Neues Notebook

Kitso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.07.2012
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hi, ich möchte mir ein neues Notebook kaufen, welches primär zum Spielen verwendet werden soll. Da ich da nicht so viel Ahnung habe wie ich gerne hätte, brauche ich Hilfe bei der Entscheidung.

Wichtig ist, dass es ein Notebook ist. Dass ein Desktop Rechner in Preis/Leistung deutlich besser ist weiß ich, kommt aber leider nicht infrage. Preislich sollte es sich um die 700 € bewegen. Damit, dass die neuen Spiele nicht auf Ultra laufen kann ich leben, ich will eben das beste was für den Preis zu bekommen ist. Betriebssystem sollte im Preis dabei sein. Was außerdem wichtig ist, das Display sollte ca. 17" groß sein.

Ich habe mich schon etwas umgesehn, kann das ganze allerdings schlecht einschätzen.

650€
LENOVO IDEAPAD G770 M539JGE 17" Multimedia Intel Core i5 2x2,5GHz, 8GB RAM, 2GB NVIDIA Grafik bei notebooksbilliger.de

700€
hardwareversand.de - Artikel-Information - Acer Aspire V3-771G-53218G75Makk

750€
Asus K75 / A75VM-TY084V i7-3610QM Ivy Bridge Neuheit

Bin für euer Feedback dankbar.

Grüße Kitso

Edit: Nachdem ich mich noch ein bisschen umgesehen habe, sollte ich wohl wenn die Grafikkarte NVidia ist, lieber eine mit Kepler Architektur nehmen anstatt Fermi. Dazu habe ich folgendes gefunden, allerdings hat dieses weniger Arbeitsspeicher als die anderen. Sollte ich mir deswegen gedanken machen?

http://www.notebooksbilliger.de/ace...k?eqsqid=68b4e6e5-36ad-44bd-9ece-98e322d4000d
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Darf ich mal fragen, warum es ein Notebook sein MUSS? Hast Du denn noch einen PC, wenn ja: was für Bauteile hat der, also CPU, Grafikkarte.... ?


Das letzte Modell mit der 650m ist bei Weitem das stärkste für Spiele: Acer Aspire V3-771G-53214G50Makk mit leistungsstarker NVidia GeForce GT 650M 2048MB bei notebooksbilliger.de die anderen zwe mit ner 630m zB sind viel viel schwächer, was Spiele angeht. Das erste ist etwas besser als eines mit einer 630m, aber auch nicht viel.

Hier mal die 6650m, da findest Du auch einige Spiele-Tests: AMD Radeon HD 6650M - Notebookcheck.com Technik/FAQ

ALs Vergleich die 650m: NVIDIA GeForce GT 650M - Notebookcheck.com Technik/FAQ die ist schon recht ordentlich, vor allem kostete ein Notebook mit so einer Karte vor ein paar Wochen noch eher 800€. Das Acer ist daher für den Preis sehr stark - es kann aber dafür dann im Vergleich zu gleichteuren Notebooks mit schwächerer Karte an anderen Stellen "Mängel" haben wie zB Verarbeitung, Display usw.


Wegen RAM: für die Grafikkarten selbst reichen 1GB mehr als aus, denn die Grafikchips sind grad mal so schnell wie eine Desktopgrafikkarte für vielleicht 100€. Und an "normalem" RAM reichen 4GB auch aus. Alles drüber ist halt eine "Zugabe".
 
Oben Unten