schon ein wie eine Bombe. Und alles was er(Der redi Jannick) da sagt hat Hand und Fuss. Man, so etwas, auch so perfekt recherchiert, habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
Diesen Artikel sollte man wirklich mal so einigen Redis der Großen Magazine unter die Nase halten, speziell hier natürlich der GS. Deren Kommentar dazu möchte ich gerne mal hören. Oder eher nicht, denn wir wissen alle wie das ausgeht. Kleinreden und Niedermachen und ja nie etwas an eigenen Fehlern zugeben.
 

sauerlandboy79

Spiele-Guru
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.857
Reaktionspunkte
8.605
Das Problem ist doch immer das gleiche - und immer wieder bei beiden Seiten wiederholt zu sehen:
Der Entwickler bringt wider besseren Wissens ein unsauberes Produkt heraus, riskiert Image-Verlust (und diesem Falle sogar immensen -schaden) und zieht den Frust der Käufer auf sich. Ob man seine alte Reputation nach dieser Aktion jemals wiedererlangen wird.... Fraglich.
Die Spieler widerum auf der anderen Seite sind bis heute noch äußerst lernresistent und kaufen blind ohne vorher abzuwarten, auf Tests zu achten und lieber etwas Zeit ziehen zu lassen bis Bugs und Performance-Einbrüche behoben werden... Die bei Rollenspielen dieser Größe nun wirklich alles andere als überraschend sind. Wann gab es zuletzt ein 3rd-Person-RPG in ähnlicher Dimension und Budget-Klasse das von Beginn an sauber lief? Ich kenne keins.
Und auch das wird sich in Zukunft nicht ändern. Der Kunde will es auf Teufel komm raus unbedingt sofort haben, obwohl er schlauer handeln könnte.

Dass die Medien - also Magazine und Presse - das ganze Elend zu gewissen Teilen auch ein wenig mitzutragen haben lässt mich daran zweifeln dass sich solche Fälle vermeiden lassen. Es geht vorrangig immer ums Verkaufen von Informationen, über die Gründlichkeit und kritische Betrachtung macht man sich natürlich erst hinterher Gedanken...

Persönlich hab ich mit keiner Seite ernsthaft Mitleid. Und das sage ich als jemand der selbst Spieler ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.664
Reaktionspunkte
2.450
Wann hab es zuletzt ein 3rd-Person-RPG in ähnlicher Dimension und Budget-Klasse das von Beginn an sauber lief? Ich kenne keins.
Und auch das wird sich in Zukunft nicht ändern. Der Kunde will es auf Teufel komm raus unbedingt sofort haben, obwohl er schlauer handeln könnte.

Man muss jetzt aber auch nicht den erwachsenen, mündigen Käufern die Intelligenz absprechen. Auf das Risiko lassen sich die Meisten, mich eingeschlossen, gerade als Liebhaber der Witcher-Teile, in vollem Bewusstsein ein. Sieht z.B. bei Bethesda ähnlich aus. Und warum? Weil ich es kann und will und auch in diesem Fall ganz persönlich keinen Nachteil daraus hatte, da das Spiel bei mir sehr gut läuft. Die Bugs und Glitches, die zwischendurch auftreten, sind dabei absolut verschmerzbar, denn nach mittlerweile mehr als 150 Stunden bereue ich nicht eine Minute davon.

Und die Möglichkeit, vielleicht bei einem Day 1-Kauf auf die Fresse zu fliegen, sei eben jedem zugestanden. Tatsächlich bin ich bislang immer gut damit gefahren, also ändere ich mein Kaufverhalten nicht. (Einzige Ausnahme war tatsächlich AC nach Unity ;) )
The Medium ist gerade das erste Spiel, an das ich mich erinnern kann, das gar nicht bei mir läuft. Und zu diesem Titel gibt es keinen Shitstorm, wie bei Cyberpunk. Mein persönliches Pech. :B
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Man muss jetzt aber auch nicht den erwachsenen, mündigen Käufern die Intelligenz absprechen. Auf das Risiko lassen sich die Meisten, mich eingeschlossen, gerade als Liebhaber der Witcher-Teile, in vollem Bewusstsein ein. Sieht z.B. bei Bethesda ähnlich aus. Und warum? Weil ich es kann und will und auch in diesem Fall ganz persönlich keinen Nachteil daraus hatte, da das Spiel bei mir sehr gut läuft. Die Bugs und Glitches, die zwischendurch auftreten, sind dabei absolut verschmerzbar, denn nach mittlerweile mehr als 150 Stunden bereue ich nicht eine Minute davon.

Und die Möglichkeit, vielleicht bei einem Day 1-Kauf auf die Fresse zu fliegen, sei eben jedem zugestanden. Tatsächlich bin ich bislang immer gut damit gefahren, also ändere ich mein Kaufverhalten nicht. (Einzige Ausnahme war tatsächlich AC nach Unity ;) )
The Medium ist gerade das erste Spiel, an das ich mich erinnern kann, das gar nicht bei mir läuft. Und zu diesem Titel gibt es keinen Shitstorm, wie bei Cyberpunk. Mein persönliches Pech. :B

Kann ich zustimmen. Bei mir ist es das Studio Blizzard wo ich einfach Blind kaufe. Und ja, bisher wurde ich noch nie enttäuscht.
Das ein oder andere Spiel/AddOn hat sich eventuell etwas anders präsentiert, aber enttäuscht wurde ich da noch nie wirklich, kleine Addons die ich persönlich zu z.B. WoW nicht wirklich mag bilden eine Ausnahme :B.
Auch wenn Blizzi nicht mehr das ist was es eventuell mal war, wie viele sagen, für mich ist es immer noch das Studio mit der Kaufgarantie. Wenn da was neues kommt, weiß ich vorweg schon das es mich wieder ein paar Hundert bis tausende Spielstunden kosten wird.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Auch vom WarCraft 3-Remaster nicht? DAS glaube ich nicht, Tim. [emoji2955]


Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Okey, aber da habe ich noch nicht reingeschaut, weil,
ich habe WC3 durchgespielt, mehr als ein mal, für mich ist es immer noch das Meisterwerk aller SP Spiele mit Kampagne.
Und nur wegen einem leichten Grafik Update muss ich es nicht nochmal kaufen, zumal das Original auch auf W 10 perfekt läuft.

Ich kenne aber die Meinungen, und ja, da haben sie wohl ein wenig Mist gebaut.
Kann ich aber noch nichts zu sagen, weil ich es eben noch nicht gekauft habe. Noch nicht.:-D
 
TE
TE
Bonkic

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.063
Reaktionspunkte
8.145
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

"In 10 years of doing YouTube, I have never once deleted a review even if folks disagreed with me and I don't take the decision to delete a review lightly. But in the case of my Cyberpunk 2077 review, aside from it being in part a product of CD Projekt's manipulation of the review process, I did not feel like I did my full due diligence. While I truly did have a blast the game overall, the fact remains that I went easy on the severity of some of its core issues, I blinded myself to many red flags during the review process because of the hype and the special level of trust I placed in CD Projekt, I rushed instead of taking my time, the review was in many ways incomplete (nothing on console versions and hardly anything on certain missing systems and oversights), and the level of enthusiasm towards the game doesn't reflect the state of the game, even months after launch. It's just not a good review, it doesn't reflect my best work, and I don't think it should be up. Looking back, if this were any other company, I would've likely tackled things differently. That special level of trust is something I'm never giving again. I can't say I'll never make mistakes, I'm only human, but as someone with an audience of over 1 million, I have a certain responsibility and I think it's important to rectify mistakes and reflect on ways to improve."

(er hat das original-review auf bitten seiner follower dann übrigens doch nicht gelöscht)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.598
Reaktionspunkte
6.600
Böse Zungen könnten jetzt behaupten, nachdem der Cyberpunkt Train den Bhf. wieder verlassen hat, damit noch ein wenig PR und Views zu generieren, ansonsten könnte ich mir so ein Käse x. Monate nach Release nicht erklären.
 
TE
TE
Bonkic

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.063
Reaktionspunkte
8.145
Böse Zungen könnten jetzt behaupten, nachdem der Cyberpunkt Train den Bhf. wieder verlassen hat, damit noch ein wenig PR und Views zu generieren, ansonsten könnte ich mir so ein Käse x. Monate nach Release nicht erklären.
andere wiederum würden sagen: besser spät als nie!
immerhin hat er die eier, zuzugeben, dass er sich vom hype schlicht hat mitreißen lassen und cdpr blind vertraut hat. bislang so weit ich weiß eine ausnahme in der medien-landschaft.
die paar views mehr oder weniger dürfte er kaum nötig haben. ;)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.598
Reaktionspunkte
6.600
andere wiederum würden sagen: besser spät als nie!
immerhin hat er die eier, zuzugeben, dass er sich vom hype schlicht hat mitreißen lassen und cdpr blind vertraut hat. bislang so weit ich weiß eine ausnahme in der medien-landschaft.
die paar views mehr oder weniger dürfte er kaum nötig haben. ;)
Nun ja ... was heißt nötig haben, Geld ist Geld ist Geld. Da sagt niemand freiwillig nein.

Ansonsten hast du nicht unrecht mit dem besser spät als nie, nur sind wir doch mal ehrlich: es kräht doch kein Hahn mehr danach. D.h. man hätte so etwas ein, zwei oder drei Monate nach Release machen können ... dann hätte ich es noch als echten Versuch abgenommen, so finde ich das einfach nur unnötig bzw. ein bissle Views / PR abgreifen.

Irgendwie fällt mir da nur ein: "He's dead, Jim!" ein.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.332
Reaktionspunkte
6.933
Böse Zungen könnten jetzt behaupten, nachdem der Cyberpunkt Train den Bhf. wieder verlassen hat, damit noch ein wenig PR und Views zu generieren, ansonsten könnte ich mir so ein Käse x. Monate nach Release nicht erklären.
Allerdings braucht er ja nicht unbedingt PR. Er ist einer der wenigen, denen ich folge auf YT. Er berichtet über so viele Dinge, da ist dieses alte Thema eigentlich schon vergessen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.598
Reaktionspunkte
6.600
Was ist "dead".. Cyberpunk?

Ach, warte nur ab.

Wenn denn mal die DLCs kommen und die Next-Gen Versionen dann hast du die Frontpages wieder voll davon.
Ich meinte jetzt eher das Debakel rund um die Tests und die damit verbundene mehr als wohlwollende Berichterstattung sowie die anschließende Kritik darüber.
 

fud1974

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.664
Reaktionspunkte
1.855
Ich meinte jetzt eher das Debakel rund um die Tests und die damit verbundene mehr als wohlwollende Berichterstattung sowie die anschließende Kritik darüber.

Ach so.. ja, die Erkenntnis bzw. die Auseinandersetzung damit kommt gefühlt spät.
 
TE
TE
Bonkic

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.063
Reaktionspunkte
8.145
völlig verpasst. bereits ende okt, im zuge des roadmap-updates hat sich cdpr auch zum review-prozeß geäußert:

Q: Why was there a gap between PC and console reviews?

A:
We started sending out PC review keys to start the review process in the first week of December. Come December 10th, launch day, we had a really good start with PC reviews, and while it’s not perfect, this is a version of the game we were, and still are, very proud of. When it comes to the review process for consoles, at the same time PC codes were sent out we were still working hard to improve the quality of the game on old-gen consoles. Every extra day that we worked on the day zero update brought visible improvement — that’s why we started sending console codes for reviews on the 8th December, which was later than we had planned.

man war also, oder behauptet es wenigstens, der meinung, dass man nach jahren der entwicklung binnen 2 tagen noch signifikante verbesserungen hätte erreichen können. nun ja... :-D
 
Oben Unten