• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - "Killerspiele": Christian Pfeiffer wirft der USK Nachlässigkeit vor

Administrator

Administrator
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,600797
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.298
Reaktionspunkte
136
AW: News -

Ich frag mich warum das System überhaupt geändert wurde. Damals konnte die BPjM noch indizieren wann sie wollte, heute nur noch 18er-Titel. Und das bisherige System find ich ok (Spiele mit Kampf aber unrealer Grafik sind ab 12, Ballerspiele ab 16, härtere Ballerspiele ab 18, Gewaltbevorzugendes ala Manhunt und Condemned wird indiziert).
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.140
Reaktionspunkte
774
AW: News -

OutsiderXE am 05.05.2007 13:40 schrieb:
Ich frag mich warum das System überhaupt geändert wurde. Damals konnte die BPjM noch indizieren wann sie wollte, heute nur noch 18er-Titel. Und das bisherige System find ich ok (Spiele mit Kampf aber unrealer Grafik sind ab 12, Ballerspiele ab 16, härtere Ballerspiele ab 18, Gewaltbevorzugendes ala Manhunt und Condemned wird indiziert).
Manhunt wurde beschlagnahmt.
und die BPJM kann nach wie vor nur auf antrag tätig werden.


zur Pfeifferschen drüsen... äh... studie: wer sagt denn, was "eindeutig zu niedrig" ist? Pfeiffer? na dann... :finger:
 
T

TheChicky

Gast
AW: News -

SYSTEM am 05.05.2007 13:39 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Ich würde sagen, die PCGames berichtet von Computerspielgegnern nicht weniger tendentiös und voreingenommen, als es diese von den Spielen und Spielern tun.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.140
Reaktionspunkte
774
AW: News -

TheChicky am 05.05.2007 13:52 schrieb:
SYSTEM am 05.05.2007 13:39 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Ich würde sagen, die PCGames berichtet von Computerspielgegnern nicht weniger tendentiös und voreingenommen, als es diese von den Spielen und Spielern tun.
natürlich.
besser wäre es hingegen, überhaupt nicht mehr über solche wichtigtuer zu schreiben.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.487
Reaktionspunkte
2
AW: News -

Hmmm, in diesem Fall kommt es mir leider so vor als hätte die PCGames die Rolle der "Keifenden" übernommen.
Womit dann alle wieder auf einem Niveau wären.......
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.140
Reaktionspunkte
774
AW: News -

aber wieso schenkt man dieser pfeiffe denn überhaupt aufmerksamkeit? die hat er nicht verdient, jedenfalls nicht in meinen augen.
psycho-VPM-Glogauer habe ich übrigens auch schon lange nichts mehr zu diesem thema sagen hören, will man den jetzt doch nicht mehr so gerne ins studio einladen? :-D
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.487
Reaktionspunkte
2
AW: News -

HanFred am 05.05.2007 14:13 schrieb:
aber wieso schenkt man dieser pfeiffe denn überhaupt aufmerksamkeit? die hat er nicht verdient, jedenfalls nicht in meinen augen.

Weil er es mit seinem Institut und dem Land Niedersachsen irgendwie geschafft hat auf dem Gebiet als Experte zu gelten.
Ob das jetzt stimmt oder nicht spielt keine Rolle, die Medien fragen ihn nunmal und hören im zu.
 

Burtchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge
1.805
Reaktionspunkte
8
AW: News -

HanFred am 05.05.2007 14:13 schrieb:
aber wieso schenkt man dieser pfeiffe denn überhaupt aufmerksamkeit? die hat er nicht verdient, jedenfalls nicht in meinen augen.
psycho-VPM-Glogauer habe ich übrigens auch schon lange nichts mehr zu diesem thema sagen hören, will man den jetzt doch nicht mehr so gerne ins studio einladen? :-D
Pff. Genau dieses Wortspiel habe ich mir in letzter Sekunde noch verkniffen und jetzt heißt's trotzdem, wir wären reißerisch :| :pissed: :-D

Im Ernst: Das Thema interessiert nach wie vor einige Leute (ach ja, interessante Themen bringen Zugriffe auf diese Seite, was indirekt mein Gehalt finanziert...) - von daher finde ich es schon richtig, eine einfache News hierzu zu bringen.
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.466
Reaktionspunkte
66
AW: News -

HanFred am 05.05.2007 14:13 schrieb:
aber wieso schenkt man dieser pfeiffe denn überhaupt aufmerksamkeit? die hat er nicht verdient, jedenfalls nicht in meinen augen.
psycho-VPM-Glogauer habe ich übrigens auch schon lange nichts mehr zu diesem thema sagen hören, will man den jetzt doch nicht mehr so gerne ins studio einladen? :-D
wieso kennst du dich hier eigentlich so gut aus, wenn du doch aus der schweiz kommst...? ;)
mal im ernst: du hast recht wenn du sagst: kein forum bieten.
und das die pcgames (mittlerweile) ähnlich tendenziös reagiert ist nur verständlich. lange haben wir spieler versucht uns zu erklären (leider auch zu rechtfertigen) haben versucht eine diskussion zu schaffen und die zweifel vernünftig aus demw eg zu räumen... hat nicht geholfen, es will ja keiner zuhören und irgendwann resigniert man einfach... geht mir nicht anders, ich hab einfach keinen bock mehr nicht-computer-spielern zu erklären warum ich kein massenmordendes, krankes arschloch bin, denn dieses bild haben nun mal einige leute von mir/uns...
 

Mr-E-Nigma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.09.2004
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Naja, wenigstens schiebt man jetzt einer Bundesprüfstelle die Schuld in die Schuhe. Die Spieler sind nicht mehr selber verantwortlich. Ich muss ja sagen das einige Spiele teilweise wirklich lasch bewertet wurden. Aber immernoch meine Frage: Wofür gibt es eine Prüfstelle für Spiele wenn sie "fast" jeder ohne Altersnachweis kaufen kann?


Amazone.de hat es gut geregelt mit dem Ident-Express von DHL. C&C:TW konnte ich nur mit gültigem Ausweis und Altersnachweis persönlich entgegen nehmen. 2 Stunden später im Elektronikladen schleppen etwa 14 Jährige die KANE-Edition aus dem Laden. Wie kann sowas sein?
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Tja, Pech Herr Pfeiffer...
An seiner Stelle würde ich vom KFN zur USK wechseln. :B

Dem Typen nehm ich seit dem "Joseph-Fall" sowieso nix mehr ab.
Wie heisst es so schön: "Wer einmal lügt dem glaubt man nicht..."

Aber wer gerne provoziert, muss mit solchen Retourkutschen rechnen.

Ansonsten hätte ich auch nichts dagegen, wenn man seinen geistigen Dünnschiss einfach ignorieren würde.

http://download.rbb-online.de/thadeusz/thadeusz20060131.mp3

mfg STFresh™
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.466
Reaktionspunkte
66
AW: News -

Mr-E-Nigma am 05.05.2007 14:22 schrieb:
Naja, wenigstens schiebt man jetzt einer Bundesprüfstelle die Schuld in die Schuhe. Die Spieler sind nicht mehr selber verantwortlich. Ich muss ja sagen das einige Spiele teilweise wirklich lasch bewertet wurden. Aber immernoch meine Frage: Wofür gibt es eine Prüfstelle für Spiele wenn sie "fast" jeder ohne Altersnachweis kaufen kann?


Amazone.de hat es gut geregelt mit dem Ident-Express von DHL. C&C:TW konnte ich nur mit gültigem Ausweis und Altersnachweis persönlich entgegen nehmen. 2 Stunden später im Elektronikladen schleppen etwa 14 Jährige die KANE-Edition aus dem Laden. Wie kann sowas sein?
die usk ist keine bundesprüfstelle sondern ein unabhängiger verband... die bjm hat damit nix zu tun, es geht hoier nur um die altersaufkleber auf der packung
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.140
Reaktionspunkte
774
AW: News -

BitByter am 05.05.2007 14:19 schrieb:
HanFred am 05.05.2007 14:13 schrieb:
aber wieso schenkt man dieser pfeiffe denn überhaupt aufmerksamkeit? die hat er nicht verdient, jedenfalls nicht in meinen augen.
psycho-VPM-Glogauer habe ich übrigens auch schon lange nichts mehr zu diesem thema sagen hören, will man den jetzt doch nicht mehr so gerne ins studio einladen? :-D
wieso kennst du dich hier eigentlich so gut aus, wenn du doch aus der schweiz kommst...? ;)
boh... die schweizer politik regt mich zwar auch auf, aber das kasperletheater in deutschland ist fast noch lustiger anzuschauen. "die sind schuld" - "nein die". problem ungelöst. und das seit jahren in fast allen bereichen.

österreichische politsendungen tu ich mir dann wiederum nicht an, da versteht man ja kein wort. nein, nicht wegen der sprache, sondern weil IMMER ALLE gleichzeitig sprechen müssen. :-D


BTT: ok, dass ein spielemagazin über sowas berichtet, liegt sohl ind er natur der sache. das traurige ist vielmehr, dass andere medien darauf anspringen, die von wesentlich mehr menschen konsumiert werden.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.691
Reaktionspunkte
0
AW: News -

HanFred am 05.05.2007 13:42 schrieb:
Manhunt wurde beschlagnahmt.
und die BPJM kann nach wie vor nur auf antrag tätig werden.

Nein, dass ist falsch. Seit der Änderung des Jugendschutzgesetzes braucht die BPjM nicht mehr auf Anträge zu warten sondern kann einfach so indizieren (mit Ausnahme der Spiele mit USK Freigabe natürlich).

HanFred am 05.05.2007 13:42 schrieb:
zur Pfeifferschen drüsen... äh... studie: wer sagt denn, was "eindeutig zu niedrig" ist? Pfeiffer? na dann... :finger:

Es gibt sicherlich fragwürdige Entscheidungen der USK. IMO ist beispielsweise die ab16 Freigabe für GTA: San Andreas zu niedrig. Aber bei Pfeiffer kann man davon ausgehen, dass ca. 90% seiner Beantstandungen völliger Schwachsinn sind.

Irgendwie entwickelt sich der Pfeiffer zum deutschen Jack Thompson. Hoffentlich endet er auch so wie jener, denn Thompson wird in den USA mittlerweile kaum noch ernstgenommen und steht kurz davor seine Anwaltslizenz zu verlieren.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.140
Reaktionspunkte
774
AW: News -

Iceman am 05.05.2007 14:29 schrieb:
Es gibt sicherlich fragwürdige Entscheidungen der USK. IMO ist beispielsweise die ab16 Freigabe für GTA: San Andreas zu niedrig.
subjektiv.
mit 16 sollten eigentlich die meisten eine kleine portion gesunden menschenverstand entwickelt haben und wieso sollte man die einschränken?

Irgendwie entwickelt sich der Pfeiffer zum deutschen Jack Thompson. Hoffentlich endet er auch so wie jener, denn Thompson wird in den USA mittlerweile kaum noch ernstgenommen und steht kurz davor seine Anwaltslizenz zu verlieren.
hehe, cool, das habe ich irgendwie verpasst.
echt jetzt? geil geil geil. :-D :top:
 
E

eX2tremiousU

Gast
AW: News -

HanFred am 05.05.2007 14:33 schrieb:
Iceman am 05.05.2007 14:29 schrieb:
Es gibt sicherlich fragwürdige Entscheidungen der USK. IMO ist beispielsweise die ab16 Freigabe für GTA: San Andreas zu niedrig.
subjektiv.
mit 16 sollten eigentlich die meisten eine kleine portion gesunden menschenverstand entwickelt haben und wieso sollte man die einschränken?
Mh, ich glaube das Schlimmste was man machen kann, ist Kindern / Teenies / jungen Leuten unter 20 Jahren Menschenverstand zu attestieren bzw. anzudichten. ^^ :B

Wenn man den offiziellen Zahlen glauben schenken darf, dann haben sich die Alkoholvergiftungen bei den unter 20 Jährigen in den letzten Jahren um 40% erhöht. Was zumindest darauf schließen lässt, dass viele in dem Alter doch nicht so viel Menschenverstand besitzen. *g*
Gut, kann man sicherlich nicht mit Spielen und evlt. Gewaltauswirkungen in Verbindung bringen, aber lustig finde ich es trotzdem. :-D

Regards, eX!
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.691
Reaktionspunkte
0
AW: News -

HanFred am 05.05.2007 14:33 schrieb:
subjektiv.
mit 16 sollten eigentlich die meisten eine kleine portion gesunden menschenverstand entwickelt haben und wieso sollte man die einschränken?

Subjektiv ist das immer, Menschen sind nunmal nicht objektiv :P

Und wenn ich die heutigen ~16jährigen Gangsterkiddies so rumlaufen sehe bezweifle ich den gesunden Menschenverstand doch immer wieder ;)

Abgesehen davon rennst du bei mir offene Türen ein, ich halte das gesamte Jugendschutzsystem in Deutschland für einen ziemlich unsäglichen Apperat der mehr Schlechtes, im Sinne von Zensur, hervorbringt als positiven Einfluss zu haben.
Das Altersfreigaben Sinn machen, darüber brauchen wir wohl nicht diskutieren, aber Indizierungen und der damit einhergehende Zwang für die Hersteller ihre Spiele selbst zu zensieren damit die Verkäufe noch stimmen entbehren einfach jedweder Grundlage.

HanFred am 05.05.2007 14:33 schrieb:
hehe, cool, das habe ich irgendwie verpasst.
echt jetzt? geil geil geil. :-D :top:

Wobei Thompson das ganze ja noch etwas mehr übertreibt bzw. übertrieben hat als Pfeiffer es tut. Gegen den sehen sowohl Beckstein als auch Pfeiffer eher harmlos aus *g*
 

moskitoo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
561
Reaktionspunkte
0
AW: News -

eX2tremiousU am 05.05.2007 14:41 schrieb:
HanFred am 05.05.2007 14:33 schrieb:
Iceman am 05.05.2007 14:29 schrieb:
Es gibt sicherlich fragwürdige Entscheidungen der USK. IMO ist beispielsweise die ab16 Freigabe für GTA: San Andreas zu niedrig.
subjektiv.
mit 16 sollten eigentlich die meisten eine kleine portion gesunden menschenverstand entwickelt haben und wieso sollte man die einschränken?
Mh, ich glaube das Schlimmste was man machen kann, ist Kindern / Teenies / jungen Leuten unter 20 Jahren Menschenverstand zu attestieren bzw. anzudichten. ^^ :B

Wenn man den offiziellen Zahlen glauben schenken darf, dann haben sich die Alkoholvergiftungen bei den unter 20 Jährigen in den letzten Jahren um 40% erhöht. Was zumindest darauf schließen lässt, dass viele in dem Alter doch nicht so viel Menschenverstand besitzen. *g*
Gut, kann man sicherlich nicht mit Spielen und evlt. Gewaltauswirkungen in Verbindung bringen, aber lustig finde ich es trotzdem. :-D

Regards, eX!

Mit 16 Jahren beginnen viele schon ihre Ausbildung, haben vielleicht sogar, wenn auch sehr selten, schon eine eigene Wohnung und sorgen für sich selbst. Im Alter von 16-20 entscheidet sich für fast alle wie die Zukunft aussehen wird. Aber nein, Menschenverstand kann man ihnen nicht zugestehen. -_-

Und von steigenden Alkoholvergiftungen klar auf fehlenden Menschenverstand zu schließen ist etwas einfach.
Andere mögliche Faktoren werden wohl nicht berücksichtigt.
Es gibt sicher einige, aber das ist ja wohl nicht das Thema.

Back 2 Topic:
Dieser Herr Pfeiffer hat ja schon hohlere Sprüche gerissen.
Man erinnere sich nur an "Hart aber Fair"
"Je brutaler die Spiele, desto dümmer die Jungs die sie spielen"

Früher hatte man Spiele die später Indiziert wurden noch im normalen Geschäften kaufen können. King Pin oder C&C Gernerals oder SoF beispielsweise lagen bestimmt 4 Wochen in den Regalen bevor sie Indiziert wurden.
Da ist die jetztige Regelung schon besser, da die Spiele bevor sie in den Laden kommen getestet werden.

Aber manchmal frage ich mich, warum Spiele die FSK18 sind noch geschnitten werden.
Gestern schlendere ich so durch den MM hab mir ein paar CDs und Call of Juarez gekauft. Ein riesen Aufkleber drauf FSK18.
Zuhause dann installiert, und ne weile gespielt. Irgendwann merk ich dann dass in dem Spiel kein Tropfen Blut ist. Warum machen die das, haben die auf ne fsk16 freigabe gehofft?
Das nagt schon etwas an der Atmo, man weiss ja nicht was sonst noch alles rausgeschnitten ist.
Ich hätte mir auch schon längst Q4 für 10 Euro gekauft, aber das ist ja auch laut PCG arg geschnitten.
 

Cokol

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
284
Reaktionspunkte
0
AW: News -

eX2tremiousU am 05.05.2007 14:41 schrieb:
Mh, ich glaube das Schlimmste was man machen kann, ist Kindern / Teenies / jungen Leuten unter 20 Jahren Menschenverstand zu attestieren bzw. anzudichten. ^^ :B

Man sollte nicht immer von sich selbst auf andere schließen. :P

Andererseits - wenn Beckstein und Konsorten nicht differenzieren, sollten andere Menschen auch nicht dazu gezwungen sein.
 
Oben Unten