• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Der Herr der Ringe: Einblicke in das Produktionsteam der Serie

Luca-Narayan

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2019
Beiträge
0
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Der Herr der Ringe: Einblicke in das Produktionsteam der Serie gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Der Herr der Ringe: Einblicke in das Produktionsteam der Serie
 

Frullo

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
3.090
Reaktionspunkte
1.672
Ich verstehe zwar, warum das Ganze als "Herr der Ringe" bezeichnet wird (weil: Bekannt), aber eigentlich sind die Geschichten rund um die Ringe doch nur ein Bruchteil dessen, was Tolkiens Mittelerde-Mythologie ausmacht.

Und auch wenn sich diese Serie tatsächlich um den Ursprung der Ringe dreht, so ist dies doch eher ein "Nebenschauplatz" der Ereignisse die Numenor betreffen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Serie einem grösseren Publikum vor Augen führen wird, dass sich Tolkien's Werk nicht auf Hobbit und Herr der Ringe beschränkt und auch mit dem Fall von Numenor der Reichtum nicht erschöpft ist: Eine (wenn auch zukünftige) Umsetzung der vorangehenden Zeitalter (insbesondere das erste!) würde ich äusserst schick finden! :)
 
Oben Unten