[Kino]Ghost Rider

DRF1976

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
Sehenswerte Trailer bei der Preview:
"300" - Comicadaption von Frank Miller(Sin City)
"FantasticFour - Rise of Silver Surfer" - Fortsetzung
"Spiderman 3" - Fortsetzung

Preview - "Ghost Rider":
Bei der Preview zu der in den USA auf #1 in den Kinocharts geschossenen Comic-Adaption war heute abend wenig Zulauf,was sicherlich daran liegt,daß Ghost Rider hierzulande ein ziemlich unbekannter Charakter aus der Feder von Todd McFarlane (Spawn,Spiderman&Venom) ist.
Story:
Der junge Johnny Blaze verschreibt in jugendlichem Leichtsinn dem Teufel seine Seele,um seinen Vater vor dem Tode zu bewahren..Jahre später fordert der Teufel diese Schuld ein..Johnny Blaze wird zum Ghost Rider.
Cast:
Ziemlich hochkarätig - Nicolas Cage(Johnny Blaze),Eva Mendez(Roxanne), Sam Shepard(Gravedigger) und Peter Fonda als Mephistoteles.
Zusammenfassung:
Nachdem "Batman Begins" und die grandiosen Sam Raimi-Adaptionen von "Spiderman 1&2" die Latte für komplexe Comic-Verfilmungen sehr hoch angesetzt haben, enttäuscht "Ghost Rider"leider in allen Belangen was sowohl Komplexität als auch Technik angeht..die schauspielerische Leistung ist ob des Mangels an zu transportierender Story okay,jedoch nicht herausragend..
Zur Technik ist zu sagen,daß hier eindeutig mehr zu machen gewesen wäre..der CG-Körper des Ghost Riders sieht in Relation zu anderen HighBudget-Produktionen einfach schlecht aus und ist gerade im Bereich des Schädels wirklich lieblos animiert..
Persönliches Fazit:
Enttäuschend,da ich die Charaktere aus McFarlanes Feder sehr mag aufgrund ihrer dunklen und komplexen Tiefe..diesen Anspruch erfüllt die Verfilmung in keinster Weise.Auch wenn der Film die übliche Popcornkino-Länge hat, hätte man hier sehr viel mehr den inneren Konflikt des Johnny Blaze herausarbeiten können.Abgesehen davon bin ich einfach auch enttäuscht mit welcher Lieblosigkeit hier der GhostRider technisch inszeniert wurde!!
GRUSS
DRF1976
 

furball

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
149
Reaktionspunkte
0
was hast du erwartet? nicolas cage ist für mich keine hochkarätige besetzung, den kann ich genauso wenig wie ben affleck. alleine deswegen versagt er genauso wie Daredevil, der sogar noch etwas schlechter war.
so einen film mit der spidermanreihe oder auch der batmanreihe zu vergleichen halte ich für ungünstig, weil die von anfang als triologien gedacht waren. auch wennse genauso brutal hätten versagen können wie X-Men. Ich hatte bei Ghostrider zumindest einen zweiten Hellboy erwartet, aber mit Nicolas 'ich kann garnicht schauspielern und weiß nicht was ich hier mache' Cage habe ich garnichts erwartet und mich über jede szene gefreut, wo er mit brennendem kopf nicht mehr zu identifizieren war.
unterhaltsames popcornkino, mehr nicht. leider
 

Nightstalker2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
furball am 22.02.2007 09:12 schrieb:
was hast du erwartet? nicolas cage ist für mich keine hochkarätige besetzung, den kann ich genauso wenig wie ben affleck. alleine deswegen versagt er genauso wie Daredevil, der sogar noch etwas schlechter war.
so einen film mit der spidermanreihe oder auch der batmanreihe zu vergleichen halte ich für ungünstig, weil die von anfang als triologien gedacht waren. auch wennse genauso brutal hätten versagen können wie X-Men. Ich hatte bei Ghostrider zumindest einen zweiten Hellboy erwartet, aber mit Nicolas 'ich kann garnicht schauspielern und weiß nicht was ich hier mache' Cage habe ich garnichts erwartet und mich über jede szene gefreut, wo er mit brennendem kopf nicht mehr zu identifizieren war.
unterhaltsames popcornkino, mehr nicht. leider

Nicolas Cage ist ein sehr guter Schauspieler. Ich freue mich schon auf den Film werde ihr wahrscheinlich morgen angucken.
 

El-Chupakneebray

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
951
Reaktionspunkte
0
Nicolas Cage find ich ok, bei Ben Affleck trifft das schauspielerische Unvermögen aber noch auf einen bedepperten Blick a la Tom Cruise :-D

Ghostrider werde ich mir sicher anschauen, aber ich erwarte nix dolles, sondern einfach nur nette Abendunterhaltung.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
furball am 22.02.2007 09:12 schrieb:
was hast du erwartet? nicolas cage ist für mich keine hochkarätige besetzung, den kann ich genauso wenig wie ben affleck. alleine deswegen versagt er genauso wie Daredevil, der sogar noch etwas schlechter war.
so einen film mit der spidermanreihe oder auch der batmanreihe zu vergleichen halte ich für ungünstig, weil die von anfang als triologien gedacht waren. auch wennse genauso brutal hätten versagen können wie X-Men. Ich hatte bei Ghostrider zumindest einen zweiten Hellboy erwartet, aber mit Nicolas 'ich kann garnicht schauspielern und weiß nicht was ich hier mache' Cage habe ich garnichts erwartet und mich über jede szene gefreut, wo er mit brennendem kopf nicht mehr zu identifizieren war.
unterhaltsames popcornkino, mehr nicht. leider

Ok, du magst Mr. Cage nicht, aber deshalb sollte man ihn nicht als schlechten unfähigen Schauspieler darstellen.
tipp: Lord of War, sehr gute Leistung von Cage
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Boesor am 22.02.2007 15:12 schrieb:
tipp: Lord of War, sehr gute Leistung von Cage
tipp: 8 mm - Acht Millimeter, da ist er finde ich noch besser, nämlich richtig spitze. Wobei der Film definitiv nichts für leute mit schwachen nerven ist ;)
 

Nightstalker2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Boesor am 22.02.2007 15:12 schrieb:
furball am 22.02.2007 09:12 schrieb:
was hast du erwartet? nicolas cage ist für mich keine hochkarätige besetzung, den kann ich genauso wenig wie ben affleck. alleine deswegen versagt er genauso wie Daredevil, der sogar noch etwas schlechter war.
so einen film mit der spidermanreihe oder auch der batmanreihe zu vergleichen halte ich für ungünstig, weil die von anfang als triologien gedacht waren. auch wennse genauso brutal hätten versagen können wie X-Men. Ich hatte bei Ghostrider zumindest einen zweiten Hellboy erwartet, aber mit Nicolas 'ich kann garnicht schauspielern und weiß nicht was ich hier mache' Cage habe ich garnichts erwartet und mich über jede szene gefreut, wo er mit brennendem kopf nicht mehr zu identifizieren war.
unterhaltsames popcornkino, mehr nicht. leider

Ok, du magst Mr. Cage nicht, aber deshalb sollte man ihn nicht als schlechten unfähigen Schauspieler darstellen.
tipp: Lord of War, sehr gute Leistung von Cage

Guck dir denn besser nicht an der ist total langweilig ich empfehle dir Con Air The Rock und 8mm das sind sehr gute Filme.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.885
Reaktionspunkte
1.786
Boesor am 22.02.2007 15:12 schrieb:
Ok, du magst Mr. Cage nicht, aber deshalb sollte man ihn nicht als schlechten unfähigen Schauspieler darstellen.
tipp: Lord of War, sehr gute Leistung von Cage

Ich kenne keinen Film wo ich gesagt hätte, dass die schauspielerische Leistung von Nicolas Cage schlecht war.

Beispiele:
Lord of War (wie schon genannt)
Spiel auf Zeit
8mm
Con Air
Nur noch 60 Sekunden
Face Off
Windtalkers
The Rock
Kiss of Death
...
..
.

Auf Ghostrider bin ich auch mal gespannt. Vor allem ob die Effekte wirklich so schlecht sind...
 

Nightstalker2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Chemenu am 22.02.2007 15:26 schrieb:
Boesor am 22.02.2007 15:12 schrieb:
Ok, du magst Mr. Cage nicht, aber deshalb sollte man ihn nicht als schlechten unfähigen Schauspieler darstellen.
tipp: Lord of War, sehr gute Leistung von Cage

Ich kenne keinen Film wo ich gesagt hätte, dass die schauspielerische Leistung von Nicolas Cage schlecht war.

Beispiele:
Lord of War (wie schon genannt)
Spiel auf Zeit
8mm
Con Air
Nur noch 60 Sekunden
Face Off
Windtalkers
The Rock
Kiss of Death
...
..
.

Auf Ghostrider bin ich auch mal gespannt. Vor allem ob die Effekte wirklich so schlecht sind...

Von denn kenn ich alle bis auf Kiss of the Death ich bin ein richtiger cage fan.
 

Kandinata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
Nightstalker2 am 22.02.2007 15:23 schrieb:
Guck dir denn besser nicht an der ist total langweilig ich empfehle dir Con Air The Rock und 8mm das sind sehr gute Filme.

"lord of war" ist alles andere als langweilig, er geht nur in die sparte "intelligenter film", da kommt man auch ohne action aus um gut zu sein ;)

natürlich ist besonders diese art von film geschmackssache...
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.885
Reaktionspunkte
1.786
Kandinata am 22.02.2007 17:25 schrieb:
Nightstalker2 am 22.02.2007 15:23 schrieb:
Guck dir denn besser nicht an der ist total langweilig ich empfehle dir Con Air The Rock und 8mm das sind sehr gute Filme.

"lord of war" ist alles andere als langweilig, er geht nur in die sparte "intelligenter film", da kommt man auch ohne action aus um gut zu sein ;)

natürlich ist besonders diese art von film geschmackssache...

Für meinen Geschmack bietet Lord of War genug Action, und ich bin ein absoluter Action-Fan! ;)

Weiß gar nicht wie man den Film als "langweilig" abstempeln kann... :confused:
 

fuse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
0
Chemenu am 22.02.2007 17:31 schrieb:
Kandinata am 22.02.2007 17:25 schrieb:
Nightstalker2 am 22.02.2007 15:23 schrieb:
Guck dir denn besser nicht an der ist total langweilig ich empfehle dir Con Air The Rock und 8mm das sind sehr gute Filme.

"lord of war" ist alles andere als langweilig, er geht nur in die sparte "intelligenter film", da kommt man auch ohne action aus um gut zu sein ;)

natürlich ist besonders diese art von film geschmackssache...

Für meinen Geschmack bietet Lord of War genug Action, und ich bin ein absoluter Action-Fan! ;)

Weiß gar nicht wie man den Film als "langweilig" abstempeln kann... :confused:

ahso, heir gehts um gute schauspielerische leistung. und wieso erwähnt niemand chuck norris und david hasselhof. tsts, das sind die ganz großen des action genres.

aber zu cage, ich find 8 mm und lord of war am besten von ihm. und wenn einem sowas wie lord of war gefallen aht, dann kann ich nur blood diamond erzählen, wobei ich den nochmal um längen besser find. sehr emozionaler film
 

Nightstalker2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
fuse am 23.02.2007 14:31 schrieb:
Chemenu am 22.02.2007 17:31 schrieb:
Kandinata am 22.02.2007 17:25 schrieb:
Nightstalker2 am 22.02.2007 15:23 schrieb:
Guck dir denn besser nicht an der ist total langweilig ich empfehle dir Con Air The Rock und 8mm das sind sehr gute Filme.

"lord of war" ist alles andere als langweilig, er geht nur in die sparte "intelligenter film", da kommt man auch ohne action aus um gut zu sein ;)

natürlich ist besonders diese art von film geschmackssache...

Für meinen Geschmack bietet Lord of War genug Action, und ich bin ein absoluter Action-Fan! ;)

Weiß gar nicht wie man den Film als "langweilig" abstempeln kann... :confused:

ahso, heir gehts um gute schauspielerische leistung. und wieso erwähnt niemand chuck norris und david hasselhof. tsts, das sind die ganz großen des action genres.

aber zu cage, ich find 8 mm und lord of war am besten von ihm. und wenn einem sowas wie lord of war gefallen aht, dann kann ich nur blood diamond erzählen, wobei ich den nochmal um längen besser find. sehr emozionaler film

Chuck noris und David hasselhof ich muss gerade echt lachen. Noris hat nur in schlechten B movies mitgespielt und Hasselhof als Action Star zu bezeichnen finde ich auch dämlich. Jet Lie und Bruce Willis sind richtig gut.
 
TE
DRF1976

DRF1976

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
Da das hier gerade etwas abdriftet und eigentlich nix mehr mit dem Film zu tun hat,gebe ich als Threadersteller mal einen heißen Tip:
Merkt euch den Namen Tony Jaa..was ich von ihm bis jetzt gesehen habe,ist storymäßig und schauspielerisch nicht der Rede wert,ABER:
was der Junge physisch leistet,stellt selbst einen (früheren) Jacky Chan um Längen in den Schatten..
Die Filme:
"Ong Bak" & "Revenge Of The Warrior"- MuayThai vom feinsten!!
GRUSS
DRF1976
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
DRF1976 am 23.02.2007 15:39 schrieb:
Da das hier gerade etwas abdriftet und eigentlich nix mehr mit dem Film zu tun hat,gebe ich als Threadersteller mal einen heißen Tip:
Merkt euch den Namen Tony Jaa..was ich von ihm bis jetzt gesehen habe,ist storymäßig und schauspielerisch nicht der Rede wert,ABER:
was der Junge physisch leistet,stellt selbst einen (früheren) Jacky Chan um Längen in den Schatten..
Die Filme:
"Ong Bak" & "Revenge Of The Warrior"- MuayThai vom feinsten!!
GRUSS
DRF1976

physisch hat der es drauf, aber der junge Jackie Chan war auch nicht schlecht.
chan ist allerdings auf jeden Fall lustiger
 

Nightstalker2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Boesor am 23.02.2007 19:11 schrieb:
DRF1976 am 23.02.2007 15:39 schrieb:
Da das hier gerade etwas abdriftet und eigentlich nix mehr mit dem Film zu tun hat,gebe ich als Threadersteller mal einen heißen Tip:
Merkt euch den Namen Tony Jaa..was ich von ihm bis jetzt gesehen habe,ist storymäßig und schauspielerisch nicht der Rede wert,ABER:
was der Junge physisch leistet,stellt selbst einen (früheren) Jacky Chan um Längen in den Schatten..
Die Filme:
"Ong Bak" & "Revenge Of The Warrior"- MuayThai vom feinsten!!
GRUSS
DRF1976

physisch hat der es drauf, aber der junge Jackie Chan war auch nicht schlecht.
chan ist allerdings auf jeden Fall lustiger

Dafür ist Jet Lie aber der coolste und beste.
 
TE
DRF1976

DRF1976

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
Nightstalker2 am 23.02.2007 19:41 schrieb:
Boesor am 23.02.2007 19:11 schrieb:
DRF1976 am 23.02.2007 15:39 schrieb:
Da das hier gerade etwas abdriftet und eigentlich nix mehr mit dem Film zu tun hat,gebe ich als Threadersteller mal einen heißen Tip:
Merkt euch den Namen Tony Jaa..was ich von ihm bis jetzt gesehen habe,ist storymäßig und schauspielerisch nicht der Rede wert,ABER:
was der Junge physisch leistet,stellt selbst einen (früheren) Jacky Chan um Längen in den Schatten..
Die Filme:
"Ong Bak" & "Revenge Of The Warrior"- MuayThai vom feinsten!!
GRUSS
DRF1976

physisch hat der es drauf, aber der junge Jackie Chan war auch nicht schlecht.
chan ist allerdings auf jeden Fall lustiger

Dafür ist Jet Lie aber der coolste und beste.

Ganz klar:Tony Jaa noch nicht gesehen :-D und der letzte "gute" Film,auch inhaltlich, von Jet Li(ohne e) war "Unleashed"..Romeo must die und Born 2 die waren..nun ja..gehobenes Mittelmaß..Tony Jaa macht übrigens alle seine Stunts ohne irgendwelche Drahtseil-Spielereien(wer`s nicht glaubt,bitte die making of`s auf den DVD`s angucken)..leider nagt am guten Jackie Chan deutlich der Zahn der Zeit,aber das ist auch okay..
Freue mich schon auf "Ong Bak2" :-D
GRUSS
DRF1976
 

furball

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
149
Reaktionspunkte
0
Nightstalker2 am 23.02.2007 19:41 schrieb:
Boesor am 23.02.2007 19:11 schrieb:
DRF1976 am 23.02.2007 15:39 schrieb:
Da das hier gerade etwas abdriftet und eigentlich nix mehr mit dem Film zu tun hat,gebe ich als Threadersteller mal einen heißen Tip:
Merkt euch den Namen Tony Jaa..was ich von ihm bis jetzt gesehen habe,ist storymäßig und schauspielerisch nicht der Rede wert,ABER:
was der Junge physisch leistet,stellt selbst einen (früheren) Jacky Chan um Längen in den Schatten..
Die Filme:
"Ong Bak" & "Revenge Of The Warrior"- MuayThai vom feinsten!!
GRUSS
DRF1976

physisch hat der es drauf, aber der junge Jackie Chan war auch nicht schlecht.
chan ist allerdings auf jeden Fall lustiger

Dafür ist Jet Lie aber der coolste und beste.

bei jet li stört mich ab und zu, dass er oft mit seilen arbeitet, was ich etwas schade finde. zurück zum "thema":

hat mittlerweile irgendwer noch den film gesehen? von mr. cage kenne ich alle arbeiten außer lord of war. im unterhaltungsgenre kann mr.cage vielleicht überzeugen, aber charakterköpfe werden bei ihm immer auf dieselbe art dargestellt.

chuck norris und david hasselhoff laufen außer konkurrenz. der eine hat das universum per roundhousekick geschaffen und der andere ganz alleine die berliner mauer eingerissen :-D

Das muss der nic erstma schaffen ;)
 

MoeD

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
739
Reaktionspunkte
11
Nightstalker2 am 22.02.2007 15:23 schrieb:
Boesor am 22.02.2007 15:12 schrieb:
furball am 22.02.2007 09:12 schrieb:
was hast du erwartet? nicolas cage ist für mich keine hochkarätige besetzung, den kann ich genauso wenig wie ben affleck. alleine deswegen versagt er genauso wie Daredevil, der sogar noch etwas schlechter war.
so einen film mit der spidermanreihe oder auch der batmanreihe zu vergleichen halte ich für ungünstig, weil die von anfang als triologien gedacht waren. auch wennse genauso brutal hätten versagen können wie X-Men. Ich hatte bei Ghostrider zumindest einen zweiten Hellboy erwartet, aber mit Nicolas 'ich kann garnicht schauspielern und weiß nicht was ich hier mache' Cage habe ich garnichts erwartet und mich über jede szene gefreut, wo er mit brennendem kopf nicht mehr zu identifizieren war.
unterhaltsames popcornkino, mehr nicht. leider

Ok, du magst Mr. Cage nicht, aber deshalb sollte man ihn nicht als schlechten unfähigen Schauspieler darstellen.
tipp: Lord of War, sehr gute Leistung von Cage

Guck dir denn besser nicht an der ist total langweilig ich empfehle dir Con Air The Rock und 8mm das sind sehr gute Filme.

wat? sprichst du grad davon das "lord of war" langweilig ist und er sich lieber "con air" und "the rock" angucken sollte??. bei manchen leuten frag ich mich echt, wo sie ihren geschmack gelassen haben! "the rock" und "con air" haben ja einen ganz nette unterhaltungswert, aber "lord of war" ist ja nun wirklich ein klasse film und um einiges besser!
 

Nightstalker2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
MoeD am 24.02.2007 06:39 schrieb:
Nightstalker2 am 22.02.2007 15:23 schrieb:
Boesor am 22.02.2007 15:12 schrieb:
furball am 22.02.2007 09:12 schrieb:
was hast du erwartet? nicolas cage ist für mich keine hochkarätige besetzung, den kann ich genauso wenig wie ben affleck. alleine deswegen versagt er genauso wie Daredevil, der sogar noch etwas schlechter war.
so einen film mit der spidermanreihe oder auch der batmanreihe zu vergleichen halte ich für ungünstig, weil die von anfang als triologien gedacht waren. auch wennse genauso brutal hätten versagen können wie X-Men. Ich hatte bei Ghostrider zumindest einen zweiten Hellboy erwartet, aber mit Nicolas 'ich kann garnicht schauspielern und weiß nicht was ich hier mache' Cage habe ich garnichts erwartet und mich über jede szene gefreut, wo er mit brennendem kopf nicht mehr zu identifizieren war.
unterhaltsames popcornkino, mehr nicht. leider

Ok, du magst Mr. Cage nicht, aber deshalb sollte man ihn nicht als schlechten unfähigen Schauspieler darstellen.
tipp: Lord of War, sehr gute Leistung von Cage

Guck dir denn besser nicht an der ist total langweilig ich empfehle dir Con Air The Rock und 8mm das sind sehr gute Filme.

wat? sprichst du grad davon das "lord of war" langweilig ist und er sich lieber "con air" und "the rock" angucken sollte??. bei manchen leuten frag ich mich echt, wo sie ihren geschmack gelassen haben! "the rock" und "con air" haben ja einen ganz nette unterhaltungswert, aber "lord of war" ist ja nun wirklich ein klasse film und um einiges besser!

Lord of War ist der schlechteste Film von Cage den ich kenne so ein Mist die ganze Zeit nur dummes Gerede und gekiffe. Con Air und The Rock sind Action Meilensteine sie sind total spannend und lassen ein nicht mehr los.
 

Solidus_Dave

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
Nightstalker2 am 24.02.2007 18:19 schrieb:
Lord of War ist der schlechteste Film von Cage den ich kenne so ein Mist die ganze Zeit nur dummes Gerede und gekiffe. Con Air und The Rock sind Action Meilensteine sie sind total spannend und lassen ein nicht mehr los.

ich würde da jetzt auch einschreiten und mich fragen wie man die Filme vergleichen kann und zudem noch LoW als langweiliges "Gerede" einstuft.
...
Aber dann sah ich deinen Blade III Avatar und alles wurde mir klar :-D :B
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Nightstalker2 am 24.02.2007 18:19 schrieb:
Lord of War ist der schlechteste Film von Cage den ich kenne so ein Mist die ganze Zeit nur dummes Gerede und gekiffe.

Hauptsache dir ist klar (was ich bezweifel) das der Film auf einer Menge Tatsachen beruht. Und diese werden. wie ich finde, sehr gut dargestellt...


Zum Topic: Auch diesen Film finde ich nicht schlecht. Is einfach mal was anderes...
 

ShiZon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.271
Reaktionspunkte
0
Nightstalker2 am 24.02.2007 18:19 schrieb:
Lord of War ist der schlechteste Film von Cage den ich kenne so ein Mist die ganze Zeit nur dummes Gerede und gekiffe. Con Air und The Rock sind Action Meilensteine sie sind total spannend und lassen ein nicht mehr los.

Dann hast du den Inhalt von LoW anscheinend nicht verstanden? Es ist ein Film wo man mitdenken muß, so ähnlich wie bei Echos! :)

So, habe Ghost Rider gesehen, man merkt deutlich, das es von Marvel kommt, also eher durchschnittliche Story und ein wenig lahm erzählt! Da gefällt mir X-Men besser, trotz meiner Kritik, lohnt es sich den Film anzusehen! :)

Fehlt nur noch, das Lobo verfilmt wird! :haeh: Das glaube ich eher weniger, da es in den Comics ganz schön hart zur Sache geht! :rolleyes:
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
Nightstalker2 am 24.02.2007 18:19 schrieb:
Lord of War ist der schlechteste Film von Cage den ich kenne so ein Mist die ganze Zeit nur dummes Gerede und gekiffe. Con Air und The Rock sind Action Meilensteine sie sind total spannend und lassen ein nicht mehr los.

Gehts vielleicht etwas gehaltvoller?
Wenn nicht sagts auch schon viel aus.
 

fuse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
0
Nightstalker2 am 24.02.2007 18:19 schrieb:
Lord of War ist der schlechteste Film von Cage den ich kenne so ein Mist die ganze Zeit nur dummes Gerede und gekiffe. Con Air und The Rock sind Action Meilensteine sie sind total spannend und lassen ein nicht mehr los.

da wundert es mich auch nicht, wie man chuck norris als schlechten schauspieler bezeichnen kann. eines tages wird er die welt retten. und er wird mein lehnsherr sein. :X :P
 

IxXxI

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.07.2005
Beiträge
165
Reaktionspunkte
0
Ähh...Entschuldigung? *fingerhebundmeld*
Darf ich auch kurz was sagen? Ich stör euch auch wirklich nicht lange in eurer Diskussion.

Ghost Rider war ein guter Film, ich geb ihm 7 von 10 Punkten.
Ich bin totaler Cage Fan und kann sagen dass auch hier er das beste am Film war. Aber auch Eva Mendez war gut besetzt.
Als er sich das erste mal verwandelt hat musste ich meine Fantasie schon richtig anstrengen, weil die ganze aufmachung doch recht schräg ist. Aber wenn man sich drauf einlässt, ist der Film wirklich solide und gut.
Allemal besser als Daredevil (war ja net schwer), aber die richtung geht eher in Constantine.

So, das wars auch schon etz könnt ihr weiter machen mit eurer ursprünglichen Diskussion, sorry dass ich meinen Beitrag hier rein poste, aber fand keinen anderen Thread wos besser gepasst hätte. :rolleyes: :schnarch:
 
TE
DRF1976

DRF1976

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
IxXxI am 27.02.2007 15:52 schrieb:
Ähh...Entschuldigung? *fingerhebundmeld*
Darf ich auch kurz was sagen? Ich stör euch auch wirklich nicht lange in eurer Diskussion.

Ghost Rider war ein guter Film, ich geb ihm 7 von 10 Punkten.
Ich bin totaler Cage Fan und kann sagen dass auch hier er das beste am Film war. Aber auch Eva Mendez war gut besetzt.
Als er sich das erste mal verwandelt hat musste ich meine Fantasie schon richtig anstrengen, weil die ganze aufmachung doch recht schräg ist. Aber wenn man sich drauf einlässt, ist der Film wirklich solide und gut.
Allemal besser als Daredevil (war ja net schwer), aber die richtung geht eher in Constantine.

So, das wars auch schon etz könnt ihr weiter machen mit eurer ursprünglichen Diskussion, sorry dass ich meinen Beitrag hier rein poste, aber fand keinen anderen Thread wos besser gepasst hätte. :rolleyes: :schnarch:

Ich wollte auch nicht sagen,daß er komplett schlecht ist..aber ich habe halt als Todd McFarlane-Fan schon eine "andere" Vorstellung von der Figur des Ghostriders gehabt..halt irgendwie düsterer & beklemmender..mir ist der Film halt einfach zu poppig geraten und die CG-Sequenzen,mal ehrlich,entsprechen irgendwie nicht so ganz dem was man erwartet hat..ausserdem finde ich es halt schon bitter,wenn die besten Passagen schon im Trailer gezeigt werden..ich habe einfach zuviel gelacht in dem Film und die Geschichte ist ja nun eigentlich überhaupt nicht auf Komik ausgelegt,soweit ich weiss..Nicolas Cage zählt aber auch für mich zu den besseren Schauspielern,ohne Frage..aber das in dem Film hätten auch andere heben können in meinen Augen..
GRUSS
DRF1976
 

March20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2001
Beiträge
374
Reaktionspunkte
0
furball am 22.02.2007 09:12 schrieb:
Nicolas 'ich kann garnicht schauspielern und weiß nicht was ich hier mache' Cage



oh mein gott. schon mal was von Leaving Las Vegas gehört? wenn du den gesehen hast und noch immer behauptest Nicolas Cage kann nicht schauspielern, ist dir leider nicht mehr zu helfen


BTT:

Der film an sich war genau was ich erwartet hatte.man konnte sogar ca. 20 minuten vor ende des endkampf sagen wie dieser entschieden wird (mag auch dran liegen das ich mir jeden Sch*** ansehe)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Lord of War ist ein sehr genialer Film, vorallem das "Intro" was den Weg einer Patrone von der Herstellung in Russland bis in die Waffe eines Kindersoldaten irgendwo in einem dritten Land zeigt ... dazu dann der Soundtrack ... das ist einfach Hammer!

Außerdem, in LoW wird weniger gekifft, eher Koks konsumiert ... das zeigt mir aber, wie intensiv du den Film gesehen hast.

Zu Ghost Rider bleibt nur sagen, dass es eine solide Comicverfilmung ist die man sich, wie fast immer, lieber auf Englisch anschauen sollte, da die Stimmen im Original einfach besser klingen. Des Weiteren kommen hier die Männer sicherlich auf ihre Kosten, ich sag nur aufgeknöpfte Bluse + Push Up von Frau Mendez.

Außerdem gabs eine Szene wo fast das ganze Kino gelacht hat, ok, es waren nur Männer:

Mendez schon etwas angetrunken weil sie auf N. Cage wartet, trinkt einen Rotwein nach dem anderen, zieht sich den Kellner ran und fragt, ob er sie schön findet, Reaktion vom Kellner: :| ( Ähh ... und einen absolut gelangweilten Gesichtsausdruck ).

Ich würd Frau Mendez ja nicht von der Bettkante schubsen, ne? ;) :]

Nachtrag: mir persönlich hat der alte Ghost Rider einen Tick besser gefallen, außerdem sah das Pferd & der Reiter einfach besser Animiert aus. Leider kenn ich die Comics von Ghost Rider nicht, vllt. kann sich ja ein Fan der Serie mal bemühen hier zu posten, in wieweit der Film der Comicvorlage entspricht. :top:
 
Oben Unten