• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - "Killerspiele": Activision schrieb vor der Panorama-Sendung an den NDR

Administrator

Administrator
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,563281
 

kavoven

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2002
Beiträge
958
Reaktionspunkte
3
AW: News -

Schön, dass es eine so breite Welle des Protests gegen diese unsinnige Berichterstattung des Fernsehens gibt... Ein weiterer Grund, kein TV mehr zu schauen...
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
AW: News -

irgendwie beschleicht mich das gefühl, dass panorama evtl. durch den brief von activision überhaupt erst auf "es gibt spiele über wk2, bei denen privatleute evtl. nazi-symbole hinzufügen" aufmerksam geworden ist... :B :B
 

Zockmock

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
483
Reaktionspunkte
1
AW: News -

Herbboy am 27.02.2007 20:57 schrieb:
irgendwie beschleicht mich das gefühl, dass panorama evtl. durch den brief von activision überhaupt erst auf "es gibt spiele über wk2, bei denen privatleute evtl. nazi-symbole hinzufügen" aufmerksam geworden ist... :B :B

Jep, irgendwie hat Panorama versucht jedes einzelne Wort von Actvision zu wiederlegen :finger2:
 

TheVindariel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Auch wenn es nicht direkt mit der Panoramasache zu tun hat.

Hab gerade eine Vorschau auf ProSieben für "Welt der Wunder" am 4.März um 19:00 Uhr gesehen. Thema unter anderem:
"Killerspiele - Anleitung zum Mord?".
Als Begleittext in einem Online TV- Browser steht zu dieser Sendung:

Computerspiele werden immer beliebter, immer realer - und scheinbar auch immer gewalttätiger. Vor allem die so genannten "Ego-Shooter" sind ins Visier der Medien und der Politik geraten: Der Spieler schlüpft hier in die Rolle einer virtuellen Person, schlägt sich meist durch dunkle Gänge und schießt auf alles, was sich bewegt. Jedes Mal, wenn ein Jugendlicher ausrastet, zur Waffe greift und Amok läuft, beginnt die öffentliche Diskussion nach einem stereotypen Muster von neuem: Schuld war ein "Killerspiel", das den Täter zum Amoklauf getrieben hat. Verbote werden gefordert, denn: Stundenlanges Ballern am PC mache aus harmlosen Kindern gewissenlose Mörder, und die "tickenden Zeitbomben" brauchen am Ende nur noch einen kleinen Aufreger, um zu explodieren. Aber ist es wirklich so einfach? Sicher ist: Beinahe alle jugendlichen Amokläufer haben solche "Ego-Shooter" gespielt. Aber produzieren Computerspiele zwangsläufig Killer? Wieso können hunderttausende Jugendliche ganz mühelos ihre Wochenenden mit "Counterstrike" & Co. verbringen, ohne danach auszuticken? "Welt der Wunder" enträtselt, was beim Spielen der "Ego Shooter" im Gehirn der Spieler passiert.

Ich bin mal sehr gespannt wie das Thema in dieser Sendung dargestellt wird und welches Fazit gezogen wird.
TheVindariel
 

TCPip2k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
674
Reaktionspunkte
2
AW: News -

TheVindariel am 27.02.2007 21:58 schrieb:
Auch wenn es nicht direkt mit der Panoramasache zu tun hat.

Hab gerade eine Vorschau auf ProSieben für "Welt der Wunder" am 4.März um 19:00 Uhr gesehen. Thema unter anderem:
"Killerspiele - Anleitung zum Mord?".
Als Begleittext in einem Online TV- Browser steht zu dieser Sendung:

Computerspiele werden immer beliebter, immer realer - und scheinbar auch immer gewalttätiger. Vor allem die so genannten "Ego-Shooter" sind ins Visier der Medien und der Politik geraten: Der Spieler schlüpft hier in die Rolle einer virtuellen Person, schlägt sich meist durch dunkle Gänge und schießt auf alles, was sich bewegt. Jedes Mal, wenn ein Jugendlicher ausrastet, zur Waffe greift und Amok läuft, beginnt die öffentliche Diskussion nach einem stereotypen Muster von neuem: Schuld war ein "Killerspiel", das den Täter zum Amoklauf getrieben hat. Verbote werden gefordert, denn: Stundenlanges Ballern am PC mache aus harmlosen Kindern gewissenlose Mörder, und die "tickenden Zeitbomben" brauchen am Ende nur noch einen kleinen Aufreger, um zu explodieren. Aber ist es wirklich so einfach? Sicher ist: Beinahe alle jugendlichen Amokläufer haben solche "Ego-Shooter" gespielt. Aber produzieren Computerspiele zwangsläufig Killer? Wieso können hunderttausende Jugendliche ganz mühelos ihre Wochenenden mit "Counterstrike" & Co. verbringen, ohne danach auszuticken? "Welt der Wunder" enträtselt, was beim Spielen der "Ego Shooter" im Gehirn der Spieler passiert.

Ich bin mal sehr gespannt wie das Thema in dieser Sendung dargestellt wird und welches Fazit gezogen wird.
TheVindariel

Danke für die Info! Ich habe die kleine Hoffnung, das Welt der Wunder sein Ruf (?) wichtig ist, und man versucht sachlich an die Dinge heranzugehen. Und das dürfte nur 1 Fazit haben: Computerspiele verwandeln niemanden in einen Gewalttäter. Die Jugendschutzgesetze sind mehr als ausreichend. Eltern müssen mehr auf ihre Kinder achten, anstatt das Verhalten der Kinder auf außenstehende Dritte zu projektieren .
 

TheVindariel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW: News -

TheVindariel am 27.02.2007 21:58 schrieb:
Auch wenn es nicht direkt mit der Panoramasache zu tun hat.

Hab gerade eine Vorschau auf ProSieben für "Welt der Wunder" am 4.März um 19:00 Uhr gesehen. ...


Kleine Korrektur. Die Vorschau kam auf ProSieben die Sendung läuft allerdings auf RTL2. Sorry
(Jetzt machen die schon gegenseitig werbung :confused: )
 

f1r3storm

Benutzer
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
AW: News -

TheVindariel am 27.02.2007 22:40 schrieb:
TheVindariel am 27.02.2007 21:58 schrieb:
Auch wenn es nicht direkt mit der Panoramasache zu tun hat.

Hab gerade eine Vorschau auf ProSieben für "Welt der Wunder" am 4.März um 19:00 Uhr gesehen. ...


Kleine Korrektur. Die Vorschau kam auf ProSieben die Sendung läuft allerdings auf RTL2. Sorry
(Jetzt machen die schon gegenseitig werbung :confused: )

Ich bezweifle, dass Pro7 Werbung für eine Konkurrenzsendung macht. ;)
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
AW: News -

f1r3storm am 27.02.2007 22:47 schrieb:
TheVindariel am 27.02.2007 22:40 schrieb:
TheVindariel am 27.02.2007 21:58 schrieb:
Auch wenn es nicht direkt mit der Panoramasache zu tun hat.

Hab gerade eine Vorschau auf ProSieben für "Welt der Wunder" am 4.März um 19:00 Uhr gesehen. ...


Kleine Korrektur. Die Vorschau kam auf ProSieben die Sendung läuft allerdings auf RTL2. Sorry
(Jetzt machen die schon gegenseitig werbung :confused: )

Ich bezweifle, dass Pro7 Werbung für eine Konkurrenzsendung macht. ;)
ts, hast wohl lang kein TV mehr geschaut... viele sender sind quasi in konzernen, und man sieht oft werbung B auf vox für RTL oder auf kabel1 für ne sat1-sendung usw. - das ist schon ne ganze weil völlig normal ;)
 

TheVindariel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW: News -

f1r3storm am 27.02.2007 22:47 schrieb:
TheVindariel am 27.02.2007 22:40 schrieb:
TheVindariel am 27.02.2007 21:58 schrieb:
Auch wenn es nicht direkt mit der Panoramasache zu tun hat.

Hab gerade eine Vorschau auf ProSieben für "Welt der Wunder" am 4.März um 19:00 Uhr gesehen. ...


Kleine Korrektur. Die Vorschau kam auf ProSieben die Sendung läuft allerdings auf RTL2. Sorry
(Jetzt machen die schon gegenseitig werbung :confused: )

Ich bezweifle, dass Pro7 Werbung für eine Konkurrenzsendung macht. ;)

Dann waren woll die MIB bei mir und haben mich geblitzdinkst :haeh: und ich hab das umschalten nicht mitbekommen. :B
 

nUk3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.09.2004
Beiträge
104
Reaktionspunkte
0
AW: News -

TheVindariel am 27.02.2007 21:58 schrieb:
Auch wenn es nicht direkt mit der Panoramasache zu tun hat.

Hab gerade eine Vorschau auf ProSieben für "Welt der Wunder" am 4.März um 19:00 Uhr gesehen. Thema unter anderem:
"Killerspiele - Anleitung zum Mord?".
Als Begleittext in einem Online TV- Browser steht zu dieser Sendung:

Computerspiele werden immer beliebter, immer realer - und scheinbar auch immer gewalttätiger. Vor allem die so genannten "Ego-Shooter" sind ins Visier der Medien und der Politik geraten: Der Spieler schlüpft hier in die Rolle einer virtuellen Person, schlägt sich meist durch dunkle Gänge und schießt auf alles, was sich bewegt. Jedes Mal, wenn ein Jugendlicher ausrastet, zur Waffe greift und Amok läuft, beginnt die öffentliche Diskussion nach einem stereotypen Muster von neuem: Schuld war ein "Killerspiel", das den Täter zum Amoklauf getrieben hat. Verbote werden gefordert, denn: Stundenlanges Ballern am PC mache aus harmlosen Kindern gewissenlose Mörder, und die "tickenden Zeitbomben" brauchen am Ende nur noch einen kleinen Aufreger, um zu explodieren. Aber ist es wirklich so einfach? Sicher ist: Beinahe alle jugendlichen Amokläufer haben solche "Ego-Shooter" gespielt. Aber produzieren Computerspiele zwangsläufig Killer? Wieso können hunderttausende Jugendliche ganz mühelos ihre Wochenenden mit "Counterstrike" & Co. verbringen, ohne danach auszuticken? "Welt der Wunder" enträtselt, was beim Spielen der "Ego Shooter" im Gehirn der Spieler passiert.

Ich bin mal sehr gespannt wie das Thema in dieser Sendung dargestellt wird und welches Fazit gezogen wird.
TheVindariel

ich glaub mal das rtl2 wesentlich offener gegenüber computerspielen steht.
sei es wegen der "jungen" Zuschauer oder Redaktion. Ausserdem ist Welt der Wunder eine recht korrekte Sendung, dort wird meist immer mit Probanten getestet etc. (und wir wissen ja, dass unsere Gehirne nicht krank sind :P )
und wenn die nicht so aufgeschlossen sind...dann machen wir halt das gleiche wie mit dem ndr :)
 

Homerclon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.11.2001
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
8
AW: News -

Herbboy am 27.02.2007 22:51 schrieb:
ts, hast wohl lang kein TV mehr geschaut... viele sender sind quasi in konzernen, und man sieht oft werbung B auf vox für RTL oder auf kabel1 für ne sat1-sendung usw. - das ist schon ne ganze weil völlig normal ;)
Pro7 und RTL sind aber nicht in einem Konzern.
VOX und RTL allerdings schon, genauso wie Kabel1 und Sat.1.

Daher ists in dem fall schon komisch, da Pro7 und RTL2 nichts miteinander zu tun haben, jedenfalls nicht das ich wüsste. Ich weis nur das Welt der Wunder früher auf Pro7 lief.
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
AW: News -

Homerclon am 27.02.2007 23:18 schrieb:
Herbboy am 27.02.2007 22:51 schrieb:
ts, hast wohl lang kein TV mehr geschaut... viele sender sind quasi in konzernen, und man sieht oft werbung B auf vox für RTL oder auf kabel1 für ne sat1-sendung usw. - das ist schon ne ganze weil völlig normal ;)
Pro7 und RTL sind aber nicht in einem Konzern.
VOX und RTL allerdings schon, genauso wie Kabel1 und Sat.1.

Daher ists in dem fall schon komisch, da Pro7 und RTL2 nichts miteinander zu tun haben, jedenfalls nicht das ich wüsste. Ich weis nur das Welt der Wunder früher auf Pro7 lief.
ja, zu pro7 gehören SAT1, kabel1 und N24.

und einzelne sendungs-formate (also "ideen" für sendungen inkl. name der sendung) werden bei den privaten sendern zu 99% von rechtlich ausgegliederten produktionsfirmen hergestellt und können theoretisch von einem anderen sender auch eingekauft werden, sofern es keine andere vertragliche bindung zum "alten" sender gibt.

WdW läuft schon seit 2005 nur noch auf RTL2 - vielleicht hat er sich ja nur vertan und weil er es auf pro7 vermutete gedacht, die webrung wäre auch bei pro7 gewesen...? oder RTL2 hat gut gezahlt für die werbung, steht ja pro7 frei, diese werbung auch zu akzeptieren ;)
 

BadMix

Benutzer
Mitglied seit
23.11.2002
Beiträge
77
Reaktionspunkte
0
AW: News -

TCPip2k am 27.02.2007 22:13 schrieb:
TheVindariel am 27.02.2007 21:58 schrieb:
Auch wenn es nicht direkt mit der Panoramasache zu tun hat.

Hab gerade eine Vorschau auf ProSieben für "Welt der Wunder" am 4.März um 19:00 Uhr gesehen. Thema unter anderem:
"Killerspiele - Anleitung zum Mord?".
Als Begleittext in einem Online TV- Browser steht zu dieser Sendung:

Computerspiele werden immer beliebter, immer realer - und scheinbar auch immer gewalttätiger. Vor allem die so genannten "Ego-Shooter" sind ins Visier der Medien und der Politik geraten: Der Spieler schlüpft hier in die Rolle einer virtuellen Person, schlägt sich meist durch dunkle Gänge und schießt auf alles, was sich bewegt. Jedes Mal, wenn ein Jugendlicher ausrastet, zur Waffe greift und Amok läuft, beginnt die öffentliche Diskussion nach einem stereotypen Muster von neuem: Schuld war ein "Killerspiel", das den Täter zum Amoklauf getrieben hat. Verbote werden gefordert, denn: Stundenlanges Ballern am PC mache aus harmlosen Kindern gewissenlose Mörder, und die "tickenden Zeitbomben" brauchen am Ende nur noch einen kleinen Aufreger, um zu explodieren. Aber ist es wirklich so einfach? Sicher ist: Beinahe alle jugendlichen Amokläufer haben solche "Ego-Shooter" gespielt. Aber produzieren Computerspiele zwangsläufig Killer? Wieso können hunderttausende Jugendliche ganz mühelos ihre Wochenenden mit "Counterstrike" & Co. verbringen, ohne danach auszuticken? "Welt der Wunder" enträtselt, was beim Spielen der "Ego Shooter" im Gehirn der Spieler passiert.

Ich bin mal sehr gespannt wie das Thema in dieser Sendung dargestellt wird und welches Fazit gezogen wird.
TheVindariel

Danke für die Info! Ich habe die kleine Hoffnung, das Welt der Wunder sein Ruf (?) wichtig ist, und man versucht sachlich an die Dinge heranzugehen. Und das dürfte nur 1 Fazit haben: Computerspiele verwandeln niemanden in einen Gewalttäter. Die Jugendschutzgesetze sind mehr als ausreichend. Eltern müssen mehr auf ihre Kinder achten, anstatt das Verhalten der Kinder auf außenstehende Dritte zu projektieren .


Kommt es jetzt bei wunderwelt wissen auf pro7 oder bei welt der wunder auf rtl2
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
AW: News -

BadMix am 27.02.2007 23:43 schrieb:
Kommt es jetzt bei wunderwelt wissen auf pro7 oder bei welt der wunder auf rtl2


geh mal zu rtl2 bei programm und dann sonntag, dann siehst du's
 

corax

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
462
Reaktionspunkte
0
AW: News -

http://www.bayern.de/Presse-Info/Reden/2004/rede_040515_Deutscher_Schuetzentag.html

2. Was die Jugend-Altersgrenze für das Schießen mit Luftdruckwaffen auf 12 Jahre betrifft, hat die Bayerische Staatsregierung eine Festsetzung auf 10 Jahre angestrebt, konnte sich aber nicht durchsetzen. Das neue Gesetz lässt jedoch Ausnahmeregelungen zu. Entsprechende Anträge werden wir - wie bisher - möglichst großzügig regeln.

Naja, ich weiss nicht, aber konsiquent sind die Bayern nicht
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.806
AW: News -

corax am 27.02.2007 23:55 schrieb:
http://www.bayern.de/Presse-Info/Reden/2004/rede_040515_Deutscher_Schuetzentag.html

2. Was die Jugend-Altersgrenze für das Schießen mit Luftdruckwaffen auf 12 Jahre betrifft, hat die Bayerische Staatsregierung eine Festsetzung auf 10 Jahre angestrebt, konnte sich aber nicht durchsetzen. Das neue Gesetz lässt jedoch Ausnahmeregelungen zu. Entsprechende Anträge werden wir - wie bisher - möglichst großzügig regeln.

Naja, ich weiss nicht, aber konsiquent sind die Bayern nicht

Och, in vielen Schützenvereinen bei uns wird das unter der Hand so gehandhabt, dass auch schon 14jährige scharf schießen dürfen...
:S

In Bayern hat man kein Problem mit Wafffen, die kennt man ja seit Jahr(hundert)en, Schützenvereine sind die ältesten und etabliertesten Vereine, da KANN ja nix passieren.

Aber Computerspiele sind ja so ein neumodisches Teufelszeug, die machen die Jungs zu Bestien und die Mädeln womöglich schwanger... :rolleyes:

Gruss,
Bremse
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
AW: News -

Spassbremse am 28.02.2007 00:19 schrieb:
Aber Computerspiele sind ja so ein neumodisches Teufelszeug, die machen die Jungs zu Bestien und die Mädeln womöglich schwanger... :rolleyes:

nicht bei games mit kopierschutz... :S
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.527
Reaktionspunkte
6.551
AW: News -

Welt der Wunder wurde nicht von Pro7 produziert, sondern von von der Welt der Wunder GmbH. Diese Verkaufen ihre Sendung als Ganzes an den Sender, der am meisten Geld dafür bietet, ist doch ganz klar ... in diesem Fall bot RTL2 einfach mehr. Da, wie eingangs erwähnt, Pro7 nicht die Rechte an dieser Sendung besaß, mussten sie halt ein Konkurrenzprodukt mit einem ähnlichen Namen am Markt plazieren.

Das vllt. zur Erklärung warum früher Pro7 und jetzt RTL2.

Zur Sendung:

der Einleitungstext liest sich ja schon etwas sanfter und tiefgründiger als so manche Berichterstattung auf ARD/ZDF. Es wird ja bereits in diesem Text darauf hingewiesen, dass hunderttausende jeden Tag CS spielen und nicht Amok laufen und/oder anderweitig auffallen. Des Weiteren bringt RTL2 News, so weit ich das mal gesehen hab, auch in den 20:00 Nachrichten manchmal News zu Spielen. Ich bezweifel einfach, dass RTL2 Stimmungsmache GEGEN Spiele betreiben wird.
 
Oben Unten