Geht ihr noch oft ins Kino?

ElectroRob

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Mich würde interessieren, ob ihr noch ins Kino geht?
Ich
war früher relativ oft im Kino, doch mittlerweile investiere ich das
Geld lieber in Blu-Rays und schaue mir die Filme zu Hause an in einer
besseren Qualität.
Zumal man locker 15€ pro Person im Kino lässt, Eintritt, Bier, Chips oder Popcorn.
Ich finde es auch als störend, wenn sich um einen herum das halbe Kino unterhält
Hier mein Heimkino Heimkinohttp://electrorob.heimkino.info/
 

Peter23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.109
Reaktionspunkte
66
Mich würde interessieren, ob ihr noch ins Kino geht?
Ich
war früher relativ oft im Kino, doch mittlerweile investiere ich das
Geld lieber in Blu-Rays und schaue mir die Filme zu Hause an in einer
besseren Qualität.
Zumal man locker 15€ pro Person im Kino lässt, Eintritt, Bier, Chips oder Popcorn.
Ich finde es auch als störend, wenn sich um einen herum das halbe Kino unterhält
Hier mein Heimkino Heimkinohttp://electrorob.heimkino.info/
Ja, ziemlich oft.

Kino kostet an einem billig Tag 4 Euo normal 7 bis 8 Euro.

Die Verpflegung zum Kinopreis mit zu zählen finde nicht fair.
 

Ketchup33

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
544
Reaktionspunkte
1
Mich würde interessieren, ob ihr noch ins Kino geht?
Ich
war früher relativ oft im Kino, doch mittlerweile investiere ich das
Geld lieber in Blu-Rays und schaue mir die Filme zu Hause an in einer
besseren Qualität.
Zumal man locker 15€ pro Person im Kino lässt, Eintritt, Bier, Chips oder Popcorn.
Ich finde es auch als störend, wenn sich um einen herum das halbe Kino unterhält
Hier mein Heimkino Heimkino http://electrorob.heimkino.info/
Also ich für meinen Teil bin eigentlich nicht mehr bereit, den Firmen diese Wucherpreise in den Rachen zu schmeißen. Ich muß für mein Geld auch hart arbeiten. >:|

Für alle, die jetzt argumentieren wollen, dass die Filme auch dementsprechend kosten, sei hier mal erwähnt: In kaum einer Branche wird das Geld so aus dem Fenster geworfen, wie in der Filmbranche.

Ich kenne genug Leute, die in der Filmbranche (Kulissenbau etc.) gearbeitet haben oder noch arbeiten. Und die Geschichten, die man da zu hören bekommt, .................. :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Ja sicher
Klar kostet ein Film für zuhause nicht so viel mehr als eine Kinokarte
nur wie groß ist daheim der Fernseher und wie groß ist so eine Kinoleinwand?

Wirkliches Kinofeeling gibt´s halt nur im Kino oder nur für sehr viel Geld zuhause
Nicht zuvergessen dass der Sound in Großen Säalen auch anderst ist als wie in dem kleinen Wohnzimmer
Und auch vorallem muss man auch erstmal den Platz dafür haben

Und mal abgesehen davon, dass man eigentlich auch ohne Chips und Popkorn einen Film übersteht
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Und mal abgesehen davon, dass man eigentlich auch ohne Chips und Popkorn einen Film übersteht
Nichts ist schlimmer als Leute, die nur zum Fressen oder Labern ins Kino gehen. Da gibts sofort auf M0wl. :-D

EDIT:
NOch schlimmer sind evtl. nur noch die "Witzereißer". Hat man hier in Berlin öfter mal im Kino. Besonders bei "gehypten" Filmen.
Das sind sehr oft junge türkische Frauen oder Mädels. Die sind dann in der Clique unterwegs und fühlen sich mächtig lustig. Da kommt dann irgendein Spruch zum Film (natürlich so laut, dass es das gesamte Kino hört). UNd wenn dann einer aus dem Publikum darüber lacht (es also witzig findet), dann kannst du davon ausgehen, dass es den ganze Film so weiter geht. ^^
 

Nope81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
852
Reaktionspunkte
1
Ich war früher nicht oft im Kino, und bin heute auch nicht oft im Kino... aber alle zwei Monate mal.
Kino kann man nicht einfach ersetzen durch nen Plasmafernseher.

Die Preise sind im Grunde angemessen, Dienstags kostet ne Kinokarte weniger als ne Schachtel Zigaretten.
Wenn ein Kinofilm einen Stundenlohn kostet ist das doch nicht viel.

In letzter Zeit bin ich sehr beeindruckt von der neuen 3D-Technik, ich denke dass werde ich mir öfter ansehen im Kino. Avatar hab ich zwar noch nicht gesehen, aber für solche Spektakel gehe ich ins Kino.
Auch kleine Programmkinos sind sehr stylisch, wenn man da mit einem Glas Wein in einem oldschool dekorierten Kinosaal in nem viel zu großen Plüschsessel sitzt und Filme guckt, von denen man sonst nichtmal gehört hätte...

Kino hat schon noch seine Berechtigung, wenn man da nicht nur hingeht um einen Film zu konsumieren, sondern um Kino zu konsumieren :)
 

Freaky22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
2.882
Reaktionspunkte
2
Mich würde interessieren, ob ihr noch ins Kino geht?
Ich
war früher relativ oft im Kino, doch mittlerweile investiere ich das
Geld lieber in Blu-Rays und schaue mir die Filme zu Hause an in einer
besseren Qualität.
Zumal man locker 15€ pro Person im Kino lässt, Eintritt, Bier, Chips oder Popcorn.
Ich finde es auch als störend, wenn sich um einen herum das halbe Kino unterhält
Hier mein Heimkino Heimkinohttp://electrorob.heimkino.info/
Na beim Kino zahlst ja nicht nur für den Film sondern auch für das Flair....
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Ich gehe vor allem bei kleineren Produktionen gerne ins Kino. Allerdings auch nur so alle zwei Monate mal. An Kinotagen oder für Studenten kostets dann meist auch nur 5 Euro.
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
5.232
Reaktionspunkte
59
Ich persönlich gehe gern und oft ins Kino, zwischen 30 und 60 Mal im Jahr, je nachdem, wie viele interessante Filme erscheinen.
 

MikeToreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
240
Reaktionspunkte
0
Gehe leider eher selten, vielleicht maximal 5 mal jährlich ins Kino, obwohl eigentlich viele interessante Filme kämen, irgendwie klappts aber oft nicht. Wenn aber, dann vor allem in schön spektakuläre Filme à la Avatar, und da gönn ich mir dann natürlich das volle Programm, also Loge, Softdrinks, Popcorn undundund :B
imo bietet einem das Kino einfach ein Erlebnis, das man zu Hause höchstens mit einem High End Heimkino hat, aber sicher nicht vor dem Fernseher.
Aber manche Kinobesucher können schon extrem nerven :-D
 

hailtotheking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.04.2002
Beiträge
525
Reaktionspunkte
0
ich geh eigentlich nur noch in mein Uni-Kino, und das auch nur wegen der Stimmung.

Sonst bevorzug ich mein Heimkino mit Full HD Beamer, mit dem Bild können die billigen italienischen Analogkopien hier im Kino bei weitem nicht mithalten.
Und Kino kostet hier schlappe 8 €, selbst an Studententagen 6,50 oder so, da hol ich mir lieber für 10-15€ gleich die BluRay
 

Prime85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
92
Website
www.gamesvote.de
Ich gehe sehr gern ins Kino aber ich such mir schon immer bestimmte Filme aus, die ich mir anschauen möchte. Ab und zu gehe ich auch mal spontan in einen Film, das ist aber eher selten. Das war früher anders als ich noch mit meiner Ex ins Kino bin. Da musste ich mir viele Filme antun, die ich mir selbst im TV nicht anschauen würde. Da waren wir bestimmt 20 mal im Jahr im Kino, heute pegelt sich das meistens bei ca. 10 Kinobesuchen im Jahr ein. Da ich an den Kinotagen meistens keine Zeit habe, gehe ich oft am Samstag und bezahl dann meistens 8-10 Euro. Das finde ich noch erträglich und im Kino ist es einfach was anderes als zu Hause. Getränke oder Popcorn brauch ich meistens nicht, das lenkt nur ab und ich möchte ja den Film genießen für den ich das Geld bezahlt habe.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Kino hat schon noch seine Berechtigung, wenn man da nicht nur hingeht um einen Film zu konsumieren, sondern um Kino zu konsumieren :)
stimmt
besser kann man´s nicht sagen
weil im zweifelsfall kann ich mir auch irgendwann nach 3 Jahren einen Film im Fernsehen anschauen

Aber naja
Ich muss auch sagen das ich eher selten ins Kino geh, aber das hat mehr mit den Filmen zu tun die Nicht kommen und viele mich nicht interessieren
So hab ich letztes Jahr auch nur Distrikt 9 nicht gesehen wo ich sehen wollte und den Film auch nur nicht, weil ich den im Original sehen wollte und ich an den einem Tag da keine Lust hatte
Ansonsten weiß ich auch nicht, aber teilweise habt ihr irgendwie teure Kinos, in Viernheim zahl ich nur 5,40 am Dienstag und kann da auch vorallen Dingen für lau parken
 

AhniSam

Benutzer
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Ich besuche ganz selten Kino, vielleicht 1-3 mal im Jahr. :-D

Liegt nur daran, dass im Kino die Untertitel fehlen. :pissed:

Ich gucke mir das Spielfilme meist Pro7 wegen UT an oder eben auf DVDs.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.435
Reaktionspunkte
7.093
ich gehe nicht oft ins kino und ich ging noch nie oft ins kino.
nur hat heimkino mit ins kino gehen, zumindest was mich angeht, nicht das geringste zu tun.

ins kino gehen ist ein "event" - zu hause vor der glotze sitzen nicht.
da spielt dann auch das geld eher eine nachrangige rolle, das mögen andere nicht so sehen - ich sehs so.

an sich bräucht ich ja auch nicht in die kneipe zu gehen; ne kiste bier kann ich auch zu hause trinken und billiger ist es sowieso.
das eine hat mit dem anderen eben nix zu tun.

aber sind wir doch ehrlich: du wolltest uns doch nur mal dein "heimkino" zeigen, ist ja auch nicht schlimm. :-D
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
Den letzten Film, den ich im Kino gesehen habe, war Wall-E im Oktober 2008. Das sollte die Frage beantworten... :-D
Bei mir liegt es aber nicht am Desinteresse am Kino, sondern an Filmen generell - soll heißen, ich gleiche das auch nicht durch Streams, DVDs oder Blu-Rays aus. Den letzten kompletten Film überhaupt habe ich - soweit ich mich erinnere - im Januar 2009 gesehen.
 

Teslatier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
Das letzte Mal war ich bei Stirb Langsam 4.0 im Kino, wenn ich mich recht entsinne.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Kino ist auch sowas, wozu ich mich zwingen muss. Wie Frisör oder Arzt.
Das letzte mal war "Illuminati". Go figure.
War mit meinen Geschwistern und Freunden dort. Wenns nachher Pizzta gibt und im Anschluss
bis in die Puppen "Arkham Horror" gespielt wird, find ichs okay.

Aber im Allgemeinen wart ich, bis das Buch rauskommt. ;) (Bzw. Das Buch zum "Film zum Buch"...)
 
TE
E

ElectroRob

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Und ich warte bis die Filme auf Blu-Ray rauskommen...
 

REAL-XD

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.11.2009
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
Hm... der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe, war Batman 2 (der neue, keine Ahnung wie der Zusatz hieß).
Davor Fluch der Karibik 3 und Ratatouille.
Das waren die einzigen Filme, auf die sich meine Frau und ich in den letzten Jahren einigen konnten. ;)

Das ganze Geschmonze, insbesondere Dramen kann ich absolut nicht ab. Aber da hat sie ein Einsehen und nimmt Freundinnen mit. Während dessen treffen sich die "Jungs" und schauen SAW, Spiderman und ähnliches auf Blu-Ray an und trinken... Wasser. ;)
 

Xyr0n

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2004
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
Nein,Kino tu ich mir nur noch ganz selten an.Unzwar weil ich es echt unverschämt finde was die mit den preisen abziehn.

Bei uns kostet Eintritt normal 6,50€,aber dazu hat JEDER Film noch einen "Filmzuschlag" von 0,50-1,50€ ,dazu kommt bei einigen Filmen noch ein Überlängenzuschlag von 1,00€.Somit ist man auf jedenfall schonmal 8 € los.WIll man dazu noch eine gute Sicht haben und auch ein wenig Platz +1,00€.Also 9 Euro nur damit ich mir n Film und 1 Stunde Werbung anschauen kann.


Und bei den Preisen der 3D Filme werd ich ja ganz verrückt. 12,00€ Eintritt,3,50€ Zuschläge.Geht man am Wochenende(Do-So oder Feiertags) zahlt man sogar 13,50€ Eintritt+ Zuschlag.Also 17,00€ ohne Trinken,Nascherein oder sonstewas.

Also würde ein Abend AVATAR 3D auf einem halbwegs guten Platz mit was zu trinken und einem kleinen Pocorn ganze 20,00 Euro kosten,wasn schnapper! :-D Und jetz kommt net "Sitz doch auf den Billigen Plätzen und futter net im Kino. Nein,ich sitze nicht in den untersten 3 Reihen,denn nur die sind im Avatar Kino "billig" und zu einem guten Film gehört für mich Popcorn/Tortillia Chips und 3,5-4 Stunden ohne trinken,halt ich net aus! ;D
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
Wir gehen sehr oft ins Kino, allein was den 'geselligen' Part betrifft ...

Die Preise, die hier angezogen werden, find ich ein wenig merkwürdig. Das teuerste Kino hier in Berlin, abgesehen von dem digitalen Privatkino am Ku'damm, dürfte das IMAX im Sony Center sein.

Für Avatar haben wir 14 EUR gezahlt, hier gibt es keine 'guten' oder 'schlechten' Plätze ... Ich glaube für Batman IMAX Version haben wir ~16-17 EUR gezahlt, ich glaube wg. Überlänge.

Ansonsten gehen wir entweder ins Cubix am Alex oder ins Cinestar Original im Sony Center, direkt unter dem IMAX. Cinestar verkauft das sogenannte 5* Ticket, d.h. man kauft fünf Tickets im voraus und zahlt dann 6,50 EUR pro Karte, egal ob der Film, für die man das Ticket einlösen will, Überlänge hat oder nicht. D.h. also im Vorfeld gibt man 32,50 EUR aus, hat dafür aber eine "Preisgarantie".

Ich find die Preise nicht überzogen, übers IMAX kann man streiten, aber wenn man mit 25.000 Watt beschallt wird, ich erinner mich da immer noch an die eine Szene in Batman wo eine Geschossprobe gemacht wurde, dann geht dir das durch Mark & Bein ... du spürst direkt die Druckwelle.

Viel Spass beim "zu Hause nachbauen" ... ;)

Was das Essen & Trinken angeht: ich finds ehrlich gesagt widerlich wenn ich einen Typen neben mir habe, der seine Tortilla Chips frisst und mir so ein penetranter Salsageruch in die Nase steigt. Ich hab eine ziemlich empfindliche Nase und ich könnt jedes mal brechen ...

Ansonsten gibt es doch, jedenfalls in Berlin, zig Möglichkeiten etwas zu essen oder zu trinken in der Nähe von Kinos, sei es McD, Burger King, Subways und und und ... also verhungern sollte hier keiner und das Essen ist wohl ein wenig günstiger als das, was im Kino angeboten wird.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
Ketchup33 am 08.02.2010 08:14 schrieb:
[quote uid="8502765" unm="Rabowke"] ... du spürst direkt die Druckwelle.

Viel Spass beim "zu Hause nachbauen" ... ;)

.....
Ich glaub da gibts n paar Teufel-Systeme, die das auch hinkriegen. :finger: Und der Preis ist für das Gebotene dann auch ok. [/quote]
Ich hab nicht geschrieben es sei unmöglich. %)
Aber wieviel Geld musst du für ein wirklich gutes 7.1 Teufelset in die Hand nehmen? Wenn ich das auf Kinobesuche runterrechne, vorallem für Besuche im IMAX wo im Jahr 2-3 Blockbuster im IMAX Format rauskommen ( wenn überhaupt ), dann macht es keinen finanziellen Sinn ... jedenfalls nicht für mich.

Dazu kommt, dass ich ein freundschaftliches Verhältnis zu meinen Nachbarn pflege, wenn ich jetzt so eine Anlage im Wohnzimmer hätte, dann springen die Nachbarn im Dreieck.

Wundert mich eigentlich das bislang noch nie jemand was gesagt hat, da ich Spiele bzw. Filme immer sehr laut 'höre' ... muss ja auch krachen, ne? :B ;)
 
T

TheChicky

Gast
Ich geh eigentlich nur im Rahmen eines Dates ins Kino :-D

Und seit ich Avatar gesehn habe, wegen 3D. Ich war sowas von beeindruckt, wie ausgereift die Technik mittlerweile ist und wie perfekt der räumliche Effekt der Bilder ist, dass ich mir eigentlich nur noch 3D Filme ankucken will, wenn ich schon ins Kino geh. Man fühlt sich quasi mittem im Film drin, sowas kann dir keine Anlage zu Hause bieten. Der nächste wird wohl Alice im Wunderland von Tim Burton sein =)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Also würde ein Abend AVATAR 3D auf einem halbwegs guten Platz mit was zu trinken und einem kleinen Pocorn ganze 20,00 Euro kosten,wasn schnapper! :-D Und jetz kommt net "Sitz doch auf den Billigen Plätzen und futter net im Kino. Nein,ich sitze nicht in den untersten 3 Reihen,denn nur die sind im Avatar Kino "billig" und zu einem guten Film gehört für mich Popcorn/Tortillia Chips und 3,5-4 Stunden ohne trinken,halt ich net aus! ;D
hm
naja, gut, zu den Preisen wollt ich auch nicht da rein
aber du hast irgendwie das Falsche Kino, gibt´s da kein anderes?
 

hailtotheking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.04.2002
Beiträge
525
Reaktionspunkte
0
... du spürst direkt die Druckwelle.

Viel Spass beim "zu Hause nachbauen" ... ;)

.....
Ich glaub da gibts n paar Teufel-Systeme, die das auch hinkriegen. :finger: Und der Preis ist für das Gebotene dann auch ok.
das spüren liegt aber nicht an den tollen Subwoofern, sondern daran dass viele Kinos mit Körperschall arbeiten. Bass-Shaker unter die Couch, dann hast du den gleichen Effekt.
Und glaub mir, so toll sind die Soundanlagen im Kino auch nicht, das sind alles eher PA Systeme, es muss schließlich eine relativ große Fläche beschallt werden.
 

PcNubi

Benutzer
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
Ich gehe nur gelegentlich ins Kino. Eigentlich nur bei Filmen die auf einer großen Leinwand besser zur Geltung kommen.
Blu Rays oder DVD´s würde ich mir aber auch nicht zum Vollpreis kaufen... kostet bei 2 Personen fast dasselbe wie ein Kinobesuch. Meine Filme leihe ich mir lieber in der Videothek, kostet pro Film 4€, dazu die Platin Card, kostet 50€ und hat einen Wert von 75€. Doppelt gespart, da fallen dann Bier und Chips falls man doch ins Kino geht auch nicht mehr ins Gewicht :)

Mfg
 

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
Ich gehe ca 15 bis 20 Mal pro Jahr ins Kino und werde das, trotz der teilweise salzigen Preise, auch weiterhin tun.

Grade Filme wie Avatar sind fürs Kino gemacht, das bekomme ich daheim so nicht hin. Außerdem werde ich zuhause immer müde und penne irgendwann ein. :) Im Kino ist mir das bisher nur zweimal passiert (Bei "Ali" und bei "Ray"). Hinzu kommt natürlich noch der "Schatz komm wir fahren ins Kino"-Charakter. Man macht halt was.

Zum Thema essen: Nennt mich Freak, aber ich nehme oft geschnittenes Obst wie Äpfel, Birnen oder auch Weintrauben mit und esse die. Erstens billiger, zweitens (das ist für mich der Hauptgrund) gesünder und kalorienärmer als Chips oder Popcorn. Ich gehe nämlich vorher nicht 10 km laufen um dann alles wieder drauf zu futtern. Zumindest nicht immer.

Außerdem belästige ich dann niemanden wie Rabowke mit dem Gestank von Salsasauce... :)
 

Ketchup33

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
544
Reaktionspunkte
1
@Rabowke: Einfach den Nachbarn mit einladen. Dann gibts auch keinen Streß. :finger:

Mir isses in meiner ersten eigenen Wohnung mal passiert, dass meine Nachbarin bei mir klingelte um mich mit den Worten: "Ich kann meinen Fernseher nicht mehr hören!" bat, doch mal etwas leiser zu machen. :-D

PS: Editierfunktion geht mal wieder nicht richtig. :pissed:
 
Oben Unten