Dragon Age: Inquisition - Was bisher geschah ... - Lore-Rückblick des Drachenzeitalters

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.052
Reaktionspunkte
5.511
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Dragon Age: Inquisition - Was bisher geschah ... - Lore-Rückblick des Drachenzeitalters gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Dragon Age: Inquisition - Was bisher geschah ... - Lore-Rückblick des Drachenzeitalters
 

Shakj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.03.2014
Beiträge
17
Reaktionspunkte
1
Wollte nur mal "Danke!" sagen. Nicht, dass du denkst es hätte gar keiner komplett durchgelesen. :D
 

Cityboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.06.2008
Beiträge
873
Reaktionspunkte
66
Ort
Niedersachsen
Sehr schöne Zusammenfassung der Erreignisse. Finde das DA Universum extrem spannend. Bin somit auf DA:I total heiß.
Jetzt würd mich aber interessieren woher die Infos stammen, die vor oder zwischen den Spielen stattgefunden haben? Die hat man ja beim Spielen ja nicht miterlebt.
Und warum wird nichts erwähnt über die Beziehung zwischen den Helden und der Hexe Morrigan? Kindes Zeugung. Oder gar den misglückten versuch von Flemeth in den Körper von Morrigan zu schlüpfen. (wurde ja in DA:O der den Helden verhindert. Deshalb war die Flemeth in Teil 2 so ne alte Schrulle) ...geh ich mal von aus... :)
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
Sehr schöne Lektüre. Auch einiges dabei, dass ich so noch nicht wusste.

Quellen wären aber toll bei sowas. Du hast die Spiele und die Romane implementiert, aber du scheinst noch ein wenig mehr zu haben :)

Oder ich kann mich nimmer an jedes Buch aus DAO erinnern.
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.052
Reaktionspunkte
5.511
Ort
Fürth
Und warum wird nichts erwähnt über die Beziehung zwischen den Helden und der Hexe Morrigan? Kindes Zeugung.

Das sind optionale Ereignisse, die so nicht bei jedem stattgefunden haben.
Sie gehören auch nicht zum offiziellen Bioware-Kanon.

Jetzt würd mich aber interessieren woher die Infos stammen, die vor oder zwischen den Spielen stattgefunden haben?

Quellen wären aber toll bei sowas. Du hast die Spiele und die Romane implementiert, aber du scheinst noch ein wenig mehr zu haben :)

Die Ereignisse stammen aus den Spielen, Romanen, Comicbüchern und Codexeinträgen.
Außerdem gibt es im Nachschlagewerk "The World of Thedas Vol. 1" eine Timeline, die noch wesentlich weiter durch alle Zeitalter zurückreicht.

Für eine Übersicht aller Werke zu Dragon Age abseits der Spiele, empfehle ich diesen Artikel:
Dragon Age: Romane, Comics, Film - Das Universum vollständig erleben
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Ort
Niedersachsen
Auch von meiner Seite an dieser Stelle noch mal vielen Dank für diese gelungene Zusammenfassung - genau das, was ich kurz vor dem Release brauche. Danke! :)
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
793
Reaktionspunkte
218
Ort
Transilvanien
Vollständiger, als ich es selber gewusst hätte. Aber ich bin da auch etwas Lesefaul. Die ganzen Kodex-Einträge habe ich weder von DragonAge oder MassEffect je gelesen.
 

Tengri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
263
Reaktionspunkte
20
Das sind optionale Ereignisse, die so nicht bei jedem stattgefunden haben.
Sie gehören auch nicht zum offiziellen Bioware-Kanon.

Erstmal vielen Dank für die tolle Übersicht; bin immer wieder erstaunt, wieviel dieses Universum doch schon hergibt. Du hast Dir wirklich viel Mühe gegeben und ich hab alleine durchs Lesen direkt wieder Lust auf die Reihe bekommen.
Allerdings habe ich mal eine Frage wegen des von dir erwähnten Kanons: Ist es nicht zwangsläufig so, dass der Held von Ferelden ein Kind von Morrigan haben muss? Sonst hätte ja DA: Awakening nicht stattfinden können, geschweige denn der Witch Hunt DLC oder? Auch wenn Bioware ja jedem zugesteht, dass man "Seine" Welt baut, irgendwann werden sie doch bei solchen zentralen Entscheidungen festlegen müssen, wie es in dem Universum, dass sie ja noch weiter fortsetzen wollen, weitergeht.
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.052
Reaktionspunkte
5.511
Ort
Fürth
Ist es nicht zwangsläufig so, dass der Held von Ferelden ein Kind von Morrigan haben muss? Sonst hätte ja DA: Awakening nicht stattfinden können, geschweige denn der Witch Hunt DLC oder?

Nein, wieso?
Awakening hat absolut nichts mit Morrigan oder ihrem Kind zu tun.
Und Witch Hunt kann man auch mit einem Savegame spielen, in dem das Kind nicht gezeugt wurde.
Deswegen wird das Kind auch niemals eine große Rolle spielen, weil es eben nicht bei jedem exisitiert.

Laut offiziellem Bioware-Kanon war der Wächter ein Dalish-Elf, der sich in der Schlacht mit dem Erzdämon selbst geopfert hat.
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
881
Reaktionspunkte
114
Hab da noch eine vllt doofe Frage direkt an die Redakteure =)
Ich geh mal davon aus, das ihr sie pauschal beantworten könnt, da einige von euch das Spiel ja schon live gesehen haben und weit aus bessere Infos als die meisten anderne haben=D
Glaubt ihr das Teil 3 besser als Teil 1 wird oder gleich auf ? oder denkt ihr das es zwar besser als Teil 2 wird, aber Origin nicht das wasser reichen kann?
Will mir das Spiel vorbestellen, aber nicht so ein reinfall wie bei Teil 2 erleben. =)
 
Oben Unten