neue Grafikkarte gesucht - bis 200 Euro

TE
K

Kam1kaze5

Gast
steht zumindest drauf ;)
2013-11-17 21.08.26.jpg

Ich probier des jetzt mal, die Grafikkarte ist auch grad wieder günstiger, wird schon schiefgehen^^

Vielen Dank auf jeden Fall, ihr habt mir schon einige Euros gespart ;)
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
aus irgendeinem Grund hab ich noch einen 2. P4 Stecker der noch frei ist, sonst häng ich es halt da dran. Wird dann nur mit dem Adaptern ein bisschen schwieriger..
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
TE
K

Kam1kaze5

Gast
hab ich auch, dachte nur das geht auch irgendwie mit dem P4-Stecker. Aber dann kann ich jetzt aufhören nach einem P4 zu Molex-Adapter zu suchen ;)
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
Hallo Leute ich bins nochmal.

Hab die Grafikkarte bekommen und mit einiger Mühe eingebaut. Doch jetzt hakts bei der Treiberinstallation.

Ich habs schon mit dem Treiber von MSI (war auch nur ein alter AMD Treiber), mit dem aktuellen AMD-Treiber und mit dem AMD-Beta-Treiber probiert. Jedesmal funktioniert die Installation des Treibers einwandfrei und man sieht auch im Gerätemanager den neuen Treiber. Wenn ich aber den erforderlichen Neustart zum Initialisieren des Treibers mache kommt jedesmal dieser Bluescreen: 2013-11-22 19.56.08.jpg

Ich hab dann jedesmal im abgesicherten Modus den Treiber deinstalliert, alle AMD Software deinstalliert, CCCleaner laufengelassen, sogar mal Systemwiederherstellung gemacht. Mit dem Windows Standarttreiber gehts dann, aber jedesmal, wenn ich versuche den neuen Treiber zu installieren kommt wieder der Bluescreen, oder auch mal einfach gar kein Bild nach dem "Windows wird gestartet", einmal hatte ich so lustige grüne Kästchen. Ab und zu haben auch einfach mal die Lüfter volle Kanne gedreht.

Bin mit meinem Latein echt am Ende. Hat jemand auf dem Gebiet Erfahrung?

Danke schonmal!
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
Hab mal ein bisschen nachgelesen und viele meinen, es wäre das Netzteil, was bei mir ja auch naheliegt. Ich wundere mich nur, weil ich sonst keine andere Meldung bekomme. Und für den Idle-Betrieb sollten doch die 450W noch reichen oder?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Hab mal ein bisschen nachgelesen und viele meinen, es wäre das Netzteil, was bei mir ja auch naheliegt. Ich wundere mich nur, weil ich sonst keine andere Meldung bekomme. Und für den Idle-Betrieb sollten doch die 450W noch reichen oder?

Naja, es KÖNNTE mit dem Netzteil zu tun haben, da beim Start die Karte immer kurz belastet wird, aber dass es dann ausgerechnet ein Bluescreen ist, das ist komisch. Geht es denn mit der alten Karte noch? bzw.: ist das sofort nach Einschalten des PCs, oder erst, wenn schon definitiv Windows geladen wird?

Mach nochmal die Treiber weg und installiere dann ZUERST alle Treiber fürs Mainboard, Sound usw., die Du bei den Herstellern findest, dann Windows Updates und erst dann, nach nem Neustart, die aktuellsten AMD-Treiber

Und: was meinst Du mit "mit einiger Mühe eingebaut" ? Sitzt die Karte 100% korrekt?
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
ich hab vorher nur die amd treiber deinstalliert, alle anderen sind also noch drauf. ich probiers jetzt nochmal, nach dem wiederherstellen kamen wieder ein paar windows updates. ich lass slim drivers mal noch laufen, vielleicht findet das noch was...

Der Bluescreen kommt genau dann, wenn die Anmeldung kommen sollte, also nach dem Windows Logo.

edit: Du meinst ich soll ALLE Treiber deinstallieren? Dumme Frage, aber läuft mein System dann noch?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
ich hab vorher nur die amd treiber deinstalliert, alle anderen sind also noch drauf. ich probiers jetzt nochmal, nach dem wiederherstellen kamen wieder ein paar windows updates. ich lass slim drivers mal noch laufen, vielleicht findet das noch was...

Der Bluescreen kommt genau dann, wenn die Anmeldung kommen sollte, also nach dem Windows Logo.

edit: Du meinst ich soll ALLE Treiber deinstallieren? Dumme Frage, aber läuft mein System dann noch?
klar läuft das dann noch, du hast ja beim Installieren von Windows auch noch nicht die Treiber von zb dem Mainboardhersteller dabei. Die wichtigsten Dinge laufen dann mit Windows-Standardtreibern, was für die Leistung nicht optimal ist, aber: es läuft dann problemlos ;) am besten ZUERST die neuesten Treiber für Board, Chipsatz, Sound, USB, LAN usw. runterladen, denn manchmal geht der LAN-Anschluss nicht mit den Windows-Standardtreibern.

Die ganzen anderen Treiber brauchst Du aber an sich NICHT zu deinstallieren, nur den Grafiktreiber, weil DER ja das Problem scheinbar verursacht


Wenn Du viel Pech hast, kann es aber auch sein, dass das Board und die Karte nicht mehr zusammenpassen ^^ aber an sich kenn ich dann nur das Problem, dass Du gar kein Bild hättest, und Bild usw. hast Du ja, auch nen problemlosen Betrieb ohne Grafik-Treiber
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
Und: was meinst Du mit "mit einiger Mühe eingebaut" ? Sitzt die Karte 100% korrekt?

Ich hab eine Box, wo die HP-eigene Backupfestplatte reingeht weggesägt, weil sonst die Grafikkarte nicht gepasst hätte. Spielt aber keine große Rolle, war nur im Gehäuse und hatt halt ne Weile gedauert. Danach ging die Grafikkarte eigentlich problemlos rein.

Ja, die sitzt schon fest, hab sie reingeclipt, Blende wieder draufgeschraubt und die beiden Stromanschänschlüsse angeschlossen.
Da ist auf der gegenüberliegenden Seite vom PCI-Anschluss noch so eine Art PCI-Anschluss, aber den brauch ich nicht oder?
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
Ich hab noch ein Foto vom Einbau, siehe Anhang, erstes vorher, zweites nachher. Da sieht man auch noch den komischen Anschluss, ist aber noch die blaue Schutzkappe drauf (ganz rechts an der Grafikkarte).
2013-11-21 17.41.17.jpg2013-11-22 19.53.05.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

Kam1kaze5

Gast
ich find ums verrecken keinen Treiber fürs Mainboard. Hab ich auch noch nie gehört, hast du ne Ahnung wo ich da vielleicht Treiber herkrieg? Es heisst Foxconn MCP7AM04H1 (Newark). Außerdem hats einen NVIDIA GeForce 9300 Chipsatz, den hab ich aber glaub ich schon upgedatet.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Dieser andere Anschluss ist dafür da, wenn Du zwei Grafikkarten miteinander koppeln willst (Crossfire bei AMD, bei Nvidia SLI)


Foxconn ist ein riesiger Hardwarehersteller, der aber nur wenig selber hier in Europa verkauft - der baut aber alles mögliche FÜR andere Firmen, ist zb als Lieferant für Apple negativ bekannt geworden, da sich da wegen der ausbeuterischen Arbeitsverhältnisse sogar Arbeiter "aus Protest" umgebracht haben ^^

Hier in D haben die ne Weile mal das ein oder andere Mainboard auf dem Markt gehabt, aber das wird schwer, da was zu finden. War das vlt ein Komplett-PC ? Das könnte nämlich auch sein, dass das zb ein Saturn-PC war, und Foxconn hat halt das Board gestellt.


Hast Du denn noch andere Programme, die beim Start laufen und eventuell mitschuld sein könnten? Vlt installier mal die Treiber, dann stell bei Windows alles, was Design und Grafik für den Desktop angeht, auf Standardwerte, vlt hat es damit zu tun.


Ach ja: ist Deine CPU denn übertaktet?
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
Foxconn ist ein riesiger Hardwarehersteller, der aber nur wenig selber hier in Europa verkauft - der baut aber alles mögliche FÜR andere Firmen, ist zb als Lieferant für Apple negativ bekannt geworden, da sich da wegen der ausbeuterischen Arbeitsverhältnisse sogar Arbeiter "aus Protest" umgebracht haben ^^

Hier in D haben die ne Weile mal das ein oder andere Mainboard auf dem Markt gehabt, aber das wird schwer, da was zu finden. War das vlt ein Komplett-PC ? Das könnte nämlich auch sein, dass das zb ein Saturn-PC war, und Foxconn hat halt das Board gestellt.

Ach ja: ist Deine CPU denn übertaktet?

Ja klasse. Überrascht mich aber langsam nicht mehr. Ja war ein komplett-PC, von HP aber selber, den ich auch noch gebraucht von einem Vereinskollegen vor langer langer Zeit gekauft hab.

Was lernt man daraus: In Zukunft selber zusammenstellen.

Die CPU ist nicht übertaktet. Und beim Start läuft nur Avast, ein paar Updates, sonst eigentlich nichts...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, wenn es geht, würd ich vlt mal Windows komplett neu installieren. Evlt. hat sich da einfach nur im Laufe der Zeit so viel eingeschlichen, dass der AMD-Treiber nun endgültig für ein Problem sorgt. Das Windows ist ja sicher schon länger unverändert installiert, oder?

Und falls möglich, teste die Karte auch bei einem Kumpel - nicht dass doch die Karte nen kleinen Defekt hat...
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
Ja, die letzte Neuinstallation ist schon ne weile her...

Ich setzt ihn dann vielleicht morgen mal neu auf, so langsam ist mir die Lust vergangen^^

Deiner Meinung nach ist die Grafikkarte aber wahrscheinlich in Ordnung oder? Ich schick auch ungern ne Karte zurück die ja eigentlich nicht kaputt ist.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das kann man aus der Ferne nicht sagen, aber sie geht ja erst mal und läuft ja auch, solang Du die Treiber nicht installierst, d.h. wenn überhaupt, dann muss es ein kleiner Defekt sein und kein schwerer. Daher wäre es gut, wenn man die woanders testen könnte.

Ansonsten kannst Du ja jedes Produkt auch sowieso innerhalb von 14 Tagen zurücksenden, da würde ich dann vermerken, dass Du einen "Widerruf" machst, aber nicht sicher bist, ob ein Defekt vorliegt oder eine Inkompatibilität zu Deinem Board. Bei letzterem würde dann auch eine Ersatzkarte bzw. neue Karte wohl das gleiche Problem erzeugen.
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
Ok mach ich. Danke schon mal für deine Zeit, ich melde mich dann morgen nochmal wenn ich was neues habe.
 
TE
K

Kam1kaze5

Gast
Hat alles nichts gebracht, auch nach dem Neuaufsetzen wieder ein Bluescreen. Ich schick sie jetzt zurück und bestell mir ein anderes Modell, ich hoffe die funktioniert dann. Ich kann mir nicht erklären, warum die nicht funktionieren sollte, vielleicht lags doch an der Karte, wenns am Treiber liegt hab ich natürlich dann wieder ein Problem...

Außerdem hab ich mitgekriegt, dass man zur R9-Reihe jetzt gratis BF4 dazukriegt wenn mans jetzt bestellt, aber nur bei ein par Anbietern und bei ein paar Grafikkartenmodellen. Dann nehm ich das natürlich mit.
 

Kam1kaz5

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.12.2013
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Die von Sapphire funktioniert jetzt wunderbar, ist auch deutlich leiser als die von MSI, kann das Teil nur empfehlen. Etwas merkwürdig ist, das nur Adapter von 6pin auf 1x Molex dabei sind, aber es funktioniert wunderbar. :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Die Adapter mit 2x auf Molex sind nur "zur Sicherheit", denn es ist so: der PCIe-Stecker zieht maximal 75W bei 12Volt, und WENN das Netzteil das liefern kann, ist es an sich egal, ob da nun über zwei molex-Stecker je 37,5W laufen oder über nur einen die 75W kommen - es wird bei nur einem Stecker dann halt das Kabel heißer. Wenn aber die Grafikkarte sowieso von den theoretisch bis zu 75W nur maximal 50W verbraucht, reicht eben auch gefahrlos nur ein molex-Stecker
 
Oben Unten