News - Das kostet Star Wars Galaxies

TE
F

FetterBruder

Gast
[l]am 21.06.03 um 13:34 schrieb GSGALAXY:[/l]
Dass der Monatspreis der heutigen MMORPGs schon nicht gerade billig ist, stimme ich grundsätzlich zu.

Und im voraus zu bemerken, wer MMORPGs nicht spielen will,
muss es ja nicht - ganz einfach - ich komme eigentlich aus dem
FPS-Online-Lager (UT, Quake, Halflife usw.), und hatte einfach
mal Lust auf was Anderes (mir hatte Gothic super Spass gemacht,
so ähnlich läuft dann auch ein Online-RPG ab ... eben nur auch mit
anderen Spielern - was das Ganze äusserst lebendig macht.
(Und - ich konnte als Beta-Tester seit 6 Wochen bei SWG mitmachen)

Aber...

Ich stelle jetzt mal eine andere Rechnung auf, eine für mich gültige:
Ich spiele jetzt seit 18 Monaten Dark Age of Camelot. 18 Monate.
Es kostete micht zuerst für 3 Monate 9 Euro, wurde vor 3 Monaten erhöht auf fast 11 Euro pro 3 Monate. Also ähnlicher Preis wie SWG
In diesem Zeitraum habe ich mir ca. 5 neue Spiele gekauft und gespielt.
Mehr wollte und konnte ich in diesem Zeitraum garnicht an anderen Games spielen.
Nicht mehr - da ich ja DAoC zocken wollte, WEIL es mir Spass macht.
Sagen wir mal 5x 45 Euro sind 225 Euro in 18 Monaten.
Das sind 12,50 Euro im Monat. Zähle ich jetzt noch die Monatskosten
DAoC dazu, sind das ca. 23,50 Euro.
Vorher hatte ich im Monat gut und gerne 4 bis 5 Spiele gekauft.
Nehmen wir 4 Spiele zu 45 Euro sind 180 Euro - Im MONAT !!!
in 18 Monaten sind das über 3000 Euro !!! Nehmen wir etwas weniger,
sagen wir - 2000 Euro - immer noch eine schöne Stange Geld !
Vergleich meiner Spiel- und Kostengewohnheiten vorher - nachher:
Mit DAoC in 18 Monaten = 225 Euro
Ohne DAoC ganz normal alles Mögliche spielen wollen: mind. 2000 Euro !!!
(Dies sind natürlich nur die Kosten für andere Games - zähle ich die
Kosten für andere Games UND die DAoC-Abo zusammen - sind dies
423 Euro ... immer noch VIEL weniger, als vorher !!)

Nun sagt einer mal noch, ein MMORPG zu spielen sei verdammt teuer.
Wenn mir ein MMORPG Spass macht, dann gebe ich sehr viel weniger
monatlich für Games aus. Das ist fakt, auf jedenfall ist's bei mir so.
Da die Game-Preise im allgemeinen hoch sind, ist, wenn man sich
fast nur noch mit einem MMORPG beschäftigt, noch im Griff zu halten.
Und - mein "ich muss Dieses und ich muss Jenes neue Spiel unbedingt haben", gibt's bei mir garnicht mehr - davon bin ich geheilt ...

Es geht hier nich allgemein um MMORPGS sondern um SWG. Und wenn du bei DAoC pro 3 (!!!) Monaten 11 ? löhnst und bei SWG pro 1 (!!!) Monat, dann kostet SWG gut und gern ma 3 mal so viel. Da DAoC aber immernoch läuft, scheinen damit die Kosten gedeckt werden zu können. Warum muss SWG also 3 mal so viel kosten, wos doch bei DAoC auch so geht????
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
[l]am 21.06.03 um 14:38 schrieb FetterBruder:[/l]

Es geht hier nich allgemein um MMORPGS sondern um SWG. Und wenn du bei DAoC pro 3 (!!!) Monaten 11 ? löhnst und bei SWG pro 1 (!!!) Monat, dann kostet SWG gut und gern ma 3 mal so viel. Da DAoC aber immernoch läuft, scheinen damit die Kosten gedeckt werden zu können. Warum muss SWG also 3 mal so viel kosten, wos doch bei DAoC auch so geht????

DAoC kostet 12 Euro im Monat, wenn man sofort für mehrere Monate zahlt wird es billiger (bei 3 Monaten halt 11 Euro pro Monat) man kriegt also nicht 3 Monate für 11 Euro (schön wärs ;))
 
TE
F

FetterBruder

Gast
[l]am 21.06.03 um 14:41 schrieb Iceman:[/l]
[l]am 21.06.03 um 14:38 schrieb FetterBruder:[/l]

Es geht hier nich allgemein um MMORPGS sondern um SWG. Und wenn du bei DAoC pro 3 (!!!) Monaten 11 ? löhnst und bei SWG pro 1 (!!!) Monat, dann kostet SWG gut und gern ma 3 mal so viel. Da DAoC aber immernoch läuft, scheinen damit die Kosten gedeckt werden zu können. Warum muss SWG also 3 mal so viel kosten, wos doch bei DAoC auch so geht????

DAoC kostet 12 Euro im Monat, wenn man sofort für mehrere Monate zahlt wird es billiger (bei 3 Monaten halt 11 Euro pro Monat) man kriegt also nicht 3 Monate für 11 Euro (schön wärs ;))

Hupsi, leicht verrafft :-D

Aber naja...... SI mir trotzdem zuviel. Hab früher auf nem UO Freeshard gezockt und zocke zur Zeit auf nem Nwn Freeshard..... Da is da best rollenspiel ever
 
TE
B

Bonez

Gast
Ich warte eh erstmal bis auhc die anderen Mmorpgs die nun in der Mache sind rauskommen, z.B. World of Warcraft. Und dann hole ich, dass für mich beste. Hat den angenhemne Effekt, dass es bis dhain für die meisten sicherlich Euroserver gibt. Außerdem hoffe ich mal, dass man auch bezahlen kann, ohen kreditkarte (das ist für nen sch+ler wie mich viel wichtiger als die Monatsgebühr). Den wenn ich ein Spiel mag, hänge ich fast jedne Tag davor und da sind dann 15€ nichtmal viel, wenn man bedankt, was es kostet einen abend wegzugehen. Außerdme könnte ich aj aufhören zurauchen, dann hab ich die 15€/monat locker wieder drin, und tu auch was gutes für meine gesundheit *g*
Allerdings hatte ich preislich mit 5e weniger gerechnet, also 10€/Monat, aber jenachdem wie lange man sich verpflichtet ist es ja da shcon nahe dran. Was ich allerdings auch noch sehr wichtig finde, wären Testaccounts ohne sich vorher das Game zukaufen. Aber das wird schwer machbar sein...
 

Damaskus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.04.2003
Beiträge
1.388
Reaktionspunkte
1
diese diskussion is doch völlig unnötig!!!
Entweder man holt es sich(so wie ich),
oder man holt es sich nich (wegen zu hohen Kosten etc.).
Wer es sich nich holt, soll dann bitte aber nicht an denen nörgeln,die sich gern so ein spiel holen möchten.
Und das Argument,Schüler haben nicht genug Geld, ist lachhaft!
Ich bin selber Schüler (8.Klasse) und jeder in meiner klasse ,aber auch wirklich jeder verfügt über min. 35€ monatlich.
Die Hälfte verfügt sogar über 75€ im Monat.
Da sind 12-15€ nicht so viel(da geben manche das doppelte schon für zigaretten aus).
Außerdem holt man sich wirklich weniger spiele im monat,wenn man solch ein online-rollenspiel spielt.
 

wildman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.03.2001
Beiträge
236
Reaktionspunkte
0
[l]am 21.06.03 um 16:41 schrieb Damaskus:[/l]
diese diskussion is doch völlig unnötig!!!
Entweder man holt es sich(so wie ich),
oder man holt es sich nich (wegen zu hohen Kosten etc.).
Wer es sich nich holt, soll dann bitte aber nicht an denen nörgeln,die sich gern so ein spiel holen möchten.
Und das Argument,Schüler haben nicht genug Geld, ist lachhaft!
Ich bin selber Schüler (8.Klasse) und jeder in meiner klasse ,aber auch wirklich jeder verfügt über min. 35? monatlich.
Die Hälfte verfügt sogar über 75? im Monat.
Da sind 12-15? nicht so viel(da geben manche das doppelte schon für zigaretten aus).
Außerdem holt man sich wirklich weniger spiele im monat,wenn man solch ein online-rollenspiel spielt.

Das kommt aber sicher nicht allein durch Taschengeld, oder? Wenn man nebenher noch arbeiten geht, fällt ja auch wiederum ne Menge Zeit weg.
 

SteGozilla

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.06.2001
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
[l]am 21.06.03 um 16:41 schrieb Damaskus:[/l]
diese diskussion is doch völlig unnötig!!!
Entweder man holt es sich(so wie ich),
oder man holt es sich nich (wegen zu hohen Kosten etc.).
Wer es sich nich holt, soll dann bitte aber nicht an denen nörgeln,die sich gern so ein spiel holen möchten.
Und das Argument,Schüler haben nicht genug Geld, ist lachhaft!
Ich bin selber Schüler (8.Klasse) und jeder in meiner klasse ,aber auch wirklich jeder verfügt über min. 35€ monatlich.
Die Hälfte verfügt sogar über 75€ im Monat.
Da sind 12-15€ nicht so viel(da geben manche das doppelte schon für zigaretten aus).
Außerdem holt man sich wirklich weniger spiele im monat,wenn man solch ein online-rollenspiel spielt.



Also wenn deine Kameraden soviel Taschengeld bekommen ist das nicht richtig. Allerdings sind bezahlpflichtige Onlinespiele das Geld nicht wert.
 
TE
L

Leimer

Gast
[l]am 21.06.03 um 16:41 schrieb Damaskus:[/l]
diese diskussion is doch völlig unnötig!!!
Entweder man holt es sich(so wie ich),
oder man holt es sich nich (wegen zu hohen Kosten etc.).
Wer es sich nich holt, soll dann bitte aber nicht an denen nörgeln,die sich gern so ein spiel holen möchten.
Und das Argument,Schüler haben nicht genug Geld, ist lachhaft!
Ich bin selber Schüler (8.Klasse) und jeder in meiner klasse ,aber auch wirklich jeder verfügt über min. 35€ monatlich.
Die Hälfte verfügt sogar über 75€ im Monat.
Da sind 12-15€ nicht so viel(da geben manche das doppelte schon für zigaretten aus).
Außerdem holt man sich wirklich weniger spiele im monat,wenn man solch ein online-rollenspiel spielt.

Außerdem kostet der Internetanschluss ja auch noch was!!!!!Und nicht bei allen zahlen das die Eltern!!Und die Hardware!!!!!Und!Und!Und!
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
[l]am 21.06.03 um 10:55 schrieb Iceman:[/l]
Das ganze zeigt für mich eigentlich nur Eines: Es ist völlig egal wie scheisse Galaxies ist (oder auch nicht) es werden genug Leute Geld reinstecken einfach weil Star Wars draufsteht.

Wird wohl genauso sein wie bei Enter the Matrix! Da haben die Leute das Spiel auch nur wegen des Namens gekauft!
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
[l]am 21.06.03 um 11:47 schrieb Maverick55:[/l]
Sicher, wenn man nur zuhause rumhockt und keinen Job hat, und nur darauf wartet, dass Mama und Papa einem alles in den Hintern schieben, dann ist es natürlich schwer 10€ im Monat aufzutreiben. Nur komischerweise schaffen das ja auch alle für Zigaretten, Alk, Kino und sonstige Sachen...

Glückwunsch, das war mit abstand die dümste mögliche Antwort [/quote]

Lass ihn doch! Wenn er sich abzocken lassen will, ist doch nicht mein Geld :Þ Ich werde jedenfalls nie irgendwas extra bezahlen für ein Game das ich online spiele! Sollten alle Spiele die man übers Internet spielen kann, irgendwann etwas kosten, dann werd ich diese eben nicht mehr spielen!
 

Damaskus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.04.2003
Beiträge
1.388
Reaktionspunkte
1
das taschengeld liegt bei 30€ im durchschnitt.
Und was meinst du mit arbeiten???(ne ehrlich,dat macht kaum einer)
Und dann bekommt man ja grad als Schüler noch Geld von Verwandten (liegt bei mir so bei 50€ im monat).
Das bekommt man als erwachsener ja wohl seltener.
Zu Internetkosten und Hardware:
Ein Teil nutzt noch den pc von ihrem papi! (och wie,süß)
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
Für alle Leute die die Preise zu hoch finden, hier ein netter Artikel:

http://swgalaxies.gamigo.de/a26.php
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.790
Reaktionspunkte
5.849
[l]am 21.06.03 um 21:30 schrieb Iceman:[/l]
Für alle Leute die die Preise zu hoch finden, hier ein netter Artikel:

http://swgalaxies.gamigo.de/a26.php

Sehr informativ.
Danke!
 

guenny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.11.2002
Beiträge
246
Reaktionspunkte
0
[l]am 21.06.03 um 21:30 schrieb Iceman:[/l]
Für alle Leute die die Preise zu hoch finden, hier ein netter Artikel:

http://swgalaxies.gamigo.de/a26.php

Super, der Artikel ... vielen Dank für den Link.

An alle obigen Poster, denen die 15 $ zu teuer sind, bitte mal Artikel DURCHLESEN und dann nochmal posten.

Bin mal gespannt, was da dann noch so kommt ...
 

Karsten

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.04.2002
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
Was ist den an dem Gerücht dran, das wir sowieso auf eine europäische Version warten müssen (was ja wegen des fehlenden Publishers sowieso erstmal nix wird) da nur mit US-Kreditkarten abgerechnet werden kann?
 

Flynx

Benutzer
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
49
Reaktionspunkte
0
Ja ich habe mir den Artikel durchgelesen.
Ne Menge guter Vokabeln und eine geschickte Verwirrung und Ablenkung zum Thema können für mich den Preis von 15$ immer noch nicht rechtfertigen. Hinzu kommt das so einiges nicht korrekt wiedergegeben wurde, aber ich mache mir hier nicht die Mühe das zu kommentieren. Möge jeder selber das lesen und darüber nachsinnen.

Mir scheint es eher so, dass die Wirtschaftsexperten exact wissen wo die preisliche Schmerzgrenze zu liegen scheint, wieviel sie nehmen dürfen. Einige wissen auch aus eigener Erfahrung, dass spätere Patch-Cd's ebenso ihr Geld kosten werden.

Das dieses Preismodell wegweisend sein dürfte ist völlig klar.
Solange es noch nicht mal eine lokalisierte Fassung inc. deutschen Server gibt werde ich noch nicht mal 10$ ausgeben.

Flynx
 
TE
O

OrionSyndicate

Gast
[l]am 22.06.03 um 09:44 schrieb guenny:[/l]
[l]am 21.06.03 um 21:30 schrieb Iceman:[/l]
Für alle Leute die die Preise zu hoch finden, hier ein netter Artikel:

http://swgalaxies.gamigo.de/a26.php

Super, der Artikel ... vielen Dank für den Link.

An alle obigen Poster, denen die 15 $ zu teuer sind, bitte mal Artikel DURCHLESEN und dann nochmal posten.

Bin mal gespannt, was da dann noch so kommt ...



Dieser Artikel ist noch ein größere Mist als der GameStar Test zu Freelancer.

Mir kommen gleich die Tränen runter, die armen Schweine, vielleicht sollten wir noch ein Konto für Spenden eröffnen.
Wer zum Teufel interessiert sich für meine Ausgaben ? Richtig keine Sau. Wenn es nach dem gehen würde, dürften wir uns noch glücklich schätzen, dass es " nur " 15? in Monat sind ....
Dass eine Leistung bezahlt werden muß, damit bin ich einverstanden und das tue ich in dem Moment, wenn ich mir das Spiel für 50? kaufe.
So, was bewegt mich jetzt dazu mein hart verdientes Geld für das Spiel auszugeben ? Zumindest stell ich mir diese Frage.
Ich will was für die 50? geboten haben, eine Leistung will ich doch sehen. Wie der gute Mann in seinem Artikel schon sagte " die Zeiten haben sich geändert " vorbei sind die Zeiten, wo sich die Kunden mit einer Woche Spielspaß begnügt haben, wenn überhapt.

Eine Frage muß jeder selber für sich beantworten. Mit wie viel Leistung ist man für sein Geld zufrieden ? Was mich betrifft, mir reicht diese gebotene Leistung für 50 ? nicht aus.
Ich könnte bis morgen Früh weiter machen aber lassen wir es gut sein ...

Noch was ganz einfaches und logisches, kein vernünftiger und intelligenter Mensch kann diese abzocke für berechtigt halten,
es seitdenn es ist in seinem eigenen Interesse.
 

guenny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.11.2002
Beiträge
246
Reaktionspunkte
0
[l]am 22.06.03 um 18:47 schrieb OrionSyndicate:[/l]
[l]am 22.06.03 um 09:44 schrieb guenny:[/l]
[l]am 21.06.03 um 21:30 schrieb Iceman:[/l]
Für alle Leute die die Preise zu hoch finden, hier ein netter Artikel:

http://swgalaxies.gamigo.de/a26.php

Super, der Artikel ... vielen Dank für den Link.

An alle obigen Poster, denen die 15 $ zu teuer sind, bitte mal Artikel DURCHLESEN und dann nochmal posten.

Bin mal gespannt, was da dann noch so kommt ...



Dieser Artikel ist noch ein größere Mist als der GameStar Test zu Freelancer.

Mir kommen gleich die Tränen runter, die armen Schweine, vielleicht sollten wir noch ein Konto für Spenden eröffnen.
Wer zum Teufel interessiert sich für meine Ausgaben ? Richtig keine Sau. Wenn es nach dem gehen würde, dürften wir uns noch glücklich schätzen, dass es " nur " 15? in Monat sind ....
Dass eine Leistung bezahlt werden muß, damit bin ich einverstanden und das tue ich in dem Moment, wenn ich mir das Spiel für 50? kaufe.
So, was bewegt mich jetzt dazu mein hart verdientes Geld für das Spiel auszugeben ? Zumindest stell ich mir diese Frage.
Ich will was für die 50? geboten haben, eine Leistung will ich doch sehen. Wie der gute Mann in seinem Artikel schon sagte " die Zeiten haben sich geändert " vorbei sind die Zeiten, wo sich die Kunden mit einer Woche Spielspaß begnügt haben, wenn überhapt.

Eine Frage muß jeder selber für sich beantworten. Mit wie viel Leistung ist man für sein Geld zufrieden ? Was mich betrifft, mir reicht diese gebotene Leistung für 50 ? nicht aus.
Ich könnte bis morgen Früh weiter machen aber lassen wir es gut sein ...

Noch was ganz einfaches und logisches, kein vernünftiger und intelligenter Mensch kann diese abzocke für berechtigt halten,
es seitdenn es ist in seinem eigenen Interesse.

Eine klitzkleine Anmerkung noch am Rande...

Ich hab diesen Monat mal den 15-Tage-Trial von Asheron's Call 2 gezockt. Da waren zu Spitzenzeiten maximal um 280 Leute auf dem Server (ein Blick auf die AC2-Homepage und dann auf Server-Status, da könnt ihr selber mal schauen) und wohlgemerkt, die haben nicht alle Ihre Euros gelöhnt. Mir sind ein etliche Leute über'n Weg gelaufen, die wie ich nur die Trial gezockt haben.

Bei den anderen Servern siehts nicht sehr viel besser aus, auch bei den amerikanischen nicht.

Mal angenommen jeder hätte 15? gezahlt, dann komm ich da für den deutschen Server auf 4200? im Monat.

Davon kann man einen gutbezahlten oder zwei schlechtbezahlte Leute anstellen und hat noch nicht mal den Traffic usw. (siehe obiger Artikel) abgedeckt.

Is das nun Abzocke???

Ach und nochwas ... wer denkt 15? seien viel, der möge mal einen Blick auf den Everquest-Server "Stormhammer" werfen. Da kostet dann der Monat schlappe 40 (!) Euro.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
[l]am 22.06.03 um 18:47 schrieb OrionSyndicate:[/l]

Dieser Artikel ist noch ein größere Mist als der GameStar Test zu Freelancer.

Mir kommen gleich die Tränen runter, die armen Schweine, vielleicht sollten wir noch ein Konto für Spenden eröffnen.
Wer zum Teufel interessiert sich für meine Ausgaben ? Richtig keine Sau. Wenn es nach dem gehen würde, dürften wir uns noch glücklich schätzen, dass es " nur " 15? in Monat sind ....
Dass eine Leistung bezahlt werden muß, damit bin ich einverstanden und das tue ich in dem Moment, wenn ich mir das Spiel für 50? kaufe.
So, was bewegt mich jetzt dazu mein hart verdientes Geld für das Spiel auszugeben ? Zumindest stell ich mir diese Frage.
Ich will was für die 50? geboten haben, eine Leistung will ich doch sehen. Wie der gute Mann in seinem Artikel schon sagte " die Zeiten haben sich geändert " vorbei sind die Zeiten, wo sich die Kunden mit einer Woche Spielspaß begnügt haben, wenn überhapt.

Eine Frage muß jeder selber für sich beantworten. Mit wie viel Leistung ist man für sein Geld zufrieden ? Was mich betrifft, mir reicht diese gebotene Leistung für 50 ? nicht aus.
Ich könnte bis morgen Früh weiter machen aber lassen wir es gut sein ...

Noch was ganz einfaches und logisches, kein vernünftiger und intelligenter Mensch kann diese abzocke für berechtigt halten,
es seitdenn es ist in seinem eigenen Interesse.

Es zwingt dich keiner das Spiel zu kaufen...

Und für 50 Euro kriegst du immerhin die Möglichkeit das Spiel 30 Tage kostenlos zu spielen. Rechen wir mal das du jeden Tag eine Stunde spielst, dann sind das 30 Spielstunden. Das ist mehr als viele heutige Vollpreisspiele. Und danach kriegst du weitere 30 Stunden Spielspass für 15? und so weiter.
Wenn dir das nicht genug Leistung ist dann kauf das Spiel halt nicht.
 

Akerbos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.01.2003
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Das einzige, was Online-Spiel an laufenden Kosten haben und andere nicht, sind die Server- und Internetkosten und die Leute, die darauf achtgeben. Alles andere, Support, Weiterentwicklung, haben alle Spieleentwickler. Und dann finde ich 15€ pro Monat plus 50€ Kaufpreis ganz schön happig. Das BattleNet und G*e*er*ls Online laufen doch auch auf Servern von den Entwicklern, oder? Keine monatlichen Kosten .... Ich hätte es mir gerne zugelegt, das Game, aber das kann ich mir schlicht und einfach nicht leisten!
 
TE
D

DeSanta

Gast
Man man man,is ja schlimm hier.

Zum einen kann ich ja verstehen das heutzutage (vor allem wo die Wirtschaftslage nicht rosig ist) viele auf ihr Geld achten. Aber jetzt um 10? monatlich so einen aufstand zumachen ist lächerlich. Jede spiele zeitschrift kostet schon 5-6? pro monat. Und keiner kann mir erzählen das er an einer zeitschrift mehr hat als in einem Online Spiel mit dem man pro Monat mehrere Stunden zockt.

Nun zum 2. diesem "blizzard" phänomen.
Blizzard entwickelt die Spiele NICHT weiter. Alles was Blizzard und CO machen sind Bugfixes, das heißt kleine Korrekturen.
Was halt viele Hersteller machen (z.b. die von Asherons Call) sind monatliche Event Updates. Sprich sozusagen kommt jeden Monat ein "Addon" heraus wo neue Monster,Länder und Items implementiert werden. Diese Addons sind zudem Kostenlos und nur da entwickelt sich das Spiel wirklich weiter.

Und die Leute die halt keine MMOGs mögen / verfluchen sind nicht gezwungen diese jemals zu spielen. Aber vermiesst anderen Spielern nicht die Freude an diesen Spielen.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.06.03 um 18:42 schrieb Akerbos:[/l]
Das einzige, was Online-Spiel an laufenden Kosten haben und andere nicht, sind die Server- und Internetkosten und die Leute, die darauf achtgeben. Alles andere, Support, Weiterentwicklung, haben alle Spieleentwickler. Und dann finde ich 15? pro Monat plus 50? Kaufpreis ganz schön happig. Das BattleNet und G*e*er*ls Online laufen doch auch auf Servern von den Entwicklern, oder? Keine monatlichen Kosten .... Ich hätte es mir gerne zugelegt, das Game, aber das kann ich mir schlicht und einfach nicht leisten!

Weiterentwicklung findet bei "normalen" Spielen nur ganz selten statt. Blizzard ist eine der wenigen Firmen die wirklich eine recht beeindruckende Patch Dichte haben welche auch gut an der Spielmechanik drehen teilweise. Sonst werden nach dem Release noch ein paar Bugfixes nachgeschoben damit das Spiel überall läuft und das wars dann.

Ausserdem ist der Masstab z.B. beim Battle.net ein ganz anderer. Das Battle.net ist eigentlich nur ein grosser Chatraum über den die Spiele vermittelt werden. Sobald ein Spiel gestartet wurde übernimmt einer der Clients die Serverarbeit, der Battle.net Server klinkt sich völlig aus. Dadurch entsteht relativ wenig Übertragungsvolumen und die Server haben bei weitem nicht die Last zu tragen die ein MMORGP Server schultern muss. Ich schätze bei Generals Online läufts genauso.
 
TE
T

TheExecutor

Gast
[l]am 03.07.03 um 01:11 schrieb Iceman:[/l]
Ausserdem ist der Masstab z.B. beim Battle.net ein ganz anderer. Das Battle.net ist eigentlich nur ein grosser Chatraum über den die Spiele vermittelt werden. Sobald ein Spiel gestartet wurde übernimmt einer der Clients die Serverarbeit, der Battle.net Server klinkt sich völlig aus. Dadurch entsteht relativ wenig Übertragungsvolumen und die Server haben bei weitem nicht die Last zu tragen die ein MMORGP Server schultern muss. Ich schätze bei Generals Online läufts genauso.

Das mag für Warcraft stimmen, bei Diablo spielt sich allerdings viel mehr auf den BNet Servern ab!
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
[l]am 03.07.03 um 14:58 schrieb TheExecutor:[/l]

Das mag für Warcraft stimmen, bei Diablo spielt sich allerdings viel mehr auf den BNet Servern ab!

Nein, die Serverarbeit bei Diablo wird ebenfalls von einem der Clients übernommen.
 
Oben Unten