• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Gerade noch im Kino, jetzt schon als Stream: Star Wars-Fans werden sich ärgern

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.345
Reaktionspunkte
18
Ja man sollte auf Hälfte zwischen Kinostart/ Blu Ray warten & dann 4k= 15 Euro, HD= 12,50 DVD SD= 10 Euro nehmen & in 3 Jahren (3 mal abspielen können) auch wenn Abo vorher schon ausläuft. Schade.
 
Warum sollten sich besonders Star Wars Fans darüber ärgern?
Weil der Regisseur auch bei Rogue One Regie geführt hat. Was ist das für eine Logik?

E.T. Fans werden sich ärgern. Der Soldat James Ryan jetzt auf UHD BluRay fast geschenkt. (beide sind von Spielberg)
 
Ob die Filme wirklich so schlecht sind lasse ich mal dahingestellt. Ist es vielleicht eher möglich das sich die Leute schon darauf eingestellt haben das es eh nicht mehr lange dauert bis ein Film als stream veröffentlicht wird? Warum dann noch ins Kino gehen?
Der andere Punkt sind die horrenden Preise für ein Ticket.
Wenn ein Ticket bei 19€ startet und bis 23€ geht dann ist auch das ein Grund sich das genau zu überlegen. Dazu kommt dann ja noch essen und trinken. Da ist man fix 50€ los.

Wie gesagt ich glaube die sind einfach zu gierig geworden und (vor allem Disney) wenn Filme dann im Kino nicht so gut ankommen gleich als stream veröffendlichen (größtenteils kostenfrei) ist das doch kein Wunder. Denn kurioserweise hört man vor allem bei Disney das die Filme als stream dann doch sehr Erfolgreich waren.

Dann wird das Publikum ja quasi überschwemmt mit bestimmten Inhalten was dann auch nicht hilfreich ist. Hier leidet dann auch mitunter die Qualität.
Meine Meinung sind das hausgemachte Probleme.
 
Was sollen diese Clickbait-Artikel Überschriften?
Dieser deutet an, dass es sich um einen Star Wars Film handelt, was nicht stimmt und dass man diesen Film bei einem Streaminganbieter schauen könnte.
Das ein Film ein paar Monate nach dem Kino kostenpflichtig als Stream kaufen kann ist ganz normal.
Die Überschrift suggeriert aber, dass man ihn irgendwo inkludiert, ohne Zusatzkosten schauen könnte.
 
Was sollen diese Clickbait-Artikel Überschriften?
Dieser deutet an, dass es sich um einen Star Wars Film handelt, was nicht stimmt und dass man diesen Film bei einem Streaminganbieter schauen könnte.
Das ein Film ein paar Monate nach dem Kino kostenpflichtig als Stream kaufen kann ist ganz normal.
Die Überschrift suggeriert aber, dass man ihn irgendwo inkludiert, ohne Zusatzkosten schauen könnte.
Wieder ein typisch Tengler-Boehm‘scher Versuch einen Zusammenhang herzustellen, wo keiner ist.
Immer wenn man denkt, schräger geht’s nicht mehr, kommt er mit einer neuen Absurdität um die Ecke.
 
Technisch war er gut gemacht, aber sonst hat er mich nicht mitgerissen. Bin sogar kurz eingenickt. Kein Film, den ich mehrmals sehen werde.
 
Zurück