• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Star Citizen: Squadron 42 – Das wahre Next Generation (Online-) Spiel

Vordack

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.457
Reaktionspunkte
1.792
Moment Dacki ... es macht einen Unterschied, ob Squadron 42 in mehrere Episoden veröffentlicht wird, oder ob es mehrere Episoden gibt, von denen Squadron 42 eine ist.

Mir war es nicht klar, dass es eine Episode 2 & 3 für das SP (!) Spiel geben wird bzw. geben soll und diese für Backer nicht im Preis enthalten ist bzw. sein soll.

Also warum stellst du dich jetzt hier bitte hin, als ob du alles besser wüsstest? :B :-D

Übrigens meinte McDrake mit dem "viel" Geld sicherlich nicht seinen persönlichen Einsatz, sondern bestimmt das eingesammelte Geld insgesamt. :rolleyes:

Moment Rabi,
und es wurde seit Anfang an von CR so kommuniziert.
Das hat rein gar nichts damit zu tun daß ich irgendwas besser weis. Ich habe nur Fragen gestellt um McDrake zu verstehen. In diesem Fall weiss ich es leider besser da ich es damlas mitbekommen habe als CR es kommuniziert hat (im Gegensatz zu den die jetzt antworteten ;) )

McDrake schrieb:
Soll ja kein P2W werden, laut Aussage von RSI

Da verwechselt Du irgendwie irgendwas oder meinst es nicht ernst (Smilie-Alert ;) ) Pay2Win im SP? Wie das?

Wie gesagt, ich habe Dich nicht angegriffen, ich habe Dir nur Fragen gestellt um Deine Einstellung besser zu verstehen. Für mich hat SQ42 mindestens den selben Wert wie SC. Ich hätte vermutet daß Du Dich bsser informierst dwenn Du schon so viel investierst, ist wieder nich böse gemeint ;)

Hier mal ein paar Zitate:

Squadron 42 is a single player campaign that takes place within the Star Citizen universe. It can be played off-line.[1] Squadron 42 will be released in episodes, 3 in total[5], the first of which will become available in 2016.[source?] The first episode will have 70 missions which will total up to 20 hours of gameplay.[5]

Quelle: Squadron 42 - Star Citizen Wiki - Wikia

Interessant worauf ich gestoßen bin. Anscheinend ist Ep 2 kostenlos für Backer der esten 6 Millionen.

In the recent 10 for the Chairman (Episode 59), Chris Roberts had this to say:

We've got a really big story arch so we're going to split it into a trilogy like Wing Commander 1/2/3, that kind of thing. So Episode 1 is what people will play this year and has the equivalent of 70 Wing Commander style missions...

... We're thinking it's like 21 chapters or so, and each chapter is a segment of missions...

...So, it's about the equivalent of about 70 missions Wing Commander style and we think it's about 20 hours of gameplay...

...So, Episode 2 is "Behind Enemy Lines", which I think that everyone that backed until like $6 million gets for free and then Episode 3 would be the year after. So we'll have each one of these, each one is the equivalent of a huge triple A "Call of Duty" or better because we have a much bigger campaign

This caused some confusion so let me attempt to clear this up a bit. With the $5 million stretch goal, we were promised the following:

Squadron 42 will feature celebrity voice-acting including at least one favorite from Wing Commander and 50 total missions.

All backers who have game packages are receiving Episode 1 of Squadron 42, which Chris Roberts just promised to have 70 missions and 20 hours of gameplay. Because of this, it's clear that we are receiving what was promised and then some, and not just a third of the game.

As for this part:

...So, Episode 2 is "Behind Enemy Lines", which I think that everyone that backed until like $6 million gets for free and then Episode 3 would be the year after.

In the $6 million stretch goal, we were promised the following:

The first Squadron 42 mission disk, Behind Enemy Lines, will be available for free to all backers who pledge before $6 million upon release.

What was originally called the first Squadron 42 mission disk is now being called the first sequel in the trilogy of Squadron 42. Also, oddly, all veteran and original backers received this for free, not only those who backed before $6 million as evidence by this from my own hangar (I backed in the $8 millions).

So, if you are an original or veteran backer with a game package, you will receive Squadron 42 and the sequel Behind Enemy Lines.

If you are any backer with a game package you will receive the first Squadron 42 game with 70 missions and 20 hours of gameplay.

I hope that clears things up.

Quelle: https://www.reddit.com/r/starcitizen/comments/31pk2q/for_those_confused_about_squadron_42_and_what/
 

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.063
Reaktionspunkte
8.145
Squadron 42 will be released in episodes,

ok, da stehts ja dann sogar wortwörtlich.
demnach gehe ich jetzt erst recht davon aus, dass backer selbstverständlich die gesamte sp-kampagne bekommen.
denn mein letzter stand war nun nämlich, dass ep 2 und 3 gar nicht mehr sq 42 heißen würden (siehe mein letzter beitrag).

edit:
oder in dem wiki stehts falsch.
 
M

MichaelG

Gast
Bin ich ja mal auf die weitere Entwicklung gespannt. Auch wenn es mich selbst wie gesagt nicht betrifft.
 

Vordack

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.457
Reaktionspunkte
1.792
ganz ruhig dacki. ;)
meines wissens nach (!) wurde es anfangs so kommuniziert, dass die gesamte sp-kampagne squadron 42 heißen würde und backer diese (natürlich in gänze) erhalten würden.

Vielleicht gaanz am Anfang bevor sie den Umfang erweitern wolllten...

von den episoden ist ja erst seit verhältnismäßig kurzer zeit überhaupt die rede iirc.

Wenn Du seit dem 6 Millionen Strectch Goal meinst dann ja ;)

wenn die kampagne nun gesplittet wird und in gänze gar nicht mehr sq 42 heißt, dann klingt das für mich nach einem "trick" - richtig.

Wenn Du es so siehst dann ist es eben so. Wie gesagt bereits seit vor dem 6 Mille Stretch Goal wurde es von CR so kommuniziert.

falls das immer schon anders geplant war, dann zeig mir bitte, wo das steht.
dann nehm ich alles zurück und behaupte das gegenteil.

Ich habe oben Reddit gepostet wo Bezug auf die Stretch Goals und ein Link für 10 for the Cairman ist gepostet. Ich hoffe das reicht Dir. :)

Have a nice day, und danke, ich bin ruhig, glaube ich *fauch* ;)
 
M

MichaelG

Gast
Klingt für mich etwa so nach dem Prinzip Starcraft II. Nachträglich mitten in der Entwicklung die Splittung in 3 Teile. Allerdings lief das ja nicht über Crowdfunding sondern wurde "regulär" produziert.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.332
Reaktionspunkte
6.933
Das mit den 70 Missionen hab ich inzwischen auch gefunden.
Wenns so ist, ok, sofern die Abwechslungsreich sind.

Das Episodenformat wurde INZWISCHEN bekannt gegeben.
Wann war der erste Verweis darauf?
Das Posting, welches du da verlinkst wurde vor 7 Monaten aufgrund des Videoblogs "for the chairman" gemacht.
Nur bin ich seit Oktober 2012 mit an Bord dieser Geschichte.

Inzwischen haben sich da einfach sooo viele Sachen verändert, dass ich ein wenig den Durchblick verloren habe.
Ja, das mag auch mein Fehler sein, dass ich mir nicht jede Woche eine Stunde Zeit nehme um die Veränderungen
bei dem Projekt anzuschauen.
 

Vordack

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.457
Reaktionspunkte
1.792
Das mit den 70 Missionen hab ich inzwischen auch gefunden.
Wenns so ist, ok, sofern die Abwechslungsreich sind.

Das Episodenformat wurde INZWISCHEN bekannt gegeben.
Wann war der erste Verweis darauf?
Das Posting, welches du da verlinkst wurde vor 7 Monaten aufgrund des Videoblogs "for the chairman" gemacht.
Nur bin ich seit Oktober 2012 mit an Bord dieser Geschichte.

Inzwischen haben sich da einfach sooo viele Sachen verändert, dass ich ein wenig den Durchblick verloren habe.
Ja, das mag auch mein Fehler sein, dass ich mir nicht jede Woche eine Stunde Zeit nehme um die Veränderungen
bei dem Projekt anzuschauen.

Ich habs zeitlich nicht auf dem Schirm, aber qwurde ganz am Anfang nicht Squadron 42 mit ca. 50-70 Missionen versprochen? Und genau das bekommen wir mit Episode 1. Leute die bei den 6 Millionen schon dabei waren bekommen Ep 2 auch kostenlos. Nur Ep 3 müssen alle blechen.

Also ich weiss nicht wie es euch geht, aber ich finde wir gewinnen dabei nur.

1. Squadron 42 - Ep 1 enthält alle am Anfang versprochenen Missionen.
2. Zusätzlich bekommen Backer der ersten Stunde (bis 6 Mille) noch mal 50-70 Missionen KOSTENLOS obwohl sie am Anfang gar nicht geplant waren.
3. Einen dritter Teil wird für alle kostenpflichtig erhältlich sein, also noch mehr Missionen die auch am Anfang nicht geplant waren.

Ich finde jetzt keinen Link daß am Anfang der Umfang mit Sq 42 auf 50-70 Missionen tituliert wurde, aber ich bin mir ziemlich sicher daß es in dem Rahmen war.

@McDrake

Wegen der Frage, wann der erste Verweis darauf war. Irgendwann zu der Zeit wann die 6 Millionen geknackt wurden. Siehe Grafik.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Datum: 19/11/2012.
 
M

MichaelG

Gast
Die Aufsplittung in 3 Episoden macht sicherlich auch releasetechnisch Sinn. Sonst würden wir bis zum Release noch weitere 6-8 Jahre warten müssen. :-D Der Umfang stört mich auch nicht. Es ist halt nur für die Leute der ersten Stunde etwas naja zweischneidig, wenn man mehrere 100e oder 1000e Euro versenkt hat und dann "nur" Episode 1 und mit etwas Glück wenn man vor den 6 Mille dabei war Episode 2 dazu bekommt.
 

Vordack

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.457
Reaktionspunkte
1.792
Ich gehe noch mal kurz Stretch Goals durch:

3 Millionen, 8/11/2012
- Squadron 42 will feature 35 missions.

4 Millionen 16/11/2012
- Squadron 42 will feature a richer storyline and 45 total missions.

5 Millionen 18/11/2012
- Squadron 42 will feature celebrity voice-acting including at least one favorite from Wing Commander and 50 total missions.

5,5 Millionen 19/11/2012
- Professional motion capture for the Squadron 42 cutscenes.

6 Millionen 19/11/2012
- The first Squadron 42 mission disk, Behind Enemy Lines, will be available for free to all backers who pledge before $6 million upon release.

Also bekommen wir jetzt VIEEEL mehr als ganz am Anfang zugesagt.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.332
Reaktionspunkte
6.933
Jo.
Solange es gute Missionen sind und nicht künstlich gestreckt, kann ich damit leben.
2.0 sieht ja auch schon stimmig aus.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.598
Reaktionspunkte
6.600
Wobei ich diese Dinge immer als vollumfängliche SP Kampagne, SQ42 halt, gesehen habe und bislang auch erwartet hab, dass ich das komplette SP Erlebnis ohne weitere Kosten erfahren darf. Es wurde doch immer kommuniziert, dass der SP Anteil eher gering gehalten wird und der Fokus auf MMO liegen soll, was mir aber nicht so wichtig ist.

:|
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.332
Reaktionspunkte
6.933
Darum bin ich gespannt auf die Qualität einer so grossen und mehrteiligen SP-Kampagne.
Und ich hoffe, dass damit nicht einfach der MP-Part finanziert wird.
 
TE
TE
DerTriton

DerTriton

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
84
Sieht nach dem kompletten Paket aus, ja.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Jup, das ist ein Paket.

sicher?
kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
Hat sich ja erledigt da andere darauf geantwortet haben.

Für das ("viele") Geld hatte ich mir schon die ganze Story gewünscht.
Viele Fans haben sich schon Gedanken gemacht wie es ablaufen soll. Der Gedanke ist das die Episoden schon abgeschlossen sind aber das Universum im Hintergrund weiter läuft. Squadron 42 ist ja so etwas wie der Einstieg ins Universum des PUs, in das man von Squadron 42 auch Sachen wie Credits mitnehmen kann.

Wird ja alles kostenlos sein, oder?
Soll ja kein P2W werden, laut Aussage von RSI ;)
Wenn man Star Citizen hat, ist der Zugang zum PU kostenlos. Und zu P2W, ist halt Geschmackssache wie man es findet das man Credits, wenn auch pro Monat / Woche begrenzt, kaufen kann. Bei den Schiffen sehe ich kein P2W da es ja im Grunde nichts anderes ist wenn Spieler später in ein MMO einsteigen, dann haben die Spieler schon besseres erspielt.
 
TE
TE
DerTriton

DerTriton

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
84
Ich habe ein zweites Vorwort eingefügt, zwei weitere Punkte zugefügt und einen Punkt erweitert.

Das zweite Vorwort ist:

Star Citizen wird Komplex werden aber dennoch nicht zu Kompliziert.

Die zwei neuen Punkte sind:

Versicherungen sind ein wichtiger Bestandteil im Spiel und sollten daher genutzt werden, denn verlorene Schiffe werden sonst nicht ersetzt. Aber nicht nur die Schiffe sollten versichert werden sondern auch Bauteile wie Waffen, Schilde oder Antriebe die man eingebaut hat. Da Schiffe in der Regel nur in der Standard Variante verkauft werden, steckt eigentlich immer mehr Geld in den Bauteilen mit denen man sein Schiff ausgerüstet hat.

Die Preise variieren je nach Risikoeinstufung, es gibt fünf, der Systeme die man gedenkt zu bereisen. So gibt es zum Beispiel die Risikostufe 1 die nur in relativ sicheren Gebieten zählt oder die Risikostufe 5 die in sehr gefährlichen Gebieten nötig ist. Wer eine Versicherungspolice Stufe 5 hat muss natürlich nicht noch weitere abschließen das sie auch Verluste in den darunterliegenden Risikostufen abdeckt. Es wird auch höhere Risikoeinstufungen geben, aber für diese Gebiete gibt es keine Versicherungen.

Versicherungspolicen können mit verschiedenen Laufzeiten abgeschlossen werden. Wenn sich jemand eine 3-Monatige-Versicherungspolice kauft ist zum Beispiel ein Raumschiff für reale 90 Tage versichert, wenn man sich täglich einloggt. Denn es wird nur ein Versicherungstag abgezogen wenn man auch gespielt hat. Es ist aber egal wie lange man sich eingeloggt hat, ist man nur ein paar Minuten an einem Tag im Spiel wird ein ganzer Versicherungstag abgezogen.

In der Egoperspektive wird man im Spiel meistens unterwegs sein, da es zur Steigerung der Immersion, das „Eintauchen“ ins Spiel, erheblich beiträgt. Denn die Immersion ist für die Entwickler eines der Hauptziele. Es ist zwar auch möglich seinen Char und das Raumschiff in dem man sich befindet in der Third-Person-Perspektive zu sehe und zu bewegen, aber fürs agieren muss man in der First-Person-Perspektive spielen, da nur so beispielsweise Zielhilfen oder andere Anzeigen sichtbar sind.

Multicrew wurde um diesen Absatz erweitert:

Selbstverständlich ist es auch möglich eine gemischte Crew bestehend aus Menschen und NPCs zu haben, auch werden Spieler ohne Probleme die Positionen übernehmen können die gerade ein NPC besetzt. Dazu muss der Spieler nicht mal dort sein wo sich das Raumschiff befindet. In Planung ist eine Möglichkeit mit der man sich sozusagen in einen NPC “beamt“ und seine Rolle übernimmt, der reguläre Char den man spielt bleibt aber dort von wo man sich weg „gebeamt“ hat.

Hier noch zwei Hinweise:

Ein offizieller Ingame Trailer wurde Freitag bei den Game Awards 2015 präsentiert.
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Star Citizen kann bis zum 14.12.2015 getestet werden diese bezieht sich aber auf die Version 1.3 und nicht die Version 2.0 die sich noch in der Testphase befindet. Auch kann man „nur“ den Arena Commander testen für dem jedem drei Schiffe zur Verfügung gestellt werden. Der Arena Commander bietet u.a. die Möglichkeit seine Schiffe im Freiflug zu testen oder im Kampf gegen die Vanduul, eine feindliche Rasse im Spiel, das alleine oder im Koop.

Wer noch kein Account hat kann einen unter https://robertsspaceindustries.com/enlist?referral=STAR-5ZQM-VYT9 erstellen. Über den Link würde ich ein kleines Goodie für meine blutigen Fingerkuppen erhalten sollte sich derjenige ein Paket kaufen, welches Paket es auch immer sein mag.

Derjenige der sich über den Link anmeldet bekommt aber natürlich auch etwas, demjenigen werden 5.000 UEC (Ingame Währung) gutgeschrieben. Keine Interesse, dann kann man sich auch einfach hierüber anmelden: https://robertsspaceindustries.com/enlist
 
TE
TE
DerTriton

DerTriton

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
84
Vorwort überarbeitet:

Vorwort: Star Citizen: Squadron 42 befindet sich noch in der Entwicklung und der Release ist für Ende 2016 angepeilt aber der erste Teile der Einzelspieler-Kampagne soll früher erscheinen. Star Citizen wird Komplex werden aber dennoch nicht zu Kompliziert. Und vieles was zur Zeit an Plänen bekannt gegeben wird ist nicht in Stein gemeißelt, da sich alles noch in der Alpha / Beta Phase befindet.

Hinzugefügt:

Ewig ist der Tod (Permadeath). Sollte es einem Piloten aber nicht gelingen vor der Zerstörung seines Raumschiffs es zu verlassen, wird der Charakter höchstwahrscheinlich sterben und seine Geschichte dann enden. Dies bedeutet aber nicht das der Spieler bei Null beginnt, denn er wird sein Hab und Gut einfach weiter vererben können. Aber der Erbe muss in einer Probezeit beweisen das er beispielsweise dem Ruf des Verstorbenen würdig erweist, um die Reputation, vorhandene Titel oder Sonderrechte zu behalten. Genaues kann man aber noch nicht sagen, es ist halt die Entwicklungsphase in der sich einiges noch ändern kann.

So einfach stirbt es sich aber eh nicht im Spiel. Die Entwickler arbeiten an vielen Mechaniken wodurch man recht gut vor dem „endgültigen“ Tod geschützt ist. Sei es durch bessere Bauteile fürs eigene Schiff wodurch es schwerer Zerstört wird. Durch ein besseren Schleudersitz, einem besseren Raumanzug, einem persönlichen Schutzschild und so weiter. Sollten all diese Maßnahmen nichts helfen und man wird verletzt ist aber das Leben des Chars noch nicht vorbei. Durch modernster medizinischer Behandlung ist noch einiges zu retten. Sei es durch organische oder kybernetische Implantationen wird ein totgeglaubter Spieler doch noch überleben.
 
M

MichaelG

Gast
Star Citizen: Squadron 42 – Das wahre Next Generation (Online-) Spiel

wie sollte das denn funktionieren?

Ich rede vom SP. Wie funktionieren? Nach jeder Mission Daten wie Person, Position, Waren/Geldbestand und Schiffszustand speichern und laden in das Universum. Kann mir nicht vorstellen, daß das unmöglich ist.

Der MMO-Part ist wieder eine andere Baustelle.
 

Bonkic

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
37.063
Reaktionspunkte
8.145
Ich rede vom SP. Wie funktionieren? Nach jeder Mission Daten wie Person, Position, Waren/Geldbestand und Schiffszustand speichern und laden in das Universum. Kann mir nicht vorstellen, daß das unmöglich ist.
es ging aber nicht um den sp.
 
Oben Unten