• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Kaufberatung PS4 / PS4 slim/pro oder doch xbox one s ?

bobhauk

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.09.2016
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0

Hallo Zsm., ich habe einen 4K TV Zuhause und wollte mir eine neue Spielkonsole kaufen, doch so richtig kann noch keine 4K. Wie schaut es bei der xbox aus, 4K Spiele gibt es nicht, doch die werden hochskaliert ist das richtig ? Die ps4 slim kann HDR aber hat nur einen HDMI 2.0 Anschluss, also wird mir das doch auch nichts bringen ? Die ps4 Pro hat keinen UHD Player aber kann durch "patches" die Spiele per HDMI 2.0 auf 4K hochskalieren ? Wenn ich die Berichte durchlese, wird es keine exklusiv Spiele geben, sondern nur "patches" also genau so wie bei der xbox one s ? Wobei diese 100€ günstiger ist und einen 4K Player hat ? Doch auch keine Spiele sondern, es wird nur alles hochskaliert ? Ich blick da nicht mehr durch, habe ich etwas falsch verstanden ? LG

 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Die neue PS4 Pro und PS4 Slim kann KEINE UHD-Datenträger abspielen. Die Xbox One S aber kann das scheinbar. Die PS4 Pro kann aber zumindest auf 4k hochskalieren, und bei der PS4 Slim weiß ich es nicht genau. Und auch ohne UHD-Laufwerk könnte es sein, dass 4k-"Dateien" vlt doch abgespielt werden, zB Streaming.

Aber das Argument mit HDMI2.0 verstehe ich nicht ganz. ^^ Für 4K reicht HDMI 2.0 ja auch völlig aus - was soll denn da sonst für ein Anschluss verwendet werden? Mehr als den 2.0-Standard gibt es ja noch gar nicht, und DisplayPort ist bei TVs praktisch nie vorhanden: es gibt über 600 UHD-Fernseher auf dem Markt, aber nur zwei haben DisplayPort.

Lies auch mal hier, vlt erfährst du dann alles, was Dir noch unklar ist PS4 Pro und PS4 Slim: Preis, Release und technische Eckdaten [Update]


Für echtes 4k sind die Konsolen aber alle sowieso noch nicht wirklich gut. Die Spiele mögen dann zwar zum Teil "echtes 4k" haben, aber dafür bei den Details abgespeckt sein, damit die Konsolen das überhaupt schaffen. Da kannst du ebensogut eine normale PS4 / Xbox One nehmen und den LCD das ganze hochskalieren lassen, das wird nicht viel anders aussehen IMHO. Wenn du wiederum sowieso einen UHD-Player haben willst, wäre die Xbox One S vermutlich das beste. Sofern meine Infos denn stimmen - schau lieber mal genau in den Artikel rein ;)
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Wenn du in 4k spielen willst musst du auf die PS4 Pro im November warten.

Wenn du UHD Blu Rays kaufen willst, dann musst du zur XBox One S greifen (allerdings kann die als UHD BR Player nicht alle Tonformate was schlecht ist, wenn du eine entsprechende Anlage hast / willst).
Die Spiele auf der XBox One S laufen natürlich nur genauso wie auf der normalen One also in 1080p oder 900p.

Für echtes 4k Gaming ist keine Konsole stark genug. Zwar laufen auf der PS4 Pro die Spiele auch nativ in 4k (sofern entsprechender Modi vom Spiel unterstützt) allerdings scheitern die Konsolen rein an der Leistung als auch dem Speicher. Daran wird übrigens auch die XBox Scorpio nichts ändern. Für wirkliches(!) 4k Gaming benötigt man eine Maschine mit mind. 8TFlop Leistung (eher mehr) und 16GB Grafik-RAM (aktuelle 1080p Spiele belegen oftmals 4GB, einige schon mehr, bei vierfach höherer Auflösung mit entsprechenden Texturen halt vier Mal mehr).

Willst du also echtes 4k Gaming, dann kommst du um einen PC, den du am TV anschließen kannst und als Grafikkarten ab zwei GF 980ti bzw. zwei 1070 oder besser 1080 im SLI nicht herum. Und als Spiele hast du dann nur Witcher 2 (2 nicht 3 ) und Skyrim mit Mods. Denn es gibt keine 4k Games und wird es echte auf absehbare Zeit auch nicht.
 
TE
B

bobhauk

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.09.2016
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Danke für eure Antworten :)

Ich bin sehr über die "verarsche" der Menschen erschüttert, weil wie zB. die PS4 Pro damit wirbt, 4K Spiele und Filme zu verwenden.
So wie euch verstehe, handelt es sich bei Filme nur um Streaming und bei 4K Spielen, handelt es sich eher um Hochskalierungen als um "wirkliches 4K".

Nach euren Antworten frage ich mich, xbox one s oder ps4 pro, beide skalieren nur die Spiele hoch, also wenn ich mich auf ein "hochskalieren" einstelle, dann hole ich mir doch lieber die xbox one s, da ich da noch einen 4K Player habe ?

Laut Internet werden die Spiele bei der xbox one s hochskaliert, doch wirklich alle ? oder ist es ähnlich wie bei der ps4 pro nur mit sogenannten "patches" ?
LG
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Danke für eure Antworten :)

Ich bin sehr über die "verarsche" der Menschen erschüttert, weil wie zB. die PS4 Pro damit wirbt, 4K Spiele und Filme zu verwenden.
So wie euch verstehe, handelt es sich bei Filme nur um Streaming und bei 4K Spielen, handelt es sich eher um Hochskalierungen als um "wirkliches 4K".

Nach euren Antworten frage ich mich, xbox one s oder ps4 pro, beide skalieren nur die Spiele hoch, also wenn ich mich auf ein "hochskalieren" einstelle, dann hole ich mir doch lieber die xbox one s, da ich da noch einen 4K Player habe ?
so wie ich die Dinge bisher sehe, wäre das das klügste, WENN du denn auch UHD-BluRays kaufen/leihen willst.

Laut Internet werden die Spiele bei der xbox one s hochskaliert, doch wirklich alle ? oder ist es ähnlich wie bei der ps4 pro nur mit sogenannten "patches" ?
LG
also, für ein pures hochskalieren muss an sich nicht viel gemacht werden, und ein reines hochskalieren könnte auch der TV übernehmen... kann es sein, dass die gepatchten Versionen nicht nur hochskaliert sind, sondern doch auch etwas bessere Texturen verwenden oder so? ^^
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Die PS4 skaliert nicht nur hoch, die spielt die dafür gemachten Spiele durchaus in 4k. Dass Problem ist halt, das Spiele nicht für 4k gemacht werden sondern für 1080p, sie also genauso aussehen und nur in höherer Auflösung laufen.

Die XBox One S kann hochskalieren, was allerdings identisch ist wie das hochskalieren des TVs. Dafür ist sie einen winzigen Ticken leistungsfähiger als die normale One. Das Aussehen der Spiele ändert sich dadurch nicht.

Noch einmal, damit Spiele von 4k was haben müssen die Texturen dafür gemacht sein. Das ist bis auf oben genannte zwei Beispiele am PC bei KEINEM aktuellen und wahrscheinlich auch nur wenigen künftigen Spielen der Fall (die Konsolen haben viel zu wenig Speicher und auch Leistung). Um bei 4k Unterschiede zu 1080p zu sehen muss man aber eben ohnehin nah davor sitzen. D.h. bei einem 55 Zoll TV MUSS man UNTER 2 Meter Abstand bleiben. Bei drei bis vier Metern Wohnzimmerabstand brauchst du mind. einen 85 bis 90 Zoll TV. Sonst siehst du, wie gesagt, so oder so keinen Unterschied zu Full HD. Deswegen ist 4k eher Marketing-Schlagwort als wirklicher Mehrwert.
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.358
Reaktionspunkte
701
Wahre Worte. 4K braucht kein Mensch. Beim PC-Monitior, wo man unmittelbar davor sitzt, ist das noch eher merkbar. Aber wenn die Bilder mal in Bewegung sind.... Ich habe noch kein "verpixeltes" Full-HD Bild gesehen. Tolle Grafik hat noch eine Menge Luft nach oben bei der Qualität der Texturen und Animationen sowie der Detailiertheit der Modelle. Wenn bei Games mal FullHD fotorealistisch möglich ist, können wir über 4K reden.
Bei Filmen bringts erst was bei unatürlicher, unangenehm übergroßer Leinwand. Zudem leiden u.U. digital aufgezeichnete Filme sowohl wegen sinkender Lichtempfindlichkeit der Chips in den Kameras (Bildrauschen) als auch gnadenlos aufgedecktem und desillusionierenem FIlmmakeup.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
die pro wird vermutlich auch in spielen, die bisher erschienen sind, stabilere frames liefern.
mittlerweile hat ja fast jeder zweite titel auf der ps4/x1 stetige framedrops gegen 20.
die letzte niete war hitman für die ps4/x1.
und rise of the tomb raider läuft auch nicht wirklich rund auf der x1. sobald action aufkommt, kann die konsole die 30 fps nicht mehr halten und man bekommt üble slow-downs.

denke die ps4 pro ist am interessantesten. aber erst mal benchmarks abwarten.

Wahre Worte. 4K braucht kein Mensch

ab 65" aufwärts macht 4k schon sinn.
aber gute 4k fernseher kosten aktuell um die 1500€+.

die spielt die dafür gemachten Spiele durchaus in 4k.

irgendwelche mini-games wie dieses top-view racing game. aber garantiert keine spiele wie witcher 3 oder witcher 4.
außerdem kann jedes popel-gerät skalieren, dazu benötigt man die konsole nicht.

Noch einmal, damit Spiele von 4k was haben müssen die Texturen dafür gemacht sein. Das ist bis auf oben genannte zwei Beispiele am PC bei KEINEM aktuellen und wahrscheinlich auch nur wenigen künftigen Spielen der Fall

absoluter schwachsinn.
enorm viele spiele bekommen am pc EXTRA texturen für ultra settings.
die ps4/x1 haben bestenfalls medium quality texturen. ultra texturen sind noch detaillierter und gehen schon richtung 4k.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten