Gamescom 2014: Kein neuer Besucherrekord - Offizielle Zahlen

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Jetzt ist Deine Meinung zu Gamescom 2014: Kein neuer Besucherrekord - Offizielle Zahlen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Gamescom 2014: Kein neuer Besucherrekord - Offizielle Zahlen
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.036
Reaktionspunkte
6.330
Naja, irgendwann sind ja auch mal Grenzen erreicht. Und wenn man immer die Bilder dazu sieht, denke ich, dass da schon genug Leute da waren. Wenn noch deutlich mehr kommen würden, dann würde es vermutlich irgendwann zu eng werden und die Leute müsste man stapeln :B :-D
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Naja, irgendwann sind ja auch mal Grenzen erreicht. Und wenn man immer die Bilder dazu sieht, denke ich, dass da schon genug Leute da waren. Wenn noch deutlich mehr kommen würden, dann würde es vermutlich irgendwann zu eng werden und die Leute müsste man stapeln :B :-D

wobei es wäre noch Teileweise optimierungsbedard, so ist der eine Stock bei Halle 10 eher Dünn und Halle 5 den meisten total unbekannt
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ich würde gerne mal wieder hinfahren aber wofür?

Nur wegen der Atmosphäre? Ne danke
500 km zu fahren, stundenlanges Anstellen und zu krasse Menschenmenge wo man einfach zu nix kommt :B

Da hab ich daheim mit Internet eine bessere(gleiche) Erfahrung, verbrauche kein Geld und hab keinen Stress.

Vor paar Jahren war ich mal auf der GC und es hat sich eigentlich 0 gelohnt... Als Abenteuer mal dahinfahren und bei sowas mal dabei zu sein war schon ok, aber
von der Messe selbst (Spiele) hab ich eigentlich so gut wie nix erlebt.

Es ist einfach zu voll und das stundenlange Anstellen ist eigentlich reine Zeitverschwendung.... naja
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.013
Reaktionspunkte
9.015
Wie lange durfte man eigentlich da durchschnittlich die Spiele anspielen, wenn man nach ellenlanger Warteschlange dran war?
 

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
722
Reaktionspunkte
212
Wie lange durfte man eigentlich da durchschnittlich die Spiele anspielen, wenn man nach ellenlanger Warteschlange dran war?
Erfahrungsgemäß würde ich sagen so 10 Minuten. Aber das schwankt auch von Stand zu Stand. Mehr als 20 Minuten an einem Stand, der mit einem Queue-System arbeitet wäre schon die große Ausnahme.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.772
Reaktionspunkte
7.345
Erfahrungsgemäß würde ich sagen so 10 Minuten. Aber das schwankt auch von Stand zu Stand. Mehr als 20 Minuten an einem Stand, der mit einem Queue-System arbeitet wäre schon die große Ausnahme.

bitte was?
da hört man allerorten aber GANZ andere zahlen. :haeh:
 

Sayaka

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2013
Beiträge
591
Reaktionspunkte
144
Ich war vor drei Jahren mal dort und da ich aus Österreich bin, war das schon eine ziemliche Reise. Leider war die Messe als 0815 Besucher mehr Anstrengend als interessant. Ich bin eigentlich begeisteter Convention geher, aber die GC gefällt mir nicht. Ich habe nichts zu sehen bekommen, das ich nicht in den News im Internet schon gelesen hatte.
Irgendwie wird hier nur eine Menge Hype um Spiele geschürt die bestmöglich mit Vorbestellerbonis und pseudo Exklusivität locken wollen.
 

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
722
Reaktionspunkte
212
bitte was?
da hört man allerorten aber GANZ andere zahlen. :haeh:
Ok, vielleicht schwankt es auch etwas mehr. 10 Minuten ist in der Tat etwas negativ, habe ich aber auch schon erlebt. Was für Zahlen hast du gehört? Eher 20-30 Minuten? Nach ein wenig Überlegen ist das wohl eher der Fall. Die 10 Minuten sind wohl eher, wie es einem vorkommt :P
Ich mein, es gibt auch Stände, da kann man stundenlang spielen, wenn man nicht verscheucht wird.
 

monsterdescla

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Der einzige Grund nicht mehr zur Gamescom zu gehen ist dass es VIEL zu voll ist!! Kein wunder das immer weniger kommen
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
941
Reaktionspunkte
247
Ich war bisher auch nur einmal auf der Gamescom. Ich brauche es allerdings auch nicht nochmal. Ich war damals eh bei nem Kumpel in Koblenz zu Besuch, von daher war der weg nicht so groß. Unterm Strich war es aber echt anstrengend. Mein Kumpel und seine Freundin wollten damals unbedingt ein neues WOW Addon testen. Die haben da 4,5 Std. gewartet um knapp 10 min zu zocken. Bei den großen Ausstellern und Games war kein rankommen möglich. Ich habe es mir angetan ca. 2 Stunden zu warten um eine Multiplayerpartie von Medal of Honor zu zocken, danach hatte ich genug. Ich muss da nicht mehr hin. Games sind nun mal ein virtuelles Gut und das schaue ich mir lieber bequem von Zuhause aus am PC an.
 

kolb84

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
134
Reaktionspunkte
1
Ach man wird dort von den Ausstellern oft nicht so behandelt, als wäre man der Kunde der umworben wird. Das Verhältnis auf dieser Messe zwischen Ausstellern und Besuchern ist irgendwie total verquer. Anderst als es sein sollte.
Auserdem wenn man da hin fährt, dann tut man das um was tolles, neues zu Spielen und Merchandising abzugreifen. Aber davon bekommt fast nichts mehr und wenn man was tolles spielen will muss man oft mehrere Stunden in ner Schlange stehen. Dann bekommt man aber nicht viel mit.
Auf der RPC ist das alles viel angenehmer. Dort hat man echt das Gefühl, die Ausstelle bemühen sich um einen. Auf der Gamescon will man nur die Presse beeindruckt. Der Rest ist relativ egal.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.134
Reaktionspunkte
6.278
Ich hab es bereits in einem anderen Thread geschrieben: die Messe ist viel zu groß, um auf das Publikum individuell eingehen zu können.

Das war früher, in den Anfangszeiten der GC in Leipzig, komplett anders. :|
 

jcc7eq

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
156
Reaktionspunkte
3
Versteh ich nicht. Überall wo ich geguckt habe, waren die Karten ausverkauft. Wie können dann zu wenig Besucher da gewesen sein? Gab's zu wenig Karten?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.134
Reaktionspunkte
6.278
Was hälste du von geplanter Verringerung der Besucherzahlen? ;)

Im Grunde ist es ja löblich, wenn ein Messebetreiber die max. Besucherzahl reduziert. Scheinbar waren es aber immer noch zuviel, wenn man von Wartezeiten von bis zu 5h lies.

Da würde mir ja was fehlen ... 5h in einer Schlange stehen für 15-20 Minuten 'zocken', wenn überhaupt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Was hälste du von geplanter Verringerung der Besucherzahlen? ;)
Im Grunde ist es ja löblich, wenn ein Messebetreiber die max. Besucherzahl reduziert. Scheinbar waren es aber immer noch zuviel, wenn man von Wartezeiten von bis zu 5h lies.
Da würde mir ja was fehlen ... 5h in einer Schlange stehen für 15-20 Minuten 'zocken', wenn überhaupt.

ja, aber das haste auch wenn weniger Leute rein lässt, da sich die ja an den Ständen halt knubbeln
wenn dann müssten eher die Stände größer werden um den Durchsatz zu erhöhen oder ne 18ner Halle wäre eher eine Option, wo man halt die Stände nicht einmauern muss, sondern das man auch von Außen reinschauen kann und man dann halt zumindest mal was gesehen hat vom Spiel
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.803
Alternativ einen VIP-Besuchertag einführen, zusätzlich zum Fachbesuchertag.

Limitiert auf wenige tausend Tickets, dafür aber 10x so teuer wie die normalen Eintrittskarten. Müsste sich doch rechnen. :)
 

Rising-Evil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
1.409
Reaktionspunkte
165
Wie lange durfte man eigentlich da durchschnittlich die Spiele anspielen, wenn man nach ellenlanger Warteschlange dran war?

Also bei FIFA je eine Partie, also so ca. 15 Minuten (Wartezeit ca. 25-30 Minuten), bei PES eine Partie ca. 10 Minuten (Wartezeit: keine, oder eben eine Partie lang ;denn man stand direkt an den Konsolen, also keine richtige Schlange) , selbiges galt für NBA2K15 , bei Alien: Isolation war die Dauer der Demo ca. 8-10 Minuten / Wartezeit ca. 30 Minuten , bei Dead Island 2 ca. 12 Min spielen / 40 Minuten anstehen und das beste war allerdings Evolve (beim Nvidea-Stand Halle 9, NICHT in der Halle 6 mit EA & Co.) ca. 25 Minuten gewartet / ca. 25-30 Minuten gespielt :P , in der anderen Halle hätte ich gut und gern 2 Stunden gewartet :-D
 
X

xNomAnorx

Gast
Mir war es 2012 schon zu voll und da waren es "nur" 275.000 Besucher. Find es nicht schlecht wenn man den Aufwärtstrend langsam stoppt.
Und eine schlechte Nachricht ist das ja noch lange nicht, ich meine 5000 Besucher weniger...das ist imho viel zu wenig um irgendwas zu bedeuten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

simba572

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.09.2011
Beiträge
180
Reaktionspunkte
6
diese gc hatte für mich auch keine highlights,
letztes jahr hatte man bf4, titanfall, diablo addon und vieles mehr, es gab viel mehr hype und dies und das.
der ea stand war alleine so krass... dieses jahr war das ohne charme, 3/4 hat fifa eingenommen
 

simba572

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.09.2011
Beiträge
180
Reaktionspunkte
6
wieso kann man nicht editieren? die neuen konsolen waren letztes jahr auch am start, kein wunder das ein paar weniger gekommen sind ;)
 
Oben Unten