• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

USB 3.0 Hub oder Docking Station oder doch etwas anderes?

erkosh

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
261
Reaktionspunkte
14
Ich habe einen Laptop mit folgenden Anschlüssen:
  • 1 x USB 2.0
  • 1 x USB 3.0
  • 1 x USB-C
  • 1 x USB-C - über den ich den Akku auflade, also nicht verwendbar
  • 1 x irgendwas rechteckiges in der Größe von USB-C (etwas kleiner) - keine Ahnung was das ist
    (edit: ich glaube das ist für ein Kensington Schloss gedacht 😂)
  • 1 x HDMI
  • 1 x Speicherkarte (glaube ich zumindest)

Folgende Geräte würde ich gerne anschließen:
  • externe Maus & Tatstatur (beide mit Kabel, kein Funk)
  • ein Mikrofon (wahrschl. das Blue Yeti)
  • eine Webcam - vielleicht später mal eine andere Kamera zum Videos aufnehmen
  • externer Monitor (momentan nur ein Monitor - über einen zweiten Monitor, denke ich momentan nicht nach)
  • ab und zu eine externe USB 3.0 Festplatte ohne aktive Stromzufuhr

Ich suche eine schlanke, zuverlässige und einfache Lösung, um alle Geräte gleichzeitig anschließen zu können.
Meinen Laptop benutze ich nicht nur stationär, sondern wirklich mobil. Die Geräte würde ich nur zu Hause am Schreibtisch anschließen.
Monitor ist easy über HDMI. Mir geht es v.a. um Maus, Tastatur, Mikrofon und Webcam/Kamera. Folgende Möglichkeiten gehen mir durch den Kopf:
  • Ein USB C Hub/Adapter, um Maus und Tastatur anzuschließen.
    Das Mikrofon und die Webcam könnte ich über die vorhandenen beiden USB Anschlüsse verbinden. Die Lösung gefällt mir nicht, da ich dauernd alles ein- und ausstecken müsste. Außerdem ist das wahrscheinlich ein großer Kabelsalat.
  • Aktiver USB 3.0 Hub.
    Das wäre theoretisch eine gute Lösung. Ich habe mir paar Reviews zu den USB Hubs angesehen und einige kritische Stimmen dazu gehört, wie z.B. das Geräte nicht erkannt werden oder dass der Hub nach einiger Zeit nicht richtig funktioniert. Ansonsten hört sich die Lösung sehr gut an.
  • Docking Station.
    Meine einzige Erfahrung mit Docking Stations war sehr kurz. Ich kann nicht richtig abschätzen, ob die Lösung too much ist.
Hat vielleicht jemand schon Mal das gleiche Problem gehabt und gut gelöst? Falls ja, würde ich mich freuen, wenn du die Lösung mit mir teilst. Ansonsten bin ich für jeden Input dankbar, auch wenn die Lösung nur theoretisch ist.
Falls jemand auch ein konkretes gutes Produkt kennt, das keine Macken hat, freue ich mich auch über Empfehlungen.

Danke schon Mal im Voraus. Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.321
Reaktionspunkte
1.417
Achtung, uU kann es zu Problemen mit den WLan bei 2,4Ghz kommen.

Generell können die schiere Anzahl und Art der Geräte zudem ein aktiven Hub erfordern, je nachdem wie viel Strom die Einzelkomponenten ziehen.
Alles nur über einen USB3 Port zu betreiben wird wohl massiv in die Hose gehen. 🤨
 
TE
TE
E

erkosh

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
261
Reaktionspunkte
14
Achtung, uU kann es zu Problemen mit den WLan bei 2,4Ghz kommen.

Generell können die schiere Anzahl und Art der Geräte zudem ein aktiven Hub erfordern, je nachdem wie viel Strom die Einzelkomponenten ziehen.
Alles nur über einen USB3 Port zu betreiben wird wohl massiv in die Hose gehen. 🤨

Vielen Dank für den Hinweis. Das habe ich auch gelesen, dass ein Hub das W-Lan Signal oder auch Funktastaturen stören kann.
Würdest du zu einer Docking Station tendieren? Ich werde mich die nächsten Tage mal mit Docking Stations beschäftigen.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.321
Reaktionspunkte
1.417
Vielen Dank für den Hinweis. Das habe ich auch gelesen, dass ein Hub das W-Lan Signal oder auch Funktastaturen stören kann.
Würdest du zu einer Docking Station tendieren? Ich werde mich die nächsten Tage mal mit Docking Stations beschäftigen.
Ich hab diesbezüglich leider zu wenig Einblick in Note-/Net-/Howeverbooks, wollte aber auf bestimmte Probleme hinweisen.

Ich bin mir auch nicht ganz sicher wie problematisch das WLAN Störthema ist, ich hab da keine Probleme, aber an meinem USB3.0 Hub da hängt auch nur selten was dran, ist eher eine Art Mini Verlängerung/Verteiler.

Ich hab da ein Sabrent 4fach USB3.0 Hub mit einzeln schaltbaren Ports den man auch aktiv betreiben könnte, hab ich aber noch nie benötigt.
Jedenfalls hat es bei mir bislang kein Einfuß auf das 2,4GHz WLan gehabt, das kann aber mit aktiven Strom und bei höherer Belegung als 1-2 Geräte ggf. anders aussehen. 🙄
 
TE
TE
E

erkosh

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
261
Reaktionspunkte
14
Ich hab diesbezüglich leider zu wenig Einblick in Note-/Net-/Howeverbooks, wollte aber auf bestimmte Probleme hinweisen.

Ich bin mir auch nicht ganz sicher wie problematisch das WLAN Störthema ist, ich hab da keine Probleme, aber an meinem USB3.0 Hub da hängt auch nur selten was dran, ist eher eine Art Mini Verlängerung/Verteiler.

Ich hab da ein Sabrent 4fach USB3.0 Hub mit einzeln schaltbaren Ports den man auch aktiv betreiben könnte, hab ich aber noch nie benötigt.
Jedenfalls hat es bei mir bislang kein Einfuß auf das 2,4GHz WLan gehabt, das kann aber mit aktiven Strom und bei höherer Belegung als 1-2 Geräte ggf. anders aussehen. 🙄

Vielen Dank für die Rückmeldung und deinen Hinweis. Ich habe heute mit einem Freund telefoniert, der sich etwas auskennt. Er meinte auch, dass ich lieber eine Docking Station nehmen soll.
Ich werde mich mal intensiver mit Docking Stations beschäftigen.
 

Vordack

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.378
Reaktionspunkte
1.766
Vielen Dank für die Rückmeldung und deinen Hinweis. Ich habe heute mit einem Freund telefoniert, der sich etwas auskennt. Er meinte auch, dass ich lieber eine Docking Station nehmen soll.
Ich werde mich mal intensiver mit Docking Stations beschäftigen.
Kauf Dir 1 oder 2 USB HUBS mit Strom. Kosten nicht die Welt. Hab nen MSI Laptop mit 2 USB Ports und hab seit Jahren 2 USB Hus dran (ein aktiven und ein passiven) wo quasi alles dranhängt (M+T, externe Audiokarte, Lautsprecher, Gamepad, Rocksmith Kabel) .

Von Störungen im WLAN deswegen hab ich nocht nie was mitbekommen.

Preislich max. 25 Euro fürn gutes USB Hub, mehr würd ich nicht ausgeben. Oder kauf dir doch https://www.amazon.com/AmazonBasics-Port-2-5A-power-adapter/dp/B00DQFGH80 erst mal so einen und probier wie Du damit fährst. Hab ich selber ca 5 Jahre gehabt von Amazon Basics bevor ich Ersatz wg defekt brauchte.
 

TheRattlesnake

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.563
Reaktionspunkte
629
Kenne mich mit Dockingstations nicht aus aber ist das am Ende nicht auch nur ein "USB Hub" + Anschlüsse für Bild, Sound und LAN?
Ich würde es auch erstmal mit einem aktiven USB Hub versuchen. Allerdings würde ICH da mittlerweile schon etwas mehr Geld investieren. Die USB Hubs die ich bis jetzt so hatte haben alle um die 20€ gekostet und waren schnell kaputt.
 
TE
TE
E

erkosh

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
261
Reaktionspunkte
14
Kauf Dir 1 oder 2 USB HUBS mit Strom. Kosten nicht die Welt. Hab nen MSI Laptop mit 2 USB Ports und hab seit Jahren 2 USB Hus dran (ein aktiven und ein passiven) wo quasi alles dranhängt (M+T, externe Audiokarte, Lautsprecher, Gamepad, Rocksmith Kabel) .

Von Störungen im WLAN deswegen hab ich nocht nie was mitbekommen.

Preislich max. 25 Euro fürn gutes USB Hub, mehr würd ich nicht ausgeben. Oder kauf dir doch https://www.amazon.com/AmazonBasics-Port-2-5A-power-adapter/dp/B00DQFGH80 erst mal so einen und probier wie Du damit fährst. Hab ich selber ca 5 Jahre gehabt von Amazon Basics bevor ich Ersatz wg defekt brauchte.
Kenne mich mit Dockingstations nicht aus aber ist das am Ende nicht auch nur ein "USB Hub" + Anschlüsse für Bild, Sound und LAN?
Ich würde es auch erstmal mit einem aktiven USB Hub versuchen. Allerdings würde ICH da mittlerweile schon etwas mehr Geld investieren. Die USB Hubs die ich bis jetzt so hatte haben alle um die 20€ gekostet und waren schnell kaputt.

Vielen Dank euch beiden.
Ich hätte nicht mit meinem Kumpel telefonieren dürfen. Der hat echt gute Werbung für Docking Stations gemacht. Seit gestern schaue ich mir Docking Stations an.
Die ganze Angebot Vielfalt im Internet erschlägt einen. Ich mach das glaube ich jetzt Oldschool: am Montag oder spätestens Dienstag gehe ich einfach in den Saturn und nehme irgendwas mit (hoffentlich :-D).

Frohes neues Jahr.
 
TE
TE
E

erkosh

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
261
Reaktionspunkte
14
Ich habe mir jetzt eine Docking Station geholt: i-tec USB 3.0/USB-C Dual HDMI Docking Station

Bei Kaufland 😂

Bisher hängt eine Kamera, Monitor, Maus und Tastatur an dem Gerät. Funktioniert bisher ohne Probleme. Ich werde noch ein Mikrofon und Boxen anschließen, wenn die Sachen da sind. Falls das Gerät doch noch Probleme macht, melde ich mich. Wenn ich in diesen Beitrag nichts mehr schreibe, heißt das, dass die Docking Station gut funktioniert.
 
Oben Unten