Neues cooling-gehäuse

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
Neues cooling-gehäuse

Ich habe drei Gehäus in die enger Wahl genommen, aber kann mich nicht entscheiden. Alle drie sind leise und kühlen gut (sind auch teuer genug :( )
Die Kandidaten sind: NZXT Zero, Thermaltake Shark oder Enermax BLUE VIPER.

Einziger nachteil ist mein passives Kühlsystem meines Asus P5W DH Deluxe.

Welches soll ich nehmen
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

nachtrag die 8800gts sollte auch reinpassen.
 

Reder

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2004
Beiträge
4.860
Reaktionspunkte
8
AW: Neues cooling-gehäuse

Hallo
ich habe das Thermaltake Soprano Dx . Sehr gutes, kühles Gehäuse. Ich hab ne X1950XT Graka drin und ich hab noch genug Platz =) Hier der Link zum Case:

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=179708

Hat 2 große Lüfter einer vorn einer hinten. Das Case ist abschliesbar ;)
 
R

ripitall

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 29.04.2007 19:39 schrieb:
Die Kandidaten sind: NZXT Zero, Thermaltake Shark oder Enermax BLUE VIPER.

Einziger nachteil ist mein passives Kühlsystem meines Asus P5W DH Deluxe.

gehe ich recht in der Annahme dass die o.g. Gehäuse das Board "verkehrt" rum aufnehmen? Sry, hab kenn Bock da jetzt nachzuschauen!!!
Wenn ja, mein Gehäuse (Aerocool Baydream) ist auch so, hab das gleiche Board und nen Papst 412 @7V drauf, das läuft.
Passiv würd ichs allerdings nicht laufen lassen

MfG
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

Stimmt bei dem Enermax BLUE VIPER wird das bord um 180° gedreht. Das währe meine erste Wahl gewesen, aber wie gesagt es läuft noch passiv.
Bleiben noch das NZXT Zero, Thermaltake Shark und das oben genannte Thermaltake Soprano D.
Ich will nur den alptraum von meinem jetzigem gehäuse so schnell wie möglich beeenden.
 
R

ripitall

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 01.05.2007 10:59 schrieb:
Stimmt bei dem Enermax BLUE VIPER wird das bord um 180° gedreht. Das währe meine erste Wahl gewesen, aber wie gesagt es läuft noch passiv.
Bleiben noch das NZXT Zero, Thermaltake Shark und das oben genannte Thermaltake Soprano D.
Ich will nur den alptraum von meinem jetzigem gehäuse so schnell wie möglich beeenden.

also ich hab grad mal geschaut, was das für Gehäuse sind. Zum Design sag ich nix, das ist ganz allein deine Sache.
Allerdings find ich sie vom Aufbau her alle Schrott. Sie machen einen "billigen" Eindruck (gut, ich müsste die mal live sehen) und bieten meiner Meinung nach zu wenig Platz. Vor allem für den Preis

Das Enermax wäre prompt das einzige von denen, die du verlinkt hast, welches ich auch nehmen würde. Ist es das???
Das Ding ist top. Was solls denn kosten?
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

ripitall am 01.05.2007 11:20 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 10:59 schrieb:
Stimmt bei dem Enermax BLUE VIPER wird das bord um 180° gedreht. Das währe meine erste Wahl gewesen, aber wie gesagt es läuft noch passiv.
Bleiben noch das NZXT Zero, Thermaltake Shark und das oben genannte Thermaltake Soprano D.
Ich will nur den alptraum von meinem jetzigem gehäuse so schnell wie möglich beeenden.

also ich hab grad mal geschaut, was das für Gehäuse sind. Zum Design sag ich nix, das ist ganz allein deine Sache.
Allerdings find ich sie vom Aufbau her alle Schrott. Sie machen einen "billigen" Eindruck (gut, ich müsste die mal live sehen) und bieten meiner Meinung nach zu wenig Platz. Vor allem für den Preis

Das Enermax wäre prompt das einzige von denen, die du verlinkt hast, welches ich auch nehmen würde. Ist es das???
Das Ding ist top. Was solls denn kosten?

110€ bei meinem Händler, aber wie gesagt steht das passiv system im wege und abmontieren möchte ich es ungern.
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 01.05.2007 11:44 schrieb:
ripitall am 01.05.2007 11:20 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 10:59 schrieb:
Stimmt bei dem Enermax BLUE VIPER wird das bord um 180° gedreht. Das währe meine erste Wahl gewesen, aber wie gesagt es läuft noch passiv.
Bleiben noch das NZXT Zero, Thermaltake Shark und das oben genannte Thermaltake Soprano D.
Ich will nur den alptraum von meinem jetzigem gehäuse so schnell wie möglich beeenden.

also ich hab grad mal geschaut, was das für Gehäuse sind. Zum Design sag ich nix, das ist ganz allein deine Sache.
Allerdings find ich sie vom Aufbau her alle Schrott. Sie machen einen "billigen" Eindruck (gut, ich müsste die mal live sehen) und bieten meiner Meinung nach zu wenig Platz. Vor allem für den Preis

Das Enermax wäre prompt das einzige von denen, die du verlinkt hast, welches ich auch nehmen würde. Ist es das???
Das Ding ist top. Was solls denn kosten?

110€ bei meinem Händler, aber wie gesagt steht das passiv system im wege und abmontieren möchte ich es ungern.
Wie wäre es denn stattdessen mit einem anderem Enermax?
Das Big/Uber Chakra hat das Mainboard "richtigherum" eingebaut. Nach eigener Messung passt, dank gedrehtem Festplattenkäfig, selbst in die kleine Variante eine 8800GTS rein.
mfg Olstyle
P.S.: Hab mal ein Bild vom Innenraum gesucht:
Nicht sonderlich innovativ aber da passt selbst eine ATI HD2900 XTX rein ;) .
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

olstyle am 01.05.2007 12:09 schrieb:
Wie wäre es denn stattdessen mit einem anderem Enermax?
Das Big/Uber Chakra hat das Mainboard "richtigherum" eingebaut. Nach eigener Messung passt, dank gedrehtem Festplattenkäfig, selbst in die kleine Variante eine 8800GTS rein.
mfg Olstyle
P.S.: Hab mal ein Bild vom Innenraum gesucht:
Nicht sonderlich innovativ aber da passt selbst eine ATI HD2900 XTX rein ;) .

Auch nicht schlecht, nur das einzigste was mir nicht so gefällt ist, das oben im deckel kein lüfter vorhanden ist der die oben-abluft entsorgen kann. oder ist dieser eigendlich unwichtig?
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 01.05.2007 13:53 schrieb:
Auch nicht schlecht, nur das einzigste was mir nicht so gefällt ist, das oben im deckel kein lüfter vorhanden ist der die oben-abluft entsorgen kann.
Dafür befindet sich oben aber das NT dass Luft absaugt und auch der hintere Lüfter ist nicht gerade tief unten.
@EDIT: oder um es so zu sagen, nein er ist nicht wichtig wenn man durch absaugen an anderer Stelle verhindert dass sich überhaupt warme Luft im Deckel sammelt.
 
R

ripitall

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 01.05.2007 13:53 schrieb:
olstyle am 01.05.2007 12:09 schrieb:
Wie wäre es denn stattdessen mit einem anderem Enermax?
Das Big/Uber Chakra hat das Mainboard "richtigherum" eingebaut. Nach eigener Messung passt, dank gedrehtem Festplattenkäfig, selbst in die kleine Variante eine 8800GTS rein.
mfg Olstyle
P.S.: Hab mal ein Bild vom Innenraum gesucht:
Nicht sonderlich innovativ aber da passt selbst eine ATI HD2900 XTX rein ;) .

Auch nicht schlecht, nur das einzigste was mir nicht so gefällt ist, das oben im deckel kein lüfter vorhanden ist der die oben-abluft entsorgen kann. oder ist dieser eigendlich unwichtig?

den brauchst du nicht. Dein Netzteil ist ja da oben und transportiert warme Luft ab... und der Rest... Wayne? Ob sich da oben warme Luft staut ist komplett Hupe, da dort nix weiter ist was wegen zuviel Wärme abkacken könnte. Das Gehäuse hat n Kumpel von mir, der 250er Lüfter geht ganz gut.
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

ripitall am 01.05.2007 13:57 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 13:53 schrieb:
olstyle am 01.05.2007 12:09 schrieb:
Wie wäre es denn stattdessen mit einem anderem Enermax?
Das Big/Uber Chakra hat das Mainboard "richtigherum" eingebaut. Nach eigener Messung passt, dank gedrehtem Festplattenkäfig, selbst in die kleine Variante eine 8800GTS rein.
mfg Olstyle
P.S.: Hab mal ein Bild vom Innenraum gesucht:
Nicht sonderlich innovativ aber da passt selbst eine ATI HD2900 XTX rein ;) .

Auch nicht schlecht, nur das einzigste was mir nicht so gefällt ist, das oben im deckel kein lüfter vorhanden ist der die oben-abluft entsorgen kann. oder ist dieser eigendlich unwichtig?

den brauchst du nicht. Dein Netzteil ist ja da oben und transportiert warme Luft ab... und der Rest... Wayne? Ob sich da oben warme Luft staut ist komplett Hupe, da dort nix weiter ist was wegen zuviel Wärme abkacken könnte. Das Gehäuse hat n Kumpel von mir, der 250er Lüfter geht ganz gut.

Und wie ist die kühlleistung des systems?
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 01.05.2007 14:04 schrieb:
ripitall am 01.05.2007 13:57 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 13:53 schrieb:
olstyle am 01.05.2007 12:09 schrieb:
Wie wäre es denn stattdessen mit einem anderem Enermax?
Das Big/Uber Chakra hat das Mainboard "richtigherum" eingebaut. Nach eigener Messung passt, dank gedrehtem Festplattenkäfig, selbst in die kleine Variante eine 8800GTS rein.
mfg Olstyle
P.S.: Hab mal ein Bild vom Innenraum gesucht:
Nicht sonderlich innovativ aber da passt selbst eine ATI HD2900 XTX rein ;) .

Auch nicht schlecht, nur das einzigste was mir nicht so gefällt ist, das oben im deckel kein lüfter vorhanden ist der die oben-abluft entsorgen kann. oder ist dieser eigendlich unwichtig?

den brauchst du nicht. Dein Netzteil ist ja da oben und transportiert warme Luft ab... und der Rest... Wayne? Ob sich da oben warme Luft staut ist komplett Hupe, da dort nix weiter ist was wegen zuviel Wärme abkacken könnte. Das Gehäuse hat n Kumpel von mir, der 250er Lüfter geht ganz gut.

Und wie ist die kühlleistung des systems?

oder ein anders kühlsystem? das enermax sieht gut aus :o
 
R

ripitall

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 01.05.2007 19:13 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 14:04 schrieb:
ripitall am 01.05.2007 13:57 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 13:53 schrieb:
olstyle am 01.05.2007 12:09 schrieb:
Wie wäre es denn stattdessen mit einem anderem Enermax?
Das Big/Uber Chakra hat das Mainboard "richtigherum" eingebaut. Nach eigener Messung passt, dank gedrehtem Festplattenkäfig, selbst in die kleine Variante eine 8800GTS rein.
mfg Olstyle
P.S.: Hab mal ein Bild vom Innenraum gesucht:
Nicht sonderlich innovativ aber da passt selbst eine ATI HD2900 XTX rein ;) .

Auch nicht schlecht, nur das einzigste was mir nicht so gefällt ist, das oben im deckel kein lüfter vorhanden ist der die oben-abluft entsorgen kann. oder ist dieser eigendlich unwichtig?

den brauchst du nicht. Dein Netzteil ist ja da oben und transportiert warme Luft ab... und der Rest... Wayne? Ob sich da oben warme Luft staut ist komplett Hupe, da dort nix weiter ist was wegen zuviel Wärme abkacken könnte. Das Gehäuse hat n Kumpel von mir, der 250er Lüfter geht ganz gut.

Und wie ist die kühlleistung des systems?

oder ein anders kühlsystem? das enermax sieht gut aus :o

keine Ahnung wie das Teil kühlt. Wir waren damit auf ner LAN, da liefs problemlos. Aber keine Ahnung wie leise / gut das wirklich ist.

Das von dir verlinkte Enermax gefällt mir allerdings besser, das ist innen schöner aufgebaut
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

ripitall am 01.05.2007 19:18 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 19:13 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 14:04 schrieb:
ripitall am 01.05.2007 13:57 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 13:53 schrieb:
olstyle am 01.05.2007 12:09 schrieb:
Wie wäre es denn stattdessen mit einem anderem Enermax?
Das Big/Uber Chakra hat das Mainboard "richtigherum" eingebaut. Nach eigener Messung passt, dank gedrehtem Festplattenkäfig, selbst in die kleine Variante eine 8800GTS rein.
mfg Olstyle
P.S.: Hab mal ein Bild vom Innenraum gesucht:
Nicht sonderlich innovativ aber da passt selbst eine ATI HD2900 XTX rein ;) .

Auch nicht schlecht, nur das einzigste was mir nicht so gefällt ist, das oben im deckel kein lüfter vorhanden ist der die oben-abluft entsorgen kann. oder ist dieser eigendlich unwichtig?

den brauchst du nicht. Dein Netzteil ist ja da oben und transportiert warme Luft ab... und der Rest... Wayne? Ob sich da oben warme Luft staut ist komplett Hupe, da dort nix weiter ist was wegen zuviel Wärme abkacken könnte. Das Gehäuse hat n Kumpel von mir, der 250er Lüfter geht ganz gut.

Und wie ist die kühlleistung des systems?

oder ein anders kühlsystem? das enermax sieht gut aus :o

keine Ahnung wie das Teil kühlt. Wir waren damit auf ner LAN, da liefs problemlos. Aber keine Ahnung wie leise / gut das wirklich ist.

Das von dir verlinkte Enermax gefällt mir allerdings besser, das ist innen schöner aufgebaut


nun ja bleibt die frage wie die passive-kühlung demontieren und durch eine aktive lösung ersetzen oder weitersuchen?
ich bin für jedes neue gehäuse das gut kühlt dankbar.
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

hmm she gerade das die pcgh in der neuen ausgabe Gehäuse testet, kann mir einer der abonenten sagen was unter die ersten fünf gekommen ist?
 
R

ripitall

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 01.05.2007 22:05 schrieb:
nun ja bleibt die frage wie die passive-kühlung demontieren und durch eine aktive lösung ersetzen oder weitersuchen?
ich bin für jedes neue gehäuse das gut kühlt dankbar.

wieso demontieren??????
klick mal auf mein Sysprofile-Link in der Sig, da ist n Bild von ner "aktiv-Lösung"... ich hab einfach nur den besagten 40er Papst auf den Kühler geschraubt und damit ist die Sache gut
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

ripitall am 02.05.2007 20:44 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 22:05 schrieb:
nun ja bleibt die frage wie die passive-kühlung demontieren und durch eine aktive lösung ersetzen oder weitersuchen?
ich bin für jedes neue gehäuse das gut kühlt dankbar.

wieso demontieren??????
klick mal auf mein Sysprofile-Link in der Sig, da ist n Bild von ner "aktiv-Lösung"... ich hab einfach nur den besagten 40er Papst auf den Kühler geschraubt und damit ist die Sache gut


einfach den papst lüfter draufgeschraubt?
und für was ist der zweite passive kühlkörper an der seite oder gehört der noch zur cpu kühlung?
 
R

ripitall

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 03.05.2007 07:11 schrieb:
ripitall am 02.05.2007 20:44 schrieb:
cbw249 am 01.05.2007 22:05 schrieb:
nun ja bleibt die frage wie die passive-kühlung demontieren und durch eine aktive lösung ersetzen oder weitersuchen?
ich bin für jedes neue gehäuse das gut kühlt dankbar.

wieso demontieren??????
klick mal auf mein Sysprofile-Link in der Sig, da ist n Bild von ner "aktiv-Lösung"... ich hab einfach nur den besagten 40er Papst auf den Kühler geschraubt und damit ist die Sache gut


einfach den papst lüfter draufgeschraubt?
und für was ist der zweite passive kühlkörper an der seite oder gehört der noch zur cpu kühlung?

Das sind die Spannungswandler. Dafür hast du nen Kühler bei dem Board dabei.

Zu dem Chipsatzkühler: einfach die Abdeckung entfernen (mit nem kleinen Messer lösen, die ist nur geklebt) und dann drauf mit dem Papst. Du glaubst doch wohl nicht dass ich mir die Mühe mache den Kühler zu ersetzen :P
 
B

bimek

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

Also das Enermax BIG Chakra ist eine Wucht......
Mein System ist ein
C2D4300@3,43 mit einem Titan Amanda TEC Kühler
Gigabyte DS3
GTS8800 640 643 // 1060
X-FI Sound
2 *400GB RAID 0
1* Raptor 150GB
Enermax Liberty 500W

Das alles in einem Enermax Big Chakra verbaut. Gekühlt wird mit dem 25er in der Tür, einem 12er vorne und einem 12er hinten
Die System-Temperatur lag bislang immer unter 35°C, sogar nach einem 3std Prime-run mit "maximum-heat" Test.

Platz ist auch super, alle Kabel kann man ordentlich verlegen, ohne sich die Finger zu brechen, Verabeitung ist sehr gut, einzig das Gewicht ist zwangsläufig etwas höher

Ich kanns nur empfehlen, bin mehr als zufrieden damit.

mfg
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

bimek am 03.05.2007 09:49 schrieb:
Also das Enermax BIG Chakra ist eine Wucht......
Mein System ist ein
C2D4300@3,43 mit einem Titan Amanda TEC Kühler
Gigabyte DS3
GTS8800 640 643 // 1060
X-FI Sound
2 *400GB RAID 0
1* Raptor 150GB
Enermax Liberty 500W

Das alles in einem Enermax Big Chakra verbaut. Gekühlt wird mit dem 25er in der Tür, einem 12er vorne und einem 12er hinten
Die System-Temperatur lag bislang immer unter 35°C, sogar nach einem 3std Prime-run mit "maximum-heat" Test.

Platz ist auch super, alle Kabel kann man ordentlich verlegen, ohne sich die Finger zu brechen, Verabeitung ist sehr gut, einzig das Gewicht ist zwangsläufig etwas höher

Ich kanns nur empfehlen, bin mehr als zufrieden damit.

mfg

danke, ich werde mir morgen noch die pcgh ansehen und werde dann bestellen. Wenn der Enermax Big Chakra so gut ist, dann ist er ein heißer kandidat.
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

ripitall am 03.05.2007 07:58 schrieb:
Das sind die Spannungswandler. Dafür hast du nen Kühler bei dem Board dabei.

Zu dem Chipsatzkühler: einfach die Abdeckung entfernen (mit nem kleinen Messer lösen, die ist nur geklebt) und dann drauf mit dem Papst. Du glaubst doch wohl nicht dass ich mir die Mühe mache den Kühler zu ersetzen :P

cool auf diese idee bin ich nicht gekommen, was hast du noch am mainboard verändert? so das es überkopf gepasst hat.
 
R

ripitall

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 03.05.2007 18:22 schrieb:
ripitall am 03.05.2007 07:58 schrieb:
Das sind die Spannungswandler. Dafür hast du nen Kühler bei dem Board dabei.

Zu dem Chipsatzkühler: einfach die Abdeckung entfernen (mit nem kleinen Messer lösen, die ist nur geklebt) und dann drauf mit dem Papst. Du glaubst doch wohl nicht dass ich mir die Mühe mache den Kühler zu ersetzen :P

cool auf diese idee bin ich nicht gekommen, was hast du noch am mainboard verändert? so das es überkopf gepasst hat.

Nichts weiter, nur der besagte 40er Papst, das wars. Gut, und den SpaWa-Lüfter hab ich drauf gemacht, auch wenn groß drauf steht dass man den nur nehmen soll wenn man keine aktive CPU-Kühlung hat.
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

ripitall am 04.05.2007 15:49 schrieb:
Nichts weiter, nur der besagte 40er Papst, das wars. Gut, und den SpaWa-Lüfter hab ich drauf gemacht, auch wenn groß drauf steht dass man den nur nehmen soll wenn man keine aktive CPU-Kühlung hat.


ne lass lieber mein Mobo so wie es ist, entweder der Enermax BIG Chakra oder der NZXT Zero Tower ?
was meint ihr?
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

Noch ne frage:

So der BIG Chakra und der Scythe Mine kühler ist bestellt (das mobo darf ich nicht umbauen) brauch ich noch was besonderes dabei damit das ding gut gekühlt wird ?
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 06.05.2007 18:41 schrieb:
Noch ne frage:

So der BIG Chakra und der Scythe Mine kühler ist bestellt (das mobo darf ich nicht umbauen) brauch ich noch was besonderes dabei damit das ding gut gekühlt wird ?
Einen Scythe S-Flex (120mm;1200RPM)für den hinteren Lüfterplatz solltest du noch nehmen. Es kann natürlich auch ein anderrer 120mm Lüfter sein aber der S-Flex ist afaik der beste auf dem Markt und setzt sich in der 1200RPM Variante nicht von den schon verbauten Lüftern ab.
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

olstyle am 06.05.2007 19:19 schrieb:
cbw249 am 06.05.2007 18:41 schrieb:
Noch ne frage:

So der BIG Chakra und der Scythe Mine kühler ist bestellt (das mobo darf ich nicht umbauen) brauch ich noch was besonderes dabei damit das ding gut gekühlt wird ?
Einen Scythe S-Flex (120mm;1200RPM)für den hinteren Lüfterplatz solltest du noch nehmen. Es kann natürlich auch ein anderrer 120mm Lüfter sein aber der S-Flex ist afaik der beste auf dem Markt und setzt sich in der 1200RPM Variante nicht von den schon verbauten Lüftern ab.

<hab hier noch einen Papst Lüfter 4412 F/2GLL herumliegen (noch originalverpackt, mein händler hat mir 2 davon für mein altes gehäuse gegeben, obwohl nur 1 verbaut werden kann) ist der viel schlechter als der Scythe S-Flex ?
Gehäuse, event. Lüfter, wärmeleitpaste (Artic V) habe ich sonst alles?
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
AW: Neues cooling-gehäuse

cbw249 am 07.05.2007 07:07 schrieb:
olstyle am 06.05.2007 19:19 schrieb:
cbw249 am 06.05.2007 18:41 schrieb:
Noch ne frage:

So der BIG Chakra und der Scythe Mine kühler ist bestellt (das mobo darf ich nicht umbauen) brauch ich noch was besonderes dabei damit das ding gut gekühlt wird ?
Einen Scythe S-Flex (120mm;1200RPM)für den hinteren Lüfterplatz solltest du noch nehmen. Es kann natürlich auch ein anderrer 120mm Lüfter sein aber der S-Flex ist afaik der beste auf dem Markt und setzt sich in der 1200RPM Variante nicht von den schon verbauten Lüftern ab.

<hab hier noch einen Papst Lüfter 4412 F/2GLL herumliegen (noch originalverpackt, mein händler hat mir 2 davon für mein altes gehäuse gegeben, obwohl nur 1 verbaut werden kann) ist der viel schlechter als der Scythe S-Flex ?
Gehäuse, event. Lüfter, wärmeleitpaste (Artic V) habe ich sonst alles?
Der Papst ist auch 1A. Wenn du eh einen davon übrig hast könntest du diesen statt dem vorinstallierten 100mm Modell beim Scythe Mine einbauen.
Ansonsten :top: passt alles.
 
I

ich98

Gast
AW: Neues cooling-gehäuse

was spricht gegen das Thermaltake Shark?
Ich finde, dass das nicht billig wirkt und auch einen sehr ordentlich eindruck macht und in vielen Tests auch sehr gute Note bekommen hat.

Sieht doch nicht übel aus: http://www.nethands.de/pys/show_pic.php?cat=gehaeuse&id=45242&uid=44820&sysno=1&skin=-5&lang=de

Gruß
 
TE
C

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: Neues cooling-gehäuse

ich98 am 07.05.2007 17:27 schrieb:
was spricht gegen das Thermaltake Shark?
Ich finde, dass das nicht billig wirkt und auch einen sehr ordentlich eindruck macht und in vielen Tests auch sehr gute Note bekommen hat.

Sieht doch nicht übel aus: http://www.nethands.de/pys/show_pic.php?cat=gehaeuse&id=45242&uid=44820&sysno=1&skin=-5&lang=de

Gruß

nun zwei gründe habe ich, wie in vielen Test schon gesagt wurde hat der Shark ein Nachteil: Die Luftkühlung funktioniert eingeschränkt, denn der vordere Lüfter muss mit vielen Hindernissen kämpfen. Der hintere kann uneingeschränkt laufen und die Seitenteile bringen nicht genug auf die Problemzone Lüfter/Grafikkarte.
Das Gehäuse ist optimal für Waku oder nicht aufheizende Systeme.
 
Oben Unten