Driveclub: Motorsport-Realismus ohne Gummiband-Effekt und Ähnliches

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Driveclub: Motorsport-Realismus ohne Gummiband-Effekt und Ähnliches gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Driveclub: Motorsport-Realismus ohne Gummiband-Effekt und Ähnliches
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.579
Reaktionspunkte
765
Für mich war "rubberbanding" immer etwas negatives :-D

Gut zu wissen das es nu 2 Versionen gibt, einmal die nervige Version und einmal die die das ganze "spannend" macht.
Mir sind die Unterschiede schon klar aber ich bin stets davon ausgegangen das es dafür auch zwei unterschiedliche Begriffe gibt! ^^
 

Rushki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2004
Beiträge
102
Reaktionspunkte
2
Nun dann wird der Führende Fahrer eben langsamer gemacht und schon hat man den Gummiband-Effekt umgangen und dennoch spannende Rennen. :B
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Nun dann wird der Führende Fahrer eben langsamer gemacht und schon hat man den Gummiband-Effekt umgangen und dennoch spannende Rennen. :B
Nur wird das genauso ausgeschlossen.
There are no dynamic assists that affect performance based upon position - We never slow down or speed up players online to keep them grouped together.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
ich glaube der Gummibandeffekt ist schlimmer als QTE, da man QTEs auch gut machen kann, aber im Endeffekt sorgt ein Gummiband ja nur dafür, das man für überragendes Fahren bestraft wird -.-
 
Oben Unten