Netflix: Streaming-Anbieter will in den Gaming-Markt einsteigen

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
873
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Netflix: Streaming-Anbieter will in den Gaming-Markt einsteigen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Netflix: Streaming-Anbieter will in den Gaming-Markt einsteigen
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
596
Reaktionspunkte
110
naja, der Gaming-Markt braucht nicht mehr Anbieter, die immer nur das gleiche anbieten, sondern mal etwas mehr Innovation. Ein Trend dahingehend ist ja zu erkennen, wie sich die Spiele entwickeln werden, da möchte wohl ein jeder einen Bissen vom Kuchen abhaben. Das man dafür auch etwas bieten muss, um eine Spielermasse anzulocken und dann auch auf Dauer zu halten, sieht man ja an den diversen anderen Anbieterversuchen....
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.294
Reaktionspunkte
7.180
Schuster bleib bei Deinem Leisten. Netflix soll sich auf gute Filme und Serien fokussieren, da auch auf Eigenproduktionen. Aber Gamestreaming ? Nicht noch ein Google Stadia und Co. :(
 

Mj0lnir

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.05.2019
Beiträge
8
Reaktionspunkte
6
Schuster bleib bei Deinem Leisten. Netflix soll sich auf gute Filme und Serien fokussieren, da auch auf Eigenproduktionen. Aber Gamestreaming ? Nicht noch ein Google Stadia und Co. :(
Genau meine Meinung! 👍
Leider geht es heute nur noch um Masse statt Klasse.
Wahrscheinlich auch der Hauptgrund weshalb ich mich immer stärker auf Games von Indie Studios konzentriere. Hier wird der Fokus oft noch auf den eigenen Anspruch und/oder den der Community gelegt und nicht ausschließlich auf Gewinnmaximierung. Gilt übrigens meiner Meinung nach auch für Filme und Serien...vielen fehlt heute einfach eine Seele die ein Projekt bekommt, wenn es mit einer gewissen Leidenschaft umgesetzt wird.
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
876
Reaktionspunkte
110
Gaming ist wohl die Investition der Zukunft. Wenn einer anfängt, machen es die anderen nach. Bei Amazon gibt es das ja schon seid einer weile. Wenigstens läuft Netflix offiziell auch in der Schweiz. Prime Gaming geht nur über Umwege.
 
Oben Unten