LOL Wut! - Die Doku über Hater, Flamer, Trolle und Medienmacher - Trailer

Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
167
Reaktionspunkte
46
Website
www.buffed.de
Jetzt ist Deine Meinung zu LOL Wut! - Die Doku über Hater, Flamer, Trolle und Medienmacher - Trailer gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: LOL Wut! - Die Doku über Hater, Flamer, Trolle und Medienmacher - Trailer
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.202
Reaktionspunkte
2.540
Steht doch im Artikel richtig
 

l0l

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
367
Reaktionspunkte
23
Mögt ihr auch verraten, wo man das endgültige Werk sehen kann?
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.788
Reaktionspunkte
404
Ok, der Trailer ist schon mal ziemlich sinnfrei. Da werden einfach nur die Fakten beschrieben und ich sehe schon dass dieser Film nur dazu dient einem selber Luft zu machen. Ich würde mir wünschen dass der Film auch Erkenntnisse hervor bringt und dies vor allem ohne Hohn und Beleidigungen, denn ansonsten stellt er sich nur auf die gleiche Stufe der Hater. ;)
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Doku über Hater, Flamer, Trolle

Na endlich mal ein Film über Leute wie mich!

Woher die Motivation kommt, ist doch auch leicht beantwortet. Wir leben in einer Scheiß-Welt, wo die Regierung das eigene Volk nach Strich und Faden verarscht und eine paar wenige Leute mit viel Geld bestimmen, was Sache ist. Es gibt ein hohes Maß an aufgestauter Aggression in weiten Teilen der Bevölkerung (mich eingeschlossen), dass denjenigen, die immer noch in ihrer gutbürgerlichen Ponyhof-Welt leben jederzeit in der einen oder anderen Form um die Ohren fliegen kann. Da bin ich froh über jeden der sich im Internet mal so richtig auskotzt anstatt seine Wut in andere Bahnen zu lenken...
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.824
Reaktionspunkte
1.324
Da bin ich froh über jeden der sich im Internet mal so richtig auskotzt anstatt seine Wut in andere Bahnen zu lenken...
Für all diese Leute ist ja auch dieses Spiel gedacht :-D

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

M0n0lith

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.10.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
4
Na endlich mal ein Film über Leute wie mich!

Woher die Motivation kommt, ist doch auch leicht beantwortet. Wir leben in einer Scheiß-Welt, wo die Regierung das eigene Volk nach Strich und Faden verarscht und eine paar wenige Leute mit viel Geld bestimmen, was Sache ist. Es gibt ein hohes Maß an aufgestauter Aggression in weiten Teilen der Bevölkerung (mich eingeschlossen), dass denjenigen, die immer noch in ihrer gutbürgerlichen Ponyhof-Welt leben jederzeit in der einen oder anderen Form um die Ohren fliegen kann. Da bin ich froh über jeden der sich im Internet mal so richtig auskotzt anstatt seine Wut in andere Bahnen zu lenken...

Traurig genug, dass für dich alles nur noch Scheiße ist, aber warum muss dann für alle anderen auch alles Scheiße sein?

Man kann sich sicherlich auch anders abreagieren, ohne gleich jemanden online nieder machen zu müssen. Denn auch Worte können für manche Menschen sehr verletzend sein und sogar zu Depressionen führen (oder Schlimmeres). Aber darüber denkt ja nur selten jemand nach...
 

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Da bin ich froh über jeden der sich im Internet mal so richtig auskotzt anstatt seine Wut in andere Bahnen zu lenken...

Also die Wut einfach weitergeben und versuchen daraus einen Kreis zu formen, obwohl die meisten, die dann im Netz den Dreck abbekommen, es gar nicht verdient hätten und dennoch darunter leiden müssen? Wundervoll.
 

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
Na endlich mal ein Film über Leute wie mich!

Woher die Motivation kommt, ist doch auch leicht beantwortet. Wir leben in einer Scheiß-Welt, wo die Regierung das eigene Volk nach Strich und Faden verarscht und eine paar wenige Leute mit viel Geld bestimmen, was Sache ist. Es gibt ein hohes Maß an aufgestauter Aggression in weiten Teilen der Bevölkerung (mich eingeschlossen), dass denjenigen, die immer noch in ihrer gutbürgerlichen Ponyhof-Welt leben jederzeit in der einen oder anderen Form um die Ohren fliegen kann. Da bin ich froh über jeden der sich im Internet mal so richtig auskotzt anstatt seine Wut in andere Bahnen zu lenken...

ich will dich nicht bevormunden aber mMn ist es der stress nicht wert sich (langfristig) über irgendwas davon zu beschweren.
bedenke: im normfall ändert sich (so gut wie) nichts durch deine wut, abgesehen von deinem gesundheitszustand der sich verschlechtern kann durch die übermäßige aufregung.
das problem am system sind die leute, nicht das system. viele sind zu dumm um wichtiges von unwichtigem zu unterscheiden (nicht böse gemeint) und laufen versprechungen von lollipops und zuckerwatte hinterher,
ohne zu sehen, dass zucker gift ist. (wörtlich wie metaphorisch gemeint)
solange du in einem deutschsprachigen staat lebst kann es dir eigentlich garnicht schlecht gehen. egal ob DE, AT oder CH, man kümmert sich um ein dach überm kopf für dich, sowie genug zu essen, alles andere
ist sofort nebensächlich sobald du mal eines davon nicht mehr hast. (frag menschen in ärmeren gegenden)
natürlich ist die welt ungerecht, sie wird immerhin von menschen regiert.
und vergiss bei all deinen bemühungen um veränderung nie die mentalität, denn wie heißts so schön: "um deutsche vom protestieren abzuhalten braucht man nur ein schild mit der aufschrift: rasen betreten verboten"

ein tipp am rande: gras hilft.


ganz vergessen, zum thema: ich weiß nicht recht was ich von der "doku" halten soll. kommts mir nur so vor oder schert man hier einfach jeden der sich mal im netz unmut macht über einen kamm?
jedenfalls lässts der trailer so vermuten. vielleicht sollte ich ein "special" über die doku schreiben, in der ich sie anhand des 1 1/2 minuten trailers nicht gutheiße und hinterfrage den sozialen
hintergrund der macher? (seitehieb hatred) nein, es sieht bisher nach ner einseitigen meinungsmache aus, aber was soll ein 1 1/2 minuten trailer auch groß aussagen? ich warte auf den
österreichischen nationalfeiertag um mir ein bild zu machen (26.10.).
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
76
Reaktionspunkte
33
Der Trailer macht Lust auf mehr! Da bin ich nun gespannt auf das fertige Werk. Hut ab davor, auch mal vom politisch stets korrekten Ross abzusteigen und alles unverblümt in den Wald herauszurufen. Es ist an der Zeit zu zeigen, dass denkende und fühlende Menschen aus Fleisch und Blut Medien schaffen. Menschen machen Fehler und sind nicht perfekt. Aber die ganzen Spinner wird das nicht tangieren. Gesetz des Falles, dass sich diejenigen überhaupt die Zeit nehmen, um sich den ganzen Film anzuschauen und die andere Ansichtsweise überhaupt verstehen können und wollen. Meine Thesis ist aber, dass es ein Kampf gegen Windmühlen ist. Trotzdem gut. Es wird ein Zeichen gesetzt.
 

Urbs11

Gesperrt
Mitglied seit
19.08.2014
Beiträge
523
Reaktionspunkte
51
Zitat " Aber die ganzen Spinner wird das nicht tangieren. Gesetz des Falles, dass sich diejenigen überhaupt die Zeit nehmen, um sich den ganzen Film anzuschauen und die andere Ansichtsweise überhaupt verstehen können und wollen."
... also wer Verständniss von anderen möchte, aber gleich erstmal so eine flamebombe ablässt, der hat das Prinzip eindeutig noch nicht verstanden!
Weil "wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus!
Und auch wieder diese oberflächliche Betrachtungsweise, andere einfach als Spinner abzutun, nur weil sie flamen, oder was den Schreiber auch immer gerade anstinkt.
Im Endeffekt war sein ganzer Kommentar also nichts weiter als ein flame!
Von daher hoffe ich mal das des im aktuellen Zusammenhang auch ebenso gemeint war, denn ansonsten sollte der gute mal ein wenig Selbst reflektieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Urbs11

Gesperrt
Mitglied seit
19.08.2014
Beiträge
523
Reaktionspunkte
51
Zitat "man kümmert sich um ein dach überm kopf für dich, sowie genug zu essen"

... hmm naja es kam erst Heute wieder eine Doku zur Wohnungslage in Deutschland und mit welchen Methoden Vermieter, Spekulanten und Politiker gegen Mieter vorgehen, oder das die Leute die auf dem Land leben, nichts mehr von ihren Immobilien haben.
Also so Super rosig sind die Zustände hierzulande schon lange nicht mehr und die werden noch schlechter werden. Wenn die Entwicklung so weiter geht, dann ist 3.te Welt bald hier in Deutschland!
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
bedenke: im normfall ändert sich (so gut wie) nichts durch deine wut, abgesehen von deinem gesundheitszustand der sich verschlechtern kann durch die übermäßige aufregung.

Da hast du sicher recht, aber noch ist kein Zen-Meister vom Himmel gefallen...
 

aliman91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
267
Reaktionspunkte
68
Ist schon ein interessantes Thema! Denke das manchen nicht ganz bewusst ist das dass geschriebene Wort auch schmerzen kann. Durch die Anonymität sagt man vielleicht oft die ungefilterte Meinung. Das dass besagtes "Opfer" weiss das hinter den Worten dann wahrscheinlich nur ein Flamer steht hilft dann oft auch nicht viel.... Frust sollte man abbauen, dafür aber ein anderes Ventil als andere Leute finden!

Bin mal gespannt was bei der Doku rauskommt!!
 
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
76
Reaktionspunkte
33
Zitat " Aber die ganzen Spinner wird das nicht tangieren. Gesetz des Falles, dass sich diejenigen überhaupt die Zeit nehmen, um sich den ganzen Film anzuschauen und die andere Ansichtsweise überhaupt verstehen können und wollen."
... also wer Verständniss von anderen möchte, aber gleich erstmal so eine flamebombe ablässt, der hat das Prinzip eindeutig noch nicht verstanden!
Weil "wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus!
Und auch wieder diese oberflächliche Betrachtungsweise, andere einfach als Spinner abzutun, nur weil sie flamen, oder was den Schreiber auch immer gerade anstinkt.
Im Endeffekt war sein ganzer Kommentar also nichts weiter als ein flame!
Von daher hoffe ich mal das des im aktuellen Zusammenhang auch ebenso gemeint war, denn ansonsten sollte der gute mal ein wenig Selbst reflektieren.

Genau so ist es. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus. Bin ganz bei dir. Ich nehme mir aber trotzdem das Recht heraus, einen gewissen Kreis von Usern, die sinnlos des Flamens wegen flamen und dadurch weder konstruktive Kritik üben noch irgendetwas in Richtung von etwas Positivem bewegen, schlicht und einfach als Spinner abzustempeln.

Kritik ist die höchste Form der Aufmerksamkeit. Wenn es dazu noch konstruktive Kritik in verständlicher Sprache und mit der Intention ist, etwas zu verbessern, ziehe ich den Hut davor. Aber du müsstest genau so wie ich und viele andere auch genau wissen, welchen User-Typen ich als Spinner abstemple.
 

Panth

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
415
Reaktionspunkte
60
Asche auf mein Haupt, manchmal fühle ich mich vor dem Rechner, als wären alle im Internet doof, unter- bemittelt oder Kinder Anfang ihrer Pubertät. Genauso erwische ich mich dabei, meinen Standpunkt hart in Foren zu verteidigen. Dennoch versuche ich niemals unter die so genannte "Gürtellinie" zu fallen und glaube, dass die Extremen wirklich aus den Reihen der Jüngeren unter uns kommen. Wenn ich so an mein "Ich" mit 14 zurückdenke, war ich 1/10 so beleidigend wie die meisten LoL-Spieler, aber sehr impulsiv, mit eindeutig zu viel Energie geladen und hatte bestimmt Kraft/Zeit meine gesamte Umgebung vollzutexten :-D Die Masse machts und die klenen haben einfach mehr Zeit als wir alten Hasen. Schnell empfindet man bestimmte Spiele nur noch als Flame-Grube. Probiert doch mal Samstag um 14 Uhr zu spielen und dann Dienstags um 3 Uhr morgens. Auch 3 Uhr morgens werdet ihr geflamed, dann vermutlich eher auf dem Niveau: Du spielst schlecht etc. und nicht DU BA**** usw. :-D
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.202
Reaktionspunkte
2.540
1myk2o.jpg


Bin ich im falschen Film gelandet ?
 

Padrae

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Dieser "widerliche, fette Wolfgang" gefällt mir :-D

Falls es jemals dazu kommen sollte das ich dich treffe, geb ich dir mit freuden ein Bier aus, ob es nun in Wacken oder in Köln auf der Gamescom is ;)

Zur "Doku" selber kann ich nur sagen das sie mir an sich gefallen hat, für mich allerdings eher eine Reihe aus Interviews ist, was mit Sicherheit auch der Sinn dahinter war. Aber das ist denke ich einfach das persönliche empfinden. Außerdem fand ich waren doch recht viele kleine "Zwischenspieler" dabei, zuviele meiner Meinung nach.

Alles in allem aber trotzdem ein gelungenes Video und hoffentlich in Zukunft mehr in diese Richtung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.082
Reaktionspunkte
189
Ich finde es gut und richtig, dass ihr was zu dem Thema gemacht habt. Hat mir gefallen.

Gestört haben mich die zahlreichen eingestreuten Filmschnipsel. Das hat nur in wenigen Fällen funktioniert (z.B. Games Aktuell Lesertreff) und hat ansonsten nichts zum Thema beigetragen, dafür aber den Fluss unterbrochen.
Es war sicherlich eine schweinearbeit das zusammenzusuchen und zu schneiden, aber weniger ist manchmal mehr.
Auch die Bezeichnung "Doku" finde ich etwas zu hoch gegriffen, aber das nur am Rande.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Na endlich mal ein Film über Leute wie mich!

Woher die Motivation kommt, ist doch auch leicht beantwortet. Wir leben in einer Scheiß-Welt, wo die Regierung das eigene Volk nach Strich und Faden verarscht und eine paar wenige Leute mit viel Geld bestimmen, was Sache ist. Es gibt ein hohes Maß an aufgestauter Aggression in weiten Teilen der Bevölkerung (mich eingeschlossen), dass denjenigen, die immer noch in ihrer gutbürgerlichen Ponyhof-Welt leben jederzeit in der einen oder anderen Form um die Ohren fliegen kann. Da bin ich froh über jeden der sich im Internet mal so richtig auskotzt anstatt seine Wut in andere Bahnen zu lenken...

Sowas in der Art dachte ich mir ja schon, da dein Nick allein Bände spricht. Von dir liest man ja nur sehr wenig positives. Ich will hier nicht zu persönlich werden, aber vielleicht wäre es besser, sich einfach mal einen Sandsack und Boxhandschuhe zu kaufen. Was man mit derlei Utensilien anstellt, weißt du ja sicherlich. ;)


Ich habe nur ein Problem bei Diskussionen in Foren: Ich bin nicht konsequent genug, wenn ich sage, dass ich raus bin. Irgendwie bin ich doch viel zu leicht zu provozieren und diskutiere immer weiter, bis dann ein Punkt erreicht ist, in dem es langsam damit anfängt, persönlich zu werden...sowohl von meiner Seite aus, als auch von Seiten meines Diskussionspartners. Leider sind da doch mal die ein oder anderen gelinden Beleidigungen dabei, wobei ich die immer stets zu vermeiden versuche. Klappt nur leider nicht immer. :B
 
Oben Unten