Fieser Tiefschlag meines IDE-Controllers...

Z

Zork_Nemesis

Guest
Moin, moin...

Meine IDE-Schnittstelle bringt mich gerade zur Verzweiflung. Hat bis gestern ganz normal funktioniert. Hab mir dann eine neue Festplatte zugelegt, und seit dem Einbau(versuch) spielt das Ding völlig verrückt. Wenn irgendwelche Festplatten angeschlossen sind, braucht das BIOS schon viel länger als normal um die IDE-Geräte zu erkennen (~1 Minute, normal ist ne Sekunde). Dann schreitet das BIOS weiter fort und versucht von den Platten zu das Betriebssystem zu laden. Aber noch bevor sich da irgendwas tut (wieder ~1 Minute stillstand) kommt die Meldung "Disk Drive Error, please insert System Disk". Auch wenn ich die alte Platte (mit OS) wieder einstecke ist es dasselbe Verhalten (lange Wartezeiten, Disk Error). Es ist als ob der Rechner keine Festplatten mehr annehmen würde. Baue ich alle Festplatten aus, so dass nur noch das DVD-Laufwerk drin ist, läuft der Rechner normal. IDE-Geräte werden sofort erkannt, und Booten von Knoppix laufen ganz normal. Nur wenn irgend eine Platte angeschlossen ist treten die Fehler auf.

Alle Geräte sind korrekt gejumpert, auch die IDE-Kabel habe ich gegen Neue ersetzt. Keine Besserung. Merkwürdiges Problem. Hat jemand schonmal etwas ähnliches erlebt?

Der Controller an den das Ganze angeschlossen ist, ist der Onboard-Controller des Asus A7N8X-X-Mainboards (nforce2-400 Chipsatz).

Falls jemand nen Rat hat, wäre ich sehr dankbar. :pissed:
 
TE
U

unpluged

Guest
Mache auchmal einen CMOS Clear. Damit wird der Zwischenspeicher
mit den Hardwareeinstellungen des Mainboards auf die Herstellerkonfiguration
zurückgestetzt. (Alles Stromlos! Jumperbrücke auf dem Mainboard
stecken und zurückstecken, oder Bios Batterie entfernen und wieder nach ein
PAAR MINUTEN einsetzen). Mal sehen vielleicht bootet er normal.

Sicher ist es kein Fehler der Festplatten, irgendwie sind sicher falsche Konfigurationsdaten ist CMOS des Mainboardes gelangt.
 
TE
Z

Zork_Nemesis

Guest
unpluged am 23.03.2007 23:18 schrieb:
Zork_Nemesis am 23.03.2007 23:12 schrieb:
unpluged am 23.03.2007 23:07 schrieb:
Mache auchmal einen CMOS Clear.

Das hab ich auch schon probiert, hat aber nix geholfen.

Also jetzt meine ich Controller defekt ;(

Sowas hatte ich auch schon befürchtet. Allerdings hat das Ding ja bis gestern einwandfrei funktioniert. Und das DVD-Laufwerk funktioniert ja auch noch. Nur bei Festplatten ist das Problem...hm...
 
TE
U

unpluged

Guest
Zork_Nemesis am 23.03.2007 23:29 schrieb:
unpluged am 23.03.2007 23:18 schrieb:
Zork_Nemesis am 23.03.2007 23:12 schrieb:
unpluged am 23.03.2007 23:07 schrieb:
Mache auchmal einen CMOS Clear.

Das hab ich auch schon probiert, hat aber nix geholfen.

Also jetzt meine ich Controller defekt ;(

Sowas hatte ich auch schon befürchtet. Allerdings hat das Ding ja bis gestern einwandfrei funktioniert. Und das DVD-Laufwerk funktioniert ja auch noch. Nur bei Festplatten ist das Problem...hm...

http://www.amazon.de/Inline-IDE-U-DMA-Raid-Controller/dp/B000IDTDDE/ref=sr_1_1/303-3978255-1312220?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1174690476&sr=1-1

Zur Lösung des Problemes, das Kaufen und einbauen.

Den hab ich auch ist der günstigste und zuverlässig. Die CD/DVD-ROMs kannst du ja weiterhin am Onboard Controller betreiben (wenn die dann wirklich funktionieren sollten, kannst ja mal zum Testen von CD/DVD booten lassen.)

MfG
 
TE
Z

Zork_Nemesis

Guest
Zur Lösung des Problemes, das Kaufen und einbauen.

Den hab ich auch ist der günstigste und zuverlässig. Die CD/DVD-ROMs kannst du ja weiterhin am Onboard Controller betreiben (wenn die dann wirklich funktionieren sollten, kannst ja mal zum Testen von CD/DVD booten lassen.)

MfG

Jup, Knoppix booten von DVD funktioniert...

Naja, werd ich wohl nen Controller kaufen müssen. Werde allerdings wohl einen von den beiden hier nehmen

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=25252&showTechData=true

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=25452

Da diese mit Sicherheit von Linux und FreeBSD unterstützt werden.
 
TE
Z

Zork_Nemesis

Guest
So... schreibe hier von nem frisch installierten Zenwalk Linux... auf der neuen Platte. So eine verdammte Mißgeburt. Hab das Ding jetzt auf "Cable Select" gejumpert, und siehe da, das Ding wird jetzt nromal erkannt und läuft. Ein Blick in's BIOS verrät: Automatisch als Master ausgewählt. Vorher hatte ich sie von Hand auf Master gejumpert. Offenbar will die Platte nur wenn sie sich aussuchen darf als Master zu laufen, aber nicht wenn man ihr von Hand diese Rolle zuweist. Verdammtes zickiges Luder *grrr*

Aber egal. Ist mir ja wurscht wie die Hardware Low Level konfiguriert ist, hauptsache sie läuft.

Trotzdem mal danke für die Hilfe :D
 
Oben Unten