Gigabyte GA-P35-DS3 Mikro Probleme

SagaTious

Benutzer
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Also da meine anderen Probleme jetzt scheinbar gelöst sind bleibt nurnoch eins:

Mein Mikro funktioniert nicht...
Mainboard, wie bereits erwähnt, das GA-P35-DS3 Rev2.1!
Was ich bereits versucht hab:
Treiber von der Treiber-CD
Treiber von der Realtek-Seite (R1.90)
Bios Update

Geht allerdings immernoch net!
Hab auch schonmal im Gigabyte-Forum gepostet, wo mich einer gefragt hat ob mein Frontpanel AC'97 oder HD konform is (allerdings auf weitere Fragen nicht reagiert)

Ich hab im Moment mein Frontpanel garnicht ans Mainboard angeschlossen... Würde es überhaupt was ändern wenn ich das anschließ? Und wenn ja:

Ich hab als Stecker vom Gehäuse folgendes:
2x MIC-IN
2x GND
L-IN
L-OUT
R-IN
R-OUT

Im Mainboard Handbuch is ja sone Tabelle wie das HD oder AC'97 konform angeschlossen wird. Bei HD gibts da einen -ACZ_DET und einen FAUDIO_JD Stecker, die ich beide nicht hab.
Bei AC'97 sind dann alelrdings viel weniger Stecker (2x MIC, 1x GND, Line-In und Line-Out).

Kann mir jemand erklären wie ich mein Frontpanel anschließen müsste? :confused:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
erstmal die frage,ob du im reglermenü der soundkarte überhaupt das MIC aktiviert hast, ggf. micboost/+20dB aktiv, und WO es nicht funktioniert, zB für teamspeak/aufnahmen musst du im mneü zur ansicht "aufnahme" wechseln, da man die regler für aufnahme und "was man auf den boxen hört" getrennt einstellen kann-
 
TE
S

SagaTious

Benutzer
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Ok habich vergessen zu sagen...

Mikro wird im Realtek HD Manager als angeschlossen erkannt, hab die Lautstärke auf 100 und +30db Boost, es kommt allerdings trotzdem nichts!
Und wo es nicht geht: Überall... TS geht nicht, Windows Audiorecorder geht nicht und wenn ich bei den Aufnahmegeräten gucke (wo das Mikro "als Standard" festgelegt ist und auch "wird verwendet" druntersteht) sieht man auch keinen Ausschlag... (Betriebssystem übrigens Vista Ultimate x64)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
SagaTious am 02.04.2008 22:02 schrieb:
Ok habich vergessen zu sagen...

Mikro wird im Realtek HD Manager als angeschlossen erkannt,

zieh es mal raus - steht dann an gleicher stelle, dass es nicht mehr erkannt wird? wenn es trotzdem als erkannt dasteht, dann war nur die buchse falsch ;)


auf stumm isses auch auf keinen fall? häkchen am regler ist idR "stumm"
 
TE
S

SagaTious

Benutzer
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Nööö wenn ichs rauszieh, ises auch draußen (die Buchse im Realtek Manager wird dann auch grau)...

Stumm is das auchnet (in Vista is da auch kein son "Stummschalt-Häkchen") das Rauschen, das entsteht wenn man den Micboost aufdreht und die Rauschunterdrückung auslässt, hör ich auch... :/
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
SagaTious am 02.04.2008 22:46 schrieb:
Nööö wenn ichs rauszieh, ises auch draußen (die Buchse im Realtek Manager wird dann auch grau)...

Stumm is das auchnet (in Vista is da auch kein son "Stummschalt-Häkchen") das Rauschen, das entsteht wenn man den Micboost aufdreht und die Rauschunterdrückung auslässt, hör ich auch... :/


geht das mic an nem anderen PC? sind neueste treiber von der gigaybte-homepage installiert (ggf sind die realtek sogar kontraproduktiv...) ?

ansonsten keine keine ahnung... hab aber schon mal von probs mit sound bei P35-boards gehört.
 
TE
S

SagaTious

Benutzer
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Hmm scheint irgendwie am Mikro zu liegen... Gestern Abend hab ich die ganze Zeit rumprobiert und konnte dann irgendwie reden... Hat vielleicht n Wackelkontakt oder so :|
 

ThreeSix187

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
403
Reaktionspunkte
0
SagaTious am 03.04.2008 14:52 schrieb:
Hmm scheint irgendwie am Mikro zu liegen... Gestern Abend hab ich die ganze Zeit rumprobiert und konnte dann irgendwie reden... Hat vielleicht n Wackelkontakt oder so :|
AFAIK muss man das Frontpanel als AC´97 anschließen.
Zumindest bin ich so verfahren. Also

Pin nummer | Definition
1 | Micro
2 | GND
3 | Mic Power
4 | nicht verbunden
5 | Line out (R)echts
6 | nicht verbunden
7 | nicht verbunden
8 | kein pin
9 | Line out (L)inks
10 | Nicht verbunden.

So hab ichs zumindest bei nem kumpel sein pc gemacht und dann hats geklappt.
Nachdem du den Treiber installiert hast erscheint unten rechts neben der uhr ein Symbol Für den Onboard Sound AC´97/intel High Definition audio. Hier muss noch festgelegt werden, ob man den sound Hinten oder über das Frontpanel ausgeben möchte.
Man kann nicht beides gleichzeitig aktivieren. GL
 
S

Se3kA

Guest
ThreeSix187 am 08.04.2008 11:16 schrieb:
SagaTious am 03.04.2008 14:52 schrieb:
Hmm scheint irgendwie am Mikro zu liegen... Gestern Abend hab ich die ganze Zeit rumprobiert und konnte dann irgendwie reden... Hat vielleicht n Wackelkontakt oder so :|
AFAIK muss man das Frontpanel als AC´97 anschließen.
Zumindest bin ich so verfahren. Also

Pin nummer | Definition
1 | Micro
2 | GND
3 | Mic Power
4 | nicht verbunden
5 | Line out (R)echts
6 | nicht verbunden
7 | nicht verbunden
8 | kein pin
9 | Line out (L)inks
10 | Nicht verbunden.

So hab ichs zumindest bei nem kumpel sein pc gemacht und dann hats geklappt.
Nachdem du den Treiber installiert hast erscheint unten rechts neben der uhr ein Symbol Für den Onboard Sound AC´97/intel High Definition audio. Hier muss noch festgelegt werden, ob man den sound Hinten oder über das Frontpanel ausgeben möchte.
Man kann nicht beides gleichzeitig aktivieren. GL

hab das gleiche problem wie der threadersteller.
kannst du genauer sagen, was du mit "Symbol Für den Onboard Sound
AC´97/intel High Definition audio" meinst? ich hab nämlich nur
den "Realtek HD Audio Manager" als Symbol in der list.
was für treiber hast du installiert? ich benutze die von der gigabyte seite.
hoffe du kannst mir weiterhelfen.
 

ThreeSix187

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
403
Reaktionspunkte
0
Se3kA am 09.04.2008 16:18 schrieb:
ThreeSix187 am 08.04.2008 11:16 schrieb:
SagaTious am 03.04.2008 14:52 schrieb:
Hmm scheint irgendwie am Mikro zu liegen... Gestern Abend hab ich die ganze Zeit rumprobiert und konnte dann irgendwie reden... Hat vielleicht n Wackelkontakt oder so :|
AFAIK muss man das Frontpanel als AC´97 anschließen.
Zumindest bin ich so verfahren. Also

Pin nummer | Definition
1 | Micro
2 | GND
3 | Mic Power
4 | nicht verbunden
5 | Line out (R)echts
6 | nicht verbunden
7 | nicht verbunden
8 | kein pin
9 | Line out (L)inks
10 | Nicht verbunden.

So hab ichs zumindest bei nem kumpel sein pc gemacht und dann hats geklappt.
Nachdem du den Treiber installiert hast erscheint unten rechts neben der uhr ein Symbol Für den Onboard Sound AC´97/intel High Definition audio. Hier muss noch festgelegt werden, ob man den sound Hinten oder über das Frontpanel ausgeben möchte.
Man kann nicht beides gleichzeitig aktivieren. GL

hab das gleiche problem wie der threadersteller.
kannst du genauer sagen, was du mit "Symbol Für den Onboard Sound
AC´97/intel High Definition audio" meinst? ich hab nämlich nur
den "Realtek HD Audio Manager" als Symbol in der list.
was für treiber hast du installiert? ich benutze die von der gigabyte seite.
hoffe du kannst mir weiterhelfen.
Genau den mein ich. Afaik müsste das so ein kleiner orangfarbener Lautsprecher sein oder sowas.
Man kann sowohl die treiber von gigabyte, als auch die von Realtek verwenden. Funktionieren eigentlich beide gleich gut.
 
Oben Unten