Star Citizen: Squadron 42 – Das wahre Next Generation (Online-) Spiel

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.853
Reaktionspunkte
6.027
Wobei ich diese Dinge immer als vollumfängliche SP Kampagne, SQ42 halt, gesehen habe und bislang auch erwartet hab, dass ich das komplette SP Erlebnis ohne weitere Kosten erfahren darf. Es wurde doch immer kommuniziert, dass der SP Anteil eher gering gehalten wird und der Fokus auf MMO liegen soll, was mir aber nicht so wichtig ist.

:|
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.248
Reaktionspunkte
5.537
Darum bin ich gespannt auf die Qualität einer so grossen und mehrteiligen SP-Kampagne.
Und ich hoffe, dass damit nicht einfach der MP-Part finanziert wird.
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Sieht nach dem kompletten Paket aus, ja.


Anhang anzeigen 11005
Jup, das ist ein Paket.

sicher?
kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
Hat sich ja erledigt da andere darauf geantwortet haben.

Für das ("viele") Geld hatte ich mir schon die ganze Story gewünscht.
Viele Fans haben sich schon Gedanken gemacht wie es ablaufen soll. Der Gedanke ist das die Episoden schon abgeschlossen sind aber das Universum im Hintergrund weiter läuft. Squadron 42 ist ja so etwas wie der Einstieg ins Universum des PUs, in das man von Squadron 42 auch Sachen wie Credits mitnehmen kann.

Wird ja alles kostenlos sein, oder?
Soll ja kein P2W werden, laut Aussage von RSI ;)
Wenn man Star Citizen hat, ist der Zugang zum PU kostenlos. Und zu P2W, ist halt Geschmackssache wie man es findet das man Credits, wenn auch pro Monat / Woche begrenzt, kaufen kann. Bei den Schiffen sehe ich kein P2W da es ja im Grunde nichts anderes ist wenn Spieler später in ein MMO einsteigen, dann haben die Spieler schon besseres erspielt.
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Ich habe ein zweites Vorwort eingefügt, zwei weitere Punkte zugefügt und einen Punkt erweitert.

Das zweite Vorwort ist:

Star Citizen wird Komplex werden aber dennoch nicht zu Kompliziert.

Die zwei neuen Punkte sind:

Versicherungen sind ein wichtiger Bestandteil im Spiel und sollten daher genutzt werden, denn verlorene Schiffe werden sonst nicht ersetzt. Aber nicht nur die Schiffe sollten versichert werden sondern auch Bauteile wie Waffen, Schilde oder Antriebe die man eingebaut hat. Da Schiffe in der Regel nur in der Standard Variante verkauft werden, steckt eigentlich immer mehr Geld in den Bauteilen mit denen man sein Schiff ausgerüstet hat.

Die Preise variieren je nach Risikoeinstufung, es gibt fünf, der Systeme die man gedenkt zu bereisen. So gibt es zum Beispiel die Risikostufe 1 die nur in relativ sicheren Gebieten zählt oder die Risikostufe 5 die in sehr gefährlichen Gebieten nötig ist. Wer eine Versicherungspolice Stufe 5 hat muss natürlich nicht noch weitere abschließen das sie auch Verluste in den darunterliegenden Risikostufen abdeckt. Es wird auch höhere Risikoeinstufungen geben, aber für diese Gebiete gibt es keine Versicherungen.

Versicherungspolicen können mit verschiedenen Laufzeiten abgeschlossen werden. Wenn sich jemand eine 3-Monatige-Versicherungspolice kauft ist zum Beispiel ein Raumschiff für reale 90 Tage versichert, wenn man sich täglich einloggt. Denn es wird nur ein Versicherungstag abgezogen wenn man auch gespielt hat. Es ist aber egal wie lange man sich eingeloggt hat, ist man nur ein paar Minuten an einem Tag im Spiel wird ein ganzer Versicherungstag abgezogen.

In der Egoperspektive wird man im Spiel meistens unterwegs sein, da es zur Steigerung der Immersion, das „Eintauchen“ ins Spiel, erheblich beiträgt. Denn die Immersion ist für die Entwickler eines der Hauptziele. Es ist zwar auch möglich seinen Char und das Raumschiff in dem man sich befindet in der Third-Person-Perspektive zu sehe und zu bewegen, aber fürs agieren muss man in der First-Person-Perspektive spielen, da nur so beispielsweise Zielhilfen oder andere Anzeigen sichtbar sind.

Multicrew wurde um diesen Absatz erweitert:

Selbstverständlich ist es auch möglich eine gemischte Crew bestehend aus Menschen und NPCs zu haben, auch werden Spieler ohne Probleme die Positionen übernehmen können die gerade ein NPC besetzt. Dazu muss der Spieler nicht mal dort sein wo sich das Raumschiff befindet. In Planung ist eine Möglichkeit mit der man sich sozusagen in einen NPC “beamt“ und seine Rolle übernimmt, der reguläre Char den man spielt bleibt aber dort von wo man sich weg „gebeamt“ hat.

Hier noch zwei Hinweise:

Ein offizieller Ingame Trailer wurde Freitag bei den Game Awards 2015 präsentiert.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Star Citizen kann bis zum 14.12.2015 getestet werden diese bezieht sich aber auf die Version 1.3 und nicht die Version 2.0 die sich noch in der Testphase befindet. Auch kann man „nur“ den Arena Commander testen für dem jedem drei Schiffe zur Verfügung gestellt werden. Der Arena Commander bietet u.a. die Möglichkeit seine Schiffe im Freiflug zu testen oder im Kampf gegen die Vanduul, eine feindliche Rasse im Spiel, das alleine oder im Koop.

Wer noch kein Account hat kann einen unter https://robertsspaceindustries.com/enlist?referral=STAR-5ZQM-VYT9 erstellen. Über den Link würde ich ein kleines Goodie für meine blutigen Fingerkuppen erhalten sollte sich derjenige ein Paket kaufen, welches Paket es auch immer sein mag.

Derjenige der sich über den Link anmeldet bekommt aber natürlich auch etwas, demjenigen werden 5.000 UEC (Ingame Währung) gutgeschrieben. Keine Interesse, dann kann man sich auch einfach hierüber anmelden: https://robertsspaceindustries.com/enlist
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Vorwort überarbeitet:

Vorwort: Star Citizen: Squadron 42 befindet sich noch in der Entwicklung und der Release ist für Ende 2016 angepeilt aber der erste Teile der Einzelspieler-Kampagne soll früher erscheinen. Star Citizen wird Komplex werden aber dennoch nicht zu Kompliziert. Und vieles was zur Zeit an Plänen bekannt gegeben wird ist nicht in Stein gemeißelt, da sich alles noch in der Alpha / Beta Phase befindet.

Hinzugefügt:

Ewig ist der Tod (Permadeath). Sollte es einem Piloten aber nicht gelingen vor der Zerstörung seines Raumschiffs es zu verlassen, wird der Charakter höchstwahrscheinlich sterben und seine Geschichte dann enden. Dies bedeutet aber nicht das der Spieler bei Null beginnt, denn er wird sein Hab und Gut einfach weiter vererben können. Aber der Erbe muss in einer Probezeit beweisen das er beispielsweise dem Ruf des Verstorbenen würdig erweist, um die Reputation, vorhandene Titel oder Sonderrechte zu behalten. Genaues kann man aber noch nicht sagen, es ist halt die Entwicklungsphase in der sich einiges noch ändern kann.

So einfach stirbt es sich aber eh nicht im Spiel. Die Entwickler arbeiten an vielen Mechaniken wodurch man recht gut vor dem „endgültigen“ Tod geschützt ist. Sei es durch bessere Bauteile fürs eigene Schiff wodurch es schwerer Zerstört wird. Durch ein besseren Schleudersitz, einem besseren Raumanzug, einem persönlichen Schutzschild und so weiter. Sollten all diese Maßnahmen nichts helfen und man wird verletzt ist aber das Leben des Chars noch nicht vorbei. Durch modernster medizinischer Behandlung ist noch einiges zu retten. Sei es durch organische oder kybernetische Implantationen wird ein totgeglaubter Spieler doch noch überleben.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Star Citizen: Squadron 42 – Das wahre Next Generation (Online-) Spiel

wie sollte das denn funktionieren?

Ich rede vom SP. Wie funktionieren? Nach jeder Mission Daten wie Person, Position, Waren/Geldbestand und Schiffszustand speichern und laden in das Universum. Kann mir nicht vorstellen, daß das unmöglich ist.

Der MMO-Part ist wieder eine andere Baustelle.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.082
Reaktionspunkte
6.828
Ich rede vom SP. Wie funktionieren? Nach jeder Mission Daten wie Person, Position, Waren/Geldbestand und Schiffszustand speichern und laden in das Universum. Kann mir nicht vorstellen, daß das unmöglich ist.
es ging aber nicht um den sp.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Star Citizen: Squadron 42 – Das wahre Next Generation (Online-) Spiel

Daß es sich nicht um den SP-Part dreht steht aber nicht explizit da. Zumal es im vorangehenden Absatz um SQ42 geht.
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Daß es sich nicht um den SP-Part dreht steht aber nicht explizit da.
Also im Singeplayer Teil, also "Squadron 42", wird man in einer laufenden Mission nicht speichern können. Nach dem Abschluss einer Mission wird man selbst speichern können oder es wird automatisch gespeichert, genauere Infos sind mir nicht bekannt.

Wenn Du auf das Thema Permadeath anspielt, bezieht es sich auf den MMO Teil, also Star Citizen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Star Citizen: Squadron 42 – Das wahre Next Generation (Online-) Spiel

Thx. Genau das hat mich interessiert. Daß der Permdeath im MMO Fakt ist ist klar. Das läßt sich da sicher nicht anders lösen Da hilft nur das Thema Erbnachfolger oder eben wieder Start bei 0 (wo ich davon ausgehe, daß das zweitere funktionieren muß)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Da noch keine Überarbeitung dieses FAQ anliegt, hier mal ein Hinweis bevor die Info hinfällig wäre.
Ab Februar 2016 werden Star Citzen und Squadron 42 einzeln verkauft. Bedeutet das es dann weit teurer wird als jetzt der Fall ist.
Dazu kommt das der Wechselkurs ab Januar 2016 im Shop angepasst wird, der war für Europäer weit besser als der eigentliche.
Wer also mit dem Gedanken spielt sich überlegen ob er nicht noch dieses Jahr ein Paket kauft.

Pakete gibt es ab 42.84 € und beinhalten neben den beiden Spielen einen Zugang zur Alpha und Beta so wie weitere Goodies.
https://robertsspaceindustries.com/pledge/game-packages

Wer noch kein Account hat kann einen unter https://robertsspaceindustries.com/enlist?referral=STAR-5ZQM-VYT9 erstellen.
Über den Link würde ich ein kleines Goodie für meine blutigen Fingerkuppen erhalten sollte sich derjenige ein Paket kaufen, welches Paket es auch immer sein mag.
Derjenige der sich über den Link anmeldet bekommt aber natürlich auch etwas, demjenigen werden 5.000 UEC (Ingame Währung) gutgeschrieben. Keine Interesse,
dann kann man sich auch einfach hierüber anmelden: https://robertsspaceindustries.com/enlist
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.842
Reaktionspunkte
6.197
Wie siehts eigentlich später mal aus ? Wird es das Spiel auch ganz normal im Laden zu kaufen geben usw.?
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Wie siehts eigentlich später mal aus ? Wird es das Spiel auch ganz normal im Laden zu kaufen geben usw.?
Das kann ich nicht genau beantworten, es soll Gedankenspiele geben das es Boxversionen geben wird aber darauf sollte man nicht wetten, sie müssten dafür ein Vertriebsweg haben wie es Publisher haben. Oder jemanden Beauftragen der die Verbindungen hat und das würde Geld kosten. Ich persönlich glaube weniger daran, halt weil der Aufwand alleine für ein Entwicklerstudio recht hoch wäre.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.082
Reaktionspunkte
6.828
DerTriton schrieb:
Ab Februar 2016 werden Star Citzen und Squadron 42 einzeln verkauft. Bedeutet das es dann weit teurer wird als jetzt der Fall ist.

ist vermutlich ne doofe frage, aber: warum (bezogen auf beide dinge)?
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
ist vermutlich ne doofe frage, aber: warum (bezogen auf beide dinge)?
Sie wollen Star Citizen und Squadron 42 separat vermarkten, was ich verstehen kann. Es vermischen sich einfach zu viele Infos von beiden Spielen und verwirren nur. Warum aber die dann teurer werden kann ich nicht genau sagen. Es wurde schon öfter gesagt das zum Release die Spielepakete teurer werden und die aktuellen günstigeren Preise ein Rabatt beinhaltet um die Backer zu belohnen. Daher denke ich das sie es einfach zum Februar schon umsetzen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.216
Reaktionspunkte
4.065
Kann man das so verstehen das CR das Spiel aufteilt?
Also in SP und MP?
Oder, bevor ich dazu was sage, habe ich da jetzt irgendwas falsches verstanden?
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Kann man das so verstehen das CR das Spiel aufteilt?
Also in SP und MP?
Oder, bevor ich dazu was sage, habe ich da jetzt irgendwas falsches verstanden?
Das hast du richtig verstanden, Squadron 42 (SP) und Star Citizen (MP) werden dann einzeln verkauft.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.216
Reaktionspunkte
4.065
Und warum?
Also ich kann es mir ja denken:-D, aber hat CR auch gesagt warum es so sein wird? Gründe dafür?
Und wird es auch für normal Käufer, also keine Baker eine komplett Version geben? Oder nur 2 verschiedene Versionen die man sich eben 2 mal kaufen muss?
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Und warum?
Also ich kann es mir ja denken:-D, aber hat CR auch gesagt warum es so sein wird? Gründe dafür?
Dazu kann ich nur das schreiben was ich schon geschrieben habe.
Sie wollen Star Citizen und Squadron 42 separat vermarkten, was ich verstehen kann. Es vermischen sich einfach zu viele Infos von beiden Spielen und verwirren nur.

Und wird es auch für normal Käufer, also keine Baker eine komplett Version geben? Oder nur 2 verschiedene Versionen die man sich eben 2 mal kaufen muss?
Da kann ich nur spekulieren und das bringt dir wenig.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.216
Reaktionspunkte
4.065
Wieso sollte mich SP und MP verwirren?

Ganz ehrlich, es ist doch eine Geld Sache. Nicht mehr und nicht weniger.

Star Citizen ist ein Großes, wohl einzigartiges Projekt, so hat es mal angefangen. Es ist ein einziges Spiel, so war es mal geplant. Und jetzt schon wird über eine abspaltung geredet, gemacht.
Sorry, aber das ist doch nur Geldmacherei und total gegen das was mal geplant war.
Sollen jetzt noch mehr dazu gezwungen werden schnell noch Baker zu werden? Ja, ich denke schon.
Schade.
Das Spiel nimmt so langsam Formen an, muss man ja mal sagen, so ein wenig, aber es nimmt auch diese anderen bedenklichen Formen an, die auch hier und auch woanders schon seit langen diskutiert worden sind.
Es ist schön zu hören das das Spiel vorankommt, aber im gleichem Atemzug und eigentlich noch schneller nimmt es bedenkliche Züge der schlimmsten Monetarisierung an.
Nicht das ich es CR nicht gönne mit dem Spiel auch Geld zu verdienen, im Gegenteil, soll er ruhig. Warum auch nicht.
Aber so viel im Vorfeld, also das finde ich bedenklich.
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Wieso sollte mich SP und MP verwirren?
Es heißt ja nicht das es alle verwirrt, aber oft wird über beide Spiele in einem Atemzug gesprochen. Und viele Informieren sich nun mal nicht gründlich, ich möchte nicht wissen wie viele denken das Star Citizen ein Weltraum-Shooter wird weil sie nur nach den Trailern gehen. Es gibt nun mal viele die nur Einzelspielerspiele spielen, wenn die aber beispielsweise immer wieder was über Mehrspieler Themen hören kann es sie Abschrecken. Warum also diese Spieler nicht direkt mit einer Einzelvermarktung ansprechen.

Ganz ehrlich, es ist doch eine Geld Sache. Nicht mehr und nicht weniger.
Die genauen Gründe kann ich dir nicht sagen, vielleicht ist es einfacher beides einzeln zu Vermarkten. Geld Sache, schwer zu sagen denn die Preise sollten zum Release eh steigen - da die aktuellen Preise ein(en) Backer ("Vorbesteller") Rabatt beinhalten . Auch sollte man im Hinterkopf haben das die Zahl der Potenziellen Kunden nicht so hoch ist, nicht nur weil es ein Genre ist das wenige Interessiert, sondern das die Hardware Anforderungen mächtig sind und viele Spieler einfach nicht solche PCs haben. Daher muss man schon schauen wie man an das nötige Geld kommt und muss die Spielertypen direkt ansprechen und klare Infos liefern.

Star Citizen ist ein Großes, wohl einzigartiges Projekt, so hat es mal angefangen. Es ist ein einziges Spiel, so war es mal geplant. Und jetzt schon wird über eine abspaltung geredet, gemacht.
Sorry, aber das ist doch nur Geldmacherei und total gegen das was mal geplant war.
Sollen jetzt noch mehr dazu gezwungen werden schnell noch Baker zu werden? Ja, ich denke schon.
Schade.
Das Spiel nimmt so langsam Formen an, muss man ja mal sagen, so ein wenig, aber es nimmt auch diese anderen bedenklichen Formen an, die auch hier und auch woanders schon seit langen diskutiert worden sind.
Es ist schön zu hören das das Spiel vorankommt, aber im gleichem Atemzug und eigentlich noch schneller nimmt es bedenkliche Züge der schlimmsten Monetarisierung an.
Nicht das ich es CR nicht gönne mit dem Spiel auch Geld zu verdienen, im Gegenteil, soll er ruhig. Warum auch nicht.
Aber so viel im Vorfeld, also das finde ich bedenklich.
Es ist dein Recht diese Meinung zu haben, mehr kann ich dazu nicht sagen. Höchstens meine Meinung, das ich es ihm gönne und wenn er dadurch mehr Geld verdient ist es auch gut. Ich habe jetzt in der Alpha 2.0 mehr Zeit verbracht als in allen Spielen der großen Publisher der letzten Jahren. Daher habe ich zur Zeit wieder meine Rosarote-Brille auf. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Phurba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
166
Reaktionspunkte
16
Hallo, PC Noob hier (habe seit ein paar Tagen das hier). Habe eben mal den Hangar gestartet und bin selbst mit den niedrigsten Einstellungen nur auf ca. 15 fps gekommen. Das kann doch nicht sein, oder? Grafikkarte hat 4GB GDDR5 (3 GB auf der Herstellerseite sind Druckfehler). Mach ich irgendwas falsch, oder läuft die Alpha einfach so mies?
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Hallo, PC Noob hier (habe seit ein paar Tagen das hier). Habe eben mal den Hangar gestartet und bin selbst mit den niedrigsten Einstellungen nur auf ca. 15 fps gekommen. Das kann doch nicht sein, oder? Grafikkarte hat 4GB GDDR5 (3 GB auf der Herstellerseite sind Druckfehler). Mach ich irgendwas falsch, oder läuft die Alpha einfach so mies?
Also 15 FPS sind wirklich wenig für deine Hardware im Hangar sollten um 45 FPS möglich sein, besonders bei Low. An folgendem könnte es vielleicht liegen:

Die Turbo-Boost-Technik startet nicht und der CPU somit nur mit 2,6 GHz läuft statt bis zu 3,5 GHz. Zur Zeit ist nämlich die Alpha mehr CPU- als GPU-Lastig.
Vielleicht startet auch die 980M nicht sondern die auf dem Mainboard läuft nur, wenn das Labtop einen internen GPU hat.
Oder die Energieoptionen sind so eingestellt dass das System im Sparmodus läuft.
Ansonsten könnte es ein Treiber Problem oder komische Einstellungen bei GeForce Experience sein, am besten die Einstellung "3D-Anwendung entscheiden lassen".
 

Free23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2015
Beiträge
350
Reaktionspunkte
205
Hallo Phurba,

Nein das ist momentan relativ normal, selbst mit Oberklasse-Karten kommt man nur auf durchschnittlich 20-30 fps mit gelegentlichen Einbrüchen. Egal ob du eine R9 390 hast, oder eine GTx980 o.ä..
Also ist zumindest meine Erfahrung!
Was du aber probieren kannst:
Ingame die Konsole öffnen (Dach drücken, also die Taste über Tab, neben der 1)

r_vsync = 0 eingeben -> enter drücken
r_motionblur = 0 eingeben -> enter drücken

Falls du dadurch einen Unterschied merkst, musst du das bei jedem Star Citizen - Neustart auch wieder neu eingeben.

Schöne Grüße
 
TE
DerTriton

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
Nein das ist momentan relativ normal, selbst mit Oberklasse-Karten kommt man nur auf durchschnittlich 20-30 fps mit gelegentlichen Einbrüchen. Egal ob du eine R9 390 hast, oder eine GTx980 o.ä..
Also ist zumindest meine Erfahrung!
Also mit einer "Oberklassen-Karte" sollte man im Hangar mehr haben. Auch obwohl der Hanger wohl nicht sehr Optimiert ist, denn im AC habe ich mit meiner GTx770 auf low bis zu 60 FPS, mehr als im Hangar. 20 - 30 FPS habe ich im PU, sogar auf very high. Das Problem sind die GHz vom CPU, denn ein Kern wird immer mit 100% belastet und meine Karte nur zu 50%.
 

Phurba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
166
Reaktionspunkte
16
Danke mal, werde das alles mal ausprobieren bei Gelegenheit.
 

Free23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2015
Beiträge
350
Reaktionspunkte
205
Also mit einer "Oberklassen-Karte" sollte man im Hangar mehr haben. Auch obwohl der Hanger wohl nicht sehr Optimiert ist, denn im AC habe ich mit meiner GTx770 auf low bis zu 60 FPS, mehr als im Hangar. 20 - 30 FPS habe ich im PU, sogar auf very high. Das Problem sind die GHz vom CPU, denn ein Kern wird immer mit 100% belastet und meine Karte nur zu 50%.

Ich ging auch nur vom PU aus, nicht vom AC/Hangar. Und jetzt sehe ich erst, dass er diese Probleme im Hangar hat. Ups!
 
Oben Unten