• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Neuer Herr der Ringe-Film im Kino - es gibt ein Problem und das hat mit Peter Jackson zu tun

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.604
Reaktionspunkte
17
Typischer Tengler-Boehm-Dreck. Holt schon mal die Klappspaten raus, so unterirdisch ist dieser Artikel.
Was hat eine zweieinhalb Jahrhunderte frühere Handlung mit dem zutun, was Peter Jackson in seinen Filmen gemacht hat?
 
Typischer Tengler-Boehm-Dreck. Holt schon mal die Klappspaten raus, so unterirdisch ist dieser Artikel.
Was hat eine zweieinhalb Jahrhunderte frühere Handlung mit dem zutun, was Peter Jackson in seinen Filmen gemacht hat?
Was sich hier teilweise an Autoren tummelt, ist kostenlos noch zu teuer. Mein Favorit ist Andre Linken. Habe von dem Autor, so es ihn denn tatsächlich gibt und es sicht nich um eine KI handelt, noch nie einen Artikel mit sinnvollem Inhalt gelesen.
 
Ich reihe mich ein, meinen Unmut an diesem drögen äh banalen Artikelchen kundzutun. Schauderhaft. Der arme Jackson. @topic: Etwas gutes hatte der Clickbaiter für Arme: Jetzt weiß ich dass es wieder was hochwertiges für HDR Fans kommt, obwohl das Thema jetzt nur immer weiter ausgeschlachtet wird. Der kleine Hobbit war schon sehr exzessiv der Länge nach ausgeschlachtet worden und hat mich dabei sehr gut unterhalten, vor allem in 3D (RIP).
 
Zurück