• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

God of War kommt für PC: Erstes Gameplay, Release bekannt!

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.339
Reaktionspunkte
2.634
Stört sich wirklich ein PS4-Besitzer daran, dass ein Spiel auch auf dem PC rauskommt?
Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

und soweiter
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.759
Reaktionspunkte
809
Stört sich wirklich ein PS4-Besitzer daran, dass ein Spiel auch auf dem PC rauskommt? Ich würde eine Veröffentlichung von Bloodborne begrüßen. Für mich bleibt es das beste Spiel von From Software und ich verliere doch nichts, wenn es nun auch andere spielen könnten. Im Gegenteil - es steigert die Hoffnung, eines Tages einen würdigen Nachfolger spielen zu können.
Eigentlich nicht, warum auch? Das Game is dann gute 4 Jahre alt.
Ich für meinen Teil werde niemals mehr als 2 oder 3 Monate warten auf ein Spiel.
In der Entwicklung befindet sich das auch noch ein paar Jahre.
Da ich keine Games auf Halde habe die nachholen müsste wird das meiste direkt gezockt.

Zudem ist der PC Release kurz vor erscheinen des 2. Teils auch nen Lockmittel.
 

McTrevor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
262
Reaktionspunkte
304
Als Besitzer einer PS4 stört mich das gar nicht. Allerdings senkt das schon meine Bereitschaft mir irgendwann die PS5 zu holen. Mir macht es grundsätzlich nichts aus, ein paar Jahre zu warten, bis ich mir ein Spiel hole. Und im Zweifel spiele ich lieber am PC. Nicht weil ich ein Performance Junkie wäre (dafür ist meine Daddelkiste viel zu betagt) sondern wegen der Mods und der Preise.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.478
Reaktionspunkte
282
God News! Das Spiel ist super und wird für den PC optisch aufgebohrt. Dann werde ich es sogar vielleicht nochmal zocken. Hoffe Sony bringt die Spiele künftig noch schneller für PC. Eine Playstation Konsole wird damit für mich hinfällig.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
662
God News! Das Spiel ist super und wird für den PC optisch aufgebohrt. Dann werde ich es sogar vielleicht nochmal zocken. Hoffe Sony bringt die Spiele künftig noch schneller für PC. Eine Playstation Konsole wird damit für mich hinfällig.
Das bleibt abzuwarten. GoW ist nun auch schon 4 1/2 Jahre draussen und jagt von einem Sale zum nächsten. Für die Playstation kostet es schon seit geraumer Zeit 9,99 €.
Wer es jetzt noch nicht hat…
Man kann nochmal auf dem PC ordentlich was verdienen, denn für nen 10er wird es da nicht kommen und gleichzeitig ist es eine Werbung für das neue Spiel. Ich schätze, das wird nicht mehr lange dauern.
Vielleicht ist es sogar Absicht…hey, seht mal, was Playstation Besitzer schon seit über 4 Jahren hatten. Könnte auch sein…egal.
Finds gut und freue mich wirklich für jeden, der dieses außergewöhnliche Spiel zum ersten Mal genießen kann.
 

RevolverOcelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
353
Reaktionspunkte
118
Stört sich wirklich ein PS4-Besitzer daran, dass ein Spiel auch auf dem PC rauskommt? Ich würde eine Veröffentlichung von Bloodborne begrüßen. Für mich bleibt es das beste Spiel von From Software und ich verliere doch nichts, wenn es nun auch andere spielen könnten. Im Gegenteil - es steigert die Hoffnung, eines Tages einen würdigen Nachfolger spielen zu können.
Nein es stört nicht, als normal denkender Mensch.
Aber es gibt wohl immer solche Twitter Idioten (wie man ja oben sieht) die sich dann getriggert fühlen, als ob denen was weggenommen wird. Wie schon geschrieben das ding ist über vier Jahre alt, die die das spielen wollten haben es mit höchster Wahrscheinlichkeit schon gemacht, der Rest freut sich das es für den PC kommt. Als ob jetzt die PS Version verschwindet und nicht mehr zu haben ist.
 

Edolan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
111
Reaktionspunkte
45
Also mich stört es nicht wenn Sony die Spiele nach und nach auf dem PC veröffentlicht, spiele nicht auf Konsolen weil es da Exclusives gibt, mag einfach die Steuerung per Controller und dass es eben am TV läuft. (Und wenn ich überlege was findige Entwickler aus der altersschwachen PS4 so rausholen...)
 

Fuwa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.04.2021
Beiträge
10
Reaktionspunkte
5
Nein es stört nicht, als normal denkender Mensch.
Aber es gibt wohl immer solche Twitter Idioten (wie man ja oben sieht) die sich dann getriggert fühlen, als ob denen was weggenommen wird. Wie schon geschrieben das ding ist über vier Jahre alt, die die das spielen wollten haben es mit höchster Wahrscheinlichkeit schon gemacht, der Rest freut sich das es für den PC kommt. Als ob jetzt die PS Version verschwindet und nicht mehr zu haben ist.
So sieht es. Normale Menschen stört das auch nicht. Es hat ja auch nicht jeder einen Gaming PC (mich eingeschlossen) und diese Personen werden es auch weiterhin auf Konsole zocken. Die PS Version ist immer noch da und Spielbar und auch schon erwähnt wurde ist das Spiel 4 Jahre alt nächstes Jahr. Wen juckt das noch?
Die Leute am PC können sich doch freuen und wer sowieso lieber an der Konsole zockt wird es auch weiterhin tun (so wie ich).
Darum lieber ich ja auch immer diese Blicke in die Kristallkugel das jetzt plötzlich keiner mehr eine PS5 kauft, demnach dürfte ja auch keiner eine xbox kaufen, da alles parallel auf PC kommt. Und seltsamer weise verkaufen die Teile sich.

Aber gut die meisten Leute auf Twitter sind eh nicht mehr ganz dicht und werden instant bei jedem Kram getriggert.
 

Fireball8

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
188
Sehr coole Sache. Hab's zwar auch schon gespielt, aber freue mich für jeden PC-Only-Zocker. Es macht wirklich einfach unfassbar viel Spaß, hat klasse Charaktere ("BOY!") und sieht grafisch sowie vom Art Design phänomenal aus.
Ragnarök werde ich mir aber wahrscheinlich trotzdem dann auf der PS5 gönnen und nicht auf 'nen möglichen PC-Release warten.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.702
Reaktionspunkte
2.663
Hab zwar nen relativ guten PC, spiele aber großteils auch auf Konsole und das nicht nur wegen der Exclusives.

Mir ist das ziemlich egal, wenn da nach und nach diverse Spiele auch für PC erscheinen.
Wünsche allen viel Spaß damit - tolles Spiel, das es eh verdient hat, noch von mehr Leuten gespielt zu werden.

Und ja, sicher wird da auch ein Werbegedanke dahinterstecken, wenn in Bälde der neue Teil erscheint.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
662
Sehr coole Sache. Hab's zwar auch schon gespielt, aber freue mich für jeden PC-Only-Zocker. Es macht wirklich einfach unfassbar viel Spaß, hat klasse Charaktere ("BOY!") und sieht grafisch sowie vom Art Design phänomenal aus.
Ragnarök werde ich mir aber wahrscheinlich trotzdem dann auf der PS5 gönnen und nicht auf 'nen möglichen PC-Release warten.
Find ich auch.
Ich persönlich glaube ja, Sony überlegt sich sehr sehr gut, wann sie welches Spiel auf dem PC zulassen. Zufall ist das nicht. GoW kostet auf der PS 10 € und wer es bis jetzt noch nicht hat, wird wohl auch nicht mehr großartig zugreifen. Also kein "Verlust" in dem Sine, dass es der Playstation irgendwas abgräbt, wenn man es auf den PC bringt.
Gleichzeitig eine Werbung für den Nachfolger, der schon in den Startlöchern steht und eine Werbung für die Playstation (könnte mir vorstellen, Sony denkt genau so), hey, seht mal her, was PS Spieler schon vor knapp 4 Jahren hatten und weiter haben werden. Also wenn ihr nicht nochmal so lange warten wollt, falls es denn überhaupt kommt, dann holt euch eine Playstation.
Aus diesem Release abzuleiten, dass künftig immer mehr Spiele auch übergreifend veröffentlicht werden und in immer kürzeren Abständen, halte ich für etwas verfrüht.
Das ist gaaanz geschicktes Marketing, aber das ist auch egal, es freut mich für jeden, der dieses außergewöhnliche Spiel zum ersten mal selbst erleben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.875
Reaktionspunkte
440
Das kam überraschend. Ich hätte zuerst mit Uncharted 4 gerechnet.
Bin auf die Hardware-Anforderungen gespannt. Aber Hoffnung besteht ja, denn auf der PS4 läuft es ja auch.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.875
Reaktionspunkte
440
...was PS Spieler schon vor 4 1/2 Jahren hatten und weiter haben werden...
Am 20. April 2018 erschien dieses God of War. Es werden somit 3 3/4 Jahre bis zum PC Release sein. ;)

Ansonsten würde es mich auch nicht stören wenn nach nur 2 oder 3 Jahren ein Playstation exklusives Spiel für PC erscheint.

Ich bin nur froh, dass es einfach auf Steam erscheint. Dann muss man nicht noch ein Konto irgendwo erstellen und der Kram läuft auch problemlos auf Linux. :)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.334
Reaktionspunkte
7.631
Stimmt, ist heute viel einfacher. Das mit der Performance würde ich pauschal zwar nicht unterschreiben, zumindest nicht bei der realen Performance und nicht nur bei der theoretischen.
Aber heute ist es tatsächlich viel leichter als noch von 20 Jahren zum Beispiel und obwohl ich auch noch einen PC habe…ich hab keine Lust mehr auf PC Gaming.
Irgendwie, ich weiss auch nicht, aber je älter ich werde, umso bequemlicher werde ich und ziehe Konsolen mittlerweile deutlich vor.
Tja, bei mir ist es genau umgekehrt. Konsolen lassen mich kalt, sie bringen mir keinen Mehrwert, kein besseres Spielerlebnis, und als Staubfänger sind sie mir schlicht zu teuer. Da der PC für mich das Alltagsgerät für alles (= Arbeit, Information, Gaming,...) ist brauche ich einfach keine separierte Spieleplattform noch dazu.
Das kam überraschend. Ich hätte zuerst mit Uncharted 4 gerechnet.
Hat doch bereits seine PC-Freigabe erhalten:

 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
662
Am 20. April 2018 erschien dieses God of War. Es werden somit 3 3/4 Jahre bis zum PC Release sein. ;)

Ansonsten würde es mich auch nicht stören wenn nach nur 2 oder 3 Jahren ein Playstation exklusives Spiel für PC erscheint.

Ich bin nur froh, dass es einfach auf Steam erscheint. Dann läuft der Kram auch problemlos auf Linux und man muss nicht noch ein Konto irgendwo erstellen. :)
Stimmt, hab mich verrechnet...hatte schon 2022 im Kopf. Wird korrigiert...
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
662
Tja, bei mir ist es genau umgekehrt. Konsolen lassen mich kalt, sie bringen mir keinen Mehrwert, kein besseres Spielerlebnis, und als Staubfänger sind sie mir schlicht zu teuer. Da der PC für mich das Alltagsgerät für alles (= Arbeit, Information, Gaming,...) brauche ich schlicht keine separierte Spieleplattform.
Ja klar, ist halt sehr unterschiedlich.
Seitdem die Firma, für die arbeite hardwaretechnisch schon vor etlichen Jahren komplett auf Apple umgestiegen ist, hat eben auch das eine oder andere Apple-Gerät daheim Einzug gehalten.
Bin absolut kein Apple-Jünger, keine Sorge, aber es hat auch ein paar Vorteile.
Und wieder bin ich beim Thema Bequemlichkeit, fast schon Faulheit. Das gebe ich auch zu.

Einen Mehrwert hat auch keine meiner Konsolen, außer bei den wirklich exklusiven Sachen. Ok, persönlich betrachtet ist es ein Mehrwert, denn ehrlich gesagt habe ich keine Lust darauf zu warten ob und wenn ja wann mal ein PS Spiel für den PC erscheint. Bei Nintendo wahrscheinlich niemals, außer in Emulatoren. Das und nur das ist für mich der ausschlaggebende Punkt. Ansonsten ist mir die Plattform relativ egal.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.478
Reaktionspunkte
282
Das bleibt abzuwarten. GoW ist nun auch schon 4 1/2 Jahre draussen und jagt von einem Sale zum nächsten. Für die Playstation kostet es schon seit geraumer Zeit 9,99 €.
Wer es jetzt noch nicht hat…
Man kann nochmal auf dem PC ordentlich was verdienen, denn für nen 10er wird es da nicht kommen und gleichzeitig ist es eine Werbung für das neue Spiel. Ich schätze, das wird nicht mehr lange dauern.
Vielleicht ist es sogar Absicht…hey, seht mal, was Playstation Besitzer schon seit über 4 Jahren hatten. Könnte auch sein…egal.
Finds gut und freue mich wirklich für jeden, der dieses außergewöhnliche Spiel zum ersten Mal genießen kann.

Gibt ja umgekehrt auch viele PC exklusive Games, die später manchmal auch noch für Konsole erscheinen. Weiß nicht - denkst du dir da, oh man, was PC Gamer schon alles seit Jahren haben und ziehst deswegen neue PC Hardware in Betracht? So ticken manche vielleicht, mag sein. Mich stört das nicht. Bei vielen Games kann ich auch mal warten und die anderen, bei denen ich sofort los zocken will, kommen zum Glück für PC.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
662
Weiß nicht - denkst du dir da, oh man, was PC Gamer schon alles seit Jahren haben und ziehst deswegen neue PC Hardware in Betracht?
Gute Frage. Weiß nicht, weil ich einen PC habe. Möglicherweise ja.
Zumindest denke ich bei Konsolen teilweise so. Wenn es sich um vereinzelte Titel handeln würde, dann sicher nicht. Mich spricht das LineUp der Playstation halt insgesamt sehr an. Das von Nintendo bei ihren Hausmarken ebenso.
Aber du siehst ja auch, welchen Wirbel die Ankündigung von GoW insgesamt erzeugt.
Verständlich ist es natürlich, dass wegen eines Titels oder zwei man nicht unbedingt auch die zugehörige Hardware anschafft.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.729
Reaktionspunkte
7.352
Das sind halt Twitter-Kiddies denen man ihr Exklusiv-Spielzeug wegnehmen will *mimimi*. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.272
Reaktionspunkte
2.117

Naja, teilweise sind ja nachvollziehbare Punkte dabei.
Wenn es sich weiter so entwickelt und man nicht immer alles zum Exklusivrelease spielen möchte, verliert die Konsole natürlich schon an Attraktivität.

Sieht man ja auch bei XBOX. Da heißt es häufig "Worfür brauche ich die, kommt eh alles für PC".
Klar, davon ist Sony noch weit weg.

Ich als reiner PC Spieler freue mich natürlich über die Ports! :)

Das sind halt Twitter-Kiddies denen man ihr Exklusiv-Spielzeug wegnehmen will *mimimi*. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Kommentare nur mit "mimimi" abzutun ist dagegen äußerst erwachsen! :-D
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
662
Das sind halt Twitter-Kiddies denen man ihr Exklusiv-Spielzeug wegnehmen will *mimimi*. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Sehe das ganz sportlich und ist mir eigentlich auch ziemlich egal. Mir wird absolut nichts weggenommen und freue mich auch auf die Meinungen derer, die es bisher nicht spielen konnten. Bin gespannt, wie es ankommt.
Für mich ist es überdies hinaus Teil einer größeren Marketing Kampagne. Wer sich als PS Spieler für dieses Genre interessiert, wird es bereits haben, führt ja fast kein Weg dran vorbei.
Und wem es am PC gefällt, der wird angefixt, denn die zeitliche Nähe zum wahrscheinlich kurz danach folgenden Release von Ragnarøk ist bestimmt kein Zufall. ;)
Schaut mal, was PS Besitzer bald spielen können…also wie wärs? Darfs vielleicht doch ne Playstation sein?
Das tut Sony und Santa Monica nicht weh, im Gegenteil, denn man verdient auch noch mal ordentlich Kohle damit.
Typische Win-Win-Situation.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
470
Sollte sich das Steam Deck so durchsetzen wie die Switch, ist es mit den Exklusivtiteln wahrscheinlich vorbei. Man verkauft einfach wesentlich mehr Einheiten, wenn das Spiel frisch auf den Markt kommt. Steam gehört da unbedingt mit dazu.

Ich glaube die Exklusivtitel werden massiv überbewertet. Ich hab GoW damals zu meiner PS4 Slim gratis mit dazu bekommen und direkt verschenkt. Ich kenne keinen einzigen Playstation Nutzer, der sich seine Playsi wg. der Exklusivität bestimmter Titel gekauft hat. Die Leute schwärmen z.B. vom neuen Controller und natürlich auch von bestimmten Spielen. Aber ob die jetzt auch noch auf anderen Plattformen erscheinen, das ist denen völlig egal.

Die Playsi bekommt man einfach für relativ günstiges Geld und ist dann damit gewaschenen und gekämmt. Trotz des geringen Preises birgt Sony für Qualität. Das ist der Hauptgrund für den Kauf. Ich hab' mir meine Slim damals gekauft, weil noch nicht alles (vernünftig) unter Linux lief. 229 Euro mit zwei Controllern. Da überlegt man nicht lang und beißt bei den Preisen für die Spiele halt in den sauren Apfel.

Ich glaube Sony könnte wesentlich mehr Geld machen, wenn sie sich technisch dem PC annähern würden, so dass Ports in beide Richtungen einfacher werden. Die Hardware ist ja ohnehin x86-Architektur. Sie könnten den Steam Katalog zu weiten Teilen übernehmen und auch wesentlich mehr Peripherie unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
662
Ich glaube Sony könnte wesentlich mehr Geld machen, wenn sie sich technisch dem PC annähern würden, so dass Ports in beide Richtungen einfacher werden.
Ich glaube, dass die Unternehmen besser wissen als wir, wie sie am besten und möglichst viel Geld verdienen.
Es geht um mehr als nur reine Spieleverkäufe und Konsolen. Da hängt noch wesentlich mehr dran.
Sollte sich das Steam Deck so durchsetzen wie die Switch, ist es mit den Exklusivtiteln wahrscheinlich vorbei.
Du meinst das wirklich ernst oder? ;)
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
470
Ich glaube, dass die Unternehmen besser wissen als wir, wie sie am besten und möglichst viel Geld verdienen.
Es geht um mehr als nur reine Spieleverkäufe und Konsolen. Da hängt noch wesentlich mehr dran.

Du meinst das wirklich ernst oder? ;)
Valve portiert seine gesamte Bibliothek. Die meinen es ernst. Ich gehe auch davon aus, dass alle zwei, drei Jahre ein Refresh erscheint. Bei einem PC ist das ja kein Problem. Sobald genug Decks verfügbar sind, spielt die Switch für AAA-Titel keine Rolle mehr.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
662
Valve portiert seine gesamte Bibliothek. Die meinen es ernst. Ich gehe auch davon aus, dass alle zwei, drei Jahre ein Refresh erscheint. Bei einem PC ist das ja kein Problem. Sobald genug Decks verfügbar sind, spielt die Switch für AAA-Titel keine Rolle mehr.
Verfügbarkeit ist wahrscheinlich nicht der Punkt. Sie müssen gekauft werden.
Die Switch spielt schon jetzt keine Rolle großartig bei den sogenannten AAA Games. Schau dir die Verkaufscharts für die Switch mal an. Unter den Top 10 sind 8 oder 9 Nintendospiele. Die AAA Games sind eher unter ferner liefen zu finden, bis auf wenige Ausnahmen. Indies gibts dort genug und die laufen auch. Die Switch hat jetzt bereits längst ihren Zenit überschritten, sprich die Halbwertzeit ist längst rum. Wenn das Deck erscheint, ist die Switch schon fast 5 Jahre alt und für Nintendo schon jetzt ein Erfolg, mit dem wohl nicht mal Nintendo selbst gerechnet hat. Ich auch nicht. Deshalb kann Nintendo ein potentieller Erfolg des Steam Deck reichlich egal sein. Nintendo arbeitet meiner Ansicht nach sowieso primär längst an einem Nachfolger.
 
Oben Unten