News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,288160
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.447
Reaktionspunkte
7.102
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

they created worlds...
 

BLACKDIMMU

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
1.022
Reaktionspunkte
0
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

Bonkic am 25.02.2004 18:20 schrieb:
they created worlds...

tja so hat alles sein ende

hm aber wie der fall atari zeigt muß das nicht das letzte gewesen sein was wir von dem namen gehört haben.
hmm und wo gehen nun die creativen spitzen köpfe hin?
also welche firmen namen muß man sich jetzt merken?
 
N

neuromancer66

Gast
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

"also welche firmen namen muß man sich jetzt merken?"

besser nicht Electronic Arts... :(
 

Nahkampfbieber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2002
Beiträge
251
Reaktionspunkte
0
Frage:

Hat EA damit nicht langsam eine Markbeherschendestellung ?? Und ist dies in einer Demokratie nicht eigentlich verboten ?? Oder ist das in den USA wie immer anders ??
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Frage:

Nahkampfbieber am 25.02.2004 18:50 schrieb:
Hat EA damit nicht langsam eine Markbeherschendestellung ?? Und ist dies in einer Demokratie nicht eigentlich verboten ?? Oder ist das in den USA wie immer anders ??
marktbeherrschung an sich ist nicht verboten, aber wenn du deine macht dazu nutzt, um konkurrenten auszubooten, DAS wäre verboten, zB wenn EA spiele für 5€ verkaufen würde, damit andere unternehmen nicht mithalten können (EA hätte genug reserven, um das ne zeitlang durchzuhalten, kleinere firmen nicht). oder wenn EA mit MSoft einen vertrag schließen würde, laut dem NUR EA bestimmte dinge über windows erfährt, um damit dann bessere spiele herstellen zu können.

wenn es nur um marktanteile ginge, dann müßte man ja auch coke und pepsi einschränken... oder die telekom... oder oder oder oder...
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.748
Reaktionspunkte
5.822
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

BLACKDIMMU am 25.02.2004 18:27 schrieb:
Bonkic am 25.02.2004 18:20 schrieb:
they created worlds...

tja so hat alles sein ende

hm aber wie der fall atari zeigt muß das nicht das letzte gewesen sein was wir von dem namen gehört haben.
hmm und wo gehen nun die creativen spitzen köpfe hin?
also welche firmen namen muß man sich jetzt merken?

Die treffen sich sicherlich irgendwann wieder, machen eine neue Spieleschmiede auf und lachen über die Firmen, die sie rausgeworfen haben.

War im übrigen letzhin ein schönes Interview mit "Lord British" in nem Magazin.
 

German_Ripper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.358
Reaktionspunkte
3
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

BIETE "EA" endlich mal EINHALT. Die haben sich im Laufe der Jahre
zu einem Microsoft in der Spielebranche entwickelt. Wenn das so weitergeht
schlucken die noch die letzten Guten Spieleschmieden und dann kommt nur noch MÜLL von denen.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.008
Reaktionspunkte
6.298
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

German_Ripper am 25.02.2004 23:27 schrieb:
BIETE "EA" endlich mal EINHALT. Die haben sich im Laufe der Jahre
zu einem Microsoft in der Spielebranche entwickelt. Wenn das so weitergeht
schlucken die noch die letzten Guten Spieleschmieden und dann kommt nur noch MÜLL von denen.

Und wir bekämen nur noch irgendwelche jährlichen Updates zum Vollpreis ;(
 

Gender-Bender

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.11.2003
Beiträge
142
Reaktionspunkte
0
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

Die größte Gefahr, was von EA ausgeht ist die, dass die Innovation bei den Games ausbleibt. Wir bekommen dann das x-te The Sims oder NFS. Innovationen gehen zu 90% im Spielesektor von den kleinen aus und nicht von den großen Schmieden wie EA.
 

spimer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2002
Beiträge
146
Reaktionspunkte
0
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

kann meim vorredner nur zustimmen, wenn das so weiter geht gibts bald nur noch noch 2-3 große marken. EA is das microsoft der spieleindustrie imho
 

Yikrazuul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.10.2002
Beiträge
391
Reaktionspunkte
0
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

Das Hauptproblem ist eher, dass viele Spiele, die das "EA"-Logo zieren, gar nicht "wirklich" von EA kommen.

Es sind meistens die kleineren Schmieden, die das gute Schwert schmieden. Dann kommt aber Patrone EA - der "Spiele"-Don - und beansprucht den Ruhm.

So gehen sind das eher Mafia-Methoden... :S
 

pirx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.106
Reaktionspunkte
0
AW: News - EA schließt Origin: Offizielles Statement

Origin ist nach Westwood und Maxis bereits der dritte prominente US-Studio-Standort, der EAs Zentralisierungsplänen zum Opfer fällt.
Ja... das ist wirklich kein Spiel mehr.

:hop: :hop:
 
Oben Unten