News - Battlefield: Bad Company 2: PC-Beta und Vertrieb über Steam?

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
News - Battlefield: Bad Company 2: PC-Beta und Vertrieb über Steam?

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,702507
 

Zocker134

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
309
Reaktionspunkte
1
Ach man, die sind doch Blöde.
Wieso immer über Steam, Battlefield 2 hats doch gut ohne Steam überlebt, wenn man es raubkopiert hat, brachte es einen nicht viel da man es dann nicht im internet spielen konnten.

Was hat Dawn of war 2 steam eingebracht nur negatives, freue mich trotzdem auf das Spiel.
 

NOUS-GLOW

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.07.2007
Beiträge
101
Reaktionspunkte
0
.

Na toll. Scheiß steam.

< Text entfernt >

Das is das einzige gute an Steam

Edit Rabowke:
Wär mir neu das Videotheken Spiele mit Steam haben, das macht nämlich keinen Sinn. Also unterlass es in Zukunft bitte über die Art der Beschaffung deiner Raubkopien hier zu berichten. Danke. %)
 

Luzinator

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
Ich nutzte zwar auch Steam (CSS, L4D), aber ich hab keine Lust nach der Installation noch mehrere Gb zu ziehen (s. MW2). Ich möchte einfach die Dvd ins Laufwerk legen, installieren und dann spielen- dann würde mir eine längere Installationszeit (s. GTA4) auch nichts ausmachen.
Ich erinnere mich noch an den Release von MW2 (ich hab's nicht- s. MP^^)- ich hab's an diesem Tag zu verschiedenen Zeiten nicht geschafft, mich ins Steam-Netzwerk einzuloggen, weil die Server überlastet waren- da wird einem klar, wie abhängig man von diesen Servern ist. Und genau das will doch keiner.
Genauso will ich als Beweis für mein Orginal nur einen Key eingeben, wie es bei NFS Shift der Fall ist. Besser geht es nicht.
Nur weil DICE jetzt wegen MW2 die Gunst der Pc-Gamer hat, sollten die es nicht verbocken.

Aber- ist ja nur ein Gerücht- ich hoffe es bleibt dabei....

MfG
 
N

N8Mensch

Gast
AW:

Steam wird zwar für den Vertrieb genutzt, die Vollversion benötigt aber kein Steam. Oder sehe ich das falsch?
 

acti0n

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.04.2007
Beiträge
271
Reaktionspunkte
2
AW:

Ach man, die sind doch Blöde.
Wieso immer über Steam, Battlefield 2 hats doch gut ohne Steam überlebt, wenn man es raubkopiert hat, brachte es einen nicht viel da man es dann nicht im internet spielen konnten.

Was hat Dawn of war 2 steam eingebracht nur negatives, freue mich trotzdem auf das Spiel.
Guck mal wie viele Gecrackte BF Server existieren ;)

Außerdem gabs das BF2 komplett Paket für 5 Euro bei Steam ;)

Und zu Dawn of War 2: Das Game an sich ist doch total scheisse, nicht Steam die Schuld geben, anderen Titeln schadet es doch auch nicht! Ist wirklich eine dumme Ausrede mit Steam

Und das Game über Steam? Finde ich gut, wenn es dann mit Steam Friends usw Verknüpft ist :)
 

Feuerfalke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
328
Reaktionspunkte
0
AW:

Schon krass wie viele Leute so wenig Ahnung von Steam haben können...

Ob man ein Game im Laden holt sagt noch lange nichts darüber aus, ob das Spiel Steam benötigt oder nicht (Siehe: Empire:Total War).
Und dass ein Kackspiel nur deshalb kacke ist, weil es über Steam kommt, na das ist wohl die Krönung der dummen Vorurteile.

Davon abgesehen muss man keine GB herunterladen, wenn man sich ein Spiel im Laden kauft. Wichtig ist nur, dass man erst die Installation durchführt und dann die Aktivierung via Steam - macht man es umgekehrt, dann fängt Steam automatisch an den Titel herunterzuladen - auch hier kann man jedoch noch abbrechen und von lokalen Datenträgern installieren.
Und bevor das Argument kommt: Steamspiele kann man sehr wohl auch offline spielen und auch ohne erst Updates herunterzuladen. Dazu einfach in den Offlinemodus wechseln. Ausnahme sind Spiele, bei denen das Spiel verlangt online zu sein, aber das hat dann wiederum nichts mehr mit Steam zu tun. ;)
 

Luzinator

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
AW:

Schon krass wie viele Leute so wenig Ahnung von Steam haben können...

Ob man ein Game im Laden holt sagt noch lange nichts darüber aus, ob das Spiel Steam benötigt oder nicht (Siehe: Empire:Total War).
Und dass ein Kackspiel nur deshalb kacke ist, weil es über Steam kommt, na das ist wohl die Krönung der dummen Vorurteile.

Davon abgesehen muss man keine GB herunterladen, wenn man sich ein Spiel im Laden kauft. Wichtig ist nur, dass man erst die Installation durchführt und dann die Aktivierung via Steam - macht man es umgekehrt, dann fängt Steam automatisch an den Titel herunterzuladen - auch hier kann man jedoch noch abbrechen und von lokalen Datenträgern installieren.
Und bevor das Argument kommt: Steamspiele kann man sehr wohl auch offline spielen und auch ohne erst Updates herunterzuladen. Dazu einfach in den Offlinemodus wechseln. Ausnahme sind Spiele, bei denen das Spiel verlangt online zu sein, aber das hat dann wiederum nichts mehr mit Steam zu tun. ;)
Laut dem Testvideo von Gamestar zu MW2 war das aber genau der Fall. Die haben das Spiel nicht falsch installiert. Das wär mir ja auch bei L4D aufgefallen(,,wie? Ich muss da noch was runterladen, obwohl ich hier ne Dvd habe??").bei L4D und CSS war das nicht der Fall. Ich hab auch nix gegen die Aktivierung über Steam.Da bleibt es wenigstens auf meinem Account, deutlich besser als Securom mit z.B. Crysis Warhead. :)

Das man Steamspiele auch Oflline spielen kann, ist mir durchaus bewusst. Aber am besagten Release von MW2 wollte ich nur eine Runde CSS spielen und das ging wie gesagt nicht.

Video zur Installation von MW2: ab ca. 3:00 Minuten
http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=13094
 

Pope

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2003
Beiträge
386
Reaktionspunkte
13
AW:

Wenn man für das Spiel einen STEAM-Account braucht, werde ich es definitiv nicht kaufen. Einmal mehr weise ich alle Kaufinteressenten auf Punkt 9 im Wiki-Eintrag zu STEAM hin. Da habe ich keine Lust drauf.
Da mein Statement wahrscheinlich wieder die Fans von STEAM auf den Plan rufen wird, will ich auch gleich mitteilen, dass die Vorteile von STEAM aus meiner Sicht bei weitem nicht ausreichen, damit ich mir ein STEAM-Spiel kaufe.
Da gebe ich mein Geld lieber anderweitig aus und hoffe, dass sich jeder mal intensiv mit der Kritik an STEAM auseinandersetzt.
 

z3ro22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
8
AW:

War früher auch steam hasser aber mitlerweile nicht mehr ist nicht so tragisch das teil aber ich glaube nicht das es über steam laufen wird.
 

Pwned666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.02.2009
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
AW:

Sehr schön

Steam rockt und nutzt inzwischen sogut wie jeder den ich kenne. Kenn auch niemanden der Probleme mit Steam hat aber wer unwissend ist der sollte sich eben mal informieren wie man mit steam umgeht (Kinderleicht). Die Argumente der Steam-Hater sind putzig und gehören inzwischen in der PC Community zu der Minderheit.



Zu BC2:

Werd die beta testen aber erhoffe mir ziemlich wenig dabei. Wird wohl wieder nen Konsolenshooter (wie schon MW2) den die PC Welt nicht braucht...

Battlefield 3 muss kommen und zwar nen richtiges Battlefield!
 

oceano

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
1.669
Reaktionspunkte
0
AW:

Schon krass wie viele Leute so wenig Ahnung von Steam haben können...

Ob man ein Game im Laden holt sagt noch lange nichts darüber aus, ob das Spiel Steam benötigt oder nicht (Siehe: Empire:Total War).
Und dass ein Kackspiel nur deshalb kacke ist, weil es über Steam kommt, na das ist wohl die Krönung der dummen Vorurteile.

Davon abgesehen muss man keine GB herunterladen, wenn man sich ein Spiel im Laden kauft. Wichtig ist nur, dass man erst die Installation durchführt und dann die Aktivierung via Steam - macht man es umgekehrt, dann fängt Steam automatisch an den Titel herunterzuladen - auch hier kann man jedoch noch abbrechen und von lokalen Datenträgern installieren.
Und bevor das Argument kommt: Steamspiele kann man sehr wohl auch offline spielen und auch ohne erst Updates herunterzuladen. Dazu einfach in den Offlinemodus wechseln. Ausnahme sind Spiele, bei denen das Spiel verlangt online zu sein, aber das hat dann wiederum nichts mehr mit Steam zu tun. ;)
Laut dem Testvideo von Gamestar zu MW2 war das aber genau der Fall. Die haben das Spiel nicht falsch installiert. Das wär mir ja auch bei L4D aufgefallen(,,wie? Ich muss da noch was runterladen, obwohl ich hier ne Dvd habe??").bei L4D und CSS war das nicht der Fall. Ich hab auch nix gegen die Aktivierung über Steam.Da bleibt es wenigstens auf meinem Account, deutlich besser als Securom mit z.B. Crysis Warhead. :)

Das man Steamspiele auch Oflline spielen kann, ist mir durchaus bewusst. Aber am besagten Release von MW2 wollte ich nur eine Runde CSS spielen und das ging wie gesagt nicht.

Video zur Installation von MW2: ab ca. 3:00 Minuten
http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=13094

Das sind ja auch Noobs :)
Ich musste nix runterladen :P


Die PS3 Beta von dem Spiel war übrigens schon ziemlich gut, vor allem der Sound ist göttlich. Aber ich bin schweinefroh, wenn ich endlich das Gamepad gegen Maus & Tastatur tauschen kann^^
 

Luzinator

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
AW:

Schon krass wie viele Leute so wenig Ahnung von Steam haben können...

Ob man ein Game im Laden holt sagt noch lange nichts darüber aus, ob das Spiel Steam benötigt oder nicht (Siehe: Empire:Total War).
Und dass ein Kackspiel nur deshalb kacke ist, weil es über Steam kommt, na das ist wohl die Krönung der dummen Vorurteile.

Davon abgesehen muss man keine GB herunterladen, wenn man sich ein Spiel im Laden kauft. Wichtig ist nur, dass man erst die Installation durchführt und dann die Aktivierung via Steam - macht man es umgekehrt, dann fängt Steam automatisch an den Titel herunterzuladen - auch hier kann man jedoch noch abbrechen und von lokalen Datenträgern installieren.
Und bevor das Argument kommt: Steamspiele kann man sehr wohl auch offline spielen und auch ohne erst Updates herunterzuladen. Dazu einfach in den Offlinemodus wechseln. Ausnahme sind Spiele, bei denen das Spiel verlangt online zu sein, aber das hat dann wiederum nichts mehr mit Steam zu tun. ;)
Laut dem Testvideo von Gamestar zu MW2 war das aber genau der Fall. Die haben das Spiel nicht falsch installiert. Das wär mir ja auch bei L4D aufgefallen(,,wie? Ich muss da noch was runterladen, obwohl ich hier ne Dvd habe??").bei L4D und CSS war das nicht der Fall. Ich hab auch nix gegen die Aktivierung über Steam.Da bleibt es wenigstens auf meinem Account, deutlich besser als Securom mit z.B. Crysis Warhead. :)

Das man Steamspiele auch Oflline spielen kann, ist mir durchaus bewusst. Aber am besagten Release von MW2 wollte ich nur eine Runde CSS spielen und das ging wie gesagt nicht.

Video zur Installation von MW2: ab ca. 3:00 Minuten
http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=13094

Das sind ja auch Noobs :)
Ich musste nix runterladen :P


Die PS3 Beta von dem Spiel war übrigens schon ziemlich gut, vor allem der Sound ist göttlich. Aber ich bin schweinefroh, wenn ich endlich das Gamepad gegen Maus & Tastatur tauschen kann^^
Du hast nicht wirklich das Video gesehen... :rolleyes:
Es wird genau beschrieben, das NACH der Installation noch Daten runtergeladen wurden und nein ich meine nicht die Audiodateien. Auserdem hatten mehrere Leute dieses Problem, aber wenn man keine Ahnung hat....
 

Piposch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.02.2008
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW:

Wird BC2 auch Rollenspielelemente beinhalten, wie Ränge oder freispielbare Waffen?
 

demoness

Benutzer
Mitglied seit
28.10.2008
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
AW:

Ja wird es geben. Zumindest gabs das in der PS3 Beta.

Zum Thema:
Steam find ich dermaßen blöd. Eigentlich sollt ichs mögen, immerhin hats mich von meiner langjährigen Counterstrike Sucht befreit ;) Ich konnte es, und kann es noch immer, sowas von nicht ausstehen, das Programm. Habs derzeit auch nichtmal installiert. Somit siehts nicht mehr allzu gut aus für BC2, obwohl mir die Beta auf der PS3 ganz gut gefalllen hat.
 
S

ShadowDuke

Gast
AW:

Sehr schön

Steam rockt und nutzt inzwischen sogut wie jeder den ich kenne. Kenn auch niemanden der Probleme mit Steam hat aber wer unwissend ist der sollte sich eben mal informieren wie man mit steam umgeht (Kinderleicht). Die Argumente der Steam-Hater sind putzig und gehören inzwischen in der PC Community zu der Minderheit.



Zu BC2:

Werd die beta testen aber erhoffe mir ziemlich wenig dabei. Wird wohl wieder nen Konsolenshooter (wie schon MW2) den die PC Welt nicht braucht...

Battlefield 3 muss kommen und zwar nen richtiges Battlefield!
Schwachsinn! BC2 wird für PC kein Konsolen Port, sondern für PC optimiert, und der Konsolenversion auch vorgezogen. Das Spiel wird geil, keine Frage!
 

tillobert

Benutzer
Mitglied seit
28.04.2009
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
AW:

hieß es nicht mal vor geraumer zeit,dass es ne
open beta wird???
 

CaptainCock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
152
Reaktionspunkte
0
AW:

Hoffentlich steam :) !

Die Plattform ist echt gut geworden und mit den ständigen Angeboten eine echte Alternative zum retail kaufen.
 
F

flight19

Gast
AW:

Wenn man für das Spiel einen STEAM-Account braucht, werde ich es definitiv nicht kaufen. Einmal mehr weise ich alle Kaufinteressenten auf Punkt 9 im Wiki-Eintrag zu STEAM hin. Da habe ich keine Lust drauf.
Da mein Statement wahrscheinlich wieder die Fans von STEAM auf den Plan rufen wird, will ich auch gleich mitteilen, dass die Vorteile von STEAM aus meiner Sicht bei weitem nicht ausreichen, damit ich mir ein STEAM-Spiel kaufe.
Da gebe ich mein Geld lieber anderweitig aus und hoffe, dass sich jeder mal intensiv mit der Kritik an STEAM auseinandersetzt.
hehe aber Kritik kann auch positiv sein :B
und wer sich intensiv damit auseinander setzt wird wohl den richtigen weg dafür finden, aber sich ein Spiel nur deshalb nicht zu kaufen finde ich extrem hart. Steam ändert das Spiel ja nicht.
Es gibt mehr als 20 Mio Steamaccounts ( natürlich sind einige doppelt oder sonst was) aber die Mehrheit kommt damit klar, also warum sollte man selber nicht klar kommen???
Klar spackt Steam mal, oder die Server sind überlastet, aber wenn um 12 uhr ein Spiel frei wird und alle zugreifen wollen ist das doch kein Wunder.
War doch bei Quelle nicht anders als die ausverkauf hatten die seite war überlastet, so einen Ansturm zu bewältigen ist verdammt schwer.

Und alle die sagen ich musste neben der Installtion auch noch Datein laden, ja dafür kann Steam oder Valve (außer bei eigenen Spielen) nichts. Wenn der Entwickler einen Patch anbietet kommt der automatisch über Steam, was viele Vorteile mit sich bringt. Und ein Patch kann auch am Release kommen wie man weiß.
und Autoupdate ist wesentlich besser als einen Patch aus dem inet von irgendwo saugen und installieren.
 

dangee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
699
Reaktionspunkte
59
AW:

bin zwar immer für ein retail release aber in letzter zeit hat mir steam viel spaß gemacht; allein weil so viele kleine indy spiele eine chance auf dem markt haben. So habe ich eben Trine zu ende gespielt und bin hellauf begeistert! So ein Spiel wär mir bei Mediamarkt/Amazon nicht so sehr ins Auge gefallen. Aber Top angebot (3 Euro oder so...) und gleich zocken... das hat was.

Aber bei "großen" Spielen hab ich gern eine Verpackung und kein Steamzwang; gleich wohl die Buddylist ungemein prima ist; gerade auch spielübergreifend.
 

TheDarkCookie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.07.2009
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW:

Das kann doch alles nicht wahr sein!
seit der Aktion von InfinityWard mit MW2 hab ich mich sonst was auf BC2 gefreut! aber (wenn wir pech haben) läuft das bestimmt wieder auf dem "tollen" steam....nah hoffentlich gibt es dedicated server,sonst bin ich WEG!
 
S

ShadowDuke

Gast
AW:

Mein gott, jetzt beruhigt euch ma wieder. Das BC2 ein Steam Spiel wird ist sehr gering! Die News handelt auch nur davon, es auch bei Steam, bzw. über Steam anzubieten.

Außerdem wirds doch auf jedenfall ne Retail geben @flight19 - da muss man dann auch nix runterladen! Runterladen bei Steam nur wenn man mit Key only das Spiel registriert, und keine DVD mit den Daten drauf hat, logisch..

Also ihr könnt mal 99% davon ausgehen das das Spiel keinen Steam-zwang hat, sondern nur auch über Steam vertrieben wird.
Wegen Patches, die kommen dann halt für Steam und sepperat raus, gibt genug Spiele die Steam-Updates und "normale" Retail-Updates haben. Wobei am häufigstens dann zum Glück Steam was benachteiligt wird und der Patch für Retail eher rlsd wird.

Und sicher wirds ded. Server geben!
 

Soulja110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
45
AW:

ich finds gut. für BC2 wird es garantiert jede menge patches, dlcs etc geben. in meinen augen ist es von großem vorteil solche sachen über steam einzuspielen.
 

Bl4ckburn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2005
Beiträge
856
Reaktionspunkte
29
AW:

Ich versteh das ganze Tamm Tamm hier um Steam nicht. Ich benutze Steam jetzt schon seit Jahren und bin voll und ganz zufrieden! Klar harkt und zwickt es mal hier oder da aber nicht so arg, dass man sich darüber beschweren könnte.
Ich seh es sogar als Vorteil das ganze über Steam laufen zu lassen, da Patches und Updates direkt verfügbar sind und flott geladen werden.
BF:BC2 über Steam? Ich bin dabei! :)
 

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
AW:

Steam ist die Rettung für den Pc
Steam schafft es durch seine Holiday preissenkungen das viel mehr Leute aktuelle Spiele kaufen.Allein CoD Mw 2hat man online gemerkt das seid den weihnachtsferien mehr Neubeginner wieder spielen.
Genauso ist es mit L4d 2 und DOD:s

Steam ist ein garant das Der Pc nicht abkackt verglichen mit den KOnsolen
 

TheDarkCookie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.07.2009
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW:

hmm...ich geb euch jetzt doch recht,hab mal drüber nachgedacht...
wenn es DEFINITIV ded. Server gibt,dann ist Steam eine sehr gute Lösung,dann kann man sich nämlich direkt in den Server des Freundes/Partners einklinken und man muss nicht stundenlang in dieser ellenlangen Serverliste rumsuchen ;)
 

Pope

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2003
Beiträge
386
Reaktionspunkte
13
AW:

Wie immer prallen bzgl. STEAM mehrere Philosophien aufeinander. Es gibt nun mal die Fans, welche die Vorteile höher bewerten wie die Nachteile und umgekehrt. Leider gibt es aber auch eine Menge Leute, die überhaupt keine Ahnung haben, was STEAM für Nachteile hat. Die lassen sich dann wie brave Herdentiere auf DRM ein, weil es die Industrie nicht anders anbietet und durchdrückt. Ich freue mich schon auf den Tag, an dem mal so ein richtig fetter Skandal öffentlich wird. Datenklau, gehackte oder geschlossene Server, massenhaftes Bannen (ggf. versehentlich) oder ähnliches.
Dann wird das Geschrei groß sein und sich vielleicht manch einer an meine Worte erinnern.
Meine Hoffnung stirbt zuletzt.
 
N

N8Mensch

Gast
AW:

Sehr schön

Steam rockt und nutzt inzwischen sogut wie jeder den ich kenne. Kenn auch niemanden der Probleme mit Steam hat aber wer unwissend ist der sollte sich eben mal informieren wie man mit steam umgeht (Kinderleicht). Die Argumente der Steam-Hater sind putzig und gehören inzwischen in der PC Community zu der Minderheit.



Zu BC2:

Werd die beta testen aber erhoffe mir ziemlich wenig dabei. Wird wohl wieder nen Konsolenshooter (wie schon MW2) den die PC Welt nicht braucht...

Battlefield 3 muss kommen und zwar nen richtiges Battlefield!
Schwachsinn! BC2 wird für PC kein Konsolen Port, sondern für PC optimiert, und der Konsolenversion auch vorgezogen. Das Spiel wird geil, keine Frage!

Na klar, EA/ Dice ist so großzügig und zieht die PC-Version den um ein vielfaches lukrativeren
Konsolenversionen vor.
Deshalb gab es auch zuerst eine Beta für Konsolen, weil der PC an erster Stelle steht.

PC-Spieler dürfen eher froh sein, dass es überhaupt eine PC Version gibt.

Und was für Optimierungen? Dedicated Server?
Spieleranzahlvariable von 24 auf 32 bei einigen geeigneten Maps erhöht?
Freundesliste hat bereits BF2142 enthalten, neu ist lediglich, dass man in einer Gruppe Server betreten kann.

Ich schließe mich jedenfalls Pwned666 an, BF:BC2 ist ein Multiplattformspiel und in erster Linie für Konsolen programmiert. Nicht mehr und nicht weniger.

Aber kann ja trotzdem spaßig werden :) . Und wenn nicht BF.BC2, was sonst.... ;) .
Wird sich wie eine 32er BF2 City-Map mit Zerstörbarkeit und den Bewegungsmöglichkeiten von Counterstrike spielen %)
 
Oben Unten