Intel Pentium D XP Pro - nur ein Kern

lorgan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
234
Reaktionspunkte
0
Hallo Community,

gestern bin ich durch Zufall darauf gekommen, dass mein Intel Pentium D mit nur einem Kern läuft. Ich finde es erstaunlich, dass ich das erst nach all der Zeit gemerkt habe.
Zum System: Windows XP Pro 32 bit, SP2, alle aktuellen Patches.
/noexecute=optin ist in der boot.ini aktiv, der Hotfix für DC ist installiert und aktiviert.
Es handelt sich um ein DELL System, das Bios ist uptodate und dualcore ist auch dort aktiviert.
ACPI-Multiporzessor-PC ist ebenfalls eingestellt.
Außerdem habe ich sämtliche Tips befolgt (auch von der PCGH).
Aber es wird nur ein Kern angezeigt. Sowohl CPUz, der Task Manager, als auch alles andere zeigt nur einen Kern an.
In der Systeminformation wird die CPU als Pentium D mit dualcore angezeigt, jedoch ist auch dort nur ein Kern zu sehen.
Windoes neu installieren kann ich nicht, da ich über keine CD verfüge (keine Ahnung, warum Dell die damals nicht mitgelifiert hat).
Ich werde später das ganze noch mit Knoppix testen, aber dann - was dann?
Ich habe schon viele Beiträge mit ähnlichen, aber nie mit dem gleichen Problem gefunden. Bei mir sollte eigentlich alles ohne Probleme laufen....

Weiß jemand Rat? ich bin wirklich für jeden Tip dankbar!
 

tls

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
Also für den Fall, dass Du neu installieren willst, das geht (zumindest bei meinem DELL 9100) so :
Wenn Du ihn hochfährst sollte kurz ca. 2sek lang ein blauber Balken am oberen Bildschirmrand erscheinen.
Sobald Du ihn siehst schnell Strg+F11 drücken, und dann den anweisungen fogen (restore, confirm und so weiter)
Hab ich selbst schon ein paar mal gemacht, und funktioniert total einfach und super, dabei werden alle Daten gelöscht, und der PC befindet sich wieder in Auslieferungszustand.

Ob es Dir aber bei Deinem Problem hilft, kann ich Dir nicht sagen, auch sonst hab ich leider keine Ahnung was Du machen könntest :|
 
TE
L

lorgan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
234
Reaktionspunkte
0
Hm, natürlich erstmal danke.
Aber auf eine Neuinstallation oder eine vergleichbare Lösung möchte ich nur im äußersten Notfall zurückgreifen. Mir wäre es viel lieber, eine Lösung zu finden, die meine Daten und Installationen im aktuellen Zustand belässt und einfach nur den 2. Kern aktiviert...

Aber dennoch danke für den (mir unbekannten) Tip!
 
TE
L

lorgan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
234
Reaktionspunkte
0
So, ich habe eine "interessante" Entdeckung gemacht.
Jedes Diagnose Tool erkennt die CPU "Dualcore Intel Pentium D 820, 2800 MHz". Jedoch läuft stets nur ein Kern. Unabhängig, ob ich es unter XP Pro, Vista oder Knoppix teste. Die Dual Core Option im Bios ist an. Spaßeshalber habe ich sie auch einmal auf aus gesetzt - aber es ändert sich nie was. Ich habe die CPU entfernt und genau besehen, konnte aber nichts feststellen, außer dass es eben die CPU ist, welche auch durch die Diagnose und sonst überall angezeigt wird.
Ich bin mit meinem Latein am Ende. Das Teil SOLLTE einen 2. Kern haben, BIETET mir aber keinen an....
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Hm. Eventuell sind halt alle Threads dem einen Kern zugewiesen.

Der Taskmanager zeigt den zweiten Kern glaub ich nicht automatisch an, da mußt Du auf den Reiter "Systemleistung" klicken, und dann darüber bei "Ansicht --> CPU Verlauf --> ein Diagramm pro CPU"

Dann sollte für beide Kerne ne eigene Kurve angezeigt werden.

Wenn das nicht so ist, dann hat bei Dir irgendwas mit diesen ganzen Hotfixes und hastenichgesehn nicht geklappt.
Mach dann mal ne Reparaturinstallation.
 
TE
L

lorgan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
234
Reaktionspunkte
0
keithcaputo am 27.05.2007 10:55 schrieb:
Hm. Eventuell sind halt alle Threads dem einen Kern zugewiesen.

Der Taskmanager zeigt den zweiten Kern glaub ich nicht automatisch an, da mußt Du auf den Reiter "Systemleistung" klicken, und dann darüber bei "Ansicht --> CPU Verlauf --> ein Diagramm pro CPU"

Dann sollte für beide Kerne ne eigene Kurve angezeigt werden.

Wenn das nicht so ist, dann hat bei Dir irgendwas mit diesen ganzen Hotfixes und hastenichgesehn nicht geklappt.
Mach dann mal ne Reparaturinstallation.

Hallo,

ich habe im TM jeder CPU ein Diagramm zugewiesen. Daran liegt es leider nicht. Die Hotfixes sind ja durchaus möglich - aber dürften sie sich auch auf Vista und Linux auswirken? Ich komme wohl um eine Neuinstallation nicht herum.
Und wenn es nichts bringt? Keine Ahnung, demnächst steht dann wohl ohnehin eine neue CPU ins Haus...

Aber erstmal danke!
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Wenn Du im Taskmanager die zweite Kurve einstellen kannst, dann wird der zweite Kern auch erkannt, ansonsten würde diese Option nämlich gar nicht erst auftauchen!

Es ist also scheinbar tatsächlich so, daß im normalen Windows-Betrieb der eine Kern einfach deshalb keine Auslastung bekommt, weil alle Threads im anderen Kern laufen.

Daddel doch mal ein Spiel, welches zwei Kerne anspricht, und lass den Taskmanager im Hintergrund laufen. dann kannst Du mit ALT+TAB während des Spiels auf die Windows-Oberfläche springen und nachgucken, ob der zweite Kern dann mitarbeitet.

Es geht glaub ich auch irgendwie, daß man die Threads im Taskmanager manuell zuweisen kann, bin mir aber nicht sicher, wie das genau geht.
Eventuell Rechtsklick auf einen Thread?
 
TE
L

lorgan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
234
Reaktionspunkte
0
Hi,

okay - da muss ich mich etwas umständlich ausgedrückt haben.
Ich kann nichts einstellen. Es ist nur eine Option verfügbar und die ist aktiv: Ein Diagramm pro CPU. Es wird aber nur eines angezeigt. Außerdem ist nur eine einzige CPU im Gerätemanager - und jedes Analysetool erkennt zwar den Pentium D, dort aber nur einen Kern. Ich habe auch nicht die Möglichkeit, Prozessen einen Kern zuzuweisen. Im Bios ist - wie gesagt - Dualcore aktiv und wird erkannt. Ich habe es mit Win XP Pro SP2, mit einer Win XP Pro Neuinstallation, mit Vista (paralell - und als Neuinstallation) und mit Knoppix getestet. Es ist nur ein Kern verfügbar.
Es ist, als hätte der Pentium D nur einen Kern - aber das wäre doch vollkommener Unsinn?
Ich weiß nun ehrlich nicht mehr weiter...
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
lorgan am 28.05.2007 23:57 schrieb:
Hi,
Es ist, als hätte der Pentium D nur einen Kern - aber das wäre doch vollkommener Unsinn?
Ja, das ist Unsinn. Es gibt Pentium D CPUs nur mit zwei Kernen (Smithfield oder Presler), die letzten Einkern CPUs waren Pentium 4 und Celeron D (Cedar Mill oder Prescott)
Welchen Namen zeigt CPU-Z denn für den Prozessorkern an?
...wobei das auch nicht wirklich aussagekräftig ist, weil z.B. ein Smithfield = zwei Prescott-Kerne sind. :|
Es wäre theoretisch noch möglich gewesen, daß Du ein Board hast, welches das neuere Pentium D stepping nicht unterstützt, aber das wäre erstens ganz schön dreist von Dell, sowas zu verkaufen, und außerdem scheints ja vom BIOS her zu funktionieren.

Ich weiß an dieser Stelle auch nicht weiter, echt ne merkwürdige Sache!

Frag am besten mal bei Dell nach, vielleicht ist das ja ein bekanntes Problem dort, und Du bist der einzige, der sich noch nicht gemeldet hat! :)
 
Oben Unten