News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,560440
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Wenn die wirklich vorhaben EldersScroll 5 zu entwickeln, dann bitte back to the roots- nämlich wieder in richtung Morrowind, was viel abwechslungsreicher war. Außerdem keine dynamischen gegner und waffen...
außerdem möchte ich wieder fliegen :X
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.893
Reaktionspunkte
1.793
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

stockduck am 22.02.2007 12:24 schrieb:
Wenn die wirklich vorhaben EldersScroll 5 zu entwickeln, dann bitte back to the roots- nämlich wieder in richtung Morrowind, was viel abwechslungsreicher war. Außerdem keine dynamischen gegner und waffen...
außerdem möchte ich wieder fliegen :X

Die dynamischen Gegner in Oblivion sind wirklich :S

Aber auf Fallout 3 bin ich auf jeden Fall mal gespannt! %)
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.003
Reaktionspunkte
6.298
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

stockduck am 22.02.2007 12:24 schrieb:
Wenn die wirklich vorhaben EldersScroll 5 zu entwickeln, dann bitte back to the roots- nämlich wieder in richtung Morrowind, was viel abwechslungsreicher war. Außerdem keine dynamischen gegner und waffen...
außerdem möchte ich wieder fliegen :X

Bin ganz deiner Meinung. Ich möchte auch ein Elder Scrolls 5 das wieder so ist wie Morrowind. Ohne die ganzen Hilfen im Kompass, ohne wieder (zu sehr) an die Hand genommen zu werden, ohne das die Gegner mitleveln und wieder das Gefühl haben wirklich verloren in einer Welt zu sein.
Dieses Gefühl war bei Morrowind einfach einmalig genial.
 

anancusbaum

Benutzer
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Elder Scrolls V :X :X :X

btw: den kompass finde ich eigentlich ganz gut, denn bei mw hat man manchmal ewig nach irgend nem ziel gesucht, da war das bei TES4 schon besser :oink:
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.893
Reaktionspunkte
1.793
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Shadow_Man am 22.02.2007 12:52 schrieb:
stockduck am 22.02.2007 12:24 schrieb:
Wenn die wirklich vorhaben EldersScroll 5 zu entwickeln, dann bitte back to the roots- nämlich wieder in richtung Morrowind, was viel abwechslungsreicher war. Außerdem keine dynamischen gegner und waffen...
außerdem möchte ich wieder fliegen :X

Bin ganz deiner Meinung. Ich möchte auch ein Elder Scrolls 5 das wieder so ist wie Morrowind. Ohne die ganzen Hilfen im Kompass, ohne wieder (zu sehr) an die Hand genommen zu werden, ohne das die Gegner mitleveln und wieder das Gefühl haben wirklich verloren in einer Welt zu sein.
Dieses Gefühl war bei Morrowind einfach einmalig genial.

Also ich möchte in einem Rollenspiel nicht die ganze zeit das Gefühl haben verloren zu sein...
Es sollte mal die Möglichkeit geben soziale Kontakte zu knüpfen, d.h. Freunde/Begleiter finden etc....
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Chemenu am 22.02.2007 13:05 schrieb:
Shadow_Man am 22.02.2007 12:52 schrieb:
stockduck am 22.02.2007 12:24 schrieb:
Wenn die wirklich vorhaben EldersScroll 5 zu entwickeln, dann bitte back to the roots- nämlich wieder in richtung Morrowind, was viel abwechslungsreicher war. Außerdem keine dynamischen gegner und waffen...
außerdem möchte ich wieder fliegen :X

Bin ganz deiner Meinung. Ich möchte auch ein Elder Scrolls 5 das wieder so ist wie Morrowind. Ohne die ganzen Hilfen im Kompass, ohne wieder (zu sehr) an die Hand genommen zu werden, ohne das die Gegner mitleveln und wieder das Gefühl haben wirklich verloren in einer Welt zu sein.
Dieses Gefühl war bei Morrowind einfach einmalig genial.

Also ich möchte in einem Rollenspiel nicht die ganze zeit das Gefühl haben verloren zu sein...
Es sollte mal die Möglichkeit geben soziale Kontakte zu knüpfen, d.h. Freunde/Begleiter finden etc....

Die Welt von Morrowind und die Kämpfe, Quests und Automatische Anpassung von Oblivion und man hätte meiner Meinung nach ein perfektes Spiel!
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.893
Reaktionspunkte
1.793
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

XIII13 am 22.02.2007 14:55 schrieb:
Chemenu am 22.02.2007 13:05 schrieb:
Also ich möchte in einem Rollenspiel nicht die ganze zeit das Gefühl haben verloren zu sein...
Es sollte mal die Möglichkeit geben soziale Kontakte zu knüpfen, d.h. Freunde/Begleiter finden etc....

Die Welt von Morrowind und die Kämpfe, Quests und Automatische Anpassung von Oblivion und man hätte meiner Meinung nach ein perfektes Spiel!

Ich hätte da lieber das Gegenteil. :-D
Die Welt von Morrowind war etwas lieblos und kahl... ausserdem wurde die Welt zu 80 % von Dunkelelfen bewohnt. Und da ich diese Unsympaten auf den Tod nicht ausstehen kann, hab ich mich in Morrowind stets unwohl gefühlt. :|
 

autumnSkies

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
1.518
Reaktionspunkte
7
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Naja, der nächste Teil wird bestimmt nicht wieder in Morrowind spielen. Auch wenn ich die düstere Landschaft sehr mochte und fast nur Dunkelelfen gespielt habe, fand ich die tiefen Forste doch viel lockender.
Vielleicht spielt der nächste Teil ja wieder in Daggerfall, das wäre schön! Freut mich auf jeden Fall das es einen fünften Teil geben wird. Mir wäre dabei am wichtigsten, dass es auch ein PC Spiel wird - und kein Konsolenspiel.

Achja: du schön auch eure Wünsche und Kritik sind, Bethesda wird sie nicht hören wenn ihr es Ihnen nicht schreibt.;)
 
R

Ra-Tiel

Gast
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Chemenu am 22.02.2007 15:06 schrieb:
Ich hätte da lieber das Gegenteil. :-D
Die Welt von Morrowind war etwas lieblos und kahl...
Was sicherlich auch auf die damals marginaleren Fähigkeiten der Computer zurückzuführen ist. Ich glaube mit einer modernen Engine würde Morrowind auch in einem anderen Licht erstrahlen.

Allerdings muss ich sagen dass ich eine Variation des Autoscalings bevorzugen würde. Bei Morrowind wars so dass man mit Stufe 27 defacto keine Herausforderung mehr hatte. :| Und als pre-30er einfach über Dagoth Ur drüberwalzen war net so das was ich mir unter befriedigendem Endgame vorstelle. :(

Ich könnte mir vorstellen, dass es Levelranges für bestimmte Gegner geben könnte, zB
* Ratte: 1-5
* Wolf: 3-7
* Schwarzbär: 4-9
* Grizzly: 7-13
* Daedroth: 10-18
* ...
in denen dann die Gegner "mitwachsen".

Durch die Mindestlevel gäbe es immer noch Gebiete die man mit nem Startcharakter meiden sollte, aber in den High-level Gebieten könnten die Gegner (alle Dremora, Atronachs, usw.) quasi "ad infinitum" mit dem Spieler mitleveln, und so verhindern dass man irgendwann den Punkt erreicht wo man nen Ogrim mit einem Hieb umschlägt.

Durch das Maximumlevel für mundane Gegner/Banditen würde man aber sicherstellen dass nicht irgendwann Wölfe oder Wegelagerer rumlaufen die es allein mit der ganzen Stadtwache aufnehmen könnten. ;)

Chemenu am 22.02.2007 15:06 schrieb:
ausserdem wurde die Welt zu 80 % von Dunkelelfen bewohnt. Und da ich diese Unsympaten auf den Tod nicht ausstehen kann, hab ich mich in Morrowind stets unwohl gefühlt. :|
:-o Kann ich jetzt zwar nicht verstehen, aber ok. Es sind wenigstens keine DnD-Dunkelelfen, weil das wär mal echt nervig. :finger:
 

Kasian

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge
97
Reaktionspunkte
5
Website
www.united-forum.de
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Chemenu am 22.02.2007 15:06 schrieb:
XIII13 am 22.02.2007 14:55 schrieb:
Chemenu am 22.02.2007 13:05 schrieb:
Also ich möchte in einem Rollenspiel nicht die ganze zeit das Gefühl haben verloren zu sein...
Es sollte mal die Möglichkeit geben soziale Kontakte zu knüpfen, d.h. Freunde/Begleiter finden etc....

Die Welt von Morrowind und die Kämpfe, Quests und Automatische Anpassung von Oblivion und man hätte meiner Meinung nach ein perfektes Spiel!

Ich hätte da lieber das Gegenteil. :-D
Die Welt von Morrowind war etwas lieblos und kahl... ausserdem wurde die Welt zu 80 % von Dunkelelfen bewohnt. Und da ich diese Unsympaten auf den Tod nicht ausstehen kann, hab ich mich in Morrowind stets unwohl gefühlt. :|

Ich persönlich fand Morrowind unglaublich, hab mcih dann sehr auf Oblivion gefreut, das war auch wirklich gut, vor allem die dichten Wälder und amüsante Quests wie die Sheogorath zum lachen zu bringen :)

Aber nachdem ich durch war, und mal ernsthaft überlegt habe, fand ich die atmo in morrowind viel besser, ich mag Dunkelelfen :P
allein schon die Musik war in Morrowind viel fesselnder, natürlich gabs wirklich tolle Neuerungen in Oblivion die ich mir schon für Morrowind gewünscht hatte, doch Morrowind hatte was, das Oblivion nicht hatte, und auch wenn viele sagen, hey dass stimmt nicht, auch in Oblivion sahen die Höhlen alle gleich aus;)
Aber zum beispiel hatte der MW-Hauptquest wesentlich mehr zu bieten als der von oblivion, sind wir doch mal ehrlich, Oblivion war immer das gleiche, durchs tor, in den turm, nach oben, Siegelstein entfernen, naja, ich denke übrigens dass der nächste Elder-Scrolls-teil in Black March spielt, in MW gabs gerede über Unruhen in Cyrodiil, TES4 spielte eben dort, in Oblivion gibts gerede über Argonier die nach Hause beordert wurden und im Wald verschwnaden (zumindest so ähnlich), das hörte man in Bravil und so, also Nähe Black March, die Argonier sind meines Wissens ja auch von dort

Aber unterm Strich muss ich sagen, Morrowind hatte bessere Atmosphäre als Oblivion, Oblivion hatte mehr Möglichkeitn (reiten, leuten beim reden zuhören, ladenöffungszeiten), so Kleinigkeiten, ein Mittelweg wäre toll :)

Und bitte Bethesda, nicht wieder solche abartigen Sys-Voraussetzungen, thx

MfG
Kasian
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Ra-Tiel am 22.02.2007 18:55 schrieb:
Allerdings muss ich sagen dass ich eine Variation des Autoscalings bevorzugen würde. Bei Morrowind wars so dass man mit Stufe 27 defacto keine Herausforderung mehr hatte. :| Und als pre-30er einfach über Dagoth Ur drüberwalzen war net so das was ich mir unter befriedigendem Endgame vorstelle. :(

Ich könnte mir vorstellen, dass es Levelranges für bestimmte Gegner geben könnte, zB
* Ratte: 1-5
* Wolf: 3-7
* Schwarzbär: 4-9
* Grizzly: 7-13
* Daedroth: 10-18
* ...
in denen dann die Gegner "mitwachsen".

Durch die Mindestlevel gäbe es immer noch Gebiete die man mit nem Startcharakter meiden sollte, aber in den High-level Gebieten könnten die Gegner (alle Dremora, Atronachs, usw.) quasi "ad infinitum" mit dem Spieler mitleveln, und so verhindern dass man irgendwann den Punkt erreicht wo man nen Ogrim mit einem Hieb umschlägt.

Genau das ist das System von Oblivion ;) Bis auf einige wenige magische Monster leveln alle Gegner nur in einem bestimmten Bereich. Allerdings werden die stärkeren Gegner erst dann gespawnt, wenn der Spieler selbst das entsprechende Level erreicht hat, was dafür sorgt, dass es im Spiel keine "No Go Areas" für Lowlvl Charaktere gibt, was ja vielen nicht gefiel.
 
R

Ra-Tiel

Gast
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Iceman am 23.02.2007 01:59 schrieb:
Genau das ist das System von Oblivion ;) Bis auf einige wenige magische Monster leveln alle Gegner nur in einem bestimmten Bereich. Allerdings werden die stärkeren Gegner erst dann gespawnt, wenn der Spieler selbst das entsprechende Level erreicht hat, was dafür sorgt, dass es im Spiel keine "No Go Areas" für Lowlvl Charaktere gibt, was ja vielen nicht gefiel.
Echt? :confused: Ich hab immer gedacht dass prinzipiell jeder Gegner jeden Level haben könnte (siehe Banditen mit Daedric Armor, und Co). :-o
 

autumnSkies

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
1.518
Reaktionspunkte
7
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Die "schwachen" Gegner leveln mit und ab nem bestimmten Level kommen neue Gegenertypen dazu, die ebenfalls mitleveln. Die Banditen haben in höheren Leveln entsprechend auch bessere Rüstungen (meiner Meinung nach die peinlichste Balancingpanne des Jahres 2006). Insofern habt ihr beide Recht. ;)

Ich glaube aber ab Level 20 oder 25 hat man alle Gegner gesehen.
 

Hakkera

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Ich will das TES V
entweder in
Valenwald&Sumerset spielt oder in
Akavir wo ja auch der Nerevarine jetzt ist ^^
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
AW: News - Bethesda Softworks: Zukunftspläne von Bethesda - The Elder Scrolls 5, Fallout 3 und ein MMO

Ra-Tiel am 23.02.2007 04:53 schrieb:
Echt? :confused: Ich hab immer gedacht dass prinzipiell jeder Gegner jeden Level haben könnte (siehe Banditen mit Daedric Armor, und Co). :-o

Die Banditen sind eine der Gegnergruppen die praktisch unendlich mitleveln ;)

Aber Viecher wie die Krabben oder Ratten leveln beispielsweise nicht und sind immer extrem schwach. Die sollte man beispielsweise relativ schnell mit einem Schlag umhauen und das bleibt auch so.
 
Oben Unten